Kann die nichtalkoholische Fettlebererkrankung von selbst verschwinden und was sind ihre natürlichen Heilmittel?

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung ist ein Sammelbegriff für Leberprobleme, die meist durch Übergewicht oder Diabetes entstehen . Es wird durch übermäßige Fettansammlung in den Leberzellen verursacht. Es tritt nicht aufgrund von Alkohol auf, aber Alkoholkonsum kann die Situation verschlimmern. Typ-2-Diabetes , Bluthochdruck , hoher Cholesterinspiegel, Übergewicht , Rauchen und hohes Alter sind die Risikofaktoren für NAFLD. Es ist nicht so schädlich wie eine alkoholische Lebererkrankung. Aber es bleibt unbehandelt, es kann Leberschäden verursachen. Im Laufe der Zeit verursacht es eine Leberzirrhose, die zu einem Leberversagen führt .

Kann die nichtalkoholische Fettleber von selbst verschwinden?

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) ist eine Gruppe von Erkrankungen, die durch die Ansammlung von überschüssigem Fett bei Menschen gekennzeichnet ist, die wenig oder keinen Alkohol trinken. (1)

Eine nichtalkoholische Fettlebererkrankung verschwindet nicht von alleine. Es verschwindet in den frühen Stadien, wenn bestimmte Änderungen des Lebensstils wie Gewichtsabnahme, Übernahme gesunder Essgewohnheiten, Kontrolle von Diabetes usw. praktiziert werden. Eine Änderung des Lebensstils ist nur der eine Weg, um diese Lebererkrankung umzukehren. (2)

 

Natürliche Heilmittel für nicht-alkoholische Fettleber

Vermeidung von Nahrungsmitteln mit hohem glykämischen Index – bei einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung ist Diabetes einer der Risikofaktoren, die die Ablagerung von Fettzellen in den Leberzellen beeinträchtigen können. Wenn Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index vermieden werden, wird es etwas einfacher, NAFLD zu bekämpfen. (3)

Gewichtsreduktion – Übergewicht ist eines der Hindernisse bei der Behandlung der nichtalkoholischen Fettlebererkrankung. Wenn das Übergewicht des Körpers reduziert wird, kann diese Krankheit effizient behandelt werden. Sie kann reduziert werden, indem die Anzahl der Kalorien in der täglichen Ernährung verringert und die körperliche Aktivität erhöht wird. Die Kalorienreduktion hilft erheblich dabei, zusätzliches Fett und Körpergewicht zu verlieren. Dies verbessert schließlich den Zustand dieser Krankheit. (4)

Weiterlesen  Immunstärkende Lebensmittel: Liste der Lebensmittel zum Aufbau der Immunität

Gesunde Essgewohnheiten – Der Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten kann helfen, sich an eine gesunde Ernährung zu halten und die gewünschten Kalorien zu reduzieren. (4)

Regelmäßige Übungen – 30 Minuten tägliche Übungen an mindestens 5 Tagen in der Woche können bei der Gewichtsreduktion und der Behandlung einer nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung helfen. (4)

Löwenzahnwurzeltee – reduziert die Ansammlung von Fett in den Leberzellen, die zur Entgiftung der Leber beitragen. (3)

Zimt – Zimt soll die Leberenzyme verbessern. Forschungsstudien besagen, dass Zimt die Insulinresistenz verbessert und oxidativen Stress reduziert . (5)

Leinsamenöl – es ist bekannt, dass es die Fettansammlung in der Leber reduziert, die Leberschäden verhindert. (3)

Kurkuma – Aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung reduziert Kurkuma oxidativen Stress, stabilisiert den Fettstoffwechsel und reduziert Fibrose. (5)

Grüner Tee – Grüner Tee hat oxidative Eigenschaften, die eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Lebererkrankungen spielen können. Es hat sich als wirksam erwiesen, um Stress und Entzündungen zu reduzieren und Infektionen in der Leber zu kontrollieren. Es ist ratsam, täglich 7-10 Tassen grünen Tee zu trinken, um das Fortschreiten dieser Krankheit zu verhindern. (5)

Koffein- Koffein wirkt als Schutzmittel gegen Diabetes. Es ist auch bekannt, dass es die Prävalenz von nicht-alkoholischen Fettleberkrankheiten reduziert, indem es die Produktion abnormaler Fettzellen kontrolliert und dadurch den Leberschutz erhöht. (5)

Knoblauch- Knoblauch wirkt als Aromastoff, hat aber viele Eigenschaften, die die Leberfunktion steigern können. Es kann die Ansammlung von Fett in der Leber reduzieren, was die Leber vor weiteren Schäden schützen kann. Es hilft auch bei der Verbesserung der Insulinresistenz, der Reduzierung von oxidativem Stress und der Stabilisierung des Fettstoffwechsels in der Leber. Es ist auch dafür bekannt, Entzündungen und Fibrose zu kontrollieren. (5)

Eine nicht-alkoholische Fettlebererkrankung geht nicht von alleine. Es kann verwaltet werden, wenn der Lebensstil geändert wird. Zu den natürlichen Heilmitteln für NAFLD gehören gesunde Ernährung, regelmäßige Übungen, Koffein, Kurkuma und andere oben erwähnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.