Kostovertebrale Gelenkverstauchung: Symptome, Ursachen, Behandlung, Physiotherapie, Übungen

Es gibt mehrere Gelenke in der Wirbelsäule, wie z. B. Zwischenwirbelgelenke, Costavertebralgelenke usw. Die Gelenke, die zwischen Brustwirbeln und Rippen gebildet werden, werden Costavertebralgelenke genannt. Bei Sportverletzungen können manchmal Bänder oder Knorpel, die die Gelenke stützen, beschädigt werden. Bei jeder Bewegung, die Brustkorb und Wirbelsäule betrifft, wirken einige Druck- oder Dehnungskräfte auf die Costavertebralgelenke.

Einige häufige Symptome sind wie folgt:

  • Niesen, tiefes Atmen und Husten verursachen Schmerzen.
  • Leichte Bewegungen der Wirbelsäule, entweder seitliches Biegen oder Verdrehen, verursachen Schmerzen.
  • Die Bewegung in der Brustwirbelsäule wird verringert.
  • Das Gelenk ist palpationsempfindlich.
  • Schmerzen in der Wirbelsäule sind in der Regel einseitig konzentriert und können in Brust und/oder Schulterblatt ausstrahlen.

Ursachen der costovertebralen Gelenkverstauchung

Verletzungen der Costavertebralgelenke treten häufig aufgrund einer plötzlichen und spontanen Bewegung der Wirbelsäule auf, die ein Wölben oder Überstrecken der Wirbelsäule, ein Beugen oder Verdrehen beinhaltet. Am häufigsten treten diese Verletzungen aufgrund sich wiederholender Bewegungen der Brustwirbelsäule auf, insbesondere bei Beuge- und Drehbewegungen.

Das Gelenk, an dem ein flacher Teil (Abschnitt) des Körpers des Brustwirbels auf das Ende oder die Spitze der Rippe trifft, wird Costovertebralgelenk genannt. Knorpel, der zwischen diesen Knochen vorhanden ist, wirkt als Polster am Gelenk und gleichzeitig wirken Bänder als Bindung und halten diese Knochen zusammen. Eine Sportverletzung kann diese Bindung beschädigen und zu Beeinträchtigungen führen.

Bei jeder Aktivität, bei der die Wirbelsäule bewegt wird, wirken sowohl Torsions- als auch Druckkräfte auf das Gelenk. Wenn die Einwirkung von Kräften die normale akzeptable Kapazität des Gelenks übersteigt, die es aushalten kann, werden die Gelenkstruktur, der Knorpel oder das Band beschädigt. In einigen Fällen kann der Rippenkopf disloziert sein.

Weiterlesen  Belastungsinkontinenz: Ursachen, Symptome, Behandlung, Änderungen des Lebensstils

Andere beitragende Faktoren umfassen

  • Die unten genannten Faktoren sollten vom Arzt oder Physiotherapeuten beurteilt werden:
  • Plötzliches Anheben der Last ohne Anwendung der richtigen Technik.
  • Schlechte oder falsche Körperhaltung.
  • Verspannungen oder Muskelschwäche.
  • Ein Lebensstil, der sesshaft ist.
  • Schwache Kernstabilität.
  • Arbeitstätigkeiten, bei denen ständiges Heben, Sitzen oder Bücken erforderlich ist.

Behandlungsmodalitäten für costovertebrale Gelenkverstauchung

Normalerweise heilen Verstauchungen der Costovertebralgelenke in leichten Fällen von selbst ohne medizinische Intervention, wenn die richtige Pflege angewendet wird. Einige Dinge, die bei der Beschleunigung des Wiederherstellungsprozesses helfen können, sind folgende:

  • Zunächst sollte die RICE-Behandlung (Rest, Ice, Compression, Elevation) zu Hause versucht werden. Dies hilft bei der Verringerung von Schmerzen und Schwellungen. 15-20 Minuten alle vier Stunden werden normalerweise empfohlen.
  • Unterlassen Sie sofort Aktivitäten, die die Ursache für Schmerzen sind.
  • Ruhen Sie sich aus, bis die Schmerzen nachlassen, und suchen Sie bei anhaltenden Schmerzen sofort einen Orthopäden auf.
  • Der Orthopäde wird zunächst ein Skript für entzündungshemmende Medikamente schreiben, um Schmerzen und Schwellungen zu lindern.
  • Nachdem der Schmerz und die Entzündung abgeklungen sind, werden sanfte Mobilitätsübungen wie seitliche Beugebewegungen und Drehbewegungen empfohlen, um die Gelenkbeweglichkeit intakt zu halten und auch Gelenksteifheit vorzubeugen.
  • In einigen Fällen wird auch eine Akupunkturbehandlung empfohlen, um die Symptome von Schmerzen und Schwellungen zu lindern.
  • Der Orthopäde kann je nach Schweregrad auch eine Weichteilmobilisierung/-therapie oder Elektrotherapie empfehlen.

Physikalische Therapie bei costovertebraler Gelenkverstauchung

In den meisten Fällen von Sportverletzungen ist es sehr wichtig, sobald Schmerzen und Entzündungen abgeklungen sind, wieder zu Kräften zu kommen und zu normalen täglichen Aktivitäten zurückzukehren. Der Physiotherapeut würde Kräftigungs- und Mobilisierungsübungen vorschlagen. Bei Bedarf formuliert der Physiotherapeut in schweren Fällen ein Reha-Programm und schlägt dem Patienten vor, diesem Programm zu folgen, das dabei hilft, verlorene Kraft wiederzugewinnen.

Weiterlesen  Was ist Oligomenorrhö und wie wird sie behandelt?

Was macht ein Physiotherapeut?

  • Mobilisierung.
  • Weichteilmassage.
  • Wird darüber aufklären, wie die Wirbelsäule vor zukünftigen Verletzungen geschützt werden kann.
  • Wird in Zukunft darüber aufklären, was im Falle von Verletzungen zu tun ist.
  • Wird Übungen wie Kräftigungsübungen, Flexibilitäts-, Kernstabilitäts- und Dehnungsübungen durchführen und darüber aufklären, wie man sie durchführt.
  • Führt bei Bedarf Gangtrainingsübungen durch, die Aktivitätsänderungen mit Geräten umfassen können.
  • Werde Hydrotherapie anwenden.

Einige gemeinsame Übungen für costovertebrale Gelenkverstauchung:

Im Allgemeinen werden zwei Arten von Übungen vom Physiotherapeuten bevorzugt, und zwar das Zusammendrücken der Schulterblätter und die Drehung des Brustkorbs in liegender Position. Diese Übungen sollten unter Aufsicht eines Physiotherapeuten oder Arztes durchgeführt werden. Für die Wirksamkeit können diese Übungen 4 bis 5 Mal am Tag wiederholt werden.

  1. Um die Übung zum Zusammendrücken der Schulterblätter durchzuführen , sollten Sie aufrecht sitzen oder stehen und Ihren Rücken in einer geraden Linie halten. Drücken Sie dann die Schulterblätter (beide Schulterblätter zusammen) so fest wie möglich und auch bis zur maximalen schmerzfreien Grenze zusammen. Halten Sie diese Position für mindestens fünf Sekunden und lassen Sie sie dann los. Normalerweise werden mindestens 10 Wiederholungen empfohlen.
  2. Um eine Brustrotationsübung durchzuführen , sollten Sie sich auf eine ebene Fläche auf dem Rücken legen und beide Knie beugen. Senken Sie dann die Knie langsam zur Seite und achten Sie darauf, dass die Schultern und Füße den Boden berühren. Dann wiederholen Sie dasselbe mit mindestens 10 Wiederholungen auf der anderen Seite. Erhöhen Sie die Dauer und die Wiederholungen je nach Verträglichkeit.

Welche Produkte würde ein Physiotherapeut empfehlen, um mit einer costovertebralen Gelenkverstauchung fertig zu werden?

Im Folgenden sind einige gängige Produkte aufgeführt, die ein Physiotherapeut je nach Zustand und Schweregrad vorschlagen kann:

  1. Wärme- und Kältepackungen.
  2. Lendenrollen.
  3. Haltungsstützen.
  4. Massagebälle.
  5. Verwendung von Schaumstoffrollen.
  6. Im Falle eines posturalen Tapings kann ein Schutztape empfohlen werden.
Weiterlesen  Was sind die verschiedenen Arten von Pneumothorax?

Es wird immer empfohlen, professionellen medizinischen Rat einzuholen, bevor Sie ein Behandlungsschema anwenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *