Honig: Ein süßes Heilmittel für viele Beschwerden – Kennen Sie seine Arten und Vorteile

Honig ist ein süßes und natürliches Lebensmittel in flüssiger Form, das von Bienen aus Blütennektar hergestellt wird. Etwa 70 % bis 80 % des Honigs bestehen aus Fruktose und Saccharose sowie etwas Maltose und Melezitose.

 

Wasser, Mineralien, Eiweiß, Säuren und andere Stoffe machen den Rest des Honigs aus. Honig schmeckt köstlich und spricht jeden Gaumen an. Es ist süßer als Zucker und ein gesunder Ersatz für Haushaltszucker. Abgesehen von seinem süchtig machenden Geschmack hat Honig viele gesundheitliche Vorteile, die ihn zu einem süßen Heilmittel für viele Beschwerden machen, auf die wir später in diesem Artikel eingehen werden. Holen Sie sich also eine Tasse Tee mit einem Schuss Honig und machen Sie es sich bequem, um mehr über diese himmlische goldene Flüssigkeit zu lesen!

Was sind die verschiedenen Arten von Honig?

Auf dem Markt sind verschiedene Honigsorten erhältlich. Verschiedene Arten von Honig sind je nach Verarbeitungstechnik: Mischhonig, Rohhonig, passierter Honig/gefilterter Honig, pasteurisierter Honig, ultrafiltrierter Honig, Sorten-/monofloraler Honig. Honigsorten, die auf den Blüten basieren, die die Nektarquelle darstellen, sind: Luzernehonig, Blaubeerhonig, Avocadohonig, Weidenröschenhonig, Eukalyptushonig, Kleehonig, Orangenblütenhonig, Manukahonig, Wildblumenhonig, Tupelohonig und Salbeihonig usw .

Medizinische Vorteile von Honig: Was sind die verschiedenen Vorteile von Honig?

Wie oben erwähnt, schmeckt Honig nicht nur großartig, sondern hat auch viele medizinische Eigenschaften, die bei einer Vielzahl von Erkrankungen helfen. Nachfolgend sind einige der Vorteile von Honig aufgeführt:

  • Honig hilft bei der Vorbeugung von Krebs und Herzerkrankungen – Er enthält Flavonoide (Antioxidantien), die helfen, das Risiko von Herzerkrankungen und einigen Krebsarten zu senken.
  • Honig hilft bei der Behandlung von Geschwüren und anderen Magen-Darm-Erkrankungen
  • Honig hat antibakterielle, antimykotische Eigenschaften, die bei der Wundheilung durch äußerliche Anwendung helfen.
  • Fühlen Sie sich müde und lethargisch? Beginnen Sie Ihren Tag mit Honig. Es kann alles Mögliche sein wie Honig und Milch, Honig mit Müsli, Honig mit Toast, Honig mit Zitronenwasser, Honig mit Tee usw. Ein Start in den Tag mit Honig gibt Ihrer Ausdauer einen Schub, sodass Sie Ihren hektischen Tag leichter überstehen können . Ersetzen Sie also Ihre Energy-Drinks durch Honig und sehen Sie selbst den Unterschied.
  • Honig bewirkt Wunder bei der Steigerung der Leistung von Sportlern und anderen körperlich aktiven Menschen  , indem er den Glykogenspiegel reguliert und die Erholungszeit im Vergleich zu anderen Süßstoffen verbessert.
  • Honig gegen Husten : Geplagt von einem quälenden, hackenden Husten? Honig wirkt Wunder bei der Linderung von Husten und Rachenreizungen, insbesondere der Buchweizen. Das Hinzufügen von Honig zu Tee oder lauwarmem Zitronenwasser hilft bei der Linderung von Halsschmerzen und Hustenanfällen.
  • Honig wirkt als Probiotikum – Er enthält große Mengen an freundlichen Bakterien.
  • Honig für die Haut: Sehnst du dich nach einem glatten und strahlenden Teint? Probieren Sie Honig, denn Honig ist großartig, um die schöne Haut zu bekommen, die Sie sich schon immer gewünscht haben, besonders wenn er mit anderen Inhaltsstoffen kombiniert wird, spendet er Feuchtigkeit und nährt die Haut und hinterlässt sie babyweich und schön. Eine Mischung aus Honig und Milch hilft, die Haut weich, strahlend und glatt zu halten. Um diese hartnäckigen Pickel loszuwerden, mischen Sie 3 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Zimtpulver zu einer Paste. Tragen Sie diese Paste vor dem Schlafengehen auf die Pickel auf und waschen Sie sie am nächsten Morgen mit warmem Wasser ab. Wenn es regelmäßig gemacht wird, hilft es, diese Pickel von der Wurzel zu verbannen und gibt Ihnen die Haut, von der Sie immer geträumt haben!
  • Macht Haarausfall Sie verrückt? Honig hilft bei Haarausfall. Mischen Sie 1 Esslöffel Honig, 1 Teelöffel Zimt mit heißem Olivenöl zu einer Paste und tragen Sie diese Paste auf Ihre Kopfhaut auf und halten Sie sie 15 Minuten lang, bevor Sie sie abwaschen. Dies hilft, den Haarausfall zu reduzieren.
  • Honey for Eyes : Willst du strahlende Augen? Möchten Sie diese chronische Rötung, Schwellung oder den Juckreiz Ihrer Augen loswerden? Honig ist hier für die Augen. Da Honig antibakterielle Eigenschaften hat, hilft er bei der Beseitigung von Augeninfektionen. Mischen Sie Honig zu gleichen Teilen mit destilliertem oder gekochtem Wasser und wischen Sie das Auge mit einem Wattebausch ab, um eine Augeninfektion zu beseitigen. Die gleiche Mischung kann zum Spülen der Augen oder auch als Augentropfen verwendet werden. Es hilft, Ihre Augen und ihre Farbe aufzuhellen.
  • Honig zum Abnehmen : Kochen Sie in einer Tasse Wasser eine Mischung aus Honig und Zimtpulver und trinken Sie diese 30 Minuten oder eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen und abends vor dem Schlafengehen. Dies hilft beim Abnehmen, wenn es regelmäßig eingenommen wird.

Mischung aus Honig und Zimt hilft bei der Behandlung vieler Krankheiten. Honig kann in der richtigen Menge als Medizin ohne Nebenwirkungen auch für Diabetiker eingesetzt werden. Im Folgenden sind einige der Vorteile der Kombination von Honig und Zimt aufgeführt:

  • Bei Arthritis: Mischen Sie 1 Teil Honig mit 2 Teilen lauwarmem Wasser. Fügen Sie einen kleinen Teelöffel Zimtpulver zu einer Paste hinzu und tragen Sie diese auf die schmerzenden Stellen auf und massieren Sie sie langsam ein. Dies hilft bei der Verringerung der Arthritis-Schmerzen. Mischen Sie bei chronischer Arthritis 2 Löffel Honig und 1 kleinen Teelöffel Zimtpulver in einer Tasse heißem Wasser und trinken Sie es morgens und abends, es hilft bei der Heilung von chronischer Arthritis.
  • Bei Haarausfall : Mischen Sie 1 Esslöffel Honig, 1 Teelöffel Zimt mit heißem Olivenöl zu einer Paste und tragen Sie diese Paste auf Ihre Kopfhaut auf und halten Sie sie 15 Minuten lang, bevor Sie sie abwaschen. Dies hilft, den Haarausfall zu reduzieren.
  • Bei Blasenentzündungen: Ein Glas lauwarmes Wasser mit 2 Esslöffeln Zimtpulver und 1 Teelöffel Honig trinken hilft dabei, die Keime der Blase abzutöten.
  • Bei Zahnschmerzen:   Nehmen Sie 4 bis 5 Teelöffel Honig, fügen Sie 1 Teelöffel Zimtpulver hinzu und machen Sie eine Paste und tragen Sie diese dreimal täglich auf den schmerzenden Zahn auf, bis der Zahn aufgehört hat zu schmerzen.
  • Bei Hypercholesterinämie: Fügen Sie 2 Esslöffel Honig und 3 Teelöffel Zimtpulver in 16 Unzen Teewasser hinzu und trinken Sie es. Es hilft, den Cholesterinspiegel im Blut innerhalb von 2 Stunden um etwa 10 % zu senken.
  • Bei gewöhnlichen oder schweren Erkältungen: Die Einnahme einer Mischung aus 1 Esslöffel lauwarmem Honig mit 1/4 Teelöffel Zimtpulver täglich für 3 Tage hilft bei der Heilung von Erkältung, chronischem Husten und klärt verstopfte Nebenhöhlen.
  • Alternative Medizin wie Unani und Ayurveda verwenden Honig seit Jahrhunderten zur Behandlung von Unfruchtbarkeit. Die regelmäßige Einnahme von 2 Esslöffeln Honig vor dem Schlafen hilft bei Impotenz bei Männern. Bei Unfruchtbarkeit bei Frauen sollte regelmäßig eine Prise Zimtpulver gemischt mit ½ Teelöffel Honig auf das Zahnfleisch aufgetragen werden. Diese Paste aus Honig und Zimt vermischt sich mit dem Speichel und dringt in den Körper ein und hilft bei der Empfängnis.
  • Zur Linderung von Magenverstimmung und Magenschmerzen: Honig sollte mit Zimtpulver eingenommen werden. Dies hilft auch bei der Beseitigung von Blähungen und Magengeschwüren.
  • Bei Herzproblemen: Machen Sie eine Paste aus Honig und Zimtpulver und verteilen Sie diese Paste auf einem Brot oder Chapatti und essen Sie sie zum Frühstück. Dies hilft bei der Senkung des Cholesterins in den Arterien und beugt so Herzinfarkten vor.
  • Täglicher Verzehr von Honig und Zimtpulver – Dies hilft bei der Stärkung des Immunsystems und hilft bei der Abwehr von Bakterien- und Virusangriffen.
  • Bei Verdauungsproblemen: Zimtpulver auf 2 Esslöffel Honig streuen und vor den Mahlzeiten einnehmen. Dies hilft bei der Linderung von Säure und hilft bei der Verdauung.
  • Um hartnäckige Pickel loszuwerden: Mischen Sie 3 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Zimtpulver zu einer Paste. Tragen Sie diese Paste vor dem Schlafengehen auf die Pickel auf und waschen Sie sie am nächsten Morgen mit warmem Wasser ab. Wenn es regelmäßig gemacht wird, hilft es, diese Pickel von der Wurzel zu verbannen und gibt Ihnen die Haut, von der Sie immer geträumt haben!
  • Zur Heilung von Hautinfektionen: Bei Hautinfektionen wie Ekzemen, Scherpilzflechte und anderen eine Paste aus Honig und Zimtpulver zu gleichen Teilen auf die betroffenen Stellen auftragen.
  • Zum Abnehmen: Morgens 1/2 Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen und abends vor dem Schlafen Honig-Zimt-Pulver in einer Tasse Wasser gekocht trinken.
  • Bei Krebs: 1 Esslöffel Honig mit 1 Teelöffel Zimtpulver sollte einen Monat lang dreimal täglich eingenommen werden.
  • Müde von Mundgeruch? Gurgeln Sie morgens als erstes mit einem Teelöffel Honig-Zimt-Pulver in heißem Wasser und sehen Sie, wie Ihr Atem den ganzen Tag frisch bleibt.
  • Haben Sie Probleme mit Ihrem Gehör? Mischen Sie Honig und Zimtpulver zu gleichen Teilen und nehmen Sie es täglich morgens und abends ein. Dies wird bei der Wiederherstellung Ihres Gehörs helfen.

Es gibt einige bemerkenswerte gesundheitliche Vorteile der Verwendung von Honig mit Milch; zusammen wirken sie als Reinigungs- und Feuchtigkeitsspender, antibakterielle Wirkstoffe und Energiebooster zur Steigerung Ihrer Ausdauer. Diese Kombination ist leicht verdaulich und kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden; morgens oder vor dem Schlafengehen. Beginnen Sie Ihren Tag mit diesem dynamischen Duo aus Honig und Milch, das Ihnen einen Energieschub gibt, damit Sie die langen Vorstandssitzungen in Ihrem Büro überstehen oder für Ihr Rennen die Extrameile gehen können. Magermilch sollte verwendet werden, wenn Sie sich Sorgen um Ihr Gewicht machen.

 

Honig, der einem Glas warmer Milch hinzugefügt und morgens eingenommen wird, hilft bei der Verdauung und erhöht die Ausdauer, um Ihnen durch einen weiteren anstrengenden Tag zu helfen. Die Einnahme der gleichen Honigkombination in einem Glas warmer Milch und das Trinken vor dem Schlafengehen hilft, Sie zu entspannen und Ihren Schlaf zu verbessern.

Die Verwendung von Honig und Milch bei der Zubereitung von Desserts verleiht ihnen die zusätzliche Weichheit und Süße ohne die schädliche Wirkung von Haushaltszucker.

Abgesehen davon ist die Kombination von Milch und Honig auch gut für Ihre Haut. Seit Jahrhunderten werden Honig und Milch zu Schönheitszwecken verwendet. Eine Mischung aus Honig und Milch im Gesicht hilft, die Haut weich, strahlend und glatt zu halten. Milch hat natürliche reinigende Eigenschaften und Honig ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender. Eine Kombination aus Milch und Honig hilft also nicht nur bei der Reinigung, sondern auch bei der Befeuchtung und Pflege der Haut.

Honig & Kurkuma: Was sind die Vorteile der Verwendung von Honig mit Kurkuma?

Sowohl Honig als auch Kurkuma sind vollgepackt mit Anti-Aging-, entzündungshemmenden, feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Eigenschaften. Das Hinzufügen dieser 2 Zutaten zu Ihrer Gesichtsmaske verleiht Ihnen einen makellosen, glatten, mit Feuchtigkeit versorgten und gleichmäßigen Hautton. Honig und Kurkuma helfen auch bei der Beruhigung entzündeter oder gereizter Haut und helfen bei der Beseitigung von Akne und Akneflecken. Das Trinken von Honig-, Kurkuma- und Ingwertee hat auch viele gesundheitliche Vorteile.

Honig & Zitrone: Was sind die Vorteile der Verwendung von Honig mit Zitrone?

Die Kombination aus Honig und Zitrone hat viele gesundheitliche Vorteile für verschiedene Beschwerden und kostet Sie auch nicht viel, da sie direkt in Ihrer Küche erhältlich ist! Das Trinken von Honig und Zitrone in einem Glas Wasser fördert die Verdauung und beugt Austrocknung vor. Trinken Sie dies 2 bis 3 Mal am Tag oder trinken Sie es täglich nach Bedarf. Auch das Hinzufügen von Zitrone und einem Schuss Honig zu einem Glas lauwarmem Wasser und das Trinken als erstes am Morgen helfen dabei, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln und die überflüssigen Pfunde zu verlieren, die Sie schon immer verlieren wollten.

Weiterlesen  Plantarfaszienzerrung oder Plantarfaszienruptur: Ursachen, Symptome, Behandlung

Lesen Sie auch: Vorteile des Trinkens von Zitronenwasser morgens!

Honig vs. Zucker: Was ist besser? Ist Honig ein guter Ersatz für Zucker?

Honig oder Zucker? Welches ist besser? Dies ist eine ewige Debatte unter den gesundheitsbewussten Menschen. Honig gilt als bessere Wahl, da er natürlich ist und nicht so stark verarbeitet wird wie der Zucker.

Honig vs. Zucker: Was ist kalorienärmer?

Ein Teelöffel Honig enthält etwa 23 Kalorien, während ein Teelöffel Haushaltszucker nur etwa 16 Kalorien hat; Das bedeutet also, dass Honig mehr Kalorien hat als Zucker, ABER viele Menschen berücksichtigen nicht die Tatsache, dass Honig süßer und dichter als Zucker ist, was bedeutet, dass Sie weniger Honig benötigen, um die gleiche Süße zu erreichen, wie Sie es tun würden mit Zucker. So werden die zusätzlichen Kalorien des Honigs ausgeglichen. Außerdem gibt es viele Menschen, die den Geschmack von Honig dem Haushaltszucker vorziehen.

Honig vs. Zucker: Was hat mehr Nährwert?

Was den Nährwert angeht, gewinnt Honig haushoch. Honig ist reich an Nährstoffen wie Vitamin B, Eisen, Kalzium, Zink sowie Antioxidantien. Wenn Sie also das nächste Mal ein Dessert zubereiten oder Ihren Tee süßen möchten, lassen Sie den Zucker weg und greifen Sie zum Honigglas!

Honig vs. Zucker: Das Fazit?

Honig ist eine bessere Wahl als Zucker. Obwohl er mehr Kalorien als Zucker hat, ist die benötigte Menge, um den süßen Geschmack zu erzielen, geringer als die von Haushaltszucker. Das gleicht also die zusätzlichen Kalorien des Honigs aus. Honig hat auch viele gesundheitliche Vorteile gegenüber Haushaltszucker; Es sollte jedoch darauf geachtet werden, es in Maßen zu verwenden, da ein Übermaß an guten Dingen schlecht sein kann. Egal ob Zucker oder Honig, es ist am besten, in Maßen zu essen. Eine andere Sache, an die Sie denken sollten, ist, Kindern unter zwei Jahren niemals rohen Honig zu geben, da er Botulismussporen enthalten kann, die bei Kindern Krankheiten verursachen können, da ihr Immunsystem nicht vollständig entwickelt ist.

Honig für Diabetiker: Ist Honig sicher für Diabetiker?

Honig kann von Diabetikern verwendet werden, jedoch in begrenzten Mengen. Der Verzehr großer Mengen Honig durch Diabetiker anstelle von Zucker führt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels, da Honig die Zucker Fruktose und Glukose enthält. Honig ist zwar gesundheitsfördernd und für Diabetiker nicht gänzlich verboten und zudem besser als Zucker, dennoch sollte darauf geachtet werden, ihn nur in kleinen Mengen zu sich zu nehmen, da er sonst zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern führen kann.

Honig zur Gewichtszunahme: Macht Honig dick?

Da Honig reich und süß im Geschmack ist, gehen viele Menschen davon aus, dass er dick macht. Obwohl Honig im Vergleich zu Zucker kalorienreicher ist, ist er auch süßer als Zucker, sodass nur eine kleine Menge Honig benötigt wird, um diesen süßen Geschmack zu erzielen. Eine andere Sache, die man sich merken sollte, ist, dass Honig zwar ein kalorienreiches Lebensmittel ist, aber nicht so stark verarbeitet wird wie Zucker, und das macht ihn viel gesünder und macht weniger dick als Zucker. Wenn Sie also das nächste Mal Zweifel haben, dass Honig zu Gewichtszunahme führt, denken Sie daran, dass es sich um ein natürliches und gesundes Lebensmittel handelt. Es ist nur eine kleine Menge Honig erforderlich, um die Geschmacksknospen zu befriedigen. Honig ist ein guter Ersatz für Zucker, da Zucker ein stark verarbeitetes Kohlenhydrat ist. Honig in kleinen Mengen hat viele gesundheitliche Vorteile und kann langfristig beim Abnehmen helfen.

Was ist kristallisierter Honig?

Aufgrund der Bildung von Dextrose-Hydrat-Kristallen wird Honig gehärtet und dieser Honig wird als kristallisierter Honig bezeichnet. Durch sanftes Erhitzen kann es wieder verflüssigt werden. Kristallisation von Honig bedeutet nicht, dass Honig schlecht geworden ist oder nicht verwendet werden kann. Honig hat kein Verfallsdatum und ist lange haltbar. Honig, der nicht erhitzt oder gefiltert wird, neigt zum Auskristallisieren. Manche Menschen bevorzugen den Geschmack und die Konsistenz von kristallisiertem Honig gegenüber ihrem normalen Honig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *