Ist eine undichte Herzklappe gefährlich?

Eine undichte Herzklappe sollte gemäß den Empfehlungen des Arztes behandelt werden. Es kann zu einem medizinischen Notfall werden, wenn es unbehandelt bleibt. Es kann zu Herzversagen oder sogar Schlaganfall führen. Der Patient kann einem plötzlichen Herzstillstand ausgesetzt sein, der schließlich zum Tod führen kann. Daher ist die Behandlung einer undichten Herzklappe unerlässlich, um einen medizinischen Notfall zu verhindern.

Im Allgemeinen hat eine Person vier Herzklappen, nämlich die Mitralklappe, die Aortenklappe, die Trikuspidalklappe und die Pulmonalklappe. In jeder der Herzklappen kann ein Leck auftreten. Wenn eine Klappe undicht ist, fließt das vom Herzen gepumpte Blut, das sich sonst vorwärts bewegen sollte, tatsächlich aufgrund der Undichtigkeit durch die Klappe zurück. Der medizinische Fachausdruck für undichte Klappe ist Klappeninsuffizienz.

Was sind die Symptome einer undichten Herzklappe?

Einige Patienten haben möglicherweise überhaupt keine Symptome einer undichten Klappe, während andere Symptome sogar bei einer geringfügigen Leckage haben können. Es ist wichtig, zur Routineuntersuchung zum Arzt zu gehen, unabhängig davon, ob der Patient symptomatisch ist oder nicht. Die allgemeinen und häufigsten Symptome sind:

  • Gefühl von Müdigkeit und Erschöpfung während der Beteiligung an jeder Form von Aktivität.
  • Der Patient kann zu Wassereinlagerungen neigen, wodurch die Knöchel und Füße anschwellen können.
  • Der Patient kann über häufigen Harndrang klagen.
  • Während der Patient sich hinlegt , kann es zu Atemnot kommen.
  • Der Patient kann Herzklopfen und flatternden Herzschlag haben.
  • Es kann Herzgeräusche geben , die mit Hilfe eines Stethoskops gehört werden können.
  • Der Patient kann im Liegen zu Husten neigen.
  • Der Patient kann ohne Grund über Schwindel klagen .
  • Es kann ein Gefühl von Schmerzen in der Brust oder etwas Schweres auf der Brust auftreten.
  • Der Patient kann bei jeder Form von Anstrengung, die durch irgendeine Aktivität verursacht wird, ohnmächtig werden.

Es gibt verschiedene Komplikationen der undichten Klappe und ihre Häufigkeit steigt, wenn ein solcher Zustand unbehandelt bleibt. Dazu gehören-

Probleme mit vergrößertem Herzen: Aufgrund des für die Blutzirkulation erforderlichen falschen Blutflusses kann das Herz das Blut noch stärker pumpen, um den Rückfluss durch die Klappe auszugleichen. Dadurch entsteht ein Druck auf das Herz, der zu einem vergrößerten Herzen führt. Medizinisch wird ein solcher Zustand als Kardiomegalie bezeichnet.

Blutgerinnsel: Ein solcher Zustand eines vergrößerten Herzens erhöht die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln in den Blutgefäßen, wodurch die Wege des Blutflusses blockiert werden.

Wasseransammlung in der Lunge: Ein vergrößertes Herz kann auch zu einer Ansammlung von Wasser in der Lunge führen.

Ödeme: Der Körper des Patienten kann anfällig für Ödeme werden .

Schlaganfall: Die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Herzinsuffizienz ist aufgrund des vergrößerten Herzens erheblich gestiegen.

Was sind die Behandlungsmöglichkeiten einer undichten Herzklappe?

In leichten Fällen einer undichten Herzklappe ist eine Operation möglicherweise nicht erforderlich. Der Arzt kann den Patienten jedoch bitten, seine Lebensgewohnheiten zu ändern und seiner Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Zu den Medikamenten, die bei einer undichten Herzklappe verabreicht werden, gehören solche, die den Blutdruck senken und Blutflecken verhindern. Größere Fälle von undichten Herzklappen müssen mit einer Klappenreparatur oder einem chirurgischen Ersatz behandelt werden. Solche Operationen werden von einer Expertengruppe von Chirurgen durchgeführt und sind eine Form der großen Herzoperation.

Leave a Reply

Your email address will not be published.