Ist Knoblauch gut für Epilepsie?

Epilepsie ist ein Zustand, in dem das Individuum eine erhöhte Produktion elektrischer Aktivität oder eine abnormale Funktionalität zwischen Gehirnzellen erfährt. Gehirnzellen interagieren mithilfe von chemischen und elektrischen Signalen miteinander. Dadurch ist es dem Gehirn möglich, den gesamten Körper zu steuern. Jede anormale Funktionalität wird sofort reflektiert. Beispielsweise wird bei einem fokalen Anfall, der nur an einem bestimmten Teil auftritt, wie dem Temporallappen, die Bewegung der Rolle ergriffen, die der Temporallappen kontrolliert.

Es gibt verschiedene Kategorien und die Symptome variieren, was es für Ärzte schwierig macht, einen vollständigen Zugang zur Situation zu erhalten. Aus diesem Grund führen viele Neurologen mehrere Tests durch, bevor sie alle Optionen ausschließen und die Krankheit abschließen.

Basierend auf den Tests wird der Arzt die Behandlung der Epilepsie auswählen. Der Fortschritt von Wissenschaft und Technologie trägt dazu bei, die Situation besser zu verstehen, aber sie hinken noch weit hinterher, wenn es darum geht, konkrete Beweise für die Ursache des Vorfalls zu finden. Denn die Ursachen ändern sich, was eine Einschätzung der Situation oft erschwert.

Arten von Anfällen

Es gibt verschiedene Arten von Anfällen. Um es jedoch einfach zu machen, haben die Ärzte eine Kategorisierung basierend auf einigen Symptomen vorgenommen, die für die Aktivität typisch sind. Dazu gehören idiopathische, kryptogene und symptomatische. Der Grund könnte auf eine abnormale Funktion der Gehirnzellen oder auf andere Ursachen wie Hirnverletzungen und Tumore zurückzuführen sein.

Daher ist es wichtig, dass eine Person ihre Erfahrungen mit dem Arzt teilt, bevor man sich entscheidet, mit der Behandlung fortzufahren.

Abgesehen von den genannten Typen umfassen zusätzliche Typen die folgenden, die je nach Beginn der Beschlagnahmeregion fallen:

  1. Partieller Anfall – einfach und komplex
  2. Generalisierter Anfall – tonisch, klonisch, Abwesenheit, atonisch, tonisch-klonisch
  3. Sekundärer generalisierter Anfall

Ja, Knoblauch ist gut für Epilepsie. Knoblauch ist eine ausgezeichnete Quelle aus der Natur, die die Fähigkeit besitzt, bei der Verringerung der durch Epilepsie verursachten Anfälle zu helfen. Knoblauch ist reich an Antioxidantien, entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften. Alle diese natürlichen Chemikalien sind in der Lage, die Bewegung der freien Radikale im Körper unberechenbar zu halten. Aus diesem Grund wird die Person, die an Epilepsie leidet, nach einer gewissen Zeit nach Beginn des Knoblauchkonsums eine positive Einstellung zeigen. Wenn er/sie ein ordnungsgemäßes Funktionieren des Zentralnervensystems (ZNS) erreicht, bleibt das Vorhandensein von Epilepsie bestehen, was die Wahrscheinlichkeit des Auftretens eines Anfalls auf ein Minimum reduziert.

Wenn wir über natürliche Heilung sprechen, enthalten viele der verfügbaren Lebensmittel nach alten Schriften wie der chinesischen Medizin und dem indischen Ayurveda die erforderlichen Elemente, die bei der Heilung der Situation helfen.

In diesem Fall sprechen wir über Knoblauch gegen Epilepsie. Die darin enthaltenen Antioxidantien sorgen dafür, dass sie die Bewegung der freien Radikale stoppen, die den anormalen Zustand, der derzeit im Gehirn auftritt, eskalieren lassen, was der Grund ist, warum eine Person einen Schlaganfall erleidet.

Vorbereitung von Knoblauch für Epilepsie

Benutzer, bei denen Epilepsie diagnostiziert wurde, haben die Möglichkeit, sie mit Knoblauch zu heilen, indem sie das folgende Präparat verwenden:

  1. Bereiten Sie eine Mischung aus ½ Tasse Wasser und Milch vor. Erhitze die Mischung, bis sie den Siedepunkt erreicht. Fügen Sie nun fünf zerdrückte Knoblauchzehen zu der Mischung hinzu und kochen Sie, bis die Mischung auf die Hälfte eingekocht ist.
  2. Die Mischung herunterbringen, abseihen und trinken.
  3. Das regelmäßige Trinken der Mischung wird die Antioxidantien im Körper verbessern, zusammen mit der Tatsache, dass sie dazu beitragen, die im Gehirn entwickelte Anomalie zu reduzieren.
  4. Wenn Sie immer noch fragen, ob Knoblauch ein gutes Produkt zur Heilung von Epilepsie ist, gibt es keine konkreten Beweise. Aber es unterdrückt die Wirkung und verbessert die allgemeine Gesundheit ohne Nebenwirkungen.
Weiterlesen  Was sind die Hauptsymptome eines Leberhämangioms?

Leave a Reply

Your email address will not be published.