Kann man von einem Nervenscheidentumor geheilt werden?

Periphere Nerven sind dafür verantwortlich, das Gehirn und das Rückenmark einer Person mit ihren anderen Körperteilen zu verbinden. Diese Nerven sind dafür verantwortlich, verschiedene Muskeln zu steuern, damit Menschen gehen, schlucken, blinzeln und Gedanken auswählen können, während sie ihren täglichen Aktivitäten nachgehen.

Nervenscheidentumoren können auf verschiedene Arten auftreten, und obwohl die genaue Ursache unbekannt ist, sind einige von ihnen erblich bedingt. Die meisten Nervenscheidentumoren sind gutartiger Art, aber sie können Nervenschäden und Verlust der Muskelkontrolle verursachen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, falls Sie Schmerzen, ungewöhnliche Knoten, Taubheit oder Kribbeln im betroffenen Bereich verspüren. In den meisten Fällen wachsen Nervenscheidentumoren direkt aus einem bestimmten Nerv und das zu zufällig.

Es kann jedoch sogar aufgrund von Neurofibromatose oder einer anderen ähnlichen Art von Gesundheitszustand / -syndrom auftreten.

Mit dem Ziel, einen Nervenscheidentumor zu heilen, empfehlen Ärzte die folgenden Hauptbehandlungen.

Chirurgie für Nervenscheidentumor

Das Hauptziel der Nervenscheidentumorchirurgie ist die vollständige Entfernung des Tumors und eines kleinen Randes von benachbartem gesundem Gewebe. Wenn diese Option jedoch nicht verfügbar ist, entscheiden sich die Chirurgen dafür, den größten Teil des Tumors des Patienten zu entfernen. Abhängig von der Größe und Lage des Nervenscheidentumors kann eine Operation zu einer Behinderung und Schädigung Ihres Nervs führen.

Falls der Tumor in Ihren Beinen und Armen auftritt, empfehlen die Ärzte eine Amputation der Extremität. Darüber hinaus empfehlen Ärzte in einigen Fällen möglicherweise eine Strahlentherapie vor einer Operation, da sie dazu beiträgt, Ihren Tumor zu verkleinern und dadurch vollständig zu entfernen.

Die Strahlentherapie bei Nervenscheidentumoren beinhaltet die Verwendung starker Energiestrahlen wie Protonen und Röntgenstrahlen, um verschiedene Krebszellen abzutöten. Bestrahlung ist vor der Operation nützlich, um einen Tumor zu verkleinern, und trägt wiederum zu einer erfolgreichen Operation bei. Daneben ist die Strahlentherapie nach der Operation zur Abtötung von Krebszellen anwendbar, die im Patienten verbleiben können.

Chemotherapie bei Nervenscheidentumoren

Chemotherapie für Nervenscheidentumoren bezieht sich auf eine medikamentöse Behandlung und verwendet verschiedene Chemikalien zur Abtötung von Krebszellen. Falls sich Ihr Nervenscheidentumor auf andere Körperteile ausbreitet, schlägt Ihr Arzt eine Chemotherapie vor, da dies hilft, Ihre Symptome zu kontrollieren und das Wachstum Ihres Krebses zu verlangsamen.

Rehabilitation bei Nervenscheidentumoren

Nach Ihrer Operation arbeiten sowohl Physiotherapeuten als auch Ergotherapeuten mit Ihnen als Team zusammen, um bei der Wiederherstellung Ihrer normalen Funktionen und des Mobilitätsverlusts aufgrund von Gliedmaßenamputationen oder Nervenschäden zu helfen.

Arten von Nervenscheidentumoren

Nervenscheidentumoren treten in einer von zwei verschiedenen Arten auf, wie hier erwähnt.

  • Neurofibrome oder gutartige Tumoren der peripheren Nervenscheide, die krebsartig oder nicht krebsartig sind
  • Sarkome oder bösartige Tumoren der peripheren Nervenscheide, die krebsartig sind und zwingend operiert werden müssen

Symptome eines Nervenscheidentumors

Nervenscheidentumoren, ob krebsartig oder nicht krebsartig, treten mit den folgenden Hauptsymptomen auf.

  • Schwäche beim Versuch, den betroffenen Körperteil zu bewegen
  • Schmerzen in Ihrem betroffenen Bereich
  • Ein wachsendes Gewebe oder ein Knoten unter der Haut

Ursachen des Nervenscheidentumors

Laut der von Ärzten oder Neurologen durchgeführten Analyse beginnen Nervenscheidentumore immer dann, wenn Zellen, die sich innerhalb der Schutzschicht über einem Nerv befinden, eine DNA-Mutation oder einen Fehler entwickeln. Eine genetische oder DNA-Mutation zwingt die Zelle zu einer schnellen Vermehrung und lebt weiter, während andere Zellen normal sterben. Angesammelte Zellen bilden Tumore und können wachsen, um in umgebendes Gewebe einzudringen oder sich auf andere Körperbereiche auszubreiten.

Gemäß den oben genannten detaillierten Informationen über Nervenscheidentumoren sollten wir sagen, dass eine Heilung des Problems möglich ist. Die Behandlung hängt jedoch vom spezifischen Zustand des Manteltumors sowie von seiner genauen Lage und seiner Größe ab. Eine der besten Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen, besteht darin, regelmäßig mit Ihrem Arzt zu sprechen, um rechtzeitig die richtigen Behandlungen zu erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.