Kann Fibromyalgie Ihre Augen beeinträchtigen?

Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung, die körperliche und geistige Probleme verursacht, zu denen auch psychische Belastungen, Schmerzen und Müdigkeit gehören . Eine Studie hat gezeigt, dass etwa 6 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten an dieser Krankheit leiden.

Laut der National Fibromyalgia Association gehören zu den Symptomen im Zusammenhang mit der Erkrankung Schlafstörungen, Kopfschmerzen , trockene Augen, Schwindel , Koordinations- und Gleichgewichtsverlust sowie Sehstörungen, die schließlich zur Erblindung führen. Die Wirkung von Fibromyalgie auf die Augen hat einen bedeutenderen Einfluss auf die Leistung des Einzelnen bei der Erledigung täglicher Aktivitäten.

Kann Fibromyalgie Ihre Augen beeinträchtigen?

Was passiert mit den Augen von Fibromyalgie-Patienten?

Einige der unten aufgeführten Fälle gelten für alle mit Fibromyalgie. Allerdings nimmt der Schweregrad mit dem Auftreten der Fibromyalgie zu. In einigen Situationen verschlimmern sich die Fälle aufgrund der Verwendung von Arzneimitteln zur Heilung von Fibromyalgie.

Trockene Augen

Die Symptome trockener Augen können von leicht bis schwer reichen. Das Auftreten von Fibromyalgie verursacht Trockenheit der Schleimhäute von Mund, Nase und Augen. Aufgrund dieser Bedingung ist es für die Person unmöglich, Kontaktlinsen zu tragen. Die Tränenproduktion steigt aufgrund der reduzierten Nahrungsaufnahme und der Verwendung von Medikamenten gegen Fibromyalgie.

Empfindlichkeit gegenüber Licht

Das Vorhandensein von Fibromyalgie führt dazu, dass eine Person Lichtempfindlichkeit entwickelt. Aus diesem Grund ist es für die Person erforderlich, eine dunkle Brille zu tragen, wenn sie im Begriff ist, den Innenbereich zu verlassen. Die Entwicklung der Lichtempfindlichkeit hängt von der Reaktion des Hypothalamus ab. Darüber hinaus wirkt sich das vom Fernseher oder Computerbildschirm ausgestrahlte Licht auch auf die Augen des Fibromyalgiepatienten aus.

Die mit Fibromyalgie verbundenen Schmerzen sind weit verbreitet und chronisch. Es umfasst die Umgebung der Augen und innen. Man kann eine Eskalation der Schmerzen aufgrund von Schlafmangel, Stress, Angst und Müdigkeit erleben. Das Auftreten von Fibromyalgie betrifft die Augenmuskeln, wodurch das Individuum eine Fehlstellung der Augen entwickelt. Eine solche Situation führt zu verschwommenem Sehen oder Doppelbildern .

Verschwommenes Sehen

In einigen Fällen ist es möglich, dass ein Fibromyalgie-Patient Schleim über den Augen entwickelt. Das Vorhandensein der zusätzlichen Schicht verursacht eine Beeinträchtigung des Sehvermögens und erschwert es der Person, reibungslose Aktivitäten wie Autofahren durchzuführen. Verschwommenes Sehen ist ein häufiges Symptom bei Fibromyalgie-Patienten. Ärzte verbinden das Zeichen auch mit  Schwindel und Haltungsschwindel.

Empfindlichkeit gegenüber Berührung

Einige Personen, bei denen Fibromyalgie diagnostiziert wurde, entwickeln eine Empfindlichkeit gegenüber Berührungen. Aus diesem Grund wird es für sie schwierig, eine Brille zu tragen, da das Gewicht der Brille dazu führt, dass die Nerven im Gesicht und Hals übermäßige Schmerzen entwickeln. Der Schmerz strahlt in Nase, Zähne und Ohren aus.

Blindheit

Obwohl das Auftreten von Blindheit selten ist, besitzt Fibromyalgie die Fähigkeit, Blindheit zu verursachen . Der Zustand entwickelt Arteriitis, eine Form der Entzündung, die die Schläfenarterien betrifft. Eine korrekte Behandlung und Behandlung mit hochdosierten Steroiden ist notwendig, um die Ausbreitung der Entzündung auf den Sehnerv zu verhindern. Mit der Ausbreitung der Entzündung, die den Sehnerv erreicht, führt die resultierende Wirkung zur Erblindung.

Umgang mit Fibromyalgie

Das Erlernen des Umgangs mit Fibromyalgie wird hilfreich sein, um die Auswirkungen auf die Augen zu verhindern. Der Erwerb von Fakten über Fibromyalgie ist der erste Schritt für jeden Einzelnen. Die Informationen bieten die Möglichkeit, proaktive Maßnahmen zu ergreifen und sich auf die Entwicklung der Gesundheit zu konzentrieren. Die folgenden Strategien werden bei der Bewältigung von Fibromyalgie hilfreich sein:

  • Stress minimieren.
  • Änderungen am Arbeitsplatz vornehmen.
  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit.
  • „Nein“ sagen lernen.
  • Regelmäßige Übungen.
  • Eliminierung von Koffein aus der Ernährung.
  • Teilnahme an Entspannungstechniken für Körper und Geist.
  • Auf Schlafbedingungen achten.
Weiterlesen  10 schlechte Angewohnheiten, die Zahnbelag verursachen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *