Gesundheit und Wellness

Natürliche Behandlungen und Änderungen des Lebensstils bei Schlaflosigkeit, die wirklich funktionieren

Bevor Sie zu einer örtlichen Drogerie gehen, um rezeptfreie (OTC) Schlafmittel gegen Schlaflosigkeit zu kaufen , wird empfohlen, einige natürliche Wege auszuprobieren, um den Schlafentzug oder die Schlaflosigkeit loszuwerden. Einige dieser natürlichen Medikamente können helfen, die Muskeln bis in den Kern zu entspannen und Ihnen auch beim Einschlafen helfen.

Schlaf gut und schlaf besser. Wenn Sie feststellen, dass ein gesunder Schlaf ganz unten auf der Liste steht, dann sind Sie wahrscheinlich nicht allein. Obwohl der empfohlene Schlafzyklus sieben bis neun Stunden dauern sollte, ist jeder Amerikaner in der Lage, täglich etwa 6 Stunden Schlaf zu bekommen. Dies kann hauptsächlich auf verrückte Arbeitszeiten und Verzweiflung zurückzuführen sein. Es wird immer empfohlen, die natürlichen Behandlungen zur Behandlung von Schlaflosigkeit auszuprobieren, da sie mit minimalen Nebenwirkungen einhergehen und auch zur Entspannung der Muskeln beitragen können.

Natürliche Behandlungen, um Schlaflosigkeit loszuwerden

Warme Milch trinken für besseren Schlaf: Sie können dieses gute alte Mittel gegen Schlaflosigkeit anwenden. Ein warmes Glas Milch vor dem Schlafengehen zu trinken, kann tatsächlich dazu beitragen, täglich ausreichend Schlaf zu bekommen. Mandelmilch kann bei der Bildung von Melatonin im Gehirn helfen, das auf ungewöhnliche Weise die Entspannung fördert. Ein Glas warme Milch kann Ihnen angenehme Träume garantieren und auch Ihren Geist beruhigen.

Magnesium und Kalzium bei Schlaflosigkeit: Magnesium und Kalzium sind für ihre schlaffördernden Eigenschaften bekannt und wenn sie in Kombination eingenommen werden, können sie sich als effektiver erweisen. Magnesium kann bei der Linderung von Herzproblemen helfen, die durch den Konsum von Kalzium entstehen können. Nehmen Sie 600 Milligramm Calcium und 200 Milligramm Magnesium in Ihren Tagesablauf auf. Sie können die Dosis von Magnesium in Ihrer Ernährung verringern, wenn es Durchfall verursacht.

Wildsalat-Kräuter-Ergänzung: Wildsalat mag Sie nicht überraschen, wenn Sie bereits unter starken Kopfschmerzen, Gelenk- und Muskelschmerzen und Angstzuständen gelitten haben. Es kann helfen, Unruhe zu beruhigen und Angst zu reduzieren. Es kann auch bei der Unterdrückung des Restless-Legs-Syndroms helfen. Wenn Sie die Ergänzung dieses natürlichen Krauts verwenden, kann die Einnahme einer Dosis von 30 bis 120 Milligramm besser helfen.

Hopfenblüten zur Schlafanregung: Menschen, die Bier lieben, werden Hopfen vielleicht nicht fremd finden. Dies sind weibliche Blüten, die bei der Bierherstellung verwendet werden. Es hat schlaffördernde Eigenschaften und wirkt als mildes Beruhigungsmittel zur Linderung von Schlaflosigkeit sowie Angstzuständen. Nehmen Sie jeden Abend vor dem Schlafengehen 30 bis 120 Milligramm zu sich.

Aromatherapie bei Schlaflosigkeit: Lavendel ist hier der richtige Heiler. Verschiedene Studien haben bewiesen, dass Lavendel nicht nur billig ist, sondern ohne schädliche Nebenwirkungen hilft, Ihre schläfrige Stimmung in Ordnung zu bringen. Finden Sie ein echtes Lavendelspray und verwenden Sie es auf Ihrem Kissen, um einen guten Schlaf zu bekommen. Sie können auch ein Kissen kaufen, das mit Lavendel gefüllt ist.

Melatonin-Ergänzung für schlechten Schlaf: Melatonin ist für die Regulierung des Schlaf-Wach-Zyklus verantwortlich. Es fungiert oft als Schrittmacher, der die Zeit festlegt, in der Sie wach bleiben und schlafen gehen. Es kann auch helfen, die Körpertemperatur zu senken und Schläfrigkeit zu verursachen, um den Körper in den Schlafmodus zu versetzen.

Schlaflose Menschen forschen oft über Melatonin und die Einnahme seiner Nahrungsergänzungsmittel kann helfen, den Schlaf bei Menschen mit Schlafentzug zu verbessern. Während dies der Fall ist, gibt es nur wenige Studien, die keine Beteiligung von Melatonin an der Verbesserung des Schlafes bei Schlaflosen zeigen. Melatonin kann für diejenigen von Vorteil sein, die Probleme mit Schichtarbeit oder Jetlag haben. Seine Verwendung ist jedoch nicht von der FDA zugelassen und kann oft Probleme mit Reinheitsaspekten haben. Es ist ratsam, dieses Nahrungsergänzungsmittel nur unter ärztlicher Aufsicht einzunehmen.

Yoga und Meditation: Entscheiden Sie sich für sanftes Dehnen oder Yoga , da dies Sie mit Energie versorgen kann. Ashtanga Yoga kann täglich praktiziert werden. Sie können auch einige grundlegende Dehnungen ausprobieren, wenn Sie neu im Yoga sind, und dann können Sie meditieren, indem Sie beginnen, sich für mindestens 5 bis 10 Minuten auf Ihren Atem zu konzentrieren.

L-Theanin-Ergänzung: Grüner Tee hat eine Fülle dieser Aminosäure und steigert die geistige Wachheit während des Tages. Sie werden auch gut schlafen, wenn Sie täglich grünen Tee trinken. Grüner Tee enthält jedoch nicht so viel L-Theanin, das zur Förderung der REM-Zyklen erforderlich ist. Die Aufnahme von 50 bis 200 Milligramm seiner Ergänzung kann helfen, eine Nachtruhe zu bekommen.

Positive Wirkungen von Baldrian: Baldrian wird häufig zur Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt. Verschiedene Studien wurden zu seinen Gunsten vorgeschlagen und deuten darauf hin, dass Baldrian hilft, tiefen Schlaf zu geben und die Schlafqualität zu verbessern. Es neigt dazu, effektiver zu sein, wenn es über einen längeren Zeitraum eingenommen wird. Die meisten Menschen fühlen sich nach dem Verzehr von Baldrian oft voller Energie. Wenn Sie sich nicht energiegeladen fühlen, können Sie 200 bis 800 Milligramm vor dem Schlafengehen einnehmen. Wenn Sie sich energetisiert fühlen, nehmen Sie es tagsüber ein.

Sleepy-Time Snacks: Die Einnahme einer Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen kann helfen, den Schlaf zu induzieren. Eine Banane mit einem Klecks Erdnussbutter oder ein Weizencracker mit einem käsigen Dip zu essen, kann sich als vorteilhaft erweisen.

Empfohlene Änderungen des Lebensstils zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit

Sie können die Probleme mit Ihrem Schlaf bekämpfen, indem Sie einige der folgenden Änderungen in der Umgebung und im Lebensstil vornehmen.

  1. Das Entspannen in einem Schaukelstuhl hilft Ihnen, einen guten Schlaf zu bekommen: Er ist bekannt dafür, dass er kleine Kleinkinder einschläfern lässt. Es ähnelt stark dem Arm einer Mutter und wenn es hin und her geschaukelt wird, kann es den Geist in tiefe Entspannung versetzen. Überraschenderweise funktioniert dieser Trick auch bei Erwachsenen und die Person, die auf diesem Stuhl wickelt, geht schneller in eine Erholungsphase. Das sanfte Schwingen des Schaukelstuhls stimuliert die Bereiche, die für einen besseren Schlaf notwendig sind. Anstatt direkt aufs Bett zu schlagen, kannst du einige Zeit im Schaukelstuhl verbringen und das Gefühl auf dem Bett nachahmen, was zu einer guten Nachtruhe beitragen kann.
  2. Hören Sie sanfte Musik für einen besseren Schlaf: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, ins Bett zu gehen, hören Sie ruhige und sanfte Musik. Dies kann Ihnen oft helfen, sich zu entspannen und Ihren Geist in die Entspannungsphase zu bringen. Achten Sie dabei darauf, etwas zu wählen, das beruhigt und Ihre Sinne beruhigt. Dies kann Ihnen oft helfen, sich in einen tiefen Schlaf zu versetzen und lange Zeit im entspannten Zustand zu bleiben.
  3. Schalten Sie den Fernseher aus, um Schlaflosigkeit zu bekämpfen: Nachtlicht kann die Produktion von Melatonin beeinträchtigen, was bei manchen Menschen zu sozialem Jetlag führen kann. Dieser Zustand gibt einer Person das Gefühl, zu einer bestimmten Zeit in verschiedenen Zeitzonen gereist zu sein. Aus diesem Grund; Es wird empfohlen, keine Late-Night-Shows zu sehen, da dies dem Gehirn möglicherweise nicht erlaubt, sich auszuruhen.
  4. Schalten Sie alle Ihre elektronischen Geräte aus, um Schlaflosigkeit loszuwerden: Halten Sie die Geräte weit vom Bett entfernt, um den Schlaf zu verbessern. Wenn Sie Schlafzimmerelektronik verwenden, ersetzen Sie alle blauen Lichter durch die roten, da dies zu einem besseren Schlaf beiträgt.
  5. Versuchen Sie nicht zu sehr zu schlafen: Spezialisten empfehlen, Ihr Schlafzimmer zu verlassen und sich Ihrer Lieblingsbeschäftigung hinzugeben, wenn Sie in den ersten 30 Minuten, nachdem Sie sich auf das Bett gelegt haben, nicht einschlafen. Sie können später in Ihr Bett zurückkehren, wenn Sie von der Erledigung einiger Aufgaben müde werden.
  6. Vermeiden Sie Wochenend-Sleep-Ins: Es mag allen logisch erscheinen, aber Sie können alle Wochentage mit Schlafentzug an den Wochenenden ausfüllen. Verlassen Sie sich niemals auf die Wochenendzeit, um all die verlorenen Schlafstunden auszugleichen. Sie können beginnen, indem Sie die Uhrzeit mindestens 15 Minuten früher einstellen. Sie können die Zeit dann immer früher einstellen und auf Ihre normale Schlafzeit bringen, die 7 bis 8 Stunden vor dem Aufwachen wäre.
  7. Frühzeitige Bewegung: Es gibt keinen Zweifel daran, dass Bewegung zur Verbesserung des Schlafes beiträgt und auch die allgemeine Gesundheit unterstützt. Bestimmte Studien haben gezeigt, dass die Zeit, die für das Training aufgewendet wird, auch während der Schlafenszeit hilft. Eine regelmäßige Morgengymnastik über einen Zeitraum von 30 Minuten kann helfen, die Schlafqualität zu verbessern. Die Körpertemperatur spielt eine ungewöhnliche Rolle bei der Förderung des Schlafs. Übung neigt dazu, die Körpertemperatur zu erhöhen, und es dauert fast 6 Stunden, um die Temperatur auf den Normalwert zu senken. Da der Körper eine kühlere Temperatur haben muss, ist es notwendig, dass Sie sich vor dem Schlafen abkühlen.

Halten Sie Ihr Schlafzimmerklima friedlich für eine bessere Schlafqualität

Ihr Schlafzimmer muss ein ruhiger Ort sein, an dem Sie sich entspannen können. Unordnung im Schlafzimmer kann zu einem emotionalen Ungleichgewicht führen, das wiederum zu anderen Schlafproblemen führen kann. In einem ruhigen und organisierten Schlafzimmer können Sie sich entspannt fühlen. Sie können die folgenden Dinge ausprobieren, um sich wohl zu fühlen und die richtige Umgebung zum Schlafen zu schaffen.

  • Trage einen Schlafanzug, wenn du schlafen gehst. Dies hilft dabei, dem Geist zu signalisieren, dass es Zeit fürs Bett ist.
  • Bringen Sie die Temperatur Ihres Schlafzimmers niemals zu hoch oder zu niedrig. Versuchen Sie, es über 72 F oder unter 54 F zu halten.
  • Halten Sie den Raum dunkel. Installieren Sie dunklere Farbtöne im Raum und tragen Sie eine Augenabdeckung, um zu verhindern, dass alle Lichter Ihr Auge treffen.
  • Investieren Sie in den Kauf einer hochwertigen Matratze. Da Sie die meiste Zeit auf dem Bett verbringen, ist diese Investition keine Verschwendung.
  • Verwenden Sie Kissen, die helfen können, Ihren Nacken und Kopf zu entspannen.
  • Sie können eine Maschine mit weißem Rauschen einsetzen, um die unerwünschten Geräusche herauszufiltern. Ihr Gehirn neigt dazu, verschiedene Geräusche zu hören, während es schläft.
  • Verwenden Sie atmungsaktive Bettwäsche, da dies hilft, Körpergeruch, Schweiß und Hautreizungen zu reduzieren. Dies kann oft den Schlaf stören und Bettwäsche wird eine große Hilfe sein.

Die gelegentlich auftretenden Schlaflosigkeitsanfälle können leicht mit natürlichen Heilmitteln behandelt werden. Sie sollten jedoch nicht verwendet werden, wenn Sie chronische Schlafprobleme haben. Falls Sie an Schlaflosigkeit leiden und länger als 3 bis 4 Wochen darunter leiden, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *