Kann ich Amoxicillin gegen Akne einnehmen?

Akne, wie wir sehen, ist eine häufige Hauterkrankung, die bei jedem im Teenageralter auftritt. Obwohl es im Laufe der Zeit verschwindet, bleibt es für einige wenige bestehen, bis man das Alter von 40 oder sogar 60 Jahren erreicht. Hier bekommt die Haut Falten und bleibende Narben. Da die Wahrscheinlichkeit des Auftretens hoch ist, ist eine vorherige Behandlung von großer Hilfe. 

Akne tritt als entzündliche und nicht entzündliche Erkrankung auf, deren Charakterisierung auf den Hautunreinheiten basiert. Es variiert auch je nach Läsionen, abhängig vom Grad der Infektion, an der eine Person leidet. Die Behandlung eines so hohen Grades an Akne erfordert eine längere Anwendung von Medikamenten mit dem richtigen Ansatz für eine Kombination von Medikamenten. Die schweren Formen der Akne, einschließlich gramnegativer Follikulitis, Rosacea fulminans, und Acne fulminans sind emotional schmerzhaft und hinterlassen eine bleibende Narbe. Die Verwendung von Amoxicillin ist die stärkste Waffe, um jeden Grad von Akne entgegenzuwirken.

Kann ich Amoxicillin gegen Akne einnehmen?

Die erste Behandlungslinie ist der Hygienezustand, der die Entfernung von überschüssigem Öl und anderen Reizstoffen gewährleistet. Zu den rezeptfreien Vorsichtsmaßnahmen gehören topische Cremes, die je nach Grad der Akne wirken können oder nicht. Diese Lotionen, Seifen und Cremes bestehen aus Benzoylperoxid, Schwefel, Salicylsäure und Resorcinsäure. Verschreibungspflichtige Medikamente sind orale Pillen, die hilfreich sind, wenn ein Patient an entzündlichen Läsionen leidet, die durch leichte bis schwere Akne verursacht werden.

Zu den oral verschriebenen Arzneimitteln gehört Amoxicillin. Es ist nützlich bei der Heilung von mittelschwerer bis schwerer Akne, die aus entzündlichen Knötchen, Zysten und Papeln besteht. Ein Dermatologe verschreibt die Anwendung des Arzneimittels basierend auf der Infektion und dem Entzündungsgrad des Patienten. Die FDA genehmigte die Verwendung von Amoxicillin zur Heilung von Akne und gilt daher als sicheres verschriebenes Medikament zur Heilung von entzündlicher Akne.

Die Dosierung von Amoxicillin ändert sich von einer zur anderen. Für ein vollständiges Ergebnis verschreibt ein Dermatologe jedoch das Medikament Amoxicillin für mindestens einen Zeitraum von mindestens drei Monaten. Abhängig von den Ergebnissen ändert der Arzt die Dosis oder setzt sie ab und entscheidet sich für andere Medikamente, um Akne vollständig zu heilen. Da Amoxicillin Nebenwirkungen hat, ist es besser, mit dem Arzt offen über bestehende Beschwerden zu sprechen.

Weiterlesen  Können Sie Kopfschmerzen mit IBS bekommen?

Es lohnt sich, das Wissen über die Gründe für das Auftreten der Akne zu besitzen. Akne ist das Ergebnis aufgrund des Öls, das von den Drüsen freigesetzt wird, die unter der Haut liegen. Der Grund liegt in den Androgen-Hormonen, die der Körper während der Teenager-Gruppe produziert. Diese sind für die Ölproduktion verantwortlich, die bei der Entfernung abgestorbener Hautzellen aus den Poren hilft. Je nach Körpertyp setzen diese Hormone weniger oder übermäßig viel Öl frei. Weniger Öl macht die Haut trocken und die abgestorbenen Hautzellen bleiben länger erhalten. Übermäßige Sekretion verstopft die Poren und verhindert die Entfernung der abgestorbenen Hautzellen. In beiden Fällen verursachen beide Akne. Mittelschwere bis schwere Akne kann durch die Verwendung von Amoxicillin wirksam behandelt werden, es ist jedoch nicht als rezeptfreies Arzneimittel erhältlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.