Ist es möglich, mit einem gebrochenen großen Zeh zu gehen?

Einen gebrochenen großen Zeh verstehen

Der große Zeh spielt eine äußerst wichtige Rolle, wenn es darum geht, den Körper auszugleichen und als gewichtstragende Oberfläche zu fungieren. Es wirkt auch als Stoßdämpfer, wenn eine Person auf unebenem Gelände läuft oder geht . Eine Verletzung des großen Zehs kann die Fähigkeit einer Person, ohne nennenswerte Schmerzen zu gehen oder zu laufen oder tatsächlich an Aktivitäten teilzunehmen, stark beeinträchtigen. Eine Verletzung des großen Zehs kann auch den Schlaf einer Person beeinträchtigen und die Person mitten in der Nacht mit brennenden Schmerzen aufwecken.

Ein großer Zeh kann infolge eines direkten Schlags oder Traumas auf den Zeh gebrochen oder gebrochen werden, z. B. wenn er während eines Spiels von einem Hockeyschläger getroffen oder von einem Auto überfahren wird. Die Fraktur kann sowohl disloziert als auch nicht disloziert sein. Bei einer nicht dislozierten Fraktur des großen Zehs bewegen sich die Knochen aus der Ausrichtung und dies kann mit Ruhigstellung und Gips behandelt werden. Eine verschobene Großzehenfraktur ist schwerwiegender und wird durch eine schwere Verletzung des Fußes verursacht, bei der die Haut bricht und die Knochenfragmente der Umgebung ausgesetzt werden. Diese Form der Fraktur erfordert eine Operation mit einer Phase der Immobilisierung und Physiotherapie zur Behandlung.

Die häufigsten Symptome eines gebrochenen großen Zehs sind Schmerzen, Schwellungen und Taubheit an der Verletzungsstelle. Die Person kann den Zeh aufgrund der Schmerzen möglicherweise überhaupt nicht bewegen.

Ist es möglich, mit einem gebrochenen großen Zeh zu gehen?

Die Antwort auf diese Frage lautet: Die Fähigkeit einer Person, mit einem gebrochenen großen Zeh zu gehen, hängt von der Art der Fraktur ab. Im Falle einer nicht dislozierten Fraktur des großen Zehs kann die Person einige Strecken gehen, dies verursacht jedoch tendenziell erhebliche Schmerzen. Daher ist es vorzuziehen, den Fuß für eine gewisse Zeit fernzuhalten, bis der gebrochene große Zeh heilt .

Weiterlesen  Können Sie ein Gehirnaneurysma reparieren?

Im Falle einer nicht dislozierten Fraktur ist es einer Person nicht möglich, den Fuß zu bewegen, geschweige denn auf diesem Fuß zu gehen, da sich die Knochen des großen Zehs vollständig aus der Ausrichtung bewegen und nicht in der Form sind, um dem Fuß Stabilität zu verleihen . Bei einem gebrochenen großen Zeh ist es am besten, nicht zu gehen und einen Stock oder eine Gehhilfe zur Unterstützung zu verwenden, bis die Fraktur verheilt ist und die Person wieder normal gehen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.