Lebensmittel & Ernährung

Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von Koriander (Koriander): Entgiftung von Schwermetallen, Diabetes und mehr

Koriander ist ein leckeres essbares Kraut, das eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen hat. Korianderblätter können helfen, Entzündungen zu senken, Bluthochdruck zu senken, die Verdauungsgesundheit zu verbessern und sind gut für Ihre Haut. Die medizinischen Eigenschaften von Koriander haben auch starke entgiftende Eigenschaften, die helfen können, Schwermetalle loszuwerden.

 

In vielen Ländern ist Koriander auch als Koriander oder chinesische Petersilie bekannt. Die Blätter des Korianders werden zum Würzen vieler asiatischer und mexikanischer Gerichte verwendet. Koriandersamen werden auch getrocknet und für kulinarische oder therapeutische Zwecke verwendet. Korianderöl kann auch aus den Samen gewonnen werden und ist für seine starken antibakteriellen Eigenschaften bekannt.

Werbung

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die vielen gesundheitlichen Vorteile von Koriander, Koriandersamen und Korianderöl. Du erfährst über wissenschaftliche Forschungen zur möglichen Verwendung von Koriander in vielen Hausmitteln.

Was ist Koriander oder Koriander?

Koriander ( Coriandrum sativum ) ist eine krautige Pflanze mit langer Tradition in der traditionellen Medizin. Koriander stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird aber in vielen Ländern der Welt angebaut.

Die Zeitschrift Alternative and Complementary Therapies sagt, dass Koriander in den USA der gebräuchliche Name für die Blätter der Pflanze ist. Koriander wird im Allgemeinen verwendet, um sich auf die ganze Pflanze, die Stängel oder Samen zu beziehen. In vielen Ländern ist Koriander jedoch auch die Bezeichnung für das Blatt. ( 1 )

Laut einer Überprüfung seiner therapeutischen Eigenschaften hat Korianderkraut entzündungshemmende, schmerzstillende, antimikrobielle und antioxidative Aktivitäten. ( 2 )

Nährwertangaben für Koriander

Korianderblätter und -stiele haben nicht nur eine Reihe von medizinischen Eigenschaften, sondern auch einen guten Nährwert.

Koriander (Koriander) enthält die Vitamine C, A, E und K. Es gibt auch Spuren von Kalzium, Eisen, Phosphor und Kalium. Koriander enthält auch eine vernachlässigbare Menge an Kalorien und Kohlenhydraten. ( 3 )

Korianderblätter oder Koriander enthalten auch eine Reihe von Antioxidantien, die viele gesundheitliche Vorteile haben. Untersuchungen haben gezeigt, dass Koriander Cineol, Linolsäure und Tannine enthält. Viele dieser nützlichen Korianderverbindungen sind entzündungshemmend und beruhigend, schützen das Herz und töten viele infektiöse Krankheitserreger ab. ( 4 )

Gesundheitliche Vorteile von Koriander (Koriander)

Schauen wir uns die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Koriander genauer an, um zu sehen, wie Sie alle Teile dieses Krauts verwenden können, um Ihre Gesundheit zu steigern.

Koriander kann bei der Entgiftung von Schwermetallen helfen

Korianderextrakte können helfen, Schwermetalle wie Arsen, Blei und Quecksilber aus Ihrem Körper zu entfernen.

Viele Studien weisen darauf hin, dass Antioxidantien in Koriander helfen können, die Leber von einer Ansammlung von Giftstoffen zu befreien. Eine Überprüfung der Vorteile von Koriander aus dem Jahr 2013 ergab, dass er ein bleientgiftendes Potenzial hat. ( 5 )

Die Art und Weise, wie Korianderextrakte helfen können, Schwermetalle aus dem Körper zu entfernen, ist ein Prozess, der als Chelatbildung bezeichnet wird. Dabei werden bestimmte Verbindungen verwendet, die Schwermetalle und Mineralien binden, um diese aus dem Körper zu entfernen. ( 6 )

Werbung

Gibt es wissenschaftliche Beweise dafür, dass Koriander bei der Entgiftung von Schwermetallen wirksam ist? Wissenschaftliche Untersuchungen zur entgiftenden Wirkung von Korianderextrakten auf Tier und Mensch haben vielversprechende Ergebnisse gezeigt.

Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab beispielsweise, dass Korianderextrakte zum Schutz der Lebergesundheit bei Ratten beitragen. Die Verabreichung von Koriander senkte die Bleikonzentration in der Leber der Ratten. ( 7 )

Eine Studie über die Chelatwirkung von Koriander ergab, dass es hilfreich war, eine Bleiansammlung bei Mäusen zu verhindern, die bleiverseuchtes Wasser konsumierten. ( 8 )

Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass Korianderextrakte bei der Behandlung einer Eisenüberdosierung und dem Schutz der Leber vor Schäden halfen. Tatsächlich waren Extrakte aus Koriander genauso wirksam wie Deferoxamin, das ein chelatisierendes Medikament ist, um überschüssiges Eisen aus dem Körper zu spülen. ( 9 )

Einige Studien haben gezeigt, dass die antioxidative Wirkung von Korianderblattextrakt im Allgemeinen gut für die Lebergesundheit ist. Koriander-Kräuterextrakte schützen vor DNA-Schäden, töten freie Radikale ab und haben eine metallchelatisierende Kraft. ( 10 )

In Bezug auf die schützende Wirkung auf die Leber haben Forscher herausgefunden, dass Korianderblattextrakt hilft, Schäden durch Toxine an der Leber zu verhindern. Wissenschaftler identifizierten Korianderverbindungen, die bei der Behandlung verschiedener Lebererkrankungen helfen können. ( 11 )

Eine Studie ergab, dass 100 mg Koriander-Nahrungsergänzungsmittel, die 4-mal täglich eingenommen werden, helfen können, Quecksilber zu entfernen. Wissenschaftler fanden heraus, dass Korianderpulver eine chelatbildende Wirkung hat, wenn es in Kombination mit anderen Therapien verwendet wird, um schädliche Schwermetalle zu entfernen. ( 12 )

Die Erforschung der chelatbildenden Wirkung von Koriander auf den Menschen hat jedoch gemischte Ergebnisse gezeigt. Eine Studie ergab beispielsweise, dass Korianderextrakt bei der Senkung des Bleispiegels bei Kindern genauso wirksam war wie ein Placebo. ( 13 )

Korianderblätter helfen bei Entzündungen

Einer der gesundheitlichen Vorteile von Koriander ist seine entzündungshemmende Wirkung im Körper.

Chronische Entzündungen sind mit schweren Krankheiten wie Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes und Krebs verbunden. Viele Ärzte sagen, dass die Verringerung von Entzündungen helfen kann, sich vor der Entwicklung dieser chronischen Krankheiten zu schützen. ( 14 )

Die Forschung hat herausgefunden, dass Korianderblatt- und Stängelextrakte gut zur Linderung von Entzündungen sind. Korianderverbindungen helfen, entzündliche Enzyme wirksam zu hemmen. ( 15 )

Eine Studie über die entzündungshemmende Wirkung von Koriander ergab, dass er bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis helfen kann. Forscher fanden heraus, dass Korianderverbindungen Gelenkschwellungen und Schmerzen lindern können. Die Studie kam zu dem Schluss, dass Koriander potenzielle gesundheitliche Vorteile als schmerzlindernde Behandlung bei arthritischen Erkrankungen hat. ( 16 )

Es gibt auch Hinweise darauf, dass Korianderöl potenzielle Vorteile bei der Behandlung von Entzündungen hat. Eine Studie ergab, dass die Einnahme von Korianderöl dazu beitrug, die entzündungshemmende Wirkung von Omega-3- Fettsäuren zu verstärken. ( 17 )

Werbung

Korianderöl wurde auch als eines der besten kaltgepressten Öle mit entzündungshemmender Wirkung erwähnt. ( 18 )

Erfahren Sie mehr über einige der besten entzündungshemmenden Lebensmittel, die Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen sollten, um gesund zu bleiben.

Koriander ist gut für Ihre Haut

Korianderblätter und -öl sind auch vorteilhaft, um entzündete Haut zu beruhigen und eine Reihe von Hautkrankheiten zu behandeln.

Die im Journal of Medicinal Food veröffentlichten Forschungsergebnisse ergaben , dass Korianderblattextrakte bei der Behandlung von Kontaktdermatitis helfen können. Das Auftragen einer Korianderextrakt-Behandlung auf die Haut kann helfen, Juckreiz, Rötungen und trockene Haut zu lindern. ( 19 )

Ein weiterer Vorteil von Korianderöl für Ihre Haut ist, dass es Hautinfektionen vorbeugt. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Korianderöl ein wirksames antibakterielles Mittel gegen bestimmte Streptococcus- und Staphylococcus- Stämme ist. Das Auftragen von Korianderöl auf die Haut kann als topisches Antiseptikum wirken und viele Arten von Hautinfektionen behandeln. ( 20 )

Das Hinzufügen von Korianderöl zu einer Hautlotion kann auch helfen, Hautreizungen, Rötungen und Schmerzen nach einer Verbrennung zu lindern. ( 21 )

Finden Sie andere natürliche Öle heraus , die dazu beitragen können, dass Ihre Haut jugendlich aussieht und sich gesund anfühlt.

Korianderextrakte können helfen, Ihr Herz gesund zu halten

Frische Korianderblätter und Korianderextrakte haben viele potenzielle Vorteile, um Ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern.

Laut einer Studie, die in der Zeitschrift Frontiers in Pharmacology veröffentlicht wurde , enthält Korianderblattextrakt Antioxidantien, die dem Herzen zugute kommen. ( 22 )

Andere Studien haben gezeigt, dass Koriandersamenextrakt und Blattextrakt dazu beitragen, die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern. Forscher haben herausgefunden, dass Korianderverbindungen das Verklumpen von Blutzellen stoppen und dazu beitragen können, blockierte Arterien zu verhindern. ( 23 )

Informieren Sie sich über die besten Lebensmittel für eine Herzdiät und warum Sie wegen seiner Vorteile für das Herz mehr Koriander essen sollten.

Koriandersamen helfen, das Cholesterin zu senken

Einer der Vorteile von Koriander für Ihre kardiovaskuläre Gesundheit ist die Behandlung von Problemen mit hohem Cholesterinspiegel.

Um den Cholesterinspiegel zu senken, scheinen Koriandersamen der beste Teil der Pflanze zu sein. Eine Studie ergab, dass Ratten, die eine Diät mit Koriandersamenöl erhielten, einen signifikanten Rückgang des LDL-Cholesterinspiegels aufwiesen. ( 22 )

Einige Studien deuten darauf hin, dass Sie durch den Verzehr von mehr Koriandersamen den Cholesterinspiegel senken können. Beispielsweise kann die Aufnahme von Koriandersamen in die Nahrung eine anticholesterinämische Wirkung haben. ( 23 )

Wenn Sie nach weiteren Möglichkeiten suchen, den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise zu senken, sollten Sie sich über die besten Ernährungs- und Lebensstilentscheidungen informieren .

Koriander kann helfen, den Blutdruck zu senken

Einer der Gründe, warum die Einnahme von Koriander gut für Ihr Herz ist, ist, dass er bei der Behandlung von Bluthochdruck hilft.

Untersuchungen an Tieren mit Bluthochdruck ergaben, dass getrocknetes Koriandersamenöl hilft, Bluthochdruck zu senken. Koriandersamen halfen, Venen und Arterien zu entspannen, was sich positiv auf das Gefäßsystem auswirkt. ( 24 )

Werbung

Die innerliche Einnahme von Korianderöl hat auch eine harntreibende Wirkung, die eine weitere Möglichkeit ist, Bluthochdruck auf natürliche Weise zu behandeln. ( 24 )

Eine Studie aus dem Jahr 2018 ergab, dass die Einnahme von 2 Gramm Knoblauch- und Koriandersamenpulver dazu beiträgt, den Blutdruck deutlich zu senken. Wissenschaftler fanden auch heraus, dass die Koriandersamen-Ergänzung die Blutfettmarker verbesserte. ( 25 )

Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Blutdruck fast sofort senken können und was Sie zur Behandlung von Bluthochdruck tun sollten.

Koriander hilft bei der Behandlung von Verdauungsproblemen

Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften von Korianderextrakten tragen zu einer guten Verdauungsgesundheit bei. Ein Tee aus Koriandersamen ist einer der besten Tees für die Verdauung , um Blähungen, Blähungen und Magenverstimmungen zu lindern.

Studien zu Heilpflanzen wie Koriander haben ergeben, dass sie eine Reihe von Vorteilen bei der Behandlung von Verdauungsproblemen haben. Koriander wird beispielsweise verwendet, um überschüssiges Gas und Sodbrennen zu behandeln. Außerdem kann die antioxidative Aktivität dazu beitragen, die Wirkung von Helicobacter-pylori- Infektionen im Darm zu reduzieren . ( 26 )

Die Behandlung von H. pylori- Infektionen ist eine Möglichkeit, die Entwicklung von Magengeschwüren und Krebs zu verhindern. ( 26 )

Eine Studie berichtete, dass eine Kombination aus Koriander und Pfefferminze dazu beitragen kann, Blähungen bei Menschen mit Reizdarmsyndrom zu reduzieren . ( 27 )

Wenn Sie Anzeichen dafür bemerken, dass Ihre Verdauung nicht richtig funktioniert , finden Sie die besten Mittel, um Verdauungsstörungen zu lindern .

Korianderblätter können bei Durchfall helfen

Da Koriander antimikrobiell ist und so gut für deine Verdauung ist, kannst du Koriander gegen Durchfall verwenden.

Die Erforschung der gesundheitlichen Vorteile von Koriander hat ergeben, dass er gegen eine Reihe von Krankheitserregern wirksam ist, die Durchfall verursachen können. Koriander hilft, E. coli- und Salmonellen- Infektionen abzutöten . Die Einnahme von Korianderextrakten könnte Ihnen helfen, sich schneller von infektiösem Durchfall zu erholen. ( 28 )

Koriander enthält den Wirkstoff Linalool, der eine karminative Wirkung hat. Aus diesem Grund wurde Koriander auch traditionell zur Behandlung von Erbrechen, Durchfall und Verdauungsstörungen verschrieben. ( 29 )

Abgesehen davon, dass du rohen Koriander gegen Durchfall isst, kannst du andere natürliche Möglichkeiten kennenlernen, deinen Darm zu beruhigen und die Symptome von Durchfall zu behandeln.

Koriander kann bei der Behandlung von Pilzinfektionen helfen

Koriander ist ein gesundes Kraut, das auch antimikrobielle Aktivitäten gegen Hefe- und Pilzinfektionen hat.

Werbung

Laut einer in der Zeitschrift PLoS One veröffentlichten Studie kann ätherisches Korianderöl Candida-Infektionen abtöten. Extrakte aus Korianderblättern haben antimykotische Eigenschaften, die bei der Behandlung von oraler Candidose nützlich sind. ( 30 )

Ein paar Tropfen ätherisches Korianderöl in einem Glas Wasser können eine antimikrobielle Mundspülung erzeugen, um eine gute Mundgesundheit zu fördern .

Korianderblätter können bei der Behandlung von Diabetes-Symptomen helfen

Die Einnahme von Korianderextrakten hat viele Vorteile, wenn Sie Diabetiker sind und den Insulin- und Glukosespiegel kontrollieren müssen.

Wissenschaftliche Studien zur antidiabetischen Wirkung von Koriander haben ergeben, dass sie die Insulinsekretion steigern. Dies wirkt sich günstig auf den Glukosespiegel aus, da es verhindert, dass dieser nach einer Mahlzeit hochgeht. ( 31 )

Eine Studie mit diabetischen Ratten zeigte, dass Koriandersamenpulver dazu beigetragen hat, den Blutzuckerspiegel signifikant zu senken. Die Forschung ergab auch, dass die Einnahme von Korianderpräparaten eine schützende Wirkung auf die Leber von Diabetikern hatte. ( 32 )

Andere Studien haben bestätigt, dass Korianderverbindungen wie Phenole, Flavonoide und Tannine bei der Behandlung von Diabetes-Symptomen helfen. ( 33 )

Sie können nicht nur Korianderblätter und -samen gegen Diabetes einnehmen, sondern auch mehr über köstliche Lebensmittel erfahren , die bei der Kontrolle von Typ-2-Diabetes helfen. Es ist besonders wichtig, diese Anti-Diabetes-Lebensmittel zu sich zu nehmen, wenn Sie die ersten Anzeichen von Diabetes bemerken .

Koriander trägt zur Förderung einer gesunden Gehirnfunktion bei

Korianderpräparate können dazu beitragen, Ihre kognitiven Fähigkeiten zu schützen und einen Rückgang der Gehirnfunktion zu verhindern.

Viele Studien haben auf die positive Wirkung von Koriander auf das Gehirn hingewiesen. Eine Studie ergab zum Beispiel, dass das Einatmen von ätherischem Korianderöl positive Auswirkungen auf die räumliche Gedächtnisbildung hatte. Die Studie ergab auch, dass die Einnahme von Korianderblattextrakten dazu beitrug, die Enzymspiegel im Gehirn zu erhöhen. Dies könnte eine schützende Wirkung für Menschen haben, die einen Schlaganfall erlitten haben. ( 4 )

Einige Studien haben gezeigt, dass Korianderextrakt hilfreich ist, um sich vor den neurologischen Auswirkungen von Diabetes zu schützen. ( 4 )

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum die Einnahme von Korianderkraut gut für Ihr Gehirn ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Einnahme von Korianderextrakten dazu beiträgt, die Auswirkungen von Stress auf das Gehirn zu reduzieren. Diese Anti-Stress-Wirkung von Koriander hilft, stressbedingten Gedächtnisverlust zu verhindern. ( 34 )

Sie können einige der besten Lebensmittel kennenlernen , von denen bekannt ist, dass sie Ihr Gedächtnis und Ihre kognitive Funktion verbessern.

Da Avocado ein ausgezeichnetes Gehirnnahrungsmittel ist , kann das Hinzufügen einer Handvoll frisch gehacktem Koriander zu Avocadopüree eine gehirnstärkende Guacamole erzeugen.

Korianderblätter haben eine angstlösende Wirkung

Korianderextrakte können auch bei der Behandlung von Angstzuständen und Depressionen helfen.

Die Einnahme von Korianderpräparaten kann gut sein, wenn Sie an Depressionen und Angstzuständen leiden. Eine Studie mit Mäusen ergab, dass Korianderextrakte bei der Linderung von Angstgefühlen genauso wirksam waren wie Diazepam. ( 35 )

Einige Studien legen nahe, dass ein Alkoholextrakt aus Koriandersamen eine bessere antidepressive Wirkung hat als Korianderwasser. ( 4 )

Eine der vielen Möglichkeiten, wie Koriander Ihrer psychischen Gesundheit zugute kommen kann, besteht darin, dass er Ihre Schlafqualität verbessern kann. Schlafmangel, Stress und Angst hängen oft zusammen. Einige Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Koriandersamenextrakten Ihnen helfen kann, besser zu schlafen. ( 36 )

Informieren Sie sich über wirksamere Hausmittel zur Behandlung von Angstzuständen und zur Vorbeugung von Depressionen.

Wenn Sie Schlafprobleme haben, können Sie einige dieser ätherischen Öle ausprobieren , um besser zu schlafen.

Nebenwirkungen

Korianderblätter (Koriander) oder gehackte Korianderstängel können eine köstliche Ergänzung zu vielen asiatischen, indischen oder mexikanischen Gerichten sein. Die meisten Menschen vertragen Koriander gut, wenn er als Kraut oder Gewürz in der Küche verwendet wird.

Es gibt einige Berichte über allergische Reaktionen auf die Einnahme von Koriander in medizinischen Mengen. Ärzte von WebMD berichten beispielsweise, dass Korianderöl bei topischer Anwendung Juckreiz, Rötungen und andere Anzeichen einer allergischen Reaktion verursachen kann. ( 37 )

Da Koriander das Verklumpen der roten Blutkörperchen verhindert, kann Koriander Ihr Blutungsrisiko erhöhen, wenn Sie an einer Blutgerinnungsstörung leiden. Sie sollten auch in den 2 Wochen vor und nach einer geplanten Operation die Einnahme von Koriander-/Korianderpräparaten beenden.

Wie ist Koriander einzunehmen?

Verwenden Sie das Kraut und die Koriandersamen in Currys, Chutneys, Saucen, Salaten und Suppen.

Koriander ist auch als pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, als Tinktur und als Kräutertee erhältlich. Diese sind in Reformhäusern oder online bei Amazon hier erhältlich .

Oder Sie machen sich zu Hause einen Koriandertee: Einen Teelöffel gemahlene Koriandersamen in einer zugedeckten Tasse mit kochendem Wasser 5-10 Minuten ziehen lassen und 2-3 mal täglich trinken.

In Verbindung stehende Artikel:

  • So entgiften Sie Schwermetalle und einen leistungsstarken Detox-Smoothie (Chelat-Therapie)
  • Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von Chlorophyll (Flüssigkeit, Wasser, Tabletten) laut Wissenschaft
  • Die besten Tees für die Verdauung, um Blähungen, Blähungen und Magenverstimmung zu lindern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *