Kann man eine Herzklappe reparieren?

Ja, eine Herzklappenreparatur beinhaltet in den meisten Fällen einen chirurgischen Eingriff am offenen Herzen. Danach öffnen Herzchirurgen den Brustkorb eines Patienten und das Herz zur Reparatur der defekten/erkrankten Herzklappe.

Wann ist eine Herzklappenreparatur unerlässlich?

Kardiologen und Herzchirurgen bestimmen die Notwendigkeit einer Herzklappenreparatur basierend auf dem spezifischen Zustand eines Patienten. Dazu sammeln sie die folgenden wichtigen Informationen im Zusammenhang mit dem aktuellen Zustand der Herzklappe und führen einige wichtige diagnostische Tests durch, darunter:

Hören: Hören Sie den Herzschlag, um sowohl das Öffnen als auch das Schließen der vier Klappen und den Blutfluss aus jeder von ihnen zu verfolgen.

Echokardiogramm: Das Echokardiogramm beinhaltet die Verwendung von Schallwellen zur Erzeugung verschiedener detaillierter Bilder des eigenen Herzens. Dies ist ein üblicher Test, der hauptsächlich zur Identifizierung des Reparaturbedarfs eines Heizventils verwendet wird.

MRI: Kardiologen führen eine MRI – Untersuchung durch, dh Magnetresonanztomographie-Untersuchungen, bei denen Radiowellen und ein Magnetfeld angewendet werden, um detaillierte Bilder der inneren Bereiche des eigenen Herzens zu sammeln.

Röntgen: Röntgenbild der Brust, um das Herz, die Lunge und die großen Herzgefäße zu untersuchen und das Vorhandensein von Anomalien zu erkennen.

Echokardiogramm, um die vom Herzen abgegebenen elektrischen Impulse zu messen und dadurch Informationen über die Größe und den Rhythmus des Herzens zu liefern.

Wie erfolgt die Herzklappenreparatur?

Die Vorgehensweise bei der Reparatur einer Herzklappe hängt in erster Linie von der jeweiligen beschädigten Klappe ab. Das heißt, bei beschädigten Mitral- und Trikuspidalklappen ist eine Reparaturoption vorzuziehen. Im Falle einer Aortenklappe entscheiden sich Herzchirurgen jedoch für die Option einer Ersatzoperation.

Allgemeine Verfahren zur Durchführung einer Herzklappenreparatur

Kardiologen gehen häufig mit den folgenden chirurgischen Verfahren vor, um eine Herzklappenreparatur durchzuführen:

Ballon-Valvotomie: Chirurgen empfehlen dieses Verfahren, wenn Patienten keine Operation am offenen Herzen benötigen. Das Verfahren beinhaltet das Einführen eines Katheters, dh eines dünnen und flexiblen Schlauchs mit einer kleinen Größe eines entleerten Ballons an der Spitze in die Arterie der Leiste/des Arms des Patienten und die Führung innerhalb der verengten Klappe. Der Ballon bläst sich in diesem Fall schnell auf, um die Öffnung der Herzklappe zu dehnen, und trägt zu einem höheren Blutfluss bei.

Weiterlesen  Symptome einer Xanthangummi-Allergie und ihre Behandlung

Kommissurotomie: Wenn ein Patient aufgrund dicker Segel oder zusammenklebender Segel eine enge Klappe hat, führen Herzchirurgen eine Kommissurotomie durch, bei der sie die Herzklappe öffnen, indem sie einfach die Verbindungspunkte der Segel einschneiden.

Ringannuloplastik: Immer wenn eine Herzklappe ihre Festigkeit oder ihre Form verliert, lässt sie sich nicht mehr dicht schließen. In dieser Situation bietet die Anuloplastik Unterstützung für Segel mit Hilfe verschiedener ringartiger Vorrichtungen, die Chirurgen über den äußeren Bereichen der Herzklappenöffnungen des Patienten anbringen.

Umformung von Klappen: Wenn eine Klappe ihre eigentliche Form verloren hat und sich nicht vollständig schließt, können Chirurgen ein bestimmtes Segelstück herausschneiden, um es wieder richtig zu schließen.

Entkalkung: Mit der Zeit kommt es zur Ablagerung von Kalk, der verhindert, dass die Herzklappen richtig schließen. Wenn dies geschieht, entfernen Chirurgen die Kalziumbildung aus den Blättchen und ermöglichen dadurch die normale Funktion Ihres Herzens.

Reparatur: Wir wissen, dass Akkorde für die Unterstützung der Herzklappen verantwortlich sind. Manchmal werden Sehnen jedoch schwach und dehnen sich, um die richtige Funktion der Herzklappe/Herzklappen zu verhindern. Die Reparatur solcher Sehnen hilft beim normalen Schließen der Herzklappe.

Flicken: Wenn ein Patient einen Riss oder ein Loch in einem der Herzklappensegel hat, entscheiden sich Herzchirurgen dafür, ihn mit einem Gewebepflaster zu reparieren.

Minimalinvasive Chirurgie: Bei der minimalinvasiven Chirurgie wird ein Mini- oder kleiner Einschnitt im Brustbein/Sternum oder unter dem Brustmuskel der Brust verwendet, um den Zugang zur Herzklappe zu erleichtern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *