Ist Typhus eine Infektionskrankheit und welche Organe sind von Typhus betroffen?

Salmonella Typhi ist das Bakterium, das Typhus verursacht. Diese Infektion führt zu hohem Fieber, Durchfall und Erbrechen . Dies kann unbehandelt extrem tödlich sein. Lesen Sie weiter unten, um mehr darüber zu erfahren, ob es sich bei der Krankheit um eine Infektionskrankheit handelt und welches Organ im menschlichen Körper von Typhus betroffen ist.

Ist Typhus eine Infektionskrankheit?

Typhus ist eine bakterielle Infektion, die durch das Bakterium S. typhi verursacht wird. Die Typhus-Infektion wird oft über verunreinigtes Wasser und Lebensmittel übertragen und tritt häufiger an Orten auf, an denen sich die Menschen nicht häufig die Hände waschen. Die Typhusinfektion kann auch von Trägern weitergegeben werden, die nicht wissen, dass sie Träger des S. typhi-Bakteriums sind. In den Vereinigten Staaten werden jährlich etwa 5.700 Fälle von Typhus festgestellt, von denen 75 % auf Auslandsreisen beginnen.

Typhus kann bei frühzeitiger Erkennung erfolgreich mit Antibiotika behandelt werden. Wenn es jedoch unbehandelt bleibt, kann es ernsthaft tödlich sein.

Eine Typhusinfektion kann durch Kot von einer Person zur anderen übertragen werden. Wenn eine Person sich nach dem Stuhlgang nicht richtig reinigt, können Bakterien an den Händen haften bleiben und das Essen kontaminieren, wenn es berührt wird. Wenn dieses Essen von anderen Menschen geteilt wird, können sie sich auch mit diesem Bakterium infizieren und eine Typhusinfektion bekommen.

Einige Personen, die als Träger bekannt sind, können mit Salmonella typhi-Bakterien infiziert sein, entwickeln jedoch keine Typhuserkrankung. Wenn sie jedoch Lebensmittel für andere zubereiten, können sie die Lebensmittel, mit denen sie umgehen, kontaminieren und die Bakterien an andere Menschen weitergeben, die sie essen und dann krank werden können.

Welche Organe sind von Typhus betroffen?

Meistens ist das Verdauungssystem im menschlichen Körper von den Typhusbakterien betroffen. Das Bakterium S. typhi gelangt in das Verdauungssystem des menschlichen Körpers, wenn eine Person Lebensmittel oder Getränke zu sich nimmt, die von einer infizierten Person kontaminiert wurden. Es vermehrt sich dann schnell im Verdauungssystem oder in einigen der Zellen in den Lymphknoten rund um den Darm und führt zu den Symptomen wie hohes Fieber, Magenschmerzen, Durchfall oder Verstopfung . Die Fähigkeit der Bakterien, in den Zellen der Lymphknoten rund um den Darm zu überleben, ist ein wichtiger Faktor, der zu ihrer Fähigkeit beiträgt, Infektionen zu verursachen.

Wenn die Infektion unbehandelt bleibt, können die Bakterien in das Blut eindringen und sich schließlich auf andere Teile des Körpers ausbreiten. Wenn sich das Bakterium durch das Verdauungssystem auf andere Teile ausbreitet, kann es die Symptome der Infektion in den folgenden Wochen nach der Infektion verschlimmern. Aufgrund der durch die Typhusinfektion verursachten Schäden an Organen und Geweben kann es zu potenziell schwerwiegenden Komplikationen wie inneren Blutungen oder dem Platzen eines Teils des Darms kommen.

Wir wissen also, dass Typhus sehr ansteckend ist und unbehandelt das Verdauungssystem sowie andere Teile des Körpers beeinträchtigen kann. Es ist daher sehr wichtig, dass jeder von uns sehr vorsichtig mit seiner Hygiene umgeht und auch im Falle eines erkennbaren Symptoms von Typhus den Arzt aufsucht, um richtig diagnostiziert und bestmöglich behandelt zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.