Hilft das Abpumpen, den Milchgang zu befreien?

Im Stand der Technik werden verschiedene Verfahren zur Entfernung und Behandlung verstopfter Milchgänge diskutiert. Das Abpumpen der Brust ist eine der Methoden, mit der eine Verstopfung der Milchgänge entfernt und einem erneuten Auftreten vorgebeugt werden kann.

Hilft das Abpumpen, den Milchgang zu befreien?

Um die Milchgänge zu befreien, ist das Abpumpen eine der effektivsten Methoden, die durch einfache Techniken durchgeführt werden können. Das effektive Abpumpen der Brust hängt von folgenden Faktoren ab:

Hochwertige Milchpumpe: Die Milchpumpe samt Auffangbehälter sollte von hoher Qualität sein, damit mit minimalem Aufwand die maximale Milchmenge abgepumpt werden kann.

Ausreichend Zeit: Die Frauen sollten Geduld haben, da die Milch in den ersten Minuten nicht nach unten fließt. Außerdem sollte das Pumpen für eine geeignete Zeit durchgeführt werden, um die vollständige Milchentfernung sicherzustellen.

Die Position des an der Brust befestigten Abpumpsets sollte so sein, dass die Brustwarzen zum Boden zeigen. Dies hilft bei der Maximierung des Milchflusses. Das Abpumpen der Brust sollte gleichzeitig durch Massage und Kompression erfolgen. Die Schritte des Brustpumpens bestehen aus den folgenden Schritten:

  1. Tragen Sie eine kleine Menge Öl wie Olivenöl auf die Finger auf und massieren Sie die Brüste mit kreisenden Bewegungen.
  2. Massage und Kompression sollten gleichzeitig erfolgen.
  3. Wenn der Milchfluss zunimmt, sollte die Kompressionsfrequenz im Vergleich zur Massage erhöht werden.
  4. Um die Verstopfung vollständig zu entfernen, kann die Kompression von den Brüsten zur Achselhöhle oder von den Brüsten zur Brustmitte erfolgen.

Gründe für die Verstopfung der Milchkanäle

Es gibt verschiedene Gründe, die mit einer Verstopfung der Milchgänge verbunden sind. Die Kleidung entwickelt sich in den Milchgängen, wenn die Milch nicht richtig von den Lungenbläschen zu den Brustwarzen fließt und in den Milchgängen stecken bleibt. Die verstopften Milchgänge sollten so früh wie möglich entfernt werden, um die Entwicklung von Mastitis, einer Art Brustentzündung und Brustabszess, zu verhindern. Im Folgenden sind die Gründe für das Verstopfen der Milchgänge aufgeführt:

  1. Abstillen: Abstillen ist der Prozess, durch den das Baby von der Nur-Milch-Ernährung auf die Beikost umgestellt wird. Dies führt zu einem Missverhältnis zwischen Nachfrage und Angebot, dh die in der Brust produzierte Milch fließt nicht durch die Brustwarzen, was zu einer Brustschwellung führt, die sich zu einer Verstopfung der Milchgänge entwickeln kann.
  2. Änderung des Ernährungsplans : Wenn das Baby den Ernährungsplan ändert, verbleibt die so in den Alveolen produzierte Milch für einen längeren Zeitraum in den Kanälen, was zu einer Verstopfung der Kanäle führen kann. Daher sollte entweder die Milchpumpe verwendet werden oder die Fütterung entsprechend der Milchsynthese verschoben werden.
  3. Stillen in der gleichen Position: In den Brüsten befinden sich verschiedene Milchgänge, die die Milch zum Stillen von den Lungenbläschen zu den Brustwarzen leiten. Die Lagerung von Milch in einem der Milchgänge kann zu einer Verstopfung der Milchgänge führen. Daher sollte die Fütterungsposition häufig geändert werden, um Milch aus allen Kanälen zu entfernen.
  4. Eng anliegende Kleidung : Die eng anliegende Kleidung komprimiert die Milchkanäle der Brüste und reduziert den Milchfluss. Daher sollte eng anliegende Kleidung vermieden werden, um den Milchfluss durch die Milchgänge aufrechtzuerhalten.
  5. Brusttrauma: Manchmal wird die Brust zusammengedrückt, um das Baby mit ausreichend Luft zu versorgen. Dies kann zu einem Brusttrauma führen und das Risiko einer Verstopfung erhöhen.
  6. Unzureichende Anwendung der Milchpumpe: Milchpumpen werden im Allgemeinen verwendet, um die überschüssige Milch aus der Brust zu entfernen. Die Anwendung mit unsachgemäßer Technik und unzureichender Zeit kann zur Entstehung von Verstopfungen führen.
  7. Müdigkeit und Stress: Die Milch wird mit Hilfe der Muskelkontraktion aus den Alveolen durch Milchgänge zu den Brustwarzen ausgestoßen. Müdigkeit verringert die Kontraktionskraft der Muskeln, was den Milchfluss verringert und zur Bildung von Kleidung führen kann.

Es ist möglich, den verstopften Milchgang mit Hilfe des Milchpumpens zu entfernen, vorausgesetzt, die richtige Technik und eine hochwertige Milchpumpe werden verwendet, zusammen mit ausreichend Zeit zum Abpumpen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.