Ist eine Fettleber reversibel?

Leberverfettung, im Volksmund als Fettleber bekannt, besteht aus einer Ansammlung von Triglyceriden in der Leber. Das Organ nimmt an Größe zu und im gesamten Lebergewebe erscheinen Fetttröpfchen, die mit bloßem Auge sichtbar sind.

Der Zustand tritt vor allem nach übermäßigem Alkoholkonsum auf; diese Anomalie wurde sogar bei 90 % der Personen mit chronischem Alkoholismus beobachtet. Es gibt jedoch auch eine nichtalkoholische Lebersteatose, und in diesem Fall steht die Erkrankung nicht im Zusammenhang mit Alkoholkonsum und kann bei abstinenten Patienten oder ohne signifikanten Alkoholkonsum in der Vorgeschichte auftreten.

Es ist die häufigste Ursache für chronische Lebererkrankungen in den Industrieländern. Seine Inzidenz hat aufgrund der größeren Zahl von Menschen mit Fettleibigkeit und Diabetes sowie der stärkeren Verwendung von Abdominal-Ultraschall im Gesundheitsbereich bei Routinestudien zur Erhöhung der Transaminasen zugenommen. Die Prävalenz wird auf etwa 25 bis 30 % der Bevölkerung geschätzt.

Betrachten wir den Zusammenhang mit Fettleibigkeit, so tritt bei Personen mit normalem Body-Mass-Index bei etwa einem von zehn Menschen Fettleber auf, während bei Personen mit einem BMI (Body-Mass-Index) im Bereich der Fettleibigkeit die Prävalenz bei etwa 80 % liegt. .

Derzeit wird gesagt, dass diese Lebererkrankung der klinische Ausdruck des metabolischen Syndroms in der Leber ist. Es kann auch bei Kindern auftreten und interagiert auch mit 50% der adipösen Kinder.

Ist eine Fettleber reversibel?

Ja, es gibt wirksame Strategien zur Vorbeugung und Umkehrung der Fettleber. Hier sind einige von ihnen, die zum Zeitpunkt der Diagnose nicht nur als therapeutische Medizin, sondern als Änderung der Gewohnheiten für die Zukunft angepasst werden müssen.

Beseitigen Sie Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt (HFCS oder Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, der in Salatdressings, Tomatensauce, Crackern, Erdnussbutter usw. enthalten ist) aus der Ernährung.

Weiterlesen  Wie kann ich aufhören, mich während der Schwangerschaft krank zu fühlen?

Beseitigen Sie die raffinierten und verarbeiteten Mehle, sogar die integralen Mehle können angegeben werden, dies hängt vom Stadium der Krankheit ab, das auch zu Zucker wird, sobald es vom Körper aufgenommen wurde.

  • Essen Sie gesunde Fette: Funktionelle Medizin ist einfach: Um Ihren Körper zu heilen, müssen Sie das Schlechte entfernen und das Gute einführen. Fügen Sie Ihrer Ernährung entzündungshemmende Lebensmittel hinzu, wie z. B. niedrig-glykämische Früchte, Gemüse, Nüsse, Samen, Protein tierischen Ursprungs, gesunde Öle wie Oliven-, Macadamia-, Avocado-, Kokosnussöl , Butter (keine Margarine) und Fischöl.
  • Verbessern Sie Ihren Stoffwechsel mit einer Übungsroutine: Übung verbessert die Insulinresistenz; Es muss mindestens 30 Minuten am Tag praktiziert werden, und idealerweise sollte die Übung aus hochintensiven Intervallen bestehen, ebenso wie das Heben von Gewichten, da dies für die Fettverbrennung am effektivsten ist.
  • Empfohlene Nahrungsergänzungsmittel: Unter ihnen sind Mariendistel, Alpha-Liponsäure, N-Acetylcystein und Glutathion, sie sind ausgezeichnete Antioxidantien für die Leber, die ihre Fähigkeit verbessern, einige Toxine zu beseitigen und dabei helfen, freie Radikale zu beseitigen, die letztendlich von der Zelle produziert werden Schaden. Andere empfohlene Nährstoffe sind die komplexen B-Vitamine und Magnesium.

Die Nahrung der Kreuzblütlergruppe (Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Spargel, Grünkohl und Kohl) enthält ein ganz besonderes Antioxidans namens Sulforaphan, das auch ein Potenzial gegen Krebs hat. Knoblauch und Zwiebeln sind schwefelreiche Lebensmittel, die auch zur Entgiftung der Leber beitragen.

  • Vergessen Sie das Protein nicht : Das Protein in allen Lebensmitteln, insbesondere im Frühstück, ist von entscheidender Bedeutung, da es die Grundlage für den Ausgleich von Zucker und Insulin, die Kontrolle von Angstzuständen und die Unterstützung der Leber bei ihrer Fähigkeit ist, den Körper auf die effektivste Weise zu entgiften erfordert viele Komponenten, die wesentlich sind. Sie können Eier oder einen Proteinshake zum Frühstück, Nüsse oder hochwertiges Fleisch in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen.
Weiterlesen  Was passiert mit einer unbehandelten Nikotinabhängigkeit und wann sollte man zum Arzt gehen?

Denken Sie daran, dass wir eine gesunde Leber brauchen, um unseren Körper vor Giftstoffen zu schützen, die durch Nahrung oder die Umwelt aufgenommen werden. Eine gesunde Leber sorgt für lange Zeit für Gesundheit und Energie.

Fazit

Abgesehen von Komplikationen handelt es sich um einen gutartigen und reversiblen Prozess, der bei richtiger Behandlung keine Leberschäden verursacht. Es kann sich als einfache Fettablagerung in der Leber darstellen, kann aber in einigen Fällen zu einer Zirrhose und einem Leberkarzinom führen. Tatsächlich wird sie bei Zirrhose unbekannter Ursache als versteckte Ursache dieser Zustände postuliert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.