Nebenwirkungen von Facettengelenkinjektionen

Während es viele Vorteile einer Facettengelenksunterspritzung bei Rückenschmerzen gibt, gibt es auch bestimmte Nebenwirkungen, die einen Teil einer Facettengelenksunterspritzung ausmachen. Bevor wir über die Nebenwirkungen der Facettengelenksinjektion lesen, lassen Sie uns wissen, warum eine Facettengelenksinjektion verabreicht wird.

Was ist der Zweck einer Facettengelenksinjektion?

Facettengelenke sind kleine Gelenke an jedem Segment des Rückenmarks, die dem Rückenmark Stabilität verleihen und die Bewegung erleichtern. Wenn diese Facettengelenke aufgrund einer Überbeanspruchung der Wirbelsäule, z. B. durch starkes Beugen und Heben, einer Verletzung der Wirbelsäule oder einer Erkrankung wie Arthritis , übermäßigem Stress ausgesetzt werden, können sie schmerzhaft werden. Die Schmerzen in den Facettengelenken können ziemlich lähmend sein und es für eine Person schwierig machen, normale Aktivitäten des täglichen Lebens auszuführen.

Während Schmerzmittel und NSAIDs sehr wirksam bei der Linderung von Facettengelenksschmerzen sind, ist eine Facettengelenksinjektion oft der Weg, den medizinisches Fachpersonal einschlägt, wenn die oralen Medikamente ihre Wirksamkeit verloren haben. Bei einer Facettengelenksinjektion wird eine kleine Menge Anästhetikum in die Facettengelenke injiziert, um den Bereich zu betäuben und den Schmerz zu blockieren. Eine Facettengelenksinjektion wird normalerweise durchgeführt, damit der Patient Rehabilitations- und andere Übungen besser tolerieren kann, die darauf abzielen, den Rücken zu stärken und die zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln, die Druck auf die Facettengelenke verursacht. Facettengelenksinjektionen wirken sowohl diagnostisch als auch therapeutisch, was bedeutet, dass sie zur Identifizierung der Ursache der Erkrankung und auch zur Behandlung verwendet werden können.

Wenn der Patient nach der Injektion eine sofortige Schmerzlinderung verspürt, ist das Facettengelenk für die Schmerzen verantwortlich. Therapeutisch wird dem Patienten bei einer Facettengelenksinjektion nicht nur ein Anästhetikum, sondern auch ein Steroidmedikament injiziert, das hilft, die Entzündung zu beruhigen und dem Patienten eine langfristige Schmerzlinderung zu verschaffen.

Nebenwirkungen von Facettengelenkinjektionen

Einige der häufigsten Nebenwirkungen von Facettengelenk-Injektionen sind:

Weiterlesen  3-M-Syndrom: Ursachen, Symptome, Behandlung

Rötung und Empfindlichkeit : Abgesehen von den üblichen Risiken, die mit jedem Injektionsverfahren verbunden sind, einschließlich Rötung und Empfindlichkeit an der Injektionsstelle, gibt es auch einige Nebenwirkungen, die nach einer Facettengelenksinjektion zu erwarten sind.

Hitzewallungen: Zunächst kann ein Patient nach einer Facettengelenksinjektion einige Tage nach dem Eingriff Hitzewallungen verspüren.

Gewichtszunahme: Der Patient kann auch Nebenwirkungen wie Flüssigkeitsretention erfahren, die zu Gewichtszunahme und erhöhtem Appetit als Folge des Facettengelenk-Injektionsverfahrens führen können.

Bluthochdruck: Ein Anstieg des Blutdrucks ist auch eine der Nebenwirkungen, die bei Personen beobachtet werden, die sich einem Facettengelenk-Injektionsverfahren unterziehen. Diese Personen können als Folge des Verfahrens auch häufige Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Reizbarkeit und Schlafmangel aufweisen.

Erhöhter Blutzucker: Der Blutzucker kann auch bei Personen, die sich einem Facettengelenk-Injektionsverfahren unterziehen, vorübergehend ansteigen, und daher ist es für Diabetiker obligatorisch, ihren Arzt über ihren Zustand zu informieren, bevor sie sich einem solchen Verfahren unterziehen.

Reduzierte Immunität: Die Immunität von Personen, die sich einer Facettengelenk-Injektion unterziehen, nimmt auch nach den Injektionen für eine Weile ab. Diese Nebenwirkungen sind vorübergehend und verschwinden einige Tage nach einer Facettengelenksinjektion.

Leave a Reply

Your email address will not be published.