Gartenarbeit

Kannenpflanze Pflege & Infos | Nepenthes ventrata

Kannenpflanzen der Gattung Nepenthes sind eine der interessantesten Zimmerpflanzenarten, die man im Hobby finden kann. Sie haben auch etwas Geheimnisvolles: Wie hält man sie am Leben? Glücklicherweise ist die Pflege von Kannenpflanzen nicht so schwierig, wie manche vielleicht denken. Das gilt insbesondere, wenn Sie sich für eine der einfacheren Arten entscheiden, darunter Nepenthes ventrata.

Diese Kannenpflanze ist eine der beliebtesten, und das aus gutem Grund! Selbst ein Anfänger sollte in der Lage sein, diesen hervorragenden Insektenfänger zu züchten.

Lesen Sie weiter für alles, was Sie über die Pflege von Nepenthes ventrata und den Anbau dieser Kannenpflanze in Ihrem eigenen Zuhause wissen müssen.

Name(n) (allgemein, wissenschaftlich ) Kannenpflanze, tropische Kannenpflanze, Affenbecher, Nepenthes x ventrata
Schwierigkeitsgrad Mittel
Empfohlene Beleuchtung Viel Licht
Wasser Feucht halten
Bodenart Fleischfressende Pflanzenerde

Pflege Von Kannenpflanzen

Bei der Pflege von Nepenthes ist es wichtig, daran zu denken, dass es zwei Arten dieser Kannenpflanzen gibt: Hochland und Tiefland. Dies bezieht sich auf die Gebiete, in denen die Pflanzen natürlich wachsen. Hochland-Nepenthes mögen kühlere Nächte, während Flachlandpflanzen ständig stabile, relativ hohe Temperaturen bevorzugen.

Nepenthes ventrata ist eine Kreuzung zwischen zwei Kannenpflanzenarten, Nepenthes ventricosa und alata. Die erste ist eine Hochlandart, die zweite eine Tieflandart. Das bedeutet, dass Ventrata eine Art Zwischenart ist. Sie verträgt einen größeren Temperaturbereich und sollte weniger wählerisch sein als einige andere tropische Kannenpflanzenarten. Yay!

Wenn Sie ein Anfänger in der Welt der Kannenpflanzen sind, ist dies wahrscheinlich ein guter Anfang.

Nepenthes Ventrata Licht, Standort & Temperatur

Licht

Licht ist ein wichtiger Faktor beim Wachstum aller (fleischfressenden) Pflanzen und Nepenthes ventrata ist keine Ausnahme. Diese Kannenpflanze wird es sehr zu schätzen wissen, wenn sie viel Licht bekommt. Direkte Sonne verträgt sie relativ gut, solange sie langsam eingebracht wird. Ein Südfenster sollte gut funktionieren.

Rote oder braune Blätter sind ein Zeichen für zu viel Licht. Nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, um die Pflanze an die höheren Lichtverhältnisse heranzuführen, oder wählen Sie einen weniger hellen Standort.

Künstliches Licht

Eine lichthungrige Nepenthes lässt oft ihre Kannen fallen und hört auf zu wachsen. Nicht das, was wir hier wollen! Wenn Sie in Ihrem Haus keine Fenster haben, die genügend Licht liefern, damit Ihre Nepenthes ventrata gedeihen kann, sollten Sie es mit künstlicher Beleuchtung versuchen.

Auch ein oder zwei einfache, billige Leuchtstofflampen können eine große Hilfe sein.

Standort

Obwohl Nepenthes ventrata weniger wählerisch in Bezug auf Feuchtigkeit ist als einige seiner Cousins, mag sie dennoch eine relativ feuchte Umgebung. Es wird es zu schätzen wissen, in einem der feuchteren Räume des Hauses, wie dem Badezimmer oder der Küche, aufgestellt zu werden. Wenn das keine Option ist, kann auch ein Feuchtigkeitstablett helfen, das aus einer Untertasse mit einigen Kieselsteinen und einer Wasserschicht besteht.

Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es warme Sommer gibt (oder sogar das ganze Jahr über warm bleibt), besteht eine andere Möglichkeit darin, Ihre Nepenthes einfach draußen aufzustellen.

Temperatur

Nepenthes ventrata gedeiht gut bei Zimmertemperatur. Wenn Sie diese Kannenpflanze draußen anbauen, bringen Sie sie unbedingt herein, wenn es zu kalt wird.

Obwohl es einen ziemlich großen Temperaturbereich bewältigen kann, führt alles unter 50 °F/10 °C zu Schäden für Ihre Nepenthes ventrata.

Nepenthes Ventrata Erde Und Bepflanzung

Wenn Sie Ihre Nepenthes ventrata umpflanzen möchten, ist es wichtig zu bedenken, dass fleischfressende Pflanzen wie diese nicht in denselben Bodenarten gedeihen wie die meisten anderen Zimmerpflanzen.

  • Wie alle fleischfressenden Pflanzen haben sich die Nepenthes-Kannenpflanzen angepasst, um Nährstoffe selbst mit ihren eigenen Insektentodfallen zu fangen.
  • Das bedeutet, dass sie keine nährstoffreiche Erde wie andere Zimmerpflanzen benötigen – Blumenerde kann sie sogar töten.
  • Eine leichte, luftige Blumenerde, die feucht bleibt und keine Nährstoffe enthält, sollte viel besser funktionieren. Lassen Sie sich davon nicht einschüchtern! Die richtige Mischung ist überhaupt nicht schwer zu erreichen.
  • Nepenthes ventrata kann in einer Mischung aus 50 % Spaghnummoos und 50 % Perlit gepflanzt werden .
  • Einige Bastler verwenden auch andere „Zutaten“ wie Rinde, Torfmoos, Kokosnussschalen oder Quarzsand.
  • In was auch immer Sie Ihre Kannenpflanze pflanzen, stellen Sie sicher, dass Sie sie umtopfen, sobald das Medium zu zerfallen beginnt.
Nepenthes alata (hier abgebildet) wurde mit einer anderen Kannenpflanze, Nepenthes ventricosa, gekreuzt, um Nepenthes ventrata zu schaffen. Der Name ist eine Kombination der beiden Elternpflanzen.

Nepenthes Ventrata Gießen

Das Gießen ist ein weiterer Aspekt der Pflege tropischer Kannenpflanzen, der viele Pflanzensterben verursacht. Obwohl Nepenthes bei seinem Wasser etwas weniger wählerisch ist als viele andere fleischfressende Pflanzen , ist destilliertes/demineralisiertes Wasser oder Regenwasser immer noch vorzuziehen. Leitungswasser hat einen hohen Mineralgehalt, etwas, auf das Fleischfresser nicht gut ansprechen.

Nepenthes ventrata ist ziemlich nachsichtig, wenn es um das Gießen geht. Es zieht es technisch gesehen vor, immer feucht gehalten zu werden, kann es aber überleben, hin und wieder vergessen zu werden.

Ihr genauer Bewässerungsplan hängt von der Lichtmenge ab, die die Pflanze bekommt, obwohl zweimal wöchentliches Gießen ein guter Anfang sein sollte.

Fütterung Von Nepenthes Ventrata

Wie bereits erwähnt, verwendet Nepenthes ventrata seine becherartigen Krüge, um seine eigene Nahrung zu fangen. In freier Wildbahn lockt der unwiderstehliche Nektar am Hals der Fallen alle Arten von Käfern und in seltenen Fällen sogar Säugetiere und kleine Vögel an.

Das bedeutet, dass Kannenpflanzen keinen zusätzlichen Dünger benötigen – es könnte sie sogar töten, wenn Sie nicht sehr darauf achten, was und wann Sie düngen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verzichten Sie einfach ganz auf Dünger. Genauere Informationen zur Verwendung von Pflanzendünger für Ihre Nepenthes finden Sie hier .

Wenn Ihre Nepenthes ventrata draußen ist, sollte sie in der Lage sein, selbst viel Nahrung zu fangen. Kannenpflanzen, die im Haus gehalten werden, benötigen möglicherweise etwas mehr Hilfe. Sie können versuchen, kleine Mengen Ameisen, Grillen oder sogar Fischfutter zu füttern, aber achten Sie darauf, es nicht zu übertreiben. Zu viel Essen kann in einem Krug zu einer ziemlich ekligen Suppe werden und Fäulnis verursachen.

Nepenthes Kannenpflanzen können in Terrarien gehalten werden. Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre eigene fleischfressende Pflanzenterra einrichten können, klicken Sie auf dieses Bild, um zu einer vollständigen Anleitung zu gelangen!

Vermehrung Von Nepenthes Ventrata

Die Vermehrung von Nepenthes ist wirklich sehr einfach und kann wie bei den meisten Pflanzen durch Stecklinge erfolgen. Wische einfach ein Messer oder eine Schere mit Alkohol ab und schneide die Spitze der Mutterpflanze ab, um einen Steckling zu machen. Keine Sorge: Die ursprüngliche Pflanze wird problemlos nachwachsen.

Sobald Sie Ihren Steckling erhalten haben, können Sie ihn so lassen, wie er ist, oder ihn in noch mehr Stecklinge aufteilen. Schließlich braucht jede nur einen einzigen Knoten und ein oder zwei Blätter, um zu überleben und nachzuwachsen.

Setzen Sie den/die Steckling(e) in ein Pflanzgefäß mit einem geeigneten, leicht feuchten Bodenmedium. An diesem Punkt ziehen es viele Züchter vor, ihren brandneuen Nepenthes ventrata-Pflanzen einen kleinen Schub zu geben, indem sie den Topf in eine Plastiktüte stellen, um ein Mini-Gewächshaus zu schaffen und sicherzustellen, dass sie nicht austrocknen. Halten Sie die Pflanze so, bis sie Wurzeln geschlagen hat.

Nepenthes Ventrata Kaufen

Nepenthes ventrata ist eine der häufigeren Arten von Kannenpflanzen, die im Hobby erhältlich sind. Wenn Sie in Ihrem örtlichen Pflanzengeschäft auf eine Kannenpflanze stoßen, besteht eine gute Chance, dass es sich um eine Ventrata handelt, aber leider sind die meisten dieser Pflanzen nicht richtig gekennzeichnet.

Sie werden oft als „Affenbecher“ oder einfach als „tropische Kannenpflanzen“ bezeichnet, was bei der Identifizierung nicht sehr hilfreich ist. Denken Sie daran, dass Nepenthes ventrata-Krüge normalerweise oben dunkelrot und unten heller rot sind, obwohl Exemplare, die nicht genug Licht erhalten haben, auch etwas Grün zeigen können. Ihre Kannen sind nicht ganz gerade, aber am Boden nicht ganz so bauchig wie bei einigen anderen Arten.

Wenn Sie sicher sein wollen, dass Sie eine echte Nepenthes ventrata erhalten, ist es normalerweise am einfachsten, einen Online-Verkäufer wie diesen zu finden . Du kannst auch versuchen, einen Steckling von einem befreundeten Bastler zu bekommen, obwohl das etwas umständlicher sein könnte.

Ist Nepenthes Ventrata Für Katzen Und Hunde Giftig?

Obwohl Nepenthes ventrata, wie die meisten Pflanzen, Magenbeschwerden bei Ihrem Haustier verursacht, ist es nicht giftig.

Achten Sie darauf, diese Kannenpflanze außerhalb der Reichweite Ihrer Katze zu halten; diese baumelnden Kannen sind für sie unwiderstehlich. Ein Durcheinander wartet darauf, passiert zu werden!


Wenn Sie weitere Fragen zur Pflege von Kannenpflanzen haben oder Ihre eigenen Erfahrungen mit Nepenthes ventrata teilen möchten, zögern Sie nicht, unten einen Kommentar zu hinterlassen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *