Ist dyshidrotisches Ekzem ansteckend?

Was ist ein dyshidrotisches Ekzem?

Dyshidrotisches Ekzem, das allgemein als Dyshidrose bezeichnet wird, ist eine Hauterkrankung, die durch die Entwicklung von Blasen auf der Hautoberfläche, insbesondere an den Fußsohlen und den Handflächen, gekennzeichnet ist. Diese Bläschen sind extrem juckend und in manchen Fällen mit Flüssigkeit gefüllt.

Die genaue Ursache dieses Zustands ist noch unbekannt; Menschen, die während der Frühlingssaison Heuschnupfen entwickeln, entwickeln jedoch häufig Blasen im Zusammenhang mit dyshidrotischem Ekzem.

Physischer und emotionaler Stress spielt auch eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Blasen im Zusammenhang mit dyshidrotischem Ekzem. Einige Studien deuten darauf hin, dass dyshidrotisches Ekzem eine Art allergische Reaktion ist; jedoch gibt es keinen Beweis für diese Theorie.

Ist dyshidrotisches Ekzem ansteckend?

Dyshidrotisches Ekzem ist nicht heilbar; Die gute Nachricht ist jedoch, dass es nicht ansteckend ist. Eine Person kann kein dyshidrotisches Ekzem bekommen, selbst wenn sie in direktem Kontakt mit einer infizierten Person steht. Dyshidrotisches Ekzem ist möglicherweise nicht heilbar, aber die Symptome sind definitiv beherrschbar.

Die durch dyshidrotisches Ekzem verursachten Blasen können sogar zu Hause behandelt werden, indem die betroffene Hand oder der betroffene Fuß in kaltem Wasser eingeweicht oder zwei- bis dreimal täglich für 15-20 Minuten warme Kompressen auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Nach dem Auftragen warmer Kompressen kann die Person eine Feuchtigkeitscreme auftragen, um die Blasen zu kontrollieren.

Topische Steroide werden für schwerere Fälle von dyshidrotischem Ekzem verschrieben. Phototherapie wird auch als Behandlungsmethode für diesen Zustand verwendet. Da die Blasen auf Schweiß und feuchten Stellen gedeihen, wird Botox manchmal auf die betroffene Stelle gegeben, um die Stelle trocken zu machen, indem Schweiß reduziert wird. Die ambulante Blasenentleerung erfolgt auch bei Patienten mit stark juckenden und kosmetisch nicht ansprechenden Blasen.

In einigen Fällen können sich die durch dyshidrotisches Ekzem verursachten Blasen entzünden, was den Heilungsprozess behindern kann. Dies erfordert eine Konsultation mit einem Arzt, der Medikamente zur Behandlung der Infektion und zur Kontrolle der Symptome des dyshidrotischen Ekzems verschreiben kann.

Weiterlesen  Beste Diät für prämenstruelle Symptome

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *