Kennen Sie die Ursachen des geschwollenen Schlüsselbeins und seine Symptome, Behandlung

Das Schlüsselbein, auch Schlüsselbein genannt ,  ist ein sehr langer Knochen, der den Oberkörper mit den Armen verbindet und horizontal liegt. Die beiden Schlüsselbeine befinden sich auf jeder Seite, rechts und links, direkt über der ersten Rippe. Es ist leicht fühlbar und sichtbar bei schlanken Menschen, die sehr wenig Fett in ihrem Körper haben. Manchmal können die Patienten Schwellungen und Schmerzen um das Schlüsselbein oder Schlüsselbein herum erfahren, die mit verschiedenen Erkrankungen oder Verletzungen zusammenhängen können. Es ist wichtig, die Ursachen des geschwollenen Schlüsselbeins und die Symptome und Behandlung derselben zu verstehen.

Das Schlüsselbein ist einer der stärksten Knochen des Körpers, da es das Gewicht der Oberarme mit Hilfe der damit verbundenen Bänder und Muskeln trägt. Das Schlüsselbein ist an einem Ende am Brustbein befestigt,  während das andere Ende mit dem Schulterblatt oder dem Schulterblatt verbunden ist . Es ist diese Befestigung, die die tragende Funktion ermöglicht und dem Schlüsselbein so viel Kraft verleiht.

Ursachen für ein geschwollenes Schlüsselbein

Es gibt mehrere Faktoren, die zur Schwellung des Schlüsselbeins beitragen und auch Schmerzen verursachen können. Verletzungen, Gesundheitsprobleme und Schlüsselbeinprobleme sind einige häufige Ursachen, zusammen mit vielen anderen für ein geschwollenes Schlüsselbein. Lassen Sie uns im Detail die Hauptursachen für Schwellungen im Schlüsselbein besprechen.

  • Verletzung – Verletzung ist eine der häufigsten Ursachen für ein geschwollenes Schlüsselbein. Fälle wie ein Auto- oder Motorradunfall , Sportverletzungen, Schläge auf die Schulter oder Stürze aus großer Höhe können zu einer Schlüsselbeinschwellung führen. Dies kann sich auch als äußerst schmerzhaft erweisen. In schweren Fällen kann das Schlüsselbein brechen und die daran befestigten Bänder und Muskeln anschwellen, was zu einer allgemeinen Schwellung des Schlüsselbeins führt.
  • Knochenerkrankungen – Häufige Knochenwachstumsstörungen wie die Paget-Krankheit sind auch eine weitere wichtige Ursache für ein geschwollenes Schlüsselbein. Diese Krankheit beinhaltet einen häufigen Abbau des Skelettknochens, der zu Fehlbildungen führen kann, wodurch Schwellungen und Schmerzen verursacht werden.
  • Infektion – Obwohl dies eine seltene Ursache ist, kann eine Infektion im Schlüsselbein im umgebenden Gewebe auftreten, die Schmerzen und Schwellungen verursacht. In extrem seltenen Fällen beginnt die Infektion an einer entfernten Stelle und erreicht über die Blutbahn das Schlüsselbein, was als Osteomyelitis bekannt ist .
  • Mangel an Vitamin D –  Vitamin D-Mangel reduziert den Kalziumstoffwechsel und verformt dadurch die Rippen und das Schlüsselbein im Körper. Bei Kindern wird der Mangel an diesem Vitamin als Rachitis bezeichnet. Eine Schlüsselbeinschwellung tritt auch auf, wenn ein Patient an diesem Mangel leidet.
  • Arthritis und Osteoarthritis –  Arthritis ist ein Zustand, bei dem die Gelenke des Körpers steif, geschwollen und schmerzhaft werden und auch zu einem geschwollenen Schlüsselbein führen können. Bei Arthrose beginnen die Gelenke zu verschleißen, was zu einer Schwellung des Bereichs führt, in dem das Schulterblatt auf das Schlüsselbein trifft. Dies führt dazu, dass das gesamte Schlüsselbein geschwollen aussieht.
  • Knochentumor – Eine weitere häufige Ursache für ein geschwollenes Schlüsselbein ist ein Knochentumor, der eine schwere Krankheit ist und frühestens behandelt werden muss.
  • Gelenkprobleme – Wenn sich die beiden Gelenke, die das Schlüsselbein umgeben, entzünden, kann dies zu einer Schwellung der gesamten Region einschließlich des Schlüsselbeins führen. Wenn das Gelenk zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein anschwillt, ist es nicht gut sichtbar, da dieser Bereich hauptsächlich von Muskeln bedeckt ist, aber eine auffällige Schwellung ist zu sehen, wenn die Entzündung zwischen Brustbein und Schlüsselbein auftritt.
  • Schwellung des Lymphknotens – In vielen Fällen liegt die Schwellung nicht im Schlüsselbein selbst, sondern in den Lymphknoten, die es von allen Seiten umgeben. Dies führt dazu, dass das Schlüsselbein geschwollen erscheint, obwohl es keine wirkliche Schwellung darin gibt. Lymphknoten schwellen hauptsächlich an, wenn die Zähne, die Kopfhaut oder die Lunge eine Infektion bekommen, und vergrößern sich. In einem solchen Fall ist es unerlässlich, die zugrunde liegende Infektion zu behandeln, die bei Kontrolle dazu führt, dass die Schwellung von selbst zurückgeht.

Die zugrunde liegende Erkrankung oder das zugrunde liegende Problem wird durch die Schwellung des Schlüsselbeins angezeigt, die eines der größten Symptome selbst ist. Im Folgenden werden jedoch einige der damit verbundenen Symptome eines geschwollenen Schlüsselbeins erwähnt, die auch auf ein größeres Gesundheitsproblem hinweisen:

  • Schmerzen im Bereich um die Schwellung des Schlüsselbeins.
  • Eingeschränkte Arm- und Schulterbewegungen aufgrund von Schmerzen und Schwellungen.
  • Taubheit wird vom Schlüsselbein bis zu den Armen ausgestrahlt.
  • Unfähigkeit, schwere Gegenstände auf dem betroffenen Arm und der betroffenen Seite zu tragen.
  • Rötliche Haut, die bei Berührung schmerzt.
  • Zärtlichkeit um den geschwollenen Bereich.

Behandlung der Schwellung des Schlüsselbeins

Die zugrunde liegende Ursache des geschwollenen Schlüsselbeins muss wirksam behandelt werden, um die Schwellung des Schlüsselbeins zu behandeln.

Hier sind einige der besten Optionen zur Behandlung von geschwollenem Schlüsselbein.

  • Jede akute Verletzung, die eine Schwellung des Schlüsselbeins verursacht, muss mit Eis, Ruhe und entzündungshemmenden Medikamenten behandelt werden.
  • Wenn die Ursache des geschwollenen Schlüsselbeins ein gebrochenes Schlüsselbein ist, besteht die beste Behandlung darin, den betroffenen Arm für einige Wochen zu immobilisieren, da dies zur Verschmelzung des verletzten Knochens beiträgt. In vielen Fällen verwendet der Arzt eine Schlinge, um den Arm vollständig ruhig zu stellen, damit er schnell und effektiv heilt.
  • Wenn Arthritis die Hauptursache für Schmerzen und Schwellungen des Schlüsselbeins ist, dann sind Schmerzmittel und Eisschaum die besten Behandlungsoptionen, da sie Schwellungen und Schmerzen reduzieren und auch den Druck auf das umgebende Gewebe verringern. Einige Patienten mit geschwollenem Schlüsselbein finden eine große Erleichterung durch physiotherapeutische Übungen, die zwar zeitaufwändig sind, aber auf lange Sicht zu hervorragenden Ergebnissen führen können.
  • Im Falle einer Infektion im Gelenk wird der Arzt vorschlagen, dass das infizierte Material frühestens zur Behandlung des geschwollenen Schlüsselbeins abgelassen werden sollte. Antibiotika werden verabreicht, sobald die Infektion abgelassen ist, um die Wunde zu trocknen und vollständig zu heilen. Die Untersuchung der abgesaugten Flüssigkeit kann Aufschluss über die Art der Infektion geben, anhand derer eine weitere Behandlung der Schlüsselbeinschwellung geplant werden kann.
  • Bestrahlung, Chemotherapie  oder andere konventionelle Behandlungsoptionen können in Betracht gezogen werden, wenn die Schwellung das Ergebnis eines Knochentumors ist. Es wird versucht, die Krebszellen frühestens zu entfernen, wodurch die Schwellung automatisch zurückgeht.

Ein geschwollenes Schlüsselbein kann verschiedene Ursachen haben, von einer Verletzung oder Infektion bis hin zu einem Knochentumor. Daher ist es wichtig, die zugrunde liegende Ursache zu identifizieren, alle Symptome einer Schwellung des Schlüsselbeins zu untersuchen und die am besten geeignete Behandlungsoption zu befolgen, um die Schwellung zu reduzieren und den Zustand zu behandeln. Es ist wichtig, dass Sie sich bezüglich der Behandlung einer Schlüsselbeinschwellung ärztliche Hilfe suchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.