Gesundheit und Wellness

Muskelriss: Arten, Behandlung, Erholungszeit, Ursachen, Symptome

Muskelrisse  oder Muskelzerrungen bezeichnen Schäden an einem Muskel und den daran befestigten Sehnen, die durch unangemessenen oder versehentlichen Druck verursacht werden. Ein solcher Muskelriss oder eine Muskelzerrung kann jederzeit während der täglichen Aktivitäten, beim Spielen oder bei anderen Gelegenheiten auftreten. Das Ausmaß des Schadens durch einen Muskelriss hängt von dem Druck ab, der durch eine externe Quelle oder durch eine Aktivität auf den Muskel ausgeübt wird. In einigen Fällen sind ein Teil oder die gesamten Muskelfasern betroffen, während in schweren Fällen auch die mit dem Muskel verbundenen Sehnen beschädigt werden. Auch hier kann der Schaden in vielen Fällen so schwerwiegend sein, dass Blutungen oder Blutergüsse und Reizungen aufgrund beschädigter Nerven verursacht werden. Muskelrisse können in jedem Teil des Körpers auftreten, aber Aufzeichnungen zeigen, dass gewöhnliche Menschen am häufigsten von Muskelrissen im Nacken, unteren Rücken, Schulter und Beinbeuger betroffen sind. 

Inhaltsverzeichnis

Arten von Muskelrissen

Je nach Schweregrad werden Muskelrisse in drei Grade eingeteilt:

  • Muskelriss 1. Grades: In diesem Stadium werden Mikrorisse durch äußere Verletzungen verursacht und die Person hat offensichtlich keine funktionellen Probleme. Es wird durch ein leichtes Trauma verursacht, das zu Schmerzen im betroffenen Bereich führt.
  • Muskelriss 2. Grades: Ein teilweiser Muskelriss wird als Muskelriss 2. Grades oder Muskelzerrung eingestuft. In diesem Zustand ist die Funktionalität des Muskels stark gestört. Muskelschmerzen und Schmerzen werden intensiver als normalerweise erträglich.
  • Muskelriss 3. Grades: In diesem Zustand ist der Muskel vollständig gerissen, was zu starken Schmerzen und Blutungen führt. Im Stadium Grad 3 geht der Zustand über die natürliche Genesung hinaus und erfordert ärztliche Hilfe.

Es ist schwierig, primär die Härte eines Muskelrisses oder einer Muskelzerrung zu diagnostizieren. Funktionstests können die Möglichkeit der Aktivierung eines Muskels bewerten, was sehr hilfreich ist, um das Ausmaß der Verletzung zu bestimmen; situationsbedingt werden jedoch andere diagnostische Verfahren von den Ärzten empfohlen.

Symptome eines Muskelrisses

Verschiedene Symptome, die mit einem Muskelriss oder einer Muskelzerrung verbunden sind, sind wie folgt:

  • Plötzliches Schmerzgefühl
  • Schmerz
  • Schwellung
  • Schmerzen beim Bewegen dieses bestimmten Körperteils
  • Einschränkung der Körperbewegungen
  • Krampf
  • Steifheit
  • Entweder Rötung oder verblasstes Aussehen des betroffenen Teils
  • Schwäche im betroffenen Muskel.

Die Patienten zeigen je nach Verletzungsgrad unterschiedliche Symptome bei leichten und schweren Muskelrissen. Bei einem leichten Riss können Patienten den betroffenen Körperteil mit leichten Schmerzen bewegen und verspüren manchmal gar keine Schmerzen, während in schweren Situationen die Bewegung sehr eingeschränkt ist und die Patienten den Schmerz kontinuierlich spüren. Die Symptome eines akuten Muskelrisses verschwinden normalerweise mit der Zeit oder mit einigen Medikamenten und Physiotherapie . Auf der anderen Seite brauchen chronische Muskelrisse Monate und komplexe medizinische Behandlungen, um zu heilen. Manchmal müssen Patienten nach einem schweren Muskelriss operiert werden, um wieder normale Aktivitäten aufnehmen zu können.

Ursachen von Muskelrissen

Muskelrisse treten meistens aufgrund von Verletzungen oder Traumata auf 1 , jedoch können in vielen Fällen eine falsche Körperhaltung, normales Gehen, Sport oder Treppensteigen dieses Problem verursachen. Es ist eine Frage der Widerstandsfähigkeit der Muskeln gegenüber äußerem Druck, die ihre Fähigkeit bestimmt, mit einem äußeren Druck fertig zu werden. In einigen Situationen, wie direkt nach dem Training oder harter Arbeit, bleiben die Muskeln in einem sehr sanften Zustand, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sie in diesen Momenten reißen, hoch ist.

Einige häufige Ursachen für einen akuten Muskelriss sind wie folgt:

  • Schlechte Flexibilität der Muskeln
  • Übermäßiges Training oder harte Arbeit
  • Ermüdung
  • Falsche Körperhaltung.

Manchmal wärmen sich Sportler vor einem muskulaturintensiven Spiel wie beim Fußball oder Tennis nicht ausreichend auf, was zu Muskelrissen führt.

Einige unbeabsichtigte Aktivitäten, wie unten erwähnt, verursachen häufig Muskelrisse –

  • Unterhose
  • Plötzlicher Sturz aus großer Höhe
  • Springen mit Hilfe des Körpergewichts oder Werfen eines schweren Gegenstands
  • Heben von schweren Gegenständen
  • Plötzliche Bewegung in ungünstiger Position.

Menschen klagen oft über Muskelverspannungen, wenn sie auf einem unebenen Fußweg gehen oder in Eile einen Bus oder Zug nehmen. Bestimmte Wetterbedingungen können zu Muskelrissen führen, wie es in kälteren Jahreszeiten der Fall ist, wenn die Muskeln sehr steif werden, oder in sehr heißen Jahreszeiten, wenn der Körper Wasser und Mineralien verliert, wodurch die Muskeln schwach und empfindlich werden.

Chronische Fälle von Muskelrissen treten vor allem bei Sportlern auf, die an Spielen wie Fußball, Cricket, Gewichtheben, Radfahren, Rudern, Baseball usw. beteiligt sind. Büroangestellte, die in einer falschen Haltung sitzen, oder Studenten, die längere Zeit Tische und Stühle benutzen müssen Stunden werden oft mit chronischem Muskelriss oder Muskelzerrung diagnostiziert.

Behandlung für Muskelriss

Person mit Muskelriss sollte einen Arzt aufsuchen, wenn Hausmittel gegen Muskelriss ihm oder ihr auch nach 24 Stunden keine bemerkenswerte Erholung verschaffen. Oft wird die Intensität des Schadens falsch eingeschätzt und das Problem vernachlässigt in der Hoffnung, dass es auf natürliche Weise behoben wird. Tatsächlich stören die Schmerzen oder andere Symptome die normalen Aktivitäten über Monate und sogar Jahre. Wenn Sie nicht rechtzeitig behandelt werden, können Muskelrisse oder -zerrungen dauerhafte Schäden an Muskeln und Bändern verursachen. Es wird daher immer empfohlen, sich mit der Angelegenheit an einen Experten auf diesem Gebiet zu wenden.

  • Erste Hilfe bei Muskelriss: Erste Hilfe spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Behandlung und Genesung von Muskelrissen. Experten sind der Meinung, dass, wenn den betroffenen Muskeln innerhalb von 15 Minuten nach Auftreten eines Unfalls oder einer Verletzung Erste Hilfe geleistet wird, viele kleinere Muskelrisse innerhalb weniger Tage behoben werden. Hier sind einige häufig empfohlene Erste-Hilfe-Behandlungen oder Hausmittel gegen Muskelrisse –
    • Die Anwendung von Eis unmittelbar nach einer Verletzung, die zu einem Muskelriss führt, minimiert Schwellungen und lindert Schmerzen in hohem Maße.
    • Dem betroffenen Muskel ist ausreichend Ruhe zu gönnen. Es hilft den Muskelgeweben, die geschädigten Zellen mit ihrem eigenen Autoimmunsystem zu behandeln. Allerdings kann längere Ruhe die Muskeln schwächen. Daher sollten Körperbewegungen bald begonnen werden, ohne die Muskeln zu stark zu belasten.
    • Eine Behandlung eines Muskelrisses mit Kompression kann erforderlich sein, wenn die Schwellung zu sichtbar ist. Kompression mit Hilfe einer elastischen Bandage ist immer der beste Weg, um die Schwellung zu verringern.
    • Wenn möglich, sollte der betroffene Muskel für einige Minuten auf Herzhöhe hochgelagert werden. Es stärkt den Muskel und fördert die Durchblutung.
  • Andere nützliche Selbsthilfemethoden: Abgesehen von der Ersten Hilfe gibt es einige andere Hausmittel, um kleinere Muskelrisse loszuwerden. Diese sind:
    • Rezeptfreie Medikamente wie Ibuprofen und Naproxen sind sehr nützlich, um primäre Schmerzen und Entzündungen im Zusammenhang mit Muskelrissen zu lindern, sodass diese am Anfang zusammen mit der Ersten Hilfe eingesetzt werden können.
    • Mindestens 5-mal täglich eine Hot-Pack-Behandlung bei Muskelrissen hilft, die Durchblutung und die Muskelbewegungen zu erleichtern.
    • Richtige Ruhe und Sorgfalt während der Bewegung oder Arbeit sind notwendig, aber gleichzeitig sollten die Muskeln nach drei Tagen nach einer Verletzung im Falle eines leichten Muskelrisses normal verwendet werden. Es ist sehr vorteilhaft, die Muskeln so weit wie möglich zu dehnen, aber dies muss nur in der Erholungsphase erfolgen.
  • Medizinische Behandlung von Muskelrissen: Wenn Hausmittel gegen Muskelrisse nicht wirksam sind oder die Schmerzen unerträglich sind, ist es praktikabel, einen Experten aufzusuchen. Es gibt bestimmte Verfahren, die Ärzte befolgen, während sie das Ausmaß der am Muskel verursachten Schäden untersuchen. Bestimmte pathologische und bildgebende Tests wie Röntgen und MRT werden durchgeführt, gefolgt von bestimmten Behandlungsverfahren, einschließlich Physiotherapie, Medikamenten und Ruhe.

Erholungszeit des Muskelrisses

Die Erholung von Muskelrissen oder Muskelzerrungen hängt vollständig vom Grad der Verletzung ab. Im Falle eines Muskelrisses vom Grad 1 dauert es 1-7 Tage, um sich zu erholen; im Falle eines Muskelrisses vom Grad 2 brauchen Patienten einige Wochen bis einige Monate, um sich zu erholen, und sie benötigen möglicherweise medizinische Versorgung durch einen Experten; Im Falle eines Muskelrisses vom Grad 3 müssen sich die Patienten möglicherweise einige Monate lang einer regelmäßigen Physiotherapie unterziehen oder in einigen Fällen wegen gerissener Muskeln und Sehnen operiert werden, und die Erholungsphase ist in diesem Fall sehr lang.

Fazit

Muskelriss sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wenn Schmerzen oder Schwellungen im Zusammenhang mit Muskelrissen auch nach dem Ausprobieren aller möglichen Hausmittel nicht nachlassen, ist es besser, ärztlichen Rat einzuholen. In einigen Situationen kann die Genesung bei längerer Behandlung, einschließlich kontinuierlicher Physiotherapie, viel Zeit in Anspruch nehmen, aber Patienten und ihre Familien müssen geduldig genug sein, um den Rat des Arztes strikt zu befolgen. Die Menschen im Allgemeinen müssen auch ein wenig vorsichtig sein, wenn sie ihre täglichen Aktivitäten erledigen. Übungsleiter und Sportler sollten unter fachkundiger Aufsicht üben, damit die Muskeln nicht unerwartet belastet werden. Insgesamt sind Muskelrisse ziemlich häufig; Die medizinische Wissenschaft hat viele Behandlungsverfahren und Richtlinien entwickelt, die helfen können, sich schnell von Muskelrissen oder Muskelverfärbungen zu erholen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *