Gesundheits

Hausmittel gegen grippe

Home Remedy For Flu ist eine hervorragende Möglichkeit, die „langweiligen“ Auswirkungen einer Erkältung zu lindern. Auch die Grippe oder Erkältung, wer hatte noch nie einige dieser Krankheiten? Wir denken, dass es sich um einfache Krankheiten handelt, aber wenn sie schlecht behandelt werden, können sie zu ernsthaften Komplikationen führen. Sie stammen von Infektionen untereinander. Wenn wir eine Erkältung bekommen, sind die Abwehrkräfte unseres Körpers schwach und die ersten Manifestationen der Grippe , die eine ernstere Erkrankung ist, beginnen.

Die Erkältung hat katarrhalische Symptome der Atemwege, während die Symptome der Grippe in stärkerem Maße mit Kopfschmerzen und Schmerzen des Bewegungsapparates auftreten. Darüber hinaus muss die Ernährung in dieser Zeit besonders sein, um die Heilung zu erleichtern. Sie müssen angemessene Lebensmittel zu sich nehmen, die das Immunsystem stärken.

Koriander hat einen auffälligen Geschmack und ein auffälliges Aroma, Koriander hat Eigenschaften, die die Verdauung erleichtern, Nervosität und Angst kontrollieren und sogar das Aussehen der Haut verbessern können. Es ist wirksam bei der Behandlung von Entzündungen, beispielsweise in der Blase und im Rachen, und lindert Erkältungs- und Grippesymptome . Darüber hinaus ist es reich an Mineralien, die helfen, die Knochen zu stärken und Krämpfen vorzubeugen. Schauen Sie sich jetzt das Hausmittel gegen Influenza an

ZUTATEN:

  • 1 Teelöffel Koriandersamen .
  • Knoblauchzehe .
  • 1/2 Liter Wasser .
  • Honig oder brauner Zucker nach Geschmack.

ZUBEREITUNGSMODUS:

  • Die Koriandersamen mit der zerdrückten Knoblauchzehe und dem Wasser aufkochen .
  • Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie es 5 Minuten ruhen.
  • Abseihen und mit Honig oder braunem Zucker süßen . Trinken Sie alle 8 Stunden 1 Tasse (Tee).

TIPP: Koriander regt nicht nur den Appetit an, sondern erleichtert auch die Aufnahme anderer Nährstoffe durch den Körper.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *