Gesundheit und Wellness

Ist eine Mitralklappeninsuffizienz ernst?

Eine Mitralklappeninsuffizienz wird verursacht, wenn das Blut aufgrund einer Mitralklappeninsuffizienz in die linke Ohrmuschel zurückfließt. Bei einigen Patienten kann dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen.

Ist eine Mitralklappeninsuffizienz ernst?

Obwohl der Mitralklappenprolaps und die Mitralklappeninsuffizienz entweder leichte Symptome oder überhaupt keine Symptome aufweisen. Menschen mit Mitralklappeninsuffizienz haben eine normale Routinefunktion und können ohne Behandlung ein gesundes Leben führen. In einigen Fällen führt die Mitralklappeninsuffizienz jedoch zu schwerwiegenden Komplikationen und kann tödlich enden. Im Folgenden sind die Komplikationen im Zusammenhang mit der Mitralklappeninsuffizienz aufgeführt.

Herzinsuffizienz . Die Herzinsuffizienz kann im Zustand der Mitralklappeninsuffizienz aufgrund der Mitralklappeninsuffizienz auftreten, das Blut tritt aus der Herzkammer aus und wandert zur Ohrmuschel. Es gibt eine verringerte Durchblutung des Körpers, was zu einer erhöhten Belastung des Herzens führt, um mehr Energie zu erzeugen. Chronische Belastung des Herzens durch Mitralklappeninsuffizienz kann Kardiomyopathie verursachen und zu Herzversagen führen.

Infektiöse Endokarditis . Infektiöse Endokarditis ist eine schwerwiegende Komplikation, die die Auskleidung des Herzens und der Herzklappe betrifft. Endokarditis ist eine ernsthafte Erkrankung und Menschen mit Mitralklappeninsuffizienz haben ein deutlich höheres Risiko, diese Erkrankung zu entwickeln. Endokarditis verursacht schwere Schäden am Herzen und den damit verbundenen Muskeln. Die Mitralklappe wird durch Entzündungen und Infektionen beschädigt, was den Zustand weiter erschwert. Das Herz mit infizierter Endokarditis hat einen veränderten und turbulenten Fluss.

Pulmonale Hypertonie . Pulmonale Hypertonie ist der Zustand, der durch hohen Druck in den Lungenarterien gekennzeichnet ist. Mitralklappeninsuffizienz erhöht den Druck in der Pulmonalarterie. Während der Anfangsphase der Mitralklappeninsuffizienz erweiterten sich der linke Vorhof und der linke Ventrikel als Kompensationsmechanismus. Später kommt es zu einer Dysfunktion des linken Ventrikels, die die Compliance des linken Vorhofs verringert und den Druck erhöht. Dieser Druck breitet sich in die Pulmonalarterie aus, was zu pulmonaler Hypertonie führt.

Vorhofflimmern . Vorhofflimmern wird auch durch Mitralklappeninsuffizienz verursacht. Wenn das Blut in die Ohrmuschel zurückfließt, liegt im Herzen ein anormaler Rhythmus vor, der zu Vorhofflimmern führt.

Mitralklappeninsuffizienz

Im Herzen ist eine Mitralklappe vorhanden. Die Funktion der Mitralklappe besteht darin, den unidirektionalen Fluss innerhalb des Herzens zu unterstützen. Die Mitralklappe befindet sich in der Öffnung zwischen dem linken Vorhof und dem linken Ventrikel. Die Mitralklappe besteht aus zwei Segeln und sie sind durch Bindegewebe mit dem Herzen verbunden. Die Mitralklappe öffnet sich während der Diastole und unterstützt dadurch den Blutfluss vom linken Vorhof zum linken Ventrikel. Die Mitralklappe schließt während des systolischen Vorgangs und verhindert den Rückfluss des Blutes von der Herzkammer zur Ohrmuschel.

Manchmal tritt das Problem in der Klappe auf, aufgrund dessen die Öffnung zwischen Ohrmuschel und Ventrikel nicht richtig geschlossen wird. Dies führt zum Rückfluss und Auslaufen des Blutes von der Herzkammer zur Ohrmuschel. Dieser Zustand wird als Mitralklappeninsuffizienz bezeichnet. Während der Regurgitation tritt im Herzen ein leises Murmeln auf.

Die mit der Mitralklappeninsuffizienz verbundenen Symptome sind Müdigkeit , Atemnot und Schwindel . Darüber hinaus steigt auch der Blutdruck, wenn das Herz unter Stress steht, um zusätzlichen Druck zu erzeugen.

Das Problem, aufgrund dessen eine Mitralklappeninsuffizienz auftritt, ist als Mitralklappenprolaps bekannt. In diesem Zustand kann die Mitralklappe die Öffnung nicht schließen und wölbt sich in der linken Ohrmuschel. Verschiedene Zustände sind für den Mitralklappenprolaps verantwortlich, darunter Alter, Infektion, Trauma, Bestrahlung und Medikamente.

Eine akute Mitralklappeninsuffizienz verursacht schwerere Symptome als der chronische Zustand. Während einer akuten Mitralklappeninsuffizienz tritt eine plötzliche Anomalie in der Klappe auf und das Blut füllt sich sofort in den linken Teil des Herzens. Dies kann zu lebensbedrohlichen Symptomen wie Herzrasen, Brustschmerzen, schwerer Atemnot und Schwindel führen.

Fazit

Mitralklappeninsuffizienz ist in den meisten Fällen keine ernsthafte Erkrankung. In anderen Fällen kann es zu schweren Komplikationen kommen. Die damit verbundenen Komplikationen sind Herzinsuffizienz, pulmonale Hypertonie und Vorhofflimmern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *