Mythen und Wahrheiten über die Nagelpflege und einfache Tipps für stärkere Nägel

Wussten Sie, dass Nägel, auch wenn sie aus abgestorbenen Zellen bestehen, eine Aufgabe haben und sehr wichtig sind? Die schwer sichtbare Nagelplatte trägt zum Schutz der Finger- und Zehenspitzen bei. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie wachsen Nägel und Haare, wenn sie aus toten Zellen bestehen? Sie wachsen durch den Prozess der Keratinisierung. Wie Haare und Haut bestehen auch Nägel im Wesentlichen aus gehärtetem (zähem) Schutzprotein namens Keratin. Während das Haar aus dem Haarfollikel wächst, wachsen die Nägel aus der Basis des Nagelbetts, der sogenannten Matrix. Sie bestehen aus Epithelzellen. Während die Epithelzellen wachsen und sich im Haarfollikel und in der Matrix vermehren, werden die älteren Zellen verdichtet nach oben durch die Haut gedrückt. Sie sterben ab und nehmen die bekannte abgeflachte, gehärtete Form (Nagelplatte) an und werden so zu Nägeln und Haaren.

Da Nägel und Nagelpflege für eine gute Gesundheit wichtig sind, ist es notwendig, starke Nägel zu haben. Hier sind einige Mythen über die Nagelpflege, die mit einfachen Tipps für stärkere Nägel entlarvt werden.

Einige der verbreiteten Mythen über die Nagelpflege sind die folgenden.

Nagelpflege-Mythos Nr. 1: Halten Sie Ihre Nagelhaut zurück, um das Nagelwachstum und eine gesunde Nagelhaut zu fördern

Wahrheit: Die meisten Dermatologen raten davon ab, die Nagelhaut zu schneiden und zu manipulieren. Da die Nagelhaut die natürliche Barriere ist, um die Wurzeln der Nägel und die Haut um sie herum vor Pilz- und Bakterieninfektionen zu schützen. Das Zurückschieben kann Probleme verursachen und auch zu dauerhaften Nagelschäden führen.

Wahrheit: Dies ist einer der häufigsten Mythen über die Nagelpflege. Es gibt keinen untersuchten klinischen Beweis für diese Überzeugung. Lacke mit solchen chemischen Inhaltsstoffen können die Nägel tatsächlich weniger flexibel und steifer machen, was bedeutet, dass sie bei scharfen, plötzlichen Stößen eher brechen. Solche künstlichen Alternativen können auf Dauer nicht für stärkere und gesunde Nägel sorgen.

Nagelpflege-Mythos Nr. 3: Topische Pilzbehandlung hilft bei der Behandlung einer Pilzinfektion der Nägel

Wahrheit: Es gibt viele Produkte auf dem Markt, um Pilzinfektionen loszuwerden, aber die Wahrheit ist, dass nur sehr wenige von ihnen in der Lage sind, die Nagelplatte (hart sichtbarer Teil) zu durchdringen. Am effektivsten ist es, sich ein orales verschreibungspflichtiges Medikament von einem Dermatologen zu besorgen, um die Infektion von innen heraus zu bekämpfen.

Nagelpflege-Mythos Nr. 4: Künstliche Nägel lösen Nagelprobleme

Wahrheit: Ein Nagelproblem unter den künstlichen Nägeln zu verstecken, verschlimmert es und ist keine gute Option. Konsultieren Sie lieber einen Dermatologen für eine bessere Lösung und finden Sie effektive Wege für stärkere Nägel.

Einfache Tipps für stärkere Nägel

Diese einfachen Tipps für stärkere Nägel können sich als vorteilhaft erweisen.

Begrenzen Sie die Wasserbelastung

Dermatologen raten, längere Wassereinwirkung zu vermeiden, da dies die Nägel weich macht. Das Nagelbett dehnt sich auch aus, wenn Wasser aufgrund von Überhydrierung absorbiert wird, und wenn es sich zusammenzieht, wenn Feuchtigkeit verdunstet, wodurch das Nagelbett anfällig für Abblättern bleibt. Verbringen Sie weniger Zeit im Schwimmbad und in der heißen Dusche. Verwenden Sie Handschuhe zum Schutz der Nägel und Hände vor schädlichen Chemikalien (Reinigungsmitteln) und vor längerem Kontakt mit Wasser. Halten Sie Hände und Nägel sauber und trocken, das ist einer der wichtigsten einfachen Tipps für stärkere Nägel.

Lassen Sie Nägel in Ruhe – Hören Sie auf, an Ihren Nägeln zu kauen

Hören Sie auf, Nägel zu beißen, was viel Schaden anrichtet und eine sehr schlechte Angewohnheit ist. Wenn Nägel mit Speichel in Kontakt kommen, werden die Nägel brüchig, weich und schwach. Außerdem werden Keime und Schmutz von unseren Fingern in den Mund übertragen. Es schädigt auch die Nagelhaut und kann bakterielle Infektionen in Mund und Fingern verursachen. Die meisten Menschen kauen an ihren Nägeln, wenn sie nervös, ängstlich oder wenn sie nichts zu tun haben (gelangweilt).

Tipps gegen Nägelkauen

  • Iss Kaugummi, wenn dir langweilig ist
  • Suchen Sie Hilfe bei Familie und Freunden, um zerstreutes Nägelkauen zu vermeiden
  • Finden Sie Wege, um mit Angst umzugehen, wie Meditation, konsultieren Sie einen Therapeuten
  • Kürze die Nägel regelmäßig

Das wahre Schönheitsgeheimnis und der Schlüssel für schöne Haut, Nägel und Haare ist es, sich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Trinken Sie viel Wasser, um sich besser zu fühlen und besser auszusehen. Während Trinkwasser eher nur mit der Haut zusammenhängt, ist dies tatsächlich einer der einfachsten Tipps für stärkere Nägel.

Nägel regelmäßig kürzen und feilen

Schneiden Sie die Nägel mit einem Nagelschneider sauber und formen Sie sie dann mit einer feinkörnigen Polsterfeile statt mit einer Metallfeile. Nehmen Sie sich jede Woche Zeit zum Trimmen, da dies ein wichtiger Teil der Nagelpflege und ein einfacher Tipp für stärkere Nägel ist.

Tragen Sie zum Schutz immer einen Unter- und Überlack auf

Der Unterlack schützt die Haut und verhindert, dass sich die Nägel verfärben und verfärben. Tragen Sie vor dem Auftragen von Chemikalien wie Nagellack eine Schutzschicht aus Unterlack auf. Ein Überlack verhindert ein leichtes Absplittern und verleiht den Nägeln Glanz und die Nagelfarbe hält länger.

Verwenden Sie immer eine Feuchtigkeitscreme

Befeuchten Sie die Nägel, um sie stark zu machen, da Trockenheit und Schuppenbildung schlecht für die Nägel sind. Nägel neigen dazu, leicht zu brechen, da sie sehr empfindlich sind. Um Nägel und Nagelhaut hydratisiert, glänzend und gesund zu halten, verwenden Sie feuchtigkeitsspendendes Öl, Nagelhautöl/Creme oder Handcremes. Auch dies ist sehr wichtig und einer der effektivsten einfachen Tipps für stärkere Nägel.

Gesunde Ernährung

Es ist der Schlüssel zu den meisten Gesundheitsproblemen und auch für stärkere Nägel. Gesundes Essen wird alles reparieren. Brüchige Nägel können auf Kalziummangel und die unzureichende Menge an Vitaminen (wie B, A, H, D, E) in Ihrer Ernährung zurückzuführen sein.

Untersuchungen zufolge tragen verschiedene Mitglieder der Vitaminfamilie dazu bei, die Stärke und Dicke der Nägel zu erhöhen, was sie stark macht und verhindert, dass sie brechen und splittern.

Biotin (Vitamin H oder B7) ist ein wasserlösliches Vitamin, das die Stärke und das Wachstum von Nägeln und Haaren fördert. Hilft daher bei der Behandlung des brüchigen Nagelsyndroms. Gute Biotinquellen sind Pilze, Bananen, Vollkorn usw.

Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin, das zur Stärkung der Nägel beiträgt. Süßkartoffel, Kürbis, grünes Blattgemüse, Karotte, Brokkoli, Aprikose sind reich an Vitamin A.

Vitamin C ist auch als Ascorbinsäure bekannt und hilft, schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden. Es hilft, sich aus dem Inneren des Körpers zu erholen, da es hilft, beschädigtes Gewebe und Zellen zu behandeln. Gute Vitamin-C-Quellen sind Orangen, Zitronen, Früchte wie Erdbeeren usw.

Vitamin B9 (Folsäure/Folsäure) hilft bei verschiedenen Körperfunktionen, einschließlich Zellteilung und Zellwachstum. Es hilft auch, die roten Blutkörperchen gesund zu halten. Das Nagelbett braucht eine gute Durchblutung, um herauszuwachsen. Die rosa Farbe der Nägel ist auf winzige Blutgefäße zurückzuführen, die als Kapillaren bezeichnet werden und sich unter dem Nagelbett befinden. Getreide, Fleisch, Fisch, Tomaten und Sojaprodukte sind reich an Vitamin B9.

Während diese Nährstoffe aus einer gesunden Ernährung gewonnen werden können, können Sie bei Bedarf die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit ärztlichem Rat in Betracht ziehen. Sich mit essentiellen Nährstoffen anzureichern, ist eine weitere einfache Möglichkeit, stärkere Nägel zu haben.

Wählen Sie Nagellackentferner mit Bedacht aus

Verwenden Sie immer aceton- und alkoholfreien Nagellackentferner, um Schäden an Ihren Nägeln zu vermeiden. Verwenden Sie gute und nachhaltige Markenentferner, die weniger Chemikalien enthalten.

Fazit

Nägel schützen die Spitzen unserer Hände und Zehen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie gesunde, glänzende und stärkere Nägel erzielen. Pflegen Sie Ihre Nägel gut, halten Sie sie sauber und trocken, schneiden und feilen Sie sie, verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme und essen Sie gutes Essen. Dies sind einige der einfachen Tipps für stärkere Nägel. Bei ernsteren Problemen ist es ratsam, einen Dermatologen um ärztlichen Rat zu bitten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *