Kräuter, die die Detrusor-Muskeln entspannen

Der Blasenmuskel, der auch unter dem Namen Detrusormuskel bekannt ist, befindet sich in einem entspannten Zustand, während er Urin speichert, und in einem kontrahierten Zustand, wenn er Urin aus dem Körper ausscheidet. Einige Menschen können jedoch Probleme haben, die Blasenmuskulatur zu entspannen. Während für einige eine medizinische Behandlung erforderlich sein kann, gibt es bestimmte Kräuter, die die Detrusormuskeln entspannen und zur wirksamen Behandlung dieses Zustands verwendet werden können.

Wenn sich der Detrusormuskel (Blase) nicht richtig entspannen kann, kann dies dazu führen, dass die Blase überaktiv wird, was zu einer schlechten Blasenkontrolle wie Harninkontinenz führt, was nicht nur unangenehm, sondern auch peinlich sein kann. Zu den Symptomen von Blasenkontrollproblemen gehören Inkontinenz, Nykturie und häufiges Wasserlassen. Bestimmte Kräuter können helfen, die Blasenmuskulatur auf natürliche Weise zu entspannen. Vor Beginn einer Kräutertherapie sollte jedoch immer ein Arzt konsultiert werden.

Kräuter, die die Detrusor-Muskeln entspannen

Kräuter, die den Detrusor-Muskel (Blase) entspannen, wirken je nach Ursache solcher Blasenprobleme auf unterschiedliche Weise. Bestimmte Kräuter helfen bei der Linderung des Problems einer vergrößerten Prostata im Zusammenhang mit einer überaktiven Blase. Antimikrobielle und antilithische Kräuter helfen bei der Beseitigung von Steinen und der Bekämpfung von Infektionen, die dazu führen können, dass sich die Blasenmuskeln zusammenziehen oder verkrampfen. Vor der Verwendung dieser Kräuter ist es ratsam, einen Arzt über die Dosierung und Zubereitung von Kräutern zur Entspannung des Detrusormuskels (Blase) zu konsultieren.

Hier sind einige der Kräuter, die die Detrusor-Muskeln entspannen.

Schafgarbe

Schafgarbe oder Achillea millefolium ist eine europäische mehrjährige Pflanze, die seit langem für medizinische Zwecke verwendet wird. Die oberirdischen Teile der Schafgarbe sind reich an Flavonoiden, Alkaloiden und ätherischen Ölen. Dieses Kraut wird als Harnwegs-Antiseptikum verwendet. Es ist eines der beliebtesten Kräuter, das die Detrusormuskulatur entspannt und wirkt, indem es Infektionen heilt, die eine Kontraktion der Blase verursachen. Aufgrund ihrer hervorragenden entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften kann Schafgarbe auch zur Linderung von Blasenkrämpfen, zur Tonisierung der Harnwege und zur Schmerzlinderung verwendet werden. Schafgarbe sollte jedoch nicht von Menschen verwendet werden, die auf Pflanzen der Korbblütler allergisch sind.

Equisetum arvense oder Schachtelhalm ist eine alte Pflanze, die in Nordamerika, Europa und Asien vorkommt. Der getrocknete Stamm dieser Pflanze wird verwendet, um Harnwegsentzündungen zu reduzieren, Inkontinenz zu lindern und Nierensteine ​​zu beseitigen. Die adstringierende Wirkung dieses Krauts macht es nützlich für die Behandlung von Erkrankungen im Zusammenhang mit einer überaktiven Blase, wie Inkontinenz, bei Kindern und Senioren, was es zu einem der wichtigsten Kräuter macht, die die Detrusormuskeln entspannen. Schachtelhalm kann auch zur Behandlung von Blasenkontrollproblemen im Zusammenhang mit einer gutartigen Prostatavergrößerung verwendet werden. Schachtelhalm kann jedoch Thiamin im Körper abbauen und sollte während der Schwangerschaft nicht konsumiert werden.

Hortensie

Hydrangea, oder Hydrangea arborescens, stammt aus dem östlichen Nordamerika. Die Wurzeln und Rhizome dieses sommergrünen Strauchs enthalten Cumarin, Flavonoide, Saponine und ätherisches Öl. Daher wird Hortensie von traditionellen Heilern zur Behandlung von Erkrankungen verwendet, die mit einer überaktiven Blase verbunden sind. Dieses Kraut wird auch zur Behandlung von entzündeter und vergrößerter Prostata , Harnwegsinfektionen und Harnsteinen empfohlen. Die krampflösenden und antiseptischen Eigenschaften der Hortensie erweisen sich als hilfreich bei der Heilung von Reizungen und Infektionen und beim Abgang von Harnsteinen. Dies ist eines der wirksamsten Kräuter zur Entspannung der Detrusormuskulatur, sollte jedoch nicht mit anderen Diuretika kombiniert werden.

Chinesische Kräutermischungen

Gosha-jinki-gan ist im Grunde eine Mischung aus 10 traditionellen chinesischen Kräutern. Es hat sich als wirksam erwiesen, die Blase zu hemmen und die Tagesfrequenz signifikant zu verbessern. Studien, die mit diesem pflanzlichen Heilmittel durchgeführt wurden, zeigten, dass Menschen, die täglich etwa 7 mg Gosha-jinki-gan einnahmen, verbesserte Ergebnisse bei ihrem IPSS, auch bekannt als International Prostate Symptom Score, einer Skala, die Harnsymptome aufzeichnet, berichteten. Eine andere chinesische Kräutermedizin, Hachimi-jio-gan, die aus 8 natürlichen Inhaltsstoffen besteht, ist ebenfalls dafür bekannt, die Kontraktion der Blasenmuskulatur zu verbessern. Diese chinesischen Kräuter helfen, die Blasenmuskulatur zu entspannen und werden häufig in der Kräuterbehandlung verwendet.

Dieser Kräuterextrakt aus Ostasien, auch Lingzhi-Pilz genannt, wird zur Behandlung vieler Krankheiten wie Bluthochdruck, Hepatitis und Krebs eingesetzt. Auch dies ist eines der Kräuter, die die Detrusor-Muskeln entspannen. Die empfohlene Dosierung von Ganoderma lucidum zur Behandlung von Männern mit Symptomen der unteren Harnwege beträgt 6 ml.

Mais-Seide

Das Abfallmaterial aus dem Maisanbau, Maisseide, wird in der traditionellen Medizin in China und Frankreich für viele Beschwerden wie Bettnässen und Blasenreizungen verwendet. Es ist als eines der Kräuter bekannt, die die Blasenmuskulatur entspannen. Es kann helfen, die Schleimhäute in den Harnwegen zu stärken und wiederherzustellen, um Inkontinenz vorzubeugen.

Capsaicin

Capsaicin ist im fleischigen Teil von Chilischoten enthalten und wird zur Behandlung des Beckenschmerzsyndroms verwendet, das ein häufiges Symptom einer überaktiven Blase ist. Studien haben herausgefunden, dass diese Paprikas die maximale Blasenkapazität von 106 ml auf 302 ml erhöhen können, wodurch sie zur Liste der besten Kräuter hinzugefügt werden, die die Detrusor-Muskeln entspannen.

Pflanzliche Heilmittel können zusammen mit regelmäßiger Bewegung und Verhaltenstherapien bei der Behandlung von Harnwegsbeschwerden sehr hilfreich sein. Etwa 70 % der Frauen, die diese Kräuter verwendet haben, die die Detrusormuskeln entspannen und Blasenprobleme behandeln, haben von hervorragenden Ergebnissen berichtet. Da Kräuter jedoch mit Lebensmitteln und anderen Arzneimitteln interagieren und unbeabsichtigte Nebenwirkungen verursachen können, ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen, bevor Sie mit pflanzlichen Arzneimitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln beginnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.