Linden Tee: Vorteile & Nebenwirkungen

Lindentee wird aus den Blättern des Lindenbaums gewonnen, der auch als Linde bekannt ist. Es ist ein pflanzliches Heilmittel und wird seit Jahrhunderten für eine Reihe grundlegender Gesundheitsprobleme verwendet und verwendet.

Die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile von Lindentee sind auf die Antioxidantien und Wirkstoffe wie Flavonoide, sekundäre Pflanzenstoffe, Cumarin, Quercetin, Vitamine und Mineralstoffe zurückzuführen 1 ) .

Um diesen Kräutertee herzustellen, werden die Blüten, Blätter und die Rinde gekocht und eingeweicht.

 

Vorteile von Lindentee

Diejenigen, die mit Angstzuständen, Fieber, Cholesterin , starken Menstruationsbeschwerden , schwachem Immunsystem, Gelenkschmerzen und oxidativem Stress zu kämpfen haben, sollten Lindentee trinken.

Angstzustände und Depression

Beim Aufbrühen dieses Tees werden einige ätherische Öle freigesetzt, die sich positiv auf Stress und Angstzustände auswirken können.

Die entspannenden Eigenschaften von Lindentee sind in der Lage, die Stresshormone im Körper zu senken, was die Belastung von Herz und Stoffwechsel weiter reduziert und den oxidativen Stress durch Entzündungen lindert.

Die stimmungsaufhellenden Eigenschaften können für Menschen hilfreich sein, die an Depressionen leiden 2 ) .

Eine Studie ergab, dass die Extrakte aus der Knospe von Tilia tomentosa, einer Art Linde, starke beruhigende Eigenschaften haben 3 ) . Es fördert die Entspannung, indem es wie Gaba-Aminobuttersäure (GABA) wirkt.

Entzündlicher Zustand

Die in der Linde enthaltenen Verbindungen helfen bei der Bekämpfung von Entzündungen und senken das Krankheitsrisiko. Flavonoide sind die Antioxidantien, die in den Blüten der Linde vorkommen, und Tilirosid, Quercetin und Kaempferol werden mit Lindenknospen in Verbindung gebracht 4 , 5 ) .

Freie Radikale verursachen oxidative Schäden, die zu Entzündungen führen können. Tilirosid wirkt, indem es freie Radikale im Körper abfängt.

Weiterlesen  Kann man durch einen Bandscheibenvorfall gelähmt werden?

Kaempherol hilft bei der Bekämpfung von Entzündungen und hat auch krebsbekämpfende Eigenschaften.

Die entzündungshemmende Wirkung bietet auch Trost bei Muskelschmerzen, Gelenkerkrankungen, Atemwegserkrankungen und Entzündungen im Blut.

Reduziert leichte Schmerzen

Das Antioxidans im Lindentee hilft, die Schmerzen zu lindern. Eine Studie fand heraus, dass die Wirkung von Tilirosid die Schwellung und den Schmerz in den geschwollenen Pfoten von Mäusen reduzierte 6 ) .

Eine andere Studie, die an 50 Frauen mit rheumatoider Arthritis durchgeführt wurde, fand heraus, dass 500 mg Quercetin, ein Antioxidans in Lindentee, die Schmerzsymptome und Entzündungsmarker verbessert 7 , 8 , 9 ) .

Immunsystem

Lindentee hat immunstärkende Eigenschaften, die das Fieber senken und eine schnellere Genesung fördern können.

Die entzündungshemmende Verbindung in der Lindenblüte beruhigt das Gewebe der Atemwege und erleichtert das Ausstoßen von Schleim und Schleim, wodurch die üblichen Symptome von Erkältung und Grippe beseitigt werden.

Diuretische Wirkungen

Die innere Rinde des Tiliabaums wird mit harntreibender Wirkung und schweißtreibender Wirkung in Verbindung gebracht.

Ein Diuretikum ist eine Substanz, die den Körper dazu anregt, Flüssigkeiten für den Körper auszuscheiden. Schweißtreibende Substanz kühlt Fieber, indem sie das Schwitzen fördert 10 , 11 ) .

Senkt den Blutdruck

Einige Bestandteile des Lindentees sollen den Blutdruck senken . Eine Studie ergab, dass das in Lindentee enthaltene Tilirosid die Kalziumkanäle im Herzen beeinflusst. Die Rolle von Kalzium im Herzen besteht darin, Muskelkontraktionen zu regulieren 12 ) .

Die Antioxidantien sind auch in der Lage, die Blutgerinnung zu verhindern, wodurch das Arteriosklerose -Risiko gesenkt wird . All dies trägt dazu bei, das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder koronare Herzkrankheit zu senken.

Lindentee wird traditionell verwendet, um den Schlaf zu fördern. Die in der Pflanze vorhandene Verbindung hat stark beruhigende Eigenschaften, die die Entspannung fördern und zum Einschlafen führen.

Es wird angenommen , dass der Extrakt das zentrale Nervensystem dämpft und Schläfrigkeit verursacht 13 ) .

Verbessert die Verdauung

Lindentee senkt das Entzündungsniveau im Magen und beruhigt Magenverstimmungen. Dies führt zu einem normalen Stuhlgang und einem reibungslosen Funktionieren des Verdauungstrakts.

Lindentee liefert sanfte Wärme und Feuchtigkeit, die beide den Verdauungstrakt beruhigen.

Nebenwirkungen von Linden Tee

Lindentee kann sich unter bestimmten Bedingungen als gefährlich erweisen.

Aufgrund des Vorhandenseins von flüchtigen Verbindungen und Antioxidantien wird die Einnahme von Linden-Tee während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Die Auswirkungen können schmerzhafte Menstruation haben und das Risiko einer Fehlgeburt oder vorzeitigen Wehen erhöhen. In ähnlicher Weise könnte der Tee bei stillenden Müttern bestimmte starke Chemikalien an die Säuglinge weitergeben.

In seltenen Fällen kann es nach der Einnahme von Lindentee zu Allergien kommen. Wenn Sie gegen Pflanzen der Gattung Tilia allergisch sind, wird die Verwendung von Lindentee nicht empfohlen.

Die Langzeitanwendung von Lindentee wurde in seltenen Fällen mit Herzerkrankungen und -schäden in Verbindung gebracht. Es wird empfohlen, es in Maßen zu trinken, und wenn ein Herzproblem festgestellt wird, sollte ein Arzt konsultiert werden. Auch diejenigen, die an einer Herzerkrankung leiden, sollten vor dem Verzehr von Lindentee mit ihrem Arzt sprechen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.