Gesundheit und Wellness

Kannst du Mono bekommen, ohne zu küssen?

Mononukleose wird auch als Mono bezeichnet. Diese Infektion tritt aufgrund des Epstein-Barr-Virus (EBV) auf. Ihre häufigste Ursache ist das tiefe Küssen, weshalb diese Krankheit auch Kusskrankheit genannt wird. Es kann jedoch auch durch andere Modi wie Bluttransfusionen, Organtransplantationen und andere unten beschriebene Ursachen verursacht werden. Sie tritt in jungen Jahren auf und kann ihre Symptome im Erwachsenenalter zeigen. Es ist eine milde Krankheit und verursacht selten ernsthafte Erkrankungen. Es löst sich auch in den meisten Fällen in einem bestimmten Zeitraum von selbst.

Kannst du Mono bekommen, ohne zu küssen?

Mono wird durch das Epstein-Barr-Virus verursacht. Einige Fälle werden durch das Cytomegalovirus verursacht, das ähnliche Symptome wie Mono- und andere Infektionskrankheiten aufweist. Das Epstein-Barr-Virus (EBV) ist überall vorhanden. Die meisten Patienten im Erwachsenenalter fangen die durch EBV verursachte Infektion in ihrer Jugend oder im jungen Erwachsenenalter an. Der Hauptübertragungsweg dieses Virus sind Körperflüssigkeiten wie Blut, Speichel oder Urin.

Mononukleose ist eine ansteckende Krankheit und wird auf andere Menschen übertragen, wenn das Virus im Körper aktiv ist und sich nicht im Ruhezustand befindet. Es wird am häufigsten durch Küssen übertragen. Laut vielen Arten von Forschung wird es durch tiefe Küsse übertragen, wenn jemand in direkten Kontakt mit dem Speichel der infizierten Person kommt. Es ist der Hauptübertragungsweg der Krankheit. Aber es gibt auch andere Wege, über die das Virus übertragen werden kann.

Diese Wege sind-

  • Wenn Speisen und Getränke zwischen einer infizierten Person und anderen Personen geteilt werden
  • Wenn kürzlich von einer infizierten Person verwendete Utensilien wie Löffel, Gabel oder Tassen von einer anderen Person verwendet werden.
  • Wenn eine infizierte Person in der Nähe anderer Menschen niest oder hustet
  • Wenn Zahnbürsten einer infizierten Person geteilt werden
  • Wenn eine gesunde Person mit dem Samen einer betroffenen Person in Kontakt kommt
  • Wenn jemandem infiziertes Blut transfundiert wird
  • Wenn einem gesunden Menschen ein infiziertes Organ transplantiert wird
  • Wenn jemand sexuellen Kontakt mit einer infizierten Person hat
  • Wenn angesabbertes Spielzeug geteilt wird

Mono oder Mononukleose ist eine häufige Virusinfektion. Es wird durch eine kurze Phase von Infektionssymptomen dargestellt, die sich mit einer langen Phase der Müdigkeit abwechseln. Diese Krankheit wird am häufigsten durch tiefes Küssen verursacht, daher wird sie auch Kusskrankheit genannt. Es ist die am meisten auslaugende Krankheit, verursacht aber keine langfristigen Schäden im Körper. Diese Infektion verschwindet oft von selbst und erfordert möglicherweise eine Behandlung. Seine Genesungszeit ist länger als bei anderen Virusinfektionen. Diese Krankheit schreitet langsam voran, es kann vier bis acht Wochen dauern, bis nach Kontakt mit dem Virus Symptome auftreten. Seine Symptome können in 2 bis 3 Wochen nach der Inkubationszeit verschwinden.

Ursachen von Mono

Das Epstein-Barr-Virus ist der Hauptverursacher von Mono. Es gehört zur Familie der Herpesviren. Es ist das häufigste Virus, das Menschen auf der Welt infizieren kann. Menschen sind diesem Virus am häufigsten in jungen Jahren als Teenager ausgesetzt. In einigen Fällen entwickeln Menschen, selbst wenn sie diesem Virus ausgesetzt sind, nicht die Symptome von Mono. Diese Menschen können dieses Virus für den Rest ihres Lebens tragen, ohne seine Symptome zu haben.

Bei Kindern verursacht dieses Virus in den meisten Fällen keine Symptome und die Infektion wird nicht diagnostiziert. Sie stellt bei Erwachsenen und Jugendlichen in 35-50 % der Fälle auffällige Symptome dar. Es verbreitet sich durch direkten Kontakt mit Blut, Speichel, Urin oder Sperma auf andere Menschen. Es dauert vier bis acht Wochen, bis nach einer Infektion Symptome auftreten.

In einigen Fällen kann es jedoch auch durch andere Viren verursacht werden.

Fazit

Mononukleose oder Mono ist eine Virusinfektion, die durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wird. Der häufigste Übertragungsweg für Mono ist durch tiefes Küssen. Es verbreitet sich auch durch andere Arten wie direkten Kontakt mit den Ausscheidungen der infizierten Person wie Blut, Speichel usw., Bluttransfusionen, Organtransplantationen und andere oben erwähnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *