Gesundheits

Möglichkeiten, Hautmale loszuwerden

Die Entfernung von Muttermalen im Gesicht und am Körper kann aus gesundheitlichen oder kosmetischen Gründen erfolgen. Muttermale können auf verschiedene Weise schmerzarm und mit geringem Narbenrisiko entfernt werden.

Unabhängig vom Grund für die Entfernung eines Muttermals kann die Zusammenarbeit mit einem Dermatologen oder plastischen Chirurgen Ihre Ergebnisse verbessern. Es stellt außerdem sicher, dass Ihr Muttermal auf Anzeichen von Hautkrebs untersucht wird .

Behandlungen zur Entfernung von Muttermalen werden normalerweise in einer Arztpraxis oder Klinik durchgeführt. Zur Schmerzlinderung wird ein Lokalanästhetikum eingesetzt. Bei der Nachsorge wird die Wundstelle in der Regel in den ersten 24 bis 48 Stunden abgedeckt.1

Dieser Artikel beschreibt die Möglichkeiten, Muttermale loszuwerden. Außerdem wird erklärt, warum Sie sich für eine solche Behandlung immer an einen Arzt wenden sollten.

So werden Sie Muttermale im Gesicht los

Abhängig von Ihrem Zustand, der Tiefe des Muttermals und Ihrem Narbenrisiko werden Muttermale im Gesicht mit einer der folgenden Techniken entfernt:2

  • Rasurentfernung : Die Rasurentfernung wird bei Muttermalen angewendet, die über die Haut hinausragen. Mit einer kleinen Klinge werden die äußersten Hautschichten entfernt. Stiche sind normalerweise nicht erforderlich. Die Blutung wird durch einen Kauter (Hitzestrom) zur Versiegelung der Blutgefäße oder durch eine Behandlung mit einer speziellen Salbe gestillt.1
  • Scherenentfernung : Durch die Scherenentfernung werden Hautläsionen entfernt, die über Ihrer Haut liegen. Das Muttermal wird mit einer kleinen Pinzette gegriffen und hochgezogen, sodass eine kleine gebogene Schere um und unter dem Muttermal herum schneiden kann. Eine Kürette (ein Schabewerkzeug) entfernt alle verbleibenden Abschnitte. Blutungen werden mit einem Kauter oder einer speziellen Salbe gestillt.1
  • Stanzexzision : Bei einer Stanzexzision wird ein kleines, rundes Werkzeug verwendet, ähnlich einem Ausstecher. Das Werkzeug führt einen abgerundeten Einstich durch, um einen Bereich zu entfernen, der tiefer liegt als bei einer Shave-Biopsie. Normalerweise werden Stiche verwendet, um den Bereich zu schließen.3
  • Kryotherapie : Mit der Kryotherapie werden Muttermale auf der Hautoberfläche behandelt. Bei dieser Technik wird flüssiger Stickstoff auf den Leberfleck gesprüht oder aufgetragen. Der flüssige Stickstoff friert das Muttermal ein und hinterlässt oft eine Blase. Es kann zu Narbenbildung und/oder Verfärbungen kommen.4
  • Exzisions- und Inzisionsentfernung : Eine Exzisions- oder Inzisionsentfernung mit einem chirurgischen Messer wird für ein Muttermal verwendet, das in tiefere Gewebeschichten eingewachsen ist. Bei einer Exzisionsentfernung wird das gesamte Muttermal entfernt, während bei einer Inzisionsentfernung nur ein Teil des Muttermals entfernt wird. Zum Schließen der Seite werden Stiche verwendet.5

Mohs-Chirurgie

Wenn Sie Hautkrebs im Gesicht haben, kann Ihnen Mohs helfenOperation . Diese präzise Technik behandelt Hautkrebs in empfindlichen Bereichen wie Ihrem Gesicht. Dabei wird nur die Haut mit den Krebszellen entfernt und so viel gesunde Haut wie möglich erhalten.6

Bei diesem präzisen Eingriff werden der sichtbare Hautkrebs und eine dünne Schicht der umgebenden Haut entfernt. Die entfernte Haut wird unter dem Mikroskop auf Krebszellen untersucht. Der Prozess, bei dem eine dünne Hautschicht entfernt und unter dem Mikroskop untersucht wird, wird so lange fortgesetzt, bis keine Spur von Krebszellen mehr vorhanden ist.

Was ist ein Maulwurf?

Ein Muttermal oder Nävus ist ein häufiger Hautfleck, der oft eine andere Farbe als die Umgebung hat. Es besteht aus Ansammlungen von Melanozyten , den pigmentproduzierenden Zellen, die für die Hautfarbe verantwortlich sind. Ein Muttermal kann bei der Geburt vorhanden sein oder sich später im Leben entwickeln.

Ein Muttermal kann ein Muttermal sein (ein bei der Geburt vorhandener Hautfleck), obwohl nicht alle Muttermale als Muttermale erscheinen. Zu den Muttermalen können auch Café-au-lait-Flecken (flache, pigmentierte Flecken) und mongolische Flecken (bläuliche oder gequetschte Flecken) gehören.7

Ein Schönheitsfleck bezieht sich oft auf ein Muttermal oder Muttermal, das als attraktiv gilt.

Muttermalentfernung an anderen Körperteilen

Bei der Entfernung von Muttermalen an anderen Stellen Ihres Körpers können in der Regel dieselben Techniken wie bei Ihrem Gesicht zum Einsatz kommen. Dazu gehören die folgenden:

  • Rasierexzision
  • Scherenexzision
  • Stanzexzision
  • Kryotherapie
  • Exzisionale und inzisionale Entfernung

Muttermale an Ihrem Rumpf und an anderen Stellen, an denen eine Narbe nicht leicht zu erkennen ist, können auch durch einen Eingriff namens Kürettage entfernt werdenund Elektrotrocknung. Dabei wird das Muttermal herausgeschabt und anschließend mit Elektrosikkation, einem hochfrequenten elektrischen Strom, behandelt.8

Diese medizinischen Verfahren sind die sicherste Methode zur Entfernung eines Muttermals. Die Durchführung einer dieser Behandlungen durch einen Dermatologen oder plastischen Chirurgen gewährleistet im Allgemeinen Folgendes:9

  • Vollständige Entfernung des Muttermals, um das Risiko eines erneuten Auftretens zu verringern
  • Geringstes Risiko einer Narbenbildung oder Infektion
  • Versicherungsschutz bei Entfernung von Muttermalen aus medizinischen Gründen
  • Untersuchung des Muttermals auf Anzeichen von Hautkrebs

Die Untersuchung Ihres Muttermals auf Anzeichen von Hautkrebs kann dabei helfen, diese schwere Krankheit im Frühstadium zu erkennen, wenn sie am besten heilbar ist. Rasierte oder herausgeschnittene Muttermale werden zur mikroskopischen Untersuchung durch einen Pathologen in ein Labor geschickt.10

Gefahren von Hausmitteln zur Entfernung von Muttermalen

Die Food and Drug Administration (FDA) warnt davor, dass es keine von der FDA zugelassenen verschreibungspflichtigen oder rezeptfreien Medikamente zur Behandlung von Muttermalen oder Hautflecken gibt.11Die Verwendung dieser Produkte oder angeblicher Hausmittel kann zu einer Infektion führen, die eine antibiotische Behandlung, Narbenbildung und eine verzögerte Diagnose von Hautkrebs erfordert.

Suchen Sie einen Arzt auf, um ein Muttermal, das Sie beunruhigt, zu untersuchen und möglicherweise zu entfernen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Wann muss ein Leberfleck nicht entfernt werden?

Die meisten Muttermale sind gutartig (nicht krebsartig) und müssen nicht entfernt werden. Ein Muttermal, das nicht blutet oder sich in Größe, Form oder Farbe verändert, hat ein geringeres Risiko, bösartig zu werden. Wenn ein Muttermal keine Anzeichen von Hautkrebs zeigt oder Sie nicht stört, ist es wahrscheinlich harmlos, es an Ort und Stelle zu belassen.9

Dennoch sollten Muttermale, die an Ort und Stelle bleiben, nicht ignoriert werden. Eine jährliche Hautuntersuchung bei einem Dermatologen kann dabei helfen, Muttermale zu identifizieren, die überwacht oder auf Hautkrebs untersucht werden müssen. Behalten Sie zwischen Hautuntersuchungen die Veränderungen bestehender Muttermale oder das Auftreten neuer Muttermale im Auge.12

Nicht alle Anzeichen von Hautkrebs sehen bei jedem gleich aus. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der ABCDE-Warnzeichen für Hautkrebs feststellen:13

  • Eine symmetrische Form: Eine unregelmäßige Form, die zwei unterschiedliche Seiten hat, wenn eine Linie in der Mitte gezogen wird
  • B- Reihenfolge: Ein unregelmäßiger oder gezackter Rand
  • Farbe : Eine unregelmäßige Farbe
  • Durchmesser : Ein Maulwurf oder Fleck, der größer als die Größe einer Erbse oder etwa 6 Millimeter (mm) oder ein Viertel Zoll ist
  • Sich entwickelnd: Ein sich im Laufe einiger Wochen oder Monate entwickelnder (verändernder) Muttermal oder Fleck

So entfernen Sie Haare bei Muttermalen

Ein haariges Muttermal entsteht, wenn ein Muttermal Haarfollikel enthält und das Haar durch die dunklere Pigmentierung dringt. Das Vorhandensein von Haaren auf einem Muttermal ist nicht immer ein Hinweis auf die Gesundheit des Muttermals, da die Haare aus dem Haarfollikel wachsen und nicht aus Ihrem Muttermal.

Haarige Muttermale gelten oft als unansehnlich. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Muttermal an Ort und Stelle zu belassen, können Sie die meisten Arten von Haarentfernungsbehandlungen bedenkenlos anwenden.

Während die FDA davon rät, die Haut von Muttermalen nicht mit Wachs zu behandeln, können Sie die Haare von Muttermalen auch auf andere Weise entfernen, ohne das Muttermal zu schädigen:14

  • Zupfen
  • Trimmen mit einem Nasen- oder Ohrenhaarschneider
  • Rasieren für flache Muttermale, die direkt auf der Haut aufliegen
  • Chemische Haarentfernungsprodukte

Während diese Produkte sicher Haare von einem Muttermal entfernen können, können einige Behandlungen die umliegende Haut reizen, die empfindlicher sein kann. Das Ergebnis könnte Unbehagen oder Krustenbildung verursachen, was die Untersuchung des Muttermals auf Anzeichen von Hautkrebs erschwert.14

Zusammenfassung

Obwohl die meisten Muttermale nicht entfernt werden müssen, gibt es mehrere Gründe dafür. Möglicherweise möchten Sie Muttermale entfernen, die an Ihrer Kleidung reiben, bluten oder unansehnlich aussehen. Muttermale, die Anzeichen von Hautkrebs aufweisen, sollten ebenfalls entfernt und von einem Arzt untersucht werden.

Ein Dermatologe oder plastischer Chirurg kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob die Entfernung eines Muttermals ratsam ist. Sie können auch die erforderliche Behandlung zur Entfernung eines Muttermals mit dem geringsten Risiko für Probleme und Narbenbildung durchführen.

14 Quellen
  1. Berg Sinai. Entfernung von Hautläsionen.
  2. Amerikanische Gesellschaft für plastische Chirurgen. Entfernung von Muttermalen im Gesicht .
  3. Amerikanische Krebs Gesellschaft. Stanzbiopsie .
  4. Memorial Sloan Kettering Krebszentrum. Kryotherapie bei Hautläsionen .
  5. Beaumont Gesundheit. Entfernung gutartiger Muttermale .
  6. American Academy of Dermatology Association. Was ist eine Mohs-Operation?
  7. Penn-Medizin. Was ist ein Muttermal?
  8. Mercy Health. Kürettage und Elektrosikkation .
  9. American Academy of Dermatology Association. Wann ist ein Muttermal ein Problem?
  10. MD Anderson Krebszentrum. Was Sie erwartet, wenn Ihnen ein Muttermal entfernt wird .
  11. Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde. Produkte, die zur Entfernung von Muttermalen und anderen Hautläsionen vermarktet werden, können Verletzungen und Narben verursachen .
  12. Zedern Sinai. Zögern Sie nicht, eine Hautuntersuchung durchführen zu lassen. Hier erfahren Sie, was Sie erwartet .
  13. Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention. Hautkrebs: Was sind die Symptome?
  14. Columbia University. How does hair removal affect my mole?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *