Gesundheit und Wellness

Ist Herzkrankheit häufiger bei Männern oder Frauen?

Herzerkrankungen sind die häufigsten Probleme, die eine sofortige ärztliche Behandlung erfordern. Während neuere Medikamente und Technologien eine frühzeitige Diagnose und Behandlung unterstützen, bleiben Herzerkrankungen  nach wie vor ein ernstes Problem. Die Leute fragen sich oft, ob Herzkrankheiten häufiger bei Männern oder Frauen vorkommen, und es ist eine Diskussion wert.

Ist Herzkrankheit häufiger bei Männern oder Frauen?

Mit erstaunlichen Fortschritten in den letzten Jahren können Menschen länger leben, gesund bleiben und auch mehrere schwere Krankheiten überwinden, die einst als tödlich galten. In letzter Zeit sind viele neue Krankheiten und Lebensstilstörungen auf dem Vormarsch. Ein solcher Gesundheitszustand ist die Reihe von Herzkrankheiten, die sowohl bei Frauen als auch bei Männern eine der Haupttodesursachen sind. Statistiken zeigen jedoch, dass Herzerkrankungen bei Männern häufiger auftreten als bei Frauen unter 55 Jahren. Es wurde festgestellt, dass Herzerkrankungen wie Angina pectoris und  Herzinfarkte häufiger bei Männern als bei Frauen auftreten und bei Männern in jungen Jahren auftreten können.

Die meisten Erkrankungen des Herzens sind mit den Blutgefäßen verbunden, die die Herzmuskulatur mit Blut versorgen. Diese Muskeln steuern den Rhythmus und die Frequenz des Herzens zusammen mit seinen Klappen. Einer der Hauptgründe für Verstopfungen in den Herzgefäßen ist  Atherosklerose , ein Zustand, bei dem sich Plaque in den Koronararterien ansammelt. Dies führt dazu, dass sich die Größe der Arterien verengt, was zu einer teilweisen oder vollständigen Behinderung des Blutflusses zum Herzen führt, was zu Herzerkrankungen führt.

Warum treten Herzkrankheiten häufiger bei Männern auf?

Die Hauptgründe, warum Herzerkrankungen häufiger bei Männern als bei Frauen auftreten, sind:

  • Adipositas – Eine der Hauptursachen für Herzerkrankungen, die bei Männern häufiger auftreten, ist zweifellos Adipositas . Adipositas ist die übermäßige Fettablagerung in verschiedenen Teilen des Körpers, die in direktem Zusammenhang mit Herzinfarkten steht. Wenn sich die übermäßige Fettablagerung im Bauchbereich eines Mannes befindet, wirkt sich dies direkt auf das Herz aus und kann zu mehreren Herzkomplikationen führen. Es wurde festgestellt, dass eine solche Fettablagerung bei Frauen hauptsächlich im Bereich der Oberschenkel und des Gesäßes auftritt und dies weniger negative Auswirkungen auf den Körper und damit verbundene Herzerkrankungen hat. Männer sind aufgrund der übermäßigen Fettablagerung im Bauchbereich auch anfälliger für die Entwicklung von Typ-2-  Diabetes und Hyperlipidämie.
  • Körperlicher Stress – Einer der häufigsten Faktoren, der darauf hindeutet, warum Herzerkrankungen häufiger bei Männern und nicht bei Frauen auftreten, ist, dass Männer im Vergleich zu Frauen mehr Stress ausgesetzt sind. Außerdem sind Männer stärker schwerer körperlicher Arbeit ausgesetzt, die einen Druck auf ihren Körper ausübt, was ebenfalls dazu führt, dass Männer anfälliger für Herzkrankheiten sind.
  • Emotionaler Stress und Aufruhr – Ein weiterer Faktor, der Männer anfälliger für Herzkrankheiten macht, ist emotionaler Stress. Obwohl Frauen im Vergleich zu Männern viel mehr emotionalen Stress und Turbulenzen erfahren, drücken Frauen ihre Gefühle oft aus, indem sie weinen oder mit ihren Nächsten sprechen. Männer dagegen können das nicht und behalten ihre Gefühle für sich, ohne sie auszudrücken, was immer wieder emotionalen Stress aufbaut. Derartig aufgehäufter Stress kann  koronaren Herzkrankheiten weichen und das Risiko für andere Herzerkrankungen erhöhen.
  • Hoher Cholesterinspiegel – Mehrere Männer leiden unter einem hohen Cholesterinspiegel, der sich direkt auf das Herz auswirkt und Herzkrankheiten bei Männern häufiger als bei Frauen verursacht. Frauen, insbesondere diejenigen, die die Menopause noch nicht erreicht haben, haben einen Vorteil von hohen Mengen an Östrogen im Körper. Ein hoher Östrogenspiegel bei prämenopausalen Frauen trägt dazu bei, das gute Cholesterin im Körper zu erhöhen und das schlechte Cholesterin in Schach zu halten, wodurch ein Schutz vor Herzerkrankungen geboten wird.
  • Ungesunder Lebensstil – Männer neigen im Vergleich zu Frauen dazu, einen ungesunden Lebensstil zu führen, obwohl letztere langsam damit begonnen haben, Männer in diesem Bereich nachzuahmen. Zu viel  Alkohol und rotes Fleisch zu konsumieren,  übermäßig viel Zigaretten zu rauchen , jede Nacht nicht genug Schlaf zu bekommen und zu viel Stress zu haben, sind einige Aspekte eines ungesunden Lebensstils, der dazu führt, dass Herzerkrankungen bei Männern häufiger auftreten als bei Frauen.

Fazit

Da die oben genannten Faktoren die Tatsache bestätigt haben, dass Herzerkrankungen häufiger bei Männern als bei Frauen auftreten, ist es für Männer jeden Alters unerlässlich, sich kontinuierlich darum zu bemühen, nicht zu viel Stress aufzunehmen, einen gesunden Lebensstil zu führen, der frei von Alkohol ist, und Zigaretten, ernähren Sie sich gesund und sprechen Sie in schwierigen Zeiten mit ihren Lieben. All diese Faktoren zusammen werden dazu beitragen, das Risiko von Herzerkrankungen zu senken und Männern zu ermöglichen, gesund zu bleiben und in Zukunft länger zu leben.

Einige einfache Lebensstilmaßnahmen zur Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen umfassen das regelmäßige Praktizieren von Yoga und Meditation, das Vermeiden von Alkohol und Tabak, gesunde Ernährung, das Vermeiden von Süßigkeiten, frittierten Lebensmitteln und verpackten und verarbeiteten Waren, tägliches Training und das Erlernen von Wegen, Gefühle auszudrücken oder Wege zu reduzieren betonen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *