Gesundheit und Wellness

Lippenzellulitis: Ursachen, Symptome, Dauer, Behandlung, natürliche Heilmittel

Lippenzellulitis ist eine Infektion der Haut und des Weichgewebes unter den Lippen. Es ist eine bakterielle Infektion und breitet sich sehr schnell aus, daher kann sie sich als sehr tödlich erweisen, wenn sie unbehandelt bleibt. Cellulitis ist sehr schmerzhaft und kann Schwellungen, Rötungen und Wärme im infizierten Bereich verursachen.

Ursachen und Risikofaktoren der Lippenzellulitis

Lippencellulitis kann aufgrund des Eindringens von Bakterien durch jede Öffnung und jeden Riss in der Haut auftreten. Die Bakterien, die zu Zellulitis führen, sind Streptokokken und Staphylokokken. Abgesehen von den Schnitten und Rissen, die das Eindringen einer bakteriellen Infektion erleichtern, gibt es Faktoren, die das Risiko einer Lippenzellulitis erhöhen.

  • Trauma der Haut
  • Diabetes
  • Kreislaufprobleme
  • Leberkrankheiten
  • Eine Geschichte der Zellulitis
  • Cellulitis des Mundes, die sich auf die Lippen ausbreitet und
  • Ein schwaches Immunsystem

Langfristige Hauterkrankungen, Infektionen oder Risse auf der Haut, Infektionen nach Operationen oder Fremdkörper in der Haut können eine einfache Ursache für Zellulitis sein.

Symptome einer Lippenzellulitis

Lippencellulitis zeigt die folgenden Symptome,

  • Rötung und Entzündung des betroffenen Bereichs der Lippe
  • Schwellung der Haut
  • Ein Ausschlag, der schnell wächst
  • Schmerzen und Empfindlichkeit des betroffenen Bereichs
  • Fieber
  • Der infizierte Bereich fühlt sich warm an
  • Austritt von gelber, klarer Flüssigkeit oder Eiter
  • Die Lippenhaut kann sich straff, hart oder unter Druck anfühlen

Einige andere Symptome, die eine Notfallbehandlung erfordern, sind:

  • Hohes Fieber oder Schüttelfrost
  • Erhöhter Schmerz
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Vergrößerung oder Verhärtung des betroffenen Bereichs
  • Taubheit der Gegend
Weiterlesen  Kann eine Mitralklappeninsuffizienz zum Tod führen?

Schläfrigkeit, Lethargie, Blasenbildung und rote Streifen können darauf hindeuten, dass sich die Infektion ausbreitet und Sie sofort einen Arzt aufsuchen müssen.

Wie lange dauert Lippenzellulitis?

Die Zellulitis ist keine selbstlimitierende Krankheit, daher heilt sie nicht von selbst aus. Daher müssen Sie eine antibiotische Behandlung einnehmen, um die Ausbreitung zu stoppen. Die Symptome einer Lippenzellulitis halten wahrscheinlich drei bis zehn Tage nach Beginn der Antibiotika an.

Diagnose der Lippenzellulitis

Ein Arzt kann feststellen, ob es sich bei der Hauterkrankung um Zellulitis handelt, indem er sie sich nur ansieht. Er könnte eine Untersuchung durchführen, um die Symptome wie Wärme und Schwellung des betroffenen Bereichs zu bestätigen.

Abhängig von der Schwere der Symptome einer Lippenzellulitis kann er außerdem zu einem Bluttest oder einer Kultur raten, um die Ausbreitung der Infektion auf das Blut zu untersuchen.

Behandlung von Lippenzellulitis

Der Arzt verschreibt die oralen Antibiotika für 10-21 Tage. Die Dauer der Antibiotikaeinnahme hängt von der Schwere der Symptome der Lippenzellulitis ab. Behalten Sie während der Einnahme der Medikamente immer die Symptome im Auge und stellen Sie sicher, dass Sie den Kurs abschließen, auch wenn die Symptome der Lippenzellulitis in 7-10 Tagen abklingen.

Der Patient muss möglicherweise ins Krankenhaus eingeliefert werden, um die intravenösen Antibiotika zu erhalten, wenn sich die Symptome der Lippencellulitis nicht bessern, der Patient einen hohen Blutdruck hat und die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung bemerkt wird. Auch Patienten mit geschwächtem Immunsystem und Vorerkrankungen wird geraten, einen stationären Aufenthalt unter Beobachtung zu halten.

Natürliche Heilmittel für Lip Cellulitis

Ein Patient muss Antibiotika zur Behandlung von Lippenzellulitis einnehmen, aber es gibt nur wenige natürliche Heilmittel, die helfen können, die Ausbreitung zu verhindern.

Weiterlesen  Urtikariavaskulitis: Arten, Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose

Kokosnussöl: Die hervorragenden antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Kokosnussöl machen es zu einem hervorragenden natürlichen Heilmittel, das nicht nur bei der Behandlung von Zellulitis hilft, sondern auch dessen Wiederauftreten verhindert. Die 2- bis 3-malige Anwendung dieses Öls auf die Lippen kann helfen, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und frei von Infektionen zu halten.

Heiße und kalte Kompresse: Heiße und kalte Kompresse kann die Symptome von Zellulitis lindern. Sie helfen bei der Linderung von Schmerzen und Entzündungen.

Kurkuma: Kurkuma ist für seine medizinischen und heilenden Eigenschaften bekannt. Das darin enthaltene Curcumin macht es zu einem guten entzündungshemmenden Produkt. Es ist eines der besten Haus- und Naturheilmittel für Lippenzellulitis. Sie können es mit Honig und Teebaumöl mischen und auf die betroffene Stelle auftragen.

Joghurt: Joghurt ist ein natürliches Probiotikum, es enthält die guten Bakterien, die dem Körper helfen, eine Infektion oder Entzündung auf natürliche Weise zu bekämpfen. Sie können es konsumieren oder sogar auf den Bereich der Zellulitis auftragen.

Knoblauch: Knoblauch besitzt auch antimikrobielle Eigenschaften, die helfen, die Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Ein als Allicin bekannter Inhaltsstoff verleiht Knoblauch diese Eigenschaft. Seine entzündungshemmende Eigenschaft reduziert Schwellungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Zellulitis und macht es zu einem nützlichen Naturheilmittel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *