Gesundheit und Wellness

Multivitamine: Ist es das Risiko wert?

Etwa 1 von 3 Personen nimmt Multivitamine ein, da es sich um das beliebte Nahrungsergänzungsmittel handelt, das heute auf dem Markt erhältlich ist. Es gibt verschiedene Arten von Multivitaminen, aber ihre Verwendung wird von Medizinern selten empfohlen. Wie bei allen anderen Arzneimitteln kann auch die unnötige Einnahme von Multivitaminen verschiedene Gesundheitsrisiken mit sich bringen. Ist die Einnahme von Multivitaminen also das Risiko wert?

Laut Medizinern sind Multivitamine die allgemeinen Nahrungsergänzungsmittel, die aus verschiedenen Mikronährstoffen und Verbindungen bestehen. Diese werden idealerweise am besten eingenommen, wenn sie vom Arzt für einen bestimmten Zweck verschrieben oder empfohlen werden. Es ist nicht immer eine gute Idee, Multivitaminpräparate ohne triftigen Grund einzunehmen. Menschen, die unter Nährstoffmangel leiden und die Nährstoffe aus ihrer täglichen Ernährung nicht aufnehmen können, können von diesen Multivitaminpräparaten profitieren. Aber auch dies hängt von der Art des Multivitamins ab, das Sie verwenden. Lassen Sie uns herausfinden, ist die Einnahme von Multivitamin das Risiko wert oder gibt es auch andere Möglichkeiten?

Die Vitamine, die in den Multivitaminpräparaten enthalten sind, können in zwei verschiedene Gruppen eingeteilt werden – fettlöslich und wasserlöslich. Vitamin B und C sind wasserlösliche Vitamine, die vom menschlichen Körper leicht aufgenommen werden. Da es wasserlösliche Vitamine gibt, neigt der Körper dazu, nur das aufzunehmen, was der Körper von dem Vitamin benötigt, und der Rest wird über den Urin ausgeschieden. Daher ist das Risiko, Giftstoffe im Körper zu bilden, bei solchen Vitaminen geringer.

Auf der anderen Seite sind Vitamin A, D, E und K fettlösliche Vitamine, die auf natürliche Weise von den Gallensäuren im Körper abgebaut und vom Körper nicht leicht ausgeschieden werden. Der Körper neigt dazu, das zu verwenden, was er von diesen Vitaminen benötigt, und der Rest wird im Körper für die zukünftige Verwendung gespeichert. Da die fettlöslichen Vitamine in den Geweben Ihres Körpers gespeichert werden, können größere Dosen dieser Multivitamine zu Toxinen werden und zu gesundheitlichen Komplikationen führen. Um gesundheitliche Komplikationen und Toxizitäten im Körper zu vermeiden, müssen Sie Multivitaminpräparate einnehmen, die nur die Mineralien und Vitamine enthalten, die Ihnen fehlen.

Sie fragen sich vielleicht, ist die Einnahme von Multivitaminen das Risiko wert oder ungesund für Ihre Gesundheit? Nun, die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach. Personen, die sich gesund und vollständig ernähren, wird die Einnahme solcher Multivitaminpräparate nicht empfohlen. Aber nicht alle ernähren sich heute gesund und die Lebensmittel, die sie konsumieren, liefern nicht die essentiellen Nährstoffe. Daher kann die Einnahme von Multivitaminen das Risiko für Menschen wert sein, die einen Mangel an bestimmten Vitaminen oder Mineralstoffen haben. Die Einnahme von Multivitaminen wäre für solche Menschen eine gesündere Option, da sie sicherstellt, dass ihr Körper ständig mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt wird.

Mehrere Studien haben jedoch bewiesen, dass die regelmäßige Einnahme von Multivitaminpräparaten nicht wirklich viel für die allgemeine Gesundheit tut. Tatsächlich haben Multivitaminpräparate keine direkten Auswirkungen auf die Gesamtsterblichkeit bei Menschen. Im Allgemeinen haben Menschen, die regelmäßig Multivitaminpräparate einnehmen, ein ähnliches Todesrisiko wie diejenigen, die keine Multivitamine einnehmen. Eine solche Ergänzung trägt sehr wenig dazu bei, zwei wichtige Gesundheitsprobleme bei Menschen wie Herzkrankheiten und Krebs zu verhindern.

Risiken der Einnahme von Multivitaminen

Während die Einnahme von Multivitaminen ein minimales Risiko birgt, hängt es auch von der Art der Vitamine ab, die Sie einnehmen. Wenn Sie die Multivitaminpräparate regelmäßig in Kombination mit angereicherten Lebensmitteln und anderen Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen, besteht die Gefahr einer Überdosierung einiger Nährstoffe. Der Aufbau von Toxinen im Körper führt zu toxischen Wirkungen, wenn fettlösliche Vitamine im Übermaß aufgenommen werden. Vitamin A, D und Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Fluorid usw. im Überschuss sind dafür bekannt, ernsthafte Probleme zu verursachen. Daher muss die Einnahme solcher Multivitamine genau überwacht werden und nur die empfohlenen Dosen dürfen als sicher angesehen werden. Die Einnahme von Multivitaminpräparaten ist nur dann das Risiko wert, wenn die Dosen auf dem Mangelniveau basieren und die zunehmenden Mengen der mangelhaften Nährstoffe nach der Behandlung überwacht werden, um die Multivitamindosen anzupassen oder zu senken.

Menschen, die rauchen, müssen die Einnahme von Multivitaminpräparaten vermeiden, die Vitamin K enthalten, da dies ihr Risiko für die Entwicklung von Lungenkrebs erhöhen kann.

Vorteile der Einnahme von Multivitaminen

Im Allgemeinen werden beim Konsum von Multivitaminen keine wirklichen Vorteile beobachtet. Es gibt viele Menschen, die Multivitaminpräparate wegen des angeblichen Versicherungswerts einnehmen oder einfach nur, weil sie populär beworben werden. Einigen Menschen wird die Einnahme von Multivitaminpräparaten ärztlich verschrieben, wenn sie eine eingeschränkte Diät einhalten oder einen klinischen Mangel an Nährstoffen und Vitaminen aufweisen.

Multivitamin ist das Risiko nur für bestimmte Personen wert, die entweder:

  • Haben Sie den Bedarf an bestimmten Nährstoffen
  • Klinisch als nährstoffarm deklariert

Zum Beispiel wird Erwachsenen, die normalerweise nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, empfohlen, ein Multivitaminpräparat mit Vitamin D einzunehmen, um zusätzliches Vitamin D aus dem Präparat zu erhalten.

Multivitamine: Ist es das Risiko wert oder ist eine Diät die bessere Wahl?

Laut medizinischen Experten ist es immer besser, den Körper mit essentiellen Nährstoffen aus natürlichen und angereicherten Lebensmitteln zu versorgen, anstatt Multivitaminpräparate zu verwenden. Es gibt viele Lebensmittel und Diäten, die reich an Mineralien und Vitaminen sind, und diese Lebensmittel sind gut für die Verwendung und Absorption. Erwägen Sie eine Ernährung, die viel frisches Gemüse und Obst umfasst. Dies hilft Ihrem Körper, die empfohlene Tagesdosis an Mineralien und Vitaminen zu erhalten. Anstatt Ihren Körper mit Multivitaminpräparaten zu gefährden, können Sie lieber Gemüse und Obst essen, da sie den Vitamin- und Mineralstoffmangel in Ihrem Körper auf natürliche Weise ausgleichen. Das Salz, das Sie zu sich nehmen, enthält Jod, Milch enthält Vitamin D, und das Mehl, das Sie essen, ist reichhaltig und angereichert mit Folsäure, Eisen, Vitamin B-12, Zink und Vitamin A.

Wenn Sie wissen möchten, welches Vitamin oder Mineralstoff Ihrem Körper fehlt, können Sie es mit einem Bluttest herausfinden. Sie können sich einem Bluttest unterziehen, um den Nährstoffgehalt in Ihrem Körper zu verfolgen und Ihre Ernährung entsprechend festzulegen, um den Gehalt an diesen Nährstoffen wiederherzustellen, die Ihrem Körper fehlen. Allein die Verwendung von Multivitaminpräparaten kann Ihre Gesundheit einem Risiko von Nebenwirkungen aussetzen.

Die Antwort auf Ihre Frage, ob die Einnahme von Multivitaminen das Risiko wert ist, besteht darin, sich an Ihre täglichen Ernährungsanforderungen zu halten und den medizinischen Rat in Bezug auf die Einnahme von Multivitaminen zu befolgen. Mit Lebensstiländerungen, gesunder Ernährung und angereicherten Lebensmitteln können Sie Ihre Gesundheit wiederherstellen und Ihrem Körper helfen, die tägliche Nährstoffzufuhr auch ohne Multivitamine zu decken. Aber wenn die Einnahme von Multivitaminen absolut erforderlich ist, tun Sie es nur wie empfohlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *