Möglichkeiten, Hautpeeling nach einem Sonnenbrand zu verhindern

Wenn die Haut durch übermäßige Sonneneinstrahlung geschädigt wird, wird eine große Gruppe von Hautzellen auf einmal geschädigt und führt zum Ablösen von sichtbaren weißen Hautpartien. Dies ist unattraktiv, optisch unattraktiv, da die Haut rau und trocken wird und Anzeichen von Verbrennungen und Blasen zeigt.

Um das Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand zu verhindern, ist es am besten, die intensive Sonneneinstrahlung von vornherein zu vermeiden, indem Sie zum Schutz der Haut ein Sonnenschutzmittel auftragen oder verwenden. Hier würden wir einige Hausmittel diskutieren, die bei der Behandlung dieser Hautpeelings nach einem Sonnenbrand helfen.

Möglichkeiten, Hautpeeling nach einem Sonnenbrand zu verhindern

  • Nicht schälen: Das erste, was Sie tun sollten, ist, die sich bereits ablösende Haut niemals zu schälen. Es ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch Infektionen verursachen. Das Abschälen der Haut kann zu einer Infektion führen, wenn Sie versuchen, sie mit Gewalt abzukratzen. Falls abgestorbene Haut heraushängt, verwenden Sie eine sterilisierte Schere und schneiden Sie die abgestorbene Hautfalte sicher ab. Stellen Sie sicher, dass Sie nur die abgestorbene Haut entfernen und nicht die heilende. Und wenn Sie mit dem Schneiden der Haut fertig sind, tragen Sie eine antibakterielle Creme wie Neosprin auf die betroffene Stelle auf.
  • Haferflockenbad: Die feuchtigkeitsspendenden und heilenden Eigenschaften von Haferflocken helfen sonnenverbrannter Haut, die Feuchtigkeit zu bewahren und so das Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand zu verhindern. Um jetzt ein Haferflockenbad zu nehmen, müssen Sie 3-4 Tassen Haferflocken in einer mit warmem Wasser gefüllten Badewanne einweichen. Tauchen Sie in dieser Badewanne etwa 15-20 Minuten ein und spülen Sie danach den Körper mit sauberem Wasser ab. Wenn Sie mit dem Haferflockenbad fertig sind, tragen Sie eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Kraft der Aloe Vera: Als natürlicher Kaktusextrakt wird Aloe Vera auf der ganzen Welt für seine beruhigenden Eigenschaften gefeiert. Sie können Aloe Vera Gel, Creme, Lotion oder Aloe Vera Saft direkt aus der Pflanze verwenden. Drücken Sie den Saft aus der Aloe Vera Pflanze und tragen Sie ihn auf die schälende Haut auf. Aloe Vera hilft bei der Heilung und Bekämpfung von Sonnenbrandschmerzen. Aloe-Vera-Extrakt spendet umfassend Feuchtigkeit und versorgt eine Haut, die durch Sonnenstrahlen stark geschädigt wurde, mit Feuchtigkeit. Aloe Vera fördert den Heilungsprozess sonnengeschädigter Haut und hilft, das Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand zu verhindern.
  • Apfelessig: Um ein Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand zu verhindern, können Sie auch eine Essiglösung verwenden. Gießen Sie den Inhalt des Apfelessigs in eine Sprühflasche und sprühen Sie ihn dann auf die sonnenverbrannte Haut. Dies hilft bei der Vorbeugung von Blasen und Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand. Wenn der Geruch des Essigs irritierend ist, können Sie ihn mit Wasser verdünnen.
  • Kalte Milch: Milch hat einige einzigartige heilende Eigenschaften und spielt eine wichtige Rolle bei der Heilung von geschädigter, sonnenverbrannter Haut. Nun, wie wendet man dieses Hausmittel an? Nimm einen Waschlappen und tränke ihn in kalter Milch. Wringen Sie die überschüssige Milch aus und tragen Sie diesen Waschlappen auf die sonnenverbrannten Stellen auf und lassen Sie die Haut mindestens 10 Minuten ruhen. Waschen Sie den beschädigten Hautbereich unter sauberem fließendem Wasser. Wiederholen Sie dies mindestens 3-4 Mal am Tag, um eine maximale Heilung innerhalb kürzester Zeit zu gewährleisten. Der Grund, warum Milch für die Haut vorteilhaft ist, liegt darin, dass sie eine hohe Menge an Protein enthält und die in der Haut vorhandene Milchsäure das Brennen und Jucken einer sonnenverbrannten Haut reduziert.
  • Minzblätter: Minzsaft hilft, das Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand zu verhindern und fördert eine gesunde Haut. Nehmen Sie einige frische Minzblätter und zerdrücken Sie sie in einer Schüssel, um den Saft daraus zu extrahieren. Tragen Sie diesen Minzsaft direkt auf den verbrannten Teil der Haut auf. Minze kühlt auch die Haut, die nach einem Sonnenbrand oft brennt, und hilft, ein Abschälen der Haut nach einem Sonnenbrand zu verhindern.

Abgesehen von diesen Tipps, um zu verhindern, dass sich sonnenverbrannte Haut abschält, sollten Sie auch bestimmte „Don’ts“ beachten. Vermeiden Sie es, die Haut zu kratzen, da dies nur das Gewebe der heilenden Haut schädigt. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit einer Hautinfektion auch hoch, wenn Sie dazu neigen, die Haut selbst zu kratzen oder zu schälen. Vermeiden Sie außerdem das Baden in heißem Wasser, da das heiße Wasser die bereits geschädigte, sonnenverbrannte Haut weiter schädigt, die Haut austrocknet und das Abschälen der Haut fördert. Baden Sie stattdessen mit kaltem Wasser, um die gereizte Haut zu beruhigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.