Lebensmittel & Ernährung

Nachgewiesene Vorteile von Selleriesaft, Nährwertangaben und wie man ihn herstellt

Selleriesaft hat viele gesundheitliche Vorteile, da er voller Vitamine, Mineralien und Nährstoffe ist. Selleriesaft ist gut, um Ihren Blutdruck zu senken, den Gewichtsverlust zu bewältigen und Ihre Leber zu schützen. Starten Sie jeden Morgen mit einem Glas Apfel-Sellerie-Saft oder Karotten-Sellerie-Saft gesund in den Tag.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr eigenes köstliches Sellerie-Tonikum herzustellen, um Ihre Gesundheit zu stärken. Der einfachste Weg ist, ein paar Selleriestangen in Ihren Entsafter zu geben, um einen gesunden Saft zu erhalten. Da Sellerie wenig Kohlenhydrate und wenig Fett enthält, müssen Sie sich keine Sorgen um die Kalorien im Selleriesaft machen.

Werbung

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die vielen Gründe, warum Selleriesaft so gut für Sie ist.

Am Ende des Artikels finden Sie einige köstliche Selleriesaftrezepte, um den Nährstoffgehalt zu maximieren.

Was ist Selleriesaft?

Sie machen Selleriesaft, indem Sie ein paar rohe Selleriestangen oder -stangen in einen Entsafter geben, um seine nützlichen Nährstoffe zu extrahieren. Da Sellerie zu 96% aus Wasser besteht, werden Sie feststellen, dass Sie aus wenigen Selleriestangen viel Flüssigkeit herausholen.

Sie können den Nährwert von frischem Selleriesaft erhöhen, indem Sie die Sellerieblätter zusammen mit den Stielen entsaften. Dies führt zu einer grün aussehenden Flüssigkeit, die voller Nährstoffe und guter Dinge ist.

Selleriesaft enthält die meisten Nährstoffe, die in rohen Stangen dieses faserigen Gemüses enthalten sind. Studien zum Nutzen von Sellerie haben gezeigt, dass Sellerie medizinische und therapeutische Verbindungen enthält. Zum Beispiel haben Limonen, Selin, Flavonoide (Antioxidantien) und die Vitamine A, C und K in Sellerie viele ernährungsphysiologische Vorteile. ( 1 )

Selleriesaft trinken vs. Sellerie essen

Wenn Sie Sellerie zur Gewichtsreduktion, zur Förderung Ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit oder anderen gesundheitlichen Vorteilen konsumieren möchten, sollten Sie Selleriesaft trinken oder rohe Selleriestangen essen ?

Einer der Hauptunterschiede beim Trinken von Selleriesaft, anstatt ihn zu essen, besteht darin, dass Sie die Ballaststoffe nicht bekommen. 6 mittelgroße Selleriestangen ergeben etwa eine Tasse Selleriesaft. Wenn Sie 6 mittelgroße Selleriestangen essen würden, würden Sie fast 4 Gramm Ballaststoffe bekommen, was 12% Ihres täglichen Ballaststoffbedarfs entspricht.

Diese Menge zu essen ist jedoch für viele Menschen keine praktikable Option, daher gibt Ihnen der Saft viel mehr von den anderen Nährstoffen und er spendet auch Feuchtigkeit.

Natürlich können Sie die faserigen Reste aus Selleriesaft Ihrem Gesundheitsgetränk hinzufügen oder in Suppen oder Mahlzeiten geben, um von den Selleriefasern zu profitieren. Sie können auch einen Mixer anstelle eines Entsafters verwenden, um einen Sellerie-Smoothie mit anderen Zutaten zuzubereiten, damit Sie beide Welten genießen können.

Selleriesaft Ernährung

Es gibt viele Untersuchungen zum Nährwert von Sellerie, die zeigen, wie gut dieses knackige Gemüse für Sie ist.

Werbung

Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums hat Sellerie nur wenige Kalorien, ist aber reich an Nährstoffen. Es können etwa 6 mittelgroße Selleriestangen oder 4 große Selleriestangen erforderlich sein, um etwa eine Tasse Selleriesaft zu extrahieren. ( 2 )

Das bedeutet, dass eine Tasse reiner Selleriesaft knapp über 30 Kalorien und weniger als ½ Gramm Fett enthält. Da Sellerie zu 96% aus Wasser mit wenigen Kalorien besteht, ist er eines der gesündesten Getränke, die Sie genießen können. ( 2 )

Selleriesaft ist auch ein gutes Gesundheitstonikum, das Sie genießen können, wenn Sie eine kohlenhydratarme oder ketogene Diät einhalten. Ein Glas frisch gepresster Selleriesaft enthält nur 7 Gramm Kohlenhydrate . Die Tatsache, dass diese Saftmenge nur 3 Gramm Zucker enthält, bedeutet, dass Ihr Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe getrieben wird.

Was sind die anderen Gründe, regelmäßig Selleriesaft zu trinken? Die Anzahl der Vitamine im Selleriesaft bedeutet, dass dieses Tonikum dazu beiträgt, Ihr Herz gesund und Ihre Immunität zu stärken.

Der Saft aus 4 großen Selleriestangen enthält 75 µg Vitamin K, das sind 100 % Ihrer empfohlenen Tagesdosis. Wissenschaftler sagen, dass Vitamin K für die Blutgerinnung, gesunde Knochen und eine gute Verdauung notwendig ist. ( 3 )

Abgesehen von seinem hohen Gehalt an Vitamin K erhalten Sie, wenn Sie Ihren Morgen mit einer Tasse Selleriesaft beginnen, auch 7 mg Vitamin C (12% RDI), 1 mg Vitamin A (25% RDI) und viele der B-Gruppe Vitamine.

Sellerie enthält auch Spuren von Magnesium, Phosphor, Mangan und Kalium.

Selleriesaft steckt voller Antioxidantien

Ein weiterer ernährungsphysiologischer Grund, warum das Trinken von Selleriesaft so gesund ist, ist, dass er voller Antioxidantien ist.

Forscher haben festgestellt, dass Sellerie Antioxidantien wie Limonen, Selinen und verschiedene Flavonoide enthält. Natürlich haben auch Vitamine in Sellerie wie Vitamin A und C eine antioxidative Wirkung. ( 4 )

Einige Studien haben gezeigt, dass Sellerieblattsaft wichtige Antioxidantien enthält, die auch die Gesundheit Ihrer Leber verbessern können. ( 5 )

Vorteile des Trinkens von Selleriesaft

Schauen wir uns solide wissenschaftliche Untersuchungen genauer an, die zeigen, warum Selleriesaft so gesund ist. Diese Informationen werden helfen, Fakten von Fiktion zu unterscheiden, wenn es um viele der gesundheitsbezogenen Angaben über die Vorteile von Selleriesaft geht.

Selleriesaft hält Sie hydratisiert

Einer der Vorteile von Selleriesaft ist, dass er auf natürliche Weise Feuchtigkeit spendet und Ihnen viele Nährstoffe liefert.

Wie bereits in diesem Artikel erwähnt, besteht Sellerie zu etwa 96% aus Wasser. Wenn Sie also ein oder zwei Stangen Sellerie zu einem gesundheitsfördernden Getränk hinzufügen, können Sie Ihr Glas mit Vitamin K füllen.

Holen Sie sich einige großartige Rezepte für grüne Smoothies , denen Sie Sellerie wegen seiner ernährungsphysiologischen Vorteile hinzufügen können.

Selleriesaft hilft, den Blutdruck zu senken

Sellerie ist ein sehr gesundes Gemüse zum Entsaften und Verzehren, wenn Sie Bluthochdruck behandeln müssen .

Werbung

Die Zeitschrift Pharmacognosy Review berichtet, dass Selleriesaft bei der Behandlung einiger Arten von Bluthochdruck wirksam war. In einer Studie wurde Selleriesaft mit Honig gemischt und dreimal täglich konsumiert. Nach einer Woche stellten Wissenschaftler eine Senkung des Blutdrucks bei Menschen mit Bluthochdruck fest. ( 6 )

Wie viel Selleriesaft sollten Sie konsumieren, um den Blutdruck zu senken? Ärzte der Cleveland Clinic sagen, dass der Verzehr von 4 Stangen Sellerie pro Tag helfen sollte, Ihren Blutdruck zu senken. Der Saft von 4 mittelgroßen Sticks ergibt mehr als eine halbe Tasse Selleriesaft und enthält 25 Kalorien. ( 7 )

Da Sellerie auch ein Diuretikum ist, kann es helfen, den Blutdruck zu senken, indem es hilft, überschüssiges Natrium aus Ihrem Körper zu entfernen. ( 16 )

Es gibt auch Hinweise darauf, dass der hohe Vitamin-K-Gehalt im Sellerie ein weiterer blutdrucksenkender Faktor sein könnte. ( 8 )

Selleriesaft kann den Cholesterinspiegel senken

Selleriesaft kann Ihrer Herzgesundheit zugute kommen, da Verbindungen in Sellerie dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Untersuchungen an Tieren ergaben, dass das tägliche Trinken eines Selleriegetränks über 8 Wochen den Cholesterinspiegel senken kann. Wissenschaftler fanden heraus, dass Sellerie einen positiven Einfluss auf die Lebergesundheit hat und dabei hilft, mehr Cholesterin auszuscheiden. ( 9 )

Eine andere Studie ergab, dass Sellerieextrakte einen signifikanten Einfluss auf die Senkung des Cholesterinspiegels haben. In einem Experiment hatten Ratten mit einer fettreichen Diät, denen Sellerieextrakte verabreicht wurden, einen niedrigeren Cholesterinspiegel als Ratten, die das Selleriegetränk nicht erhielten. Wissenschaftler sagten, dass Sellerie einzigartige Verbindungen enthält, die sich positiv auf das Cholesterin auswirken. ( 10 )

Sie können nicht nur jeden Tag ein Glas Selleriesaft konsumieren, sondern auch viele andere positive Lebensstilentscheidungen kennenlernen , die dazu beitragen können, Ihren Cholesterinspiegel zu senken.

Selleriesaft ist gut für Ihre Leber

Ein paar Stangen Sellerie und deren Blätter zum Trinken zu entsaften, ist eine gute Möglichkeit, Ihre Leber gesund zu halten.

Eine in der Zeitschrift Molecules veröffentlichte Studie ergab, dass Selleriesäfte eine schützende Wirkung auf die Leber haben. Selleriewurzelsaft und Sellerieblattsaft erhöhten den Gehalt an Antioxidantien in der Leber. Eine andere Studie zeigte auch, dass Sellerie- und Petersilienblattsaft dazu beitrugen, die Lebergesundheit zu verbessern. ( 11 )

Sie können mehr über Lebensmittel erfahren , die dazu beitragen, Ihre Leber gesund zu erhalten und vor den Schäden zu schützen, die Giftstoffe im Körper anrichten können.

Selleriesaft kann bei Magengeschwüren helfen

Saftiger Sellerie kann auch dazu beitragen, Ihre Magen-Darm-Gesundheit zu verbessern, da er die Magensekretion verbessert.

Eine Studie ergab, dass Sellerieverbindungen eine Anti-Ulkus-Wirkung haben und sich positiv auf die Verdauung auswirken. Die antioxidativen Verbindungen in Sellerie helfen, die Bildung von Magengeschwüren zu verhindern. ( 12 )

Eine andere Studie ergab, dass das Hinzufügen von Selleriesaft zu Kohlsaft ein wirksames Getränk bei Magengeschwüren sein kann. Das Trinken eines Glases entsafteter Selleriestängel, -blätter und -kohl zweimal täglich half bei der Behandlung von Geschwüren. ( 13 )

Werbung

Der Sellerie-Wirkstoff Apigenin hilft auch, Gastritis durch das Bakterium Helicobacter pylori zu verhindern . Diese bakterielle Infektion der Darmschleimhaut kann Entzündungen und Schmerzen im Magen verursachen. Es wurde jedoch festgestellt, dass Apigenin bei der Abtötung von H. pylori- Infektionen und der Wiederherstellung der Magen-Darm-Gesundheit wirksam ist . ( 14 )

Wenn Sie nach dem Essen unter einem brennenden Gefühl im Magen leiden , warum probieren Sie nicht einige dieser natürlichen Heilmittel gegen Magengeschwüre aus?

Selleriesaft unterstützt eine gute Verdauungsgesundheit und kann Sodbrennen lösen

Ein weiterer der vielen gesundheitlichen Vorteile des täglichen Trinkens von Selleriesaft besteht darin, Ihre Verdauung zu verbessern.

Wie bereits erwähnt, ist Selleriesaft gut für Ihre Verdauung, da er Geschwüre verhindert. Wenn Sie jedoch an Sodbrennen und saurem Reflux leiden , kann es von Vorteil sein, Selleriesaft zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Sellerie ist ein Gemüse, das von Natur aus säure- und zuckerarm ist und daher leicht verdaulich ist. Selleriestangen enthalten auch pektische Polysaccharide, die Entzündungen reduzieren und Ihrem Verdauungssystem helfen können. ( 15 )

Weiterführende Literatur: Beste Tees für die Verdauung, um Magenverstimmung, Blähungen und Verstopfung zu lindern .

Selleriesaft hat gesundheitliche Vorteile für Diabetiker

Wenn Sie Diabetes haben, ist Selleriesaft ein äußerst gesundes Getränk, da er wenig Kohlenhydrate und Zucker enthält und leicht verdaulich ist.

Forscher haben herausgefunden, dass Sellerie Verbindungen enthält, die bei Diabetes-Symptomen hilfreich sind . Eine Studie mit älteren Menschen mit Diabetes ergab, dass Sellerieblattextrakt dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu senken. In der Studie wurden Sellerieblattextrakt-Kapseln mit 250 mg Selleriepulver verwendet. ( 17 )

Andere Studien haben gezeigt, dass Sellerieblätter Verbindungen enthalten, die bei der Behandlung vieler Diabetes-Symptome wie Bluthochdruck, hohem Cholesterinspiegel und hohem Lipidspiegel (einer Fettart im Blut) helfen können. ( 18 )

Werbung

Wenn Sie versuchen, Ihren Typ-2-Diabetes durch eine Diät zu kontrollieren , können Sie sicher eine Tasse Selleriesaft hinzufügen, auch die Blätter verwenden, um Ihre Nahrungsaufnahme zu steigern und eine Gewichtszunahme zu verhindern.

Selleriesaft hat krebshemmende Eigenschaften

Selleriestängel und -blätter sind sehr gesund und enthalten auch Verbindungen, die helfen können, chronischen Krankheiten wie Krebs vorzubeugen.

Eine der Verbindungen in Sellerie, die krebshemmende Eigenschaften hat, ist Apigenin. Die Ergebnisse einiger Laborversuche haben ergeben, dass dieser Sellerie-Wirkstoff zum Schutz vor der Entwicklung und Ausbreitung bestimmter Tumorarten beitragen kann. ( 20 )

Auch Lebensmittel wie Sellerie, Fenchel, Pastinake und Petersilie (die zur gleichen Familie wie Sellerie gehört) haben Eigenschaften, die eine nachgewiesene Anti-Tumor-Aktivität aufweisen. ( 21 )

Obwohl die Erforschung des Potenzials der Verwendung von Sellerieextrakten zur Behandlung von Krebs sehr vielversprechend ist, muss noch mehr erforscht werden, wie Sellerie zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden könnte.

Der häufige Verzehr von Selleriesaft im Rahmen einer gesunden Ernährung wird jedoch sicherlich Ihr Immunsystem stärken und vor chronischen Krankheiten schützen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu anderen bewährten entzündungshemmenden Lebensmitteln , die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können.

Selleriesaft unterstützt die Gesundheit während der Chemotherapie

Sie können vom regelmäßigen Verzehr von Selleriesaft profitieren, wenn Sie sich einer Chemotherapie gegen Krebs unterziehen.

Studien über die gesundheitlichen Vorteile von Selleriesaft haben ergeben, dass Sellerieverbindungen vor einigen Nebenwirkungen der Chemotherapie schützen. Selleriesaft half, Schäden durch freie Radikale zu reduzieren, wenn das Chemotherapeutikum Doxorubicin eingenommen wurde. In der Studie wurde Selleriesaft aus Sellerieblättern und Selleriewurzel hergestellt. ( 19 )

Trinken Sie Selleriesaft als Teil eines Gewichtsverlustplans

Wenn Sie versuchen, schnell Gewicht zu verlieren, hilft eine Tasse Selleriesaft, zusätzliche Pfunde an Körperfett zu verlieren.

Warum ist Selleriesaft gut zum Abnehmen? Erstens enthält eine Tasse Selleriesaft nur sehr wenige Kalorien, hilft Ihnen aber dabei, sich satt zu fühlen. Zum Beispiel gibt es etwa 30 Kalorien in einem 8-Unzen. Glas Selleriesaft.

Sie können auch die Wirksamkeit von Selleriesaft zum Abnehmen steigern, indem Sie nicht alle Ballaststoffe auspressen. Die Anzahl der Selleriestangen, die für die Herstellung einer Tasse Selleriesaft benötigt werden, enthält etwa 4 Gramm Ballaststoffe. Ballaststoffe sind ein guter Nährstoff, um Ihre Verdauung gut zu halten und das Sättigungsgefühl zu steigern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem gesunden Plan zur Gewichtsreduktion sind, können Sie mehr über wissenschaftlich fundierte Wege erfahren,  um Bauchfett zu verlieren .

Wie man Selleriesaft macht

Es gibt viele köstliche Möglichkeiten, einen gesundheitsfördernden Selleriesaft herzustellen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Sellerie entsaften können.

Selleriesaft in einem Mixer herstellen . Einige Stangen Sellerie in einen Mixer geben und glatt rühren. Dadurch erhalten Sie einen dickeren Saft aus Sellerie und seinen faserigen Stielen. Vielleicht möchten Sie etwas Wasser hinzufügen, um die Konsistenz zu verbessern. Wenn Sie möchten, können Sie das Fruchtfleisch vor dem Trinken absieben, um reinen Selleriesaft zu sich zu nehmen.

Machen Sie Selleriesaft in einem Entsafter, indem Sie 6-10 mittelgroße Selleriestangen hinzufügen. Dadurch erhalten Sie zwischen 1 und 2 Tassen Selleriesaft. Denken Sie daran, wenn Sie Selleriesaft verwenden, um Ihre Verdauung zu verbessern, bleiben alle Ballaststoffe im Entsafter.

Gesundes Selleriesaft-Rezept

Für dieses Sellerie-Gesundheitsgetränk benötigen Sie Folgendes:

  • 5-6 Stangensellerie
  • ½ geschälte Gurke
  • 1 großer Apfel
  • 1-Zoll-Stück frische Ingwerwurzel

Lassen Sie alle Zutaten durch Ihren Entsafter laufen. Um den Vitamin C-Gehalt zu erhöhen, fügen Sie den Saft einer ½ gepressten Zitrone hinzu und rühren Sie gut um. Oder, um mehr Vitamin A hinzuzufügen, fügen Sie den Saft von 1 mittelgroßen Karotte hinzu. Nehmen Sie es jeden Morgen zu sich, um Ihren Tag zu beginnen.

Verwandte: Leistungsstarke grüne Detox-Smoothies: Reinigen Sie Ihre Leber, verlieren Sie Gewicht, bauen Sie Blut auf und mehr

Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Selleriesaft ein äußerst gesundes Getränk mit vielen gesundheitlichen Vorteilen ist, sollten Sie sich bewusst sein, dass manche Menschen eine Allergie gegen Sellerie oder Selleriewurzel haben.

Einige Anzeichen einer Sellerieallergie sind Juckreiz, Keuchen und möglicherweise Asthmaanfälle. ( 22 )

Beim Entsaften von rohem Sellerie sollten Sie immer die Bio-Sorte wählen, um eine Belastung durch Giftstoffe zu vermeiden, da beim Anbau von Sellerie häufig Pestizide verwendet werden und diese Chemikalien im Gemüse verbleiben können. ( 23 )

In Verbindung stehende Artikel:

  • Die gesundheitlichen Vorteile von Kohlsaft und wie man ihn entsaftet
  • Die 10 gesundheitlichen Vorteile von Sauerkirschsaft (evidenzbasiert)
  • Bewährte Vorteile des Trinkens von Aloe-Vera-Saft + DIY-Aloe-Saft-Rezept

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *