Gesundheit und Wellness

Ist Lichen planus erblich?

Lichen Planus ist eine dermatologische Erkrankung, die noch Gegenstand verschiedener Untersuchungsstudien ist. Es kursieren viele Informationen über die Ursachen dieser Krankheit, einschließlich allgemeiner Bedenken. Es ist wichtig, mögliche Ursachen für LP einzugrenzen oder besser zu definieren, um sie leichter bekämpfen zu können. Wenn wir davon sprechen, dass Lichen planus eine erbliche Erkrankung ist, wollen wir feststellen, ob die familiäre Abstammung zu seiner Pathogenese führen kann oder nicht.

Ist Lichen planus erblich?

Lichen planus ist eher eine Autoimmunerkrankung und keine Erbkrankheit. Es besteht jedoch eine geringe Möglichkeit, dass bestimmte genetische Kombinationen das Auftreten von Lichen planus auslösen können. Die erste Generation von Nachkommen von Eltern, die die Krankheit erlebt haben, wird sich wahrscheinlich damit infizieren. Andererseits sinkt auch das Risiko, wenn die Generation weiter nach unten sickert. Um diese Situation weiter zu verdeutlichen, ist der Hauptfaktor nicht die Übertragung des Lichen planus, sondern eine allergische Reaktion auf einige der Faktoren, die den Lichen planus verursachen. Die Erblichkeit kann als Faktor angesehen werden, der zum Lichen planus beiträgt, und nicht als Hauptursache der Erkrankung.

Lichen planus, eine Autoimmunerkrankung

Lichen Planus ist eine Autoimmunerkrankung, die Schwellungen und Reizungen im Mund, auf Haut, Genitalien, Kopfhaut und Nägeln verursacht. Auf äußerer Haut, Kopfhaut und Nägeln jucken Lichen planus-Ausschläge normalerweise, während sie im Mund und in den Genitalien ein brennendes Gefühl hervorrufen können. Lichenoide Eruptionen manifestieren sich, wenn Ihr Immunsystem negativ auf gesunde Körperzellen reagiert. Patienten mit einer genetischen Veranlagung haben wahrscheinlich Lichen planus als Abwehrmechanismus ihres Immunsystems.

Lichen ruber Ursachen

Um mehr Licht auf die Ursachen von Lichen planus zu werfen, wurden einige Aspekte ins Spiel gebracht. Dennoch bleibt, dass ihre Ätiologie noch nicht vollständig identifiziert wurde. Hier sind ohne weiteres einige mögliche Ursachen für Lichen planus:

Reaktion auf einige Medikamente. Dazu gehören Bluthochdruck-Medikamente wie Betablocker, ACE-Hemmer, Diuretika und Kalzium-Hemmer, um nur einige zu nennen. Entzündungshemmende Medikamente, Malaria- und Diabetes – Medikamente können ebenfalls zu lichenoiden Eruptionen führen.

  • Reaktion auf Exposition gegenüber chemischen Substanzen wie Paraphenylendiamin und Licht durch fotografische Entwicklung.
  • Allergische Reaktion auf Quecksilber-Zahnfüllungen und Metalle wie Wismut und Gold.
  • Eine Nebenwirkung anderer Krankheiten, einschließlich Hepatitis C und Grinspan-Syndrom.
  • Enormer und anhaltender Stress, z. B. Angst und Trauma.

Wer ist von Lichen ruber gefährdet?

Jeder ist dem Risiko von Lichen planus ausgesetzt, von Kindern über Männer und Frauen. Obwohl Lichen planus-Fälle bei Kindern selten sind und Erwachsene mittleren Alters eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, an der Erkrankung zu erkranken. Das kann damit zusammenhängen, dass man mit zunehmendem Alter eher an viel komplexeren Krankheiten erkrankt. Bei der Behandlung anderer Krankheiten kann der Körper des Patienten allergisch auf die Medikamente reagieren und Lichen planus verursachen. Der durch Medikamente verursachte Lichen planus wird als medikamenteninduzierter Lichen planus bezeichnet. Unnötig zu erwähnen, dass einige Personen mittleren Alters verschiedene Medikamente einnehmen, die möglicherweise Komponenten enthalten, die die Manifestation von Lichen planus auslösen können. Frauen sind anfälliger für Lichen planus als Männer, insbesondere wenn es um oralen Lichen planus geht.

Fazit

Ist Lichen ruber erblich? Nein, aber einige Mitglieder der gleichen Linie können es bekommen. Lichen planus zu haben bedeutet nicht unbedingt, dass Ihre Kinder die Krankheit haben werden. Ebenso bedeutet das Fehlen von Lichen planus nicht automatisch, dass Ihre Kinder die Krankheit nicht entwickeln werden. Die meisten Fälle von Lichen planus in Bezug auf die genetische Ausstattung entstehen, wenn der Körper auf etwas reagiert, auf das Sie allergisch sind. Es kann von Medikamenten bis hin zu chemischen Substanzen oder anderen Krankheiten reichen. Lichen planus heilt oft von selbst aus und Medikamente sind nicht erforderlich. Wenn Sie vermuten, dass Sie Lichen ruber haben, können Sie einen Hautarzt aufsuchen, um eine Diagnose und mögliche Behandlungen zu erhalten. Sie sollten sich jedoch nicht über die Narben ärgern, die Lichen planus-Ausschläge hinterlassen, da sie innerhalb weniger Monate verschwinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *