Gesundheit und Wellness

Kann eine Alptraumstörung von selbst verschwinden und was sind ihre natürlichen Heilmittel?

Es gibt keine feste Zeit, zu der die Alptraumstörung verschwindet. Daher ist es ratsam, sich einer angemessenen Behandlung zu unterziehen. Neben konventionellen Therapien stehen verschiedene Naturheilverfahren zur Verfügung.

Kann eine Alptraumstörung von selbst verschwinden?

Eine Alptraumstörung kann von selbst verschwinden, aber niemand kennt den genauen Zeitraum, nach dem der Patient keine Symptome dieser Erkrankung mehr verspürt. Anstatt darauf zu warten, dass die Albtraumstörung von selbst verschwindet, sollte der Patient daher nach Rücksprache mit einem Experten für die Behandlung dieser Erkrankung eine angemessene Managementtherapie durchführen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Häufigkeit von Albträumen tendenziell ab. Nach dem 30. Lebensjahr nehmen Alpträume tendenziell ab 1 . Der beste Weg, die Behandlung zu beginnen, besteht darin, den Grund für die Albträume zu kennen. Es gibt verschiedene Gründe für Albtraumstörungen. Die Ursachen reichen von psychischen Erkrankungen bis hin zu einer zugrunde liegenden Erkrankung. Die Behandlung wird dem Patienten entsprechend der Ursache zur Verfügung gestellt. Im Folgenden sind die Behandlungsmöglichkeiten für Albtraumstörungen aufgeführt:

Medikamente: Medikamente werden im Allgemeinen nicht zur Behandlung von Alptraumstörungen eingesetzt. Medikamente werden im Allgemeinen zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) eingesetzt . Prazosin wird im Allgemeinen für PTSD der Stufe A empfohlen, während Clonidin für PSTD der Stufe C empfohlen wird. 2  Trazodon und Gabapentin werden bei dieser Indikation ebenfalls verschrieben.

Imagery Rehearsal Therapy: Die Imagery Rehearsal Therapy ist ein Teil der kognitiven Verhaltenstherapie und wird Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung verabreicht. Die Schwere der Albträume wird nach der Therapie reduziert. Visualisierungen des Ergebnisses, das weniger beängstigend ist als das ursprüngliche Ergebnis, werden während der Therapie gemacht. 3

Stressbewältigung: Albtraumstörungen können auch durch Stress und Angst verursacht werden. Es sollten verschiedene Methoden zur Stressbewältigung angewendet werden. Techniken wie Yoga , Meditation und Bewegung erweisen sich unter solchen Umständen als nützlich. Auch zum Abbau von Stress und Ängsten wird beraten.

Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankungen: Alptraumstörung hängt nicht nur mit der psychischen Gesundheit zusammen; Es kann auch an medizinischen Bedingungen liegen. Die Behandlung einer Alptraumstörung hängt von den zugrunde liegenden Erkrankungen wie Schlafapnoe ab .

Hypnose: Hypnose ist die alternative Behandlungsstrategie bei Patienten, die an einer Alptraumstörung leiden. Die alternative Therapie wird angewendet, wenn andere Therapien keine Linderung für den Patienten bewirken.

Was sind die natürlichen Heilmittel für Albtraumstörungen?

Zusätzlich zur konventionellen Behandlung werden dem Patienten auch natürliche Heilmittel zur Verfügung gestellt. Die Behandlung zielt darauf ab, die Symptome zu bewältigen und den Auslöser für die Alptraumstörung zu verhindern. Im Folgenden sind einige der natürlichen Heilmittel für Albtraumstörungen aufgeführt:

Pflanzliche Medikamente: Schlaflosigkeit wird durch verschiedene pflanzliche Medikamente behandelt. Diese Kräuter helfen, den Schlaf zu induzieren und ein regelmäßiges Schlafmuster aufrechtzuerhalten. Zu den verschiedenen Kräutern, die bei Albtraumstörungen verwendet werden, gehören Baldrian, Passionsblume und Hopfen. 4

Ätherisches Öl: Ätherische Öle verbessern die Schlafqualität und helfen, den Geist zu entspannen. Laut einer Studie verbesserte sich die Schlafqualität bei fast 64 % der Patienten, die ätherische Öle eingenommen hatten 5 . Zu den ätherischen Ölen gehören Lavendelöl und Weihrauch

Nahrung: Der Melatoninspiegel, ein Schlafzyklusregulator, wird durch verschiedene Nahrungsmittel erhöht. Lebensmittel, die eine hohe Menge an Tryptophan enthalten, bilden im Körper Melatonin. Mais, Reis, gekeimte Samen, Bockshornklee und Tomaten erhöhen den Melatoninspiegel.

Nahrungsergänzungsmittel : Verschiedene Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin D , Omega-3-Fettsäuren und Magnesium helfen bei der Verringerung von Schlaflosigkeit.

Schaffung einer Schlafumgebung: Das Praktizieren einer guten Schlafhygiene führt zu einem gesunden Schlaf. Eine Dusche vor dem Schlafengehen entspannt Körper und Geist. Legen Sie die Zeit des täglichen Schlafens fest und halten Sie sich an diese Zeit. Dies kann helfen, den Nachtschreck zu reduzieren.

Vermeidung von Koffein: Vermeiden Sie es, koffeinhaltige Getränke mindestens 6 Stunden vor dem Schlafengehen zu trinken.

Fazit

Der Patient sollte sich gegen diese Störung behandeln lassen, da sie sowohl körperlich als auch geistig beeinträchtigt. Zu den natürlichen Heilmitteln gehören Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel, richtige Schlafhygiene, Vermeidung von Koffein und pflanzlichen Drogen. Auch die Schaffung einer Schlafumgebung wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *