Ist Schwimmen gut für Spondylolisthesis?

Der Zustand, der entsteht, wenn sich ein Wirbelsäulenwirbel aus seiner ursprünglichen Position bewegt und auf die darunter liegenden Wirbel fällt, wird als Spondylolisthese bezeichnet. (1) Es ist sehr schmerzhaft und schränkt die Bewegung ein, wenn es unbeaufsichtigt bleibt. Daher müssen Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie die Symptome bemerken und über die verschiedenen Arten der Spondylolisthesis-Behandlung Bescheid wissen, auf die Sie zugreifen können.

Normalerweise beginnt die Behandlung der Spondylolisthese auf traditionelle Weise, um die Belastung des unterdrückten Nervs zu lindern, der Ihnen die Schmerzen verursacht, ohne sich einem chirurgischen Eingriff an der Wirbelsäule zu unterziehen. Die üblicherweise zur Behandlung eingesetzten konservativen Methoden sind:

  • Schmerzmittel
  • Gewichtsverlust
  • Kortikosteroid-Injektionen
  • Dehnung
  • Low-Impact-Übungen
  • Schwimmtherapie
  • Physiotherapie.

Wenn Sie einen Blick auf die Liste der Alternativen zur traditionellen Spondylolisthesis-Behandlung werfen, werden Sie vielleicht überrascht sein, Schwimmen als vom Arzt vorgeschlagene Therapie zu entdecken. Es stellt sich also die Frage, ob Schwimmen wirklich gut für Spondylolisthesis ist.

Ist Schwimmen gut für Spondylolisthesis?

Schwimmen ist tatsächlich eine sehr gute Therapie für viele orthopädische Erkrankungen, einschließlich Spondylolisthesis. (2) Die Behandlung umfasst Spaziergänge und andere Übungen mit Wassergewichten, die die Wirbelsäule entlasten und gleichzeitig die Muskeln der umliegenden Bereiche stärken. Durch den Auftrieb des Wassers dehnt sich die Wirbelsäule automatisch, wenn man sich darin aufhält. Die Aktion zieht das Gewicht von der Bandscheibe im Rücken und lindert die Belastung des eingeklemmten Nervs, wodurch der Schmerz für das Timing reduziert wird.

Als Behandlung von Spondylolisthesis stärkt Schwimmen die Rumpfmuskulatur und hilft auch bei der Gewichtsreduktion. Dies senkt schließlich das Gewicht auf der Wirbelsäule. Vermeiden Sie strikt Übungen wie zu viel Verdrehen und stecken Sie Ihre Bemühungen einfach in die Wasserübungen, die Ihr Arzt vorgeschlagen hat.

Weiterlesen  7 Möglichkeiten, wie Cantaloupes Ihnen helfen, schöne Haut und wunderschönes Haar zu bekommen

Viele Patienten finden Schwimmen und andere traditionelle Methoden zur Behandlung von Spondylolisthesis lobenswert, da die Methoden dazu neigen, die Schmerzen zu lindern. Wenn Sie jedoch auch nach mehreren Monaten keinen Nutzen von den Behandlungen haben, müssen Sie sich an einen Wirbelsäulenarzt wenden, um herauszufinden, wie Sie die Beschwerden lindern können.

Schwimmen ist eine hervorragende Methode, um Rücken und Nacken zu stärken, und es hilft auch, mit Spondylose verbundene Belastungen zu reduzieren. Bei Spondylose verschlechtert sich das empfindliche Gewebe in der Wirbelsäule mit der Zeit, wodurch die Muskeln in der Wirbelsäule geschwächt werden, wodurch die Bandscheibe gezwungen wird, ihre Fähigkeit zum Schutz der Wirbel zu verlieren. Zusätzlich zwingt es die Gelenke dazu, kontinuierlich zu zerfallen. Dementsprechend beeinflussen der Nervendruck und andere Unannehmlichkeiten das tägliche Leben. Schwimmen kann Ihre Nacken-, Rücken-, Bein- und Schultermuskulatur stärken. Dies verringert gemeinsam den Druck auf Ihre Wirbelsäule.

Schwimmen mit Spondylolisthese: Befolgen Sie die Tipps

Schwimmen ist eine unglaubliche Übung, um mit der Spondylolisthese zu kämpfen und die damit verbundenen Schmerzen zu bewältigen. Es gibt jedoch ein paar Dinge, an die Sie denken müssen, um die Intensivierung Ihres Zustands zu stoppen. Das Befolgen der folgenden Tipps wird von Vorteil sein:

  • Vermeiden Sie übermäßiges Training, da dies zu einer Muskelbelastung führt, die zu mehr Schmerzen führt.
  • Verhindern Sie, dass Sie sich nach hinten beugen, und verwenden Sie eine Maske, damit Sie Ihren Kopf nicht heben müssen.
  • Wenn das Schwimmen Ihren Rücken verletzt, hören Sie auf und beginnen Sie mit einer Wassertherapie oder Aichi.
  • Dehne deine Muskeln, damit sie sich lockern und nicht überanstrengt werden, wenn du mit dem Schwimmen beginnst.
Weiterlesen  Wie wirkt sich Multiple Sklerose auf die Fruchtbarkeit aus?

Abgesehen vom Schwimmen können einige moderate Behandlungstechniken angewendet werden, um die Beschwerden der Spondylolisthese zu lindern, darunter Schmerzmittel, Kortikosteroidinfusionen, andere weniger anstrengende Trainingseinheiten, Gewichtsreduktion, Dehnungsübungen usw. Ihr Wirbelsäulenarzt wird Ihren Zustand feststellen und entscheiden beste Behandlungsplan, um Ihre Situation zu verbessern.

Manchmal reichen Schwimmen und andere nicht-chirurgische Behandlungspläne aus, um die Nebenwirkungen der Spondylolisthese zu reduzieren. Wenn Sie jedoch auch nach einigen Wochen oder Monaten nicht davon profitiert haben, müssen Sie sich möglicherweise für eine invasive Wirbelsäulenoperation entscheiden. Wählen Sie einen erfahrenen Chirurgen, bevor Sie sich einer Operation unterziehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *