Kräuter, die helfen können, erektile Dysfunktion zu heilen

Die Suche nach einem Heilmittel für erektile Dysfunktion reicht weit vor der Einführung von Viagra in den 90er Jahren zurück. Natürliche Aphrodisiakum, Schokolade, gemahlenes Nashorn und andere waren Teil der Forschung, um die Potenz, Libido oder das sexuelle Vergnügen zu steigern. Die natürlichen Behandlungen oder Kräuter für erektile Dysfunktion sind beliebt, weil sie im Vergleich zu verschreibungspflichtigen Medikamenten weniger Nebenwirkungen zeigen.

Kräuter, die helfen können, erektile Dysfunktion zu heilen

  1. Panax Ginseng hilft bei der Heilung der erektilen Dysfunktion

    Panax Ginsengkraut hat eine mehr als 2.000-jährige Geschichte in der chinesischen und koreanischen Medizin. Auch als Stärkungsmittel verwendet, ist das Kraut hilfreich bei der Verlängerung der Lebensspanne, abgesehen von der Heilung mehrerer Krankheiten. Menschen, die an erektiler Dysfunktion leiden, konsumieren die Wurzeln des Ginsengs, im Volksmund als koreanischer roter Ginseng bezeichnet, um die Ausdauer und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern, Stress abzubauen und die Konzentration zu steigern.

    Eine klinische Studie mit Panax Ginsengkraut zeigte eine deutliche Verbesserung der Erektionsdauer, der Penissteifheit, der allgemeinen Zufriedenheit und der verbesserten Libido. Obwohl die Kräuterwurzeln für erektile Dysfunktion sicher für den Verzehr sind, ist eine kurzfristige Verwendung vorzuziehen. Es kann mit Alkohol, Koffein und anderen Medikamenten negativ wirken. Wenn Sie vorhaben, das Kraut als Heilmittel für erektile Dysfunktion zu verwenden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Es ist hilfreich, wenn Sie sich derzeit in ärztlicher Behandlung befinden.

  2. Maca-Herde kann helfen, ED zu heilen

    Das Hinzufügen von Maca-Kraut zur Ernährung bietet allgemeine gesundheitliche Vorteile in Form von Aminosäuren, Jod, Eisen und Magnesium. Maca ist in drei verschiedenen Sorten erhältlich – gelb, schwarz und rot. Schwarzes Maca hat die Tendenz, Stress abzubauen, zusammen mit einer Verbesserung des Gedächtnisses. Stress hat jedoch einen negativen Einfluss auf die erektile Dysfunktion. Obwohl es nur minimale Beweise gibt, zeigen Studien, dass der Verzehr der Wurzel den Placebo-Effekt verbessert.

    Es ist nicht vorzuziehen, Menschen mit Herzproblemen Maca-Kraut hinzuzufügen, da Studien zu dem Schluss kamen, dass die Einnahme davon den Blutdruck erhöht. Der empfohlene Verzehr dieses Krauts beträgt weniger als ein Gramm pro Kilogramm.

  3. Kraut Yohimbin hilft bei der Heilung von ED

    Yohimbine-Kraut ist das Derivat des westafrikanischen immergrünen Baums. Über sieben Jahrzehnte lang verwendeten die Menschen die Rinde des immergrünen Baums als hervorragende Behandlung für erektile Dysfunktion, weil sie glaubten, dass sie bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion hilft. Ihnen zufolge half das Kraut bei der Aktivierung der Penisnerven, um überschüssiges Blut freizusetzen, die Blutgefäße zu erweitern, um einen erhöhten Blutfluss in den Penis zu ermöglichen, Erektionen zu verlängern und den Beckennerv zu stimulieren, zusammen mit der Steigerung der Adrenalinzufuhr.

    Obwohl definitive Beweise fehlen, ist die Zugabe von Yohimbe-Kraut eine gute Möglichkeit, das Sexualleben zu fördern. Die Kombination mit L-Arginin hat einen größeren Einfluss auf die erektile Funktion. L-Arginin hilft bei der Erweiterung der Blutgefäße, weil es eine Aminosäure ist. Obwohl es als wirksame und sichere Methode zur Heilung der erektilen Dysfunktion angesehen wird, können bei wenigen Menschen Nebenwirkungen wie Magenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten. Es ist vorzuziehen, die Einnahme der Kombination von Yohimbin mit L-Arginin mit Blutdruckmedikamenten, Viagra und Nitraten zu vermeiden. Es ist vorzuziehen, sich an einen Arzt zu wenden, um sich ein klares Bild über die tägliche Einnahme zu machen.

  4. Ein weiteres Kraut zur Heilung von ED ist Mondia Whitei

    Bekannt als White’s Ginger, ist Mondia Whitei-Kraut in Uganda beliebt, wo die Menschen pflanzlichen Pflanzen Vorrang vor Medikamenten einräumen. Laut den Einheimischen ist der Konsum hilfreich, um die Libido zu steigern und die Spermienzahl zu kontrollieren. Studien deuten darauf hin, dass der Verzehr von White’s Ginger ein ähnliches Ergebnis wie das von Viagra zeigt und dabei hilft, die Beweglichkeit der menschlichen Spermien, den Testosteronspiegel, das sexuelle Verlangen und die Stickoxidproduktion zu erhöhen. Der Vorteil der Zugabe bei erektiler Dysfunktion besteht jedoch darin, dass im Vergleich zum verschriebenen Medikament Viagra weniger Nebenwirkungen auftreten.

    Es ist immer vorzuziehen, mit einem Arzt zu sprechen, bevor Sie ein neues pflanzliches Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion ausprobieren. Da die Kräuterbehandlung wenig wissenschaftliche Beweise hat, kann es schwierig sein, sie zu verstehen oder ein gründliches Wissen über ihre Verwendung bei der Heilung der erektilen Dysfunktion zu besitzen.

Weiterlesen  Warum haben Frauen ein erhöhtes Risiko für Essstörungen?

Leave a Reply

Your email address will not be published.