Gesundheits

Ingwer-Diät zum Abnehmen 12 kg: Wie es geht, Menü und Tipps

Die Ingwer-Diät hilft Ihnen, auf natürliche und gesunde Weise 12 kg in 1 Monat abzunehmen.

Denken Sie daran, dass ein schlanker und durchtrainierter Körper nach und nach durch gesunde Lebensgewohnheiten erobert werden muss.

Darüber hinaus wird Ingwertee zur Bekämpfung, Behandlung und Linderung verschiedener Beschwerden und Symptome eingesetzt.

Gegenwärtig wird es auch verwendet, um diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren, dank seiner thermogenen Wirkung, die den Stoffwechsel ankurbelt und den Körper dazu bringt, mehr Kalorien zu verbrennen, als er normalerweise tun würde.

Zu den Vorteilen des Verzehrs von Ingwer gehören seine entzündungshemmenden, bakteriziden und entgiftenden Kräfte .

Darüber hinaus hilft es, das Atmungs-, Verdauungs- und Kreislaufsystem zu verbessern.

Deshalb haben wir ein ausgewogenes Menü zusammengestellt, mit dem Sie durch den täglichen Verzehr von Ingwertee in einem Monat 12 kg abnehmen können .

Natürliche, frische und ballaststoffreiche Zutaten  – auch Detox – Lebensmittel  genannt – sind maßgeblich für die Ausscheidung dieser Toxine verantwortlich. Sie arbeiten mit der Leber zusammen  und haben die Fähigkeit, Schadstoffe aus dem Körper zu filtern und auszuscheiden. Lernen wir also die gesundheitlichen Vorteile der Ingwer-Diät kennen : 

  • Die Ingwer-Diät  hilft beim Abnehmen und bei der Gesundheit, da sie Giftstoffe beseitigt, für Sättigung sorgt und den Stoffwechsel beschleunigt;
  • Die Ingwer-Diät  wirkt als Diuretikum gegen Flüssigkeitsretention;
  • Die Ingwer-Diät  stimuliert die Funktion des Immunsystems ;
  • Die Ingwer-Diät  verbessert das Verdauungssystem;
  • Die Ingwer-Diät  stimuliert die Darmfunktion;
  • Die Ingwer-Diät spendet der Haut  Feuchtigkeit ;
  • Die Ingwer-Diät  verbessert den Schlaf;
  • Die Ingwer-Diät  steigert die Stimmung;
  • Die Ingwer-Diät  steigert die Gedächtnisleistung;
  • Die Ingwer-Diät  ist reich an essentiellen Vitaminen  und Mineralstoffen  für den Körper;
  • Die Ingwer-Diät  hebt Ihre Stimmung den ganzen Tag über.

Diese Diät hat viele Vorteile gegenüber den anderen, sie erfordert keine extrem komplizierten Menüs  , die wie ein Promi-Festschmaus aussehen, sie verursacht keine schlechte Laune und Stimmungslosigkeit und sie verursacht auch nicht den Esszwang Menschen durchlaufen nach der Zeit eine Diät.

Möchten Sie abnehmen, wissen aber nicht, wie Sie diese Mission einfacher machen können? Neben körperlichen Übungen gibt es noch einen weiteren effektiven Weg, um Gewicht zu verlieren: die Umschulung Ihrer Geschmacksknospen, das Hinzufügen gesunder Lebensmittel zu Ihren täglichen Mahlzeiten.

Es scheint ein üblicher Gewichtsverlustplan zu sein, aber der Unterschied besteht darin, dass Fette pflanzlichen Ursprungs sind, also helfen sie (und sehr!) beim Abnehmen. Kohlenhydrate sind komplex, was bedeutet, dass sie langsamer verdaut werden, den Hunger stillen und beim Verzehr im Körper nicht in Fett umgewandelt werden. Um die von Profis vorgeschlagenen Ergebnisse zu gewährleisten, lesen Sie einige Tipps:

  • Mäßiger Salzkonsum;
  • Vermeiden Sie frittierte Snacks, gelben Käse und verarbeitete Lebensmittel;
  • Kauen Sie langsam;
  • Verringern Sie die Größe der Platte;
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit, um die Ballaststoffe zu unterstützen und die Darmpassage zu regulieren;
  • Befolgen Sie das dreistündige Intervall zwischen den Mahlzeiten;
  • Wenn Sie das Gefühl haben, immer noch nicht satt zu sein, erhöhen Sie den Verzehr von Gemüse oder einer Proteinquelle (Hähnchen, Fisch oder mageres Fleisch).

Es kann mit Splittern, Wurzelstücken, einfach Ingwer oder anderen Früchten und Gewürzen wie Nelken und Zimt zubereitet werden . Die Richtlinie lautet, es mit Vorsicht zu verwenden, da sie wie andere Thermogene den Grundumsatz erhöhen und Tachykardie, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und Hypoglykämie verursachen können. Probieren Sie also ein ausgewogenes Menü aus, das Ingwertee enthält , um Ihre Ernährung anzukurbeln und Ihnen dabei zu helfen, in einem Monat bis zu 12 kg abzunehmen .

Montag

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
  • 1 Tasse (200 ml) entrahmte Milch
  • Banane

Morgensnack

  • 3 Vollkorncracker

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 mageres rotes Fleischfilet
  • 3 Esslöffel Reis
  • 1 Esslöffel Bohnen
  • 1 Weintraube

Nachmittags-Snack

  • 1 Tasse (200 ml) leichter Quark
  • 2 süße Vollkornkekse

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 gegrilltes Fischfilet

Abendessen

  • 1 Einheit leichter Schmelzkäse
  • Erdbeeren

Dienstag

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
    2 Scheiben Papaya
    3 Esslöffel Haferflocken

Morgensnack

  • 1 Becher (170 g) leichter Joghurt

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 gegrilltes Hähnchenfilet
  • 3 Esslöffel gekochte Kartoffeln
  • 1 Esslöffel sautierte Erbsen
  • 2 Pflaumen

Nachmittags-Snack

  • 2 Vollkorntoast mit 2 EL hellem Thunfisch und 1 Scheibe Weißkäse

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 Rinderfilet in Streifen

Abendessen

  • Apfel
  • 1 Tasse (200 ml) entrahmte Milch

Mittwoch

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
  • 1 Scheibe Vollkornbrot mit 2 EL Frischkäse

Morgensnack

  • 1 Orange

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 gebratenes Fischfilet
  • 2 Esslöffel Kartoffelpüree
  • 1 Esslöffel Kichererbsen
  • 2 Scheiben Ananas

Nachmittags-Snack

  • 2 Esslöffel Frühstücksflocken
  • 1 Tasse (200 ml) entrahmte Milch

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 Hähnchenfilet gegrillt auf Ködern

Abendessen

  • 1 Kiwi
  • 1 Esslöffel leichter Quark

Donnerstag

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
  • 2 Esslöffel Frühstücksflocken
  • 1 Tasse (200 ml) entrahmte Milch

Morgensnack

  • 2 Mangoscheiben

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 2 Esslöffel Hackfleisch
  • 1 Scheibe gekochte Polenta
  • 1 Esslöffel Linsen
  • Guave

Nachmittags-Snack

  • 1 Scheibe Vollkornbrot mit einer Scheibe Mozzarella
  • 3 Scheiben helle Putenbrust

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 6 Wachteleier

Abendessen

  • 1 Pfirsich mit heller Sahne

Freitag

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
  • 1 Tasse (200 ml) entrahmte Milch
  • 2 Esslöffel Avocado

Morgensnack

  • 1 leichter Müsliriegel

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 Dose heller Thunfisch
  • 1 Esslöffel Chia
  • 1 Esslöffel Kichererbsen
  • 2 Scheiben Melone

Nachmittags-Snack

  • 3 leichte Toasts mit 1 Scheibe Weißkäse und 2 Esslöffel Fleischpastete

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 gegrilltes mageres Rinderfilet

Abendessen

  • 1 Birne
  • 1 Becher (170 g) leichter Joghurt

Samstag

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
  • 3 Vollkorncracker mit 1 Scheibe Mozzarella

Morgensnack

  • Fruchtsalat

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 sautiertes Hähnchenfilet
  • 4 Esslöffel Mais
  • 1 Esslöffel Soja
  • 1 Persimone

Nachmittags-Snack

  • 1 Becher (170 g) leichter Joghurt
  • 2 Esslöffel leichtes Müsli

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 Dose leichte Sardinen

Abendessen

  • 1 Klatsch
  • 1 Scheibe Weißkäse

Sonntag

Frühstück

  • 1 Tasse (200 ml) Ingwertee
  • 1/2 Papaya-Papaya
  • 1 Esslöffel Haferflocken

Morgensnack

  • 2 Vollkorntoast mit 2 EL hellem Quark

Mittagessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 2 magere Frikadellen
  • 1/2 Teller (flach) Nudeln mit 1 Esslöffel Erbsen
  • 1 Brombeere

Nachmittags-Snack

  • 3 Vollkorncracker
  • 2 Esslöffel leichte Thunfischpastete
  • 1 Scheibe Ricotta

Abendessen

  • All-you-can-eat-Gemüse und Gemüse
  • 1/2 Filet Hühnerköder

Abendessen

  • 2 Passionsfrucht
  • 1 Tasse (200 ml) entrahmte Milch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *