Gesundheit

Olivenöl für die Haarpflege: Die genialste Verwendung für schönes glänzendes Haar

Olivenöl ist ein großartiges natürliches Haarpflegeprodukt, da es eine Mischung aus Vitaminen und Nährstoffen enthält, die Ihr Haar reparieren, schützen und pflegen können. Sie können Olivenöl verwenden, um pflegende Haarmasken herzustellen, die Ihnen helfen können, kräftiges und glänzendes Haar zu bekommen. Olivenöl ist nicht nur vorteilhaft für das Haar, sondern kann auch Ihrer Kopfhaut zugute kommen und sie aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften gesund halten. Sie können auch Olivenöl für Ihr Haar verwenden, um Schuppen zu behandeln, Haarläuse loszuwerden und es kann sogar beim Haarwuchs helfen.

 

Olivenöl ist eines der besten natürlichen Öle für Ihr Haar . In diesem Artikel werde ich die vielen Verwendungsmöglichkeiten für Ihr Haar sowie die vielen Vorteile untersuchen, die Sie aus diesem Naturprodukt ziehen können. Ich habe auch einen speziellen Abschnitt mit einigen Rezepten für die Herstellung Ihrer eigenen Olivenöl-Haarprodukte hinzugefügt.

Werbung

Warum ist Olivenöl vorteilhaft für das Haar?

Ich habe bereits erwähnt, dass Olivenöl erstaunliche gesundheitliche Vorteile hat , und es sind dieselben Eigenschaften, die es auch gut für das Haar machen.

Obwohl nicht viel über die Verwendung von Olivenöl als Haarpflegeprodukt geforscht wurde, enthält es viele Eigenschaften und Vitamine, von denen bekannt ist, dass sie Haar und Haut zugute kommen . Olivenöl enthält einen hohen Anteil an Vitamin E und K, die Ihr Haar und Ihre Kopfhaut schützen und dazu beitragen können, die Haarsträhnen stärker und glänzender zu machen.

Das Vitamin E in Olivenöl ist bekannt für seine antioxidativen Eigenschaften, die Ihr Haar und Ihre Kopfhaut vor der schädlichen Wirkung freier Radikale schützen können. Es kann auch helfen, Sonnenschäden zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie in meinem Artikel über die Verwendung von Vitamin E zum Nutzen Ihrer Haut, Haare und Gesundheit .

Das Vitamin K in Olivenöl ist auch gut für Haut und Kopfhaut. Es hilft gegen das Altern und hilft geschädigter Haut, jünger und gesünder auszusehen.

Olivenöl kann Ihrem Haar aufgrund der darin enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren auch einen erstaunlichen Glanz verleihen . Eine davon ist Ölsäure, die das Haar und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und eine Schutzschicht bieten kann.

Olivenöl ist vorteilhaft für trockenes, dickes Haar und kann das Haar feucht und kräftig halten.

Werbung

Olivenöl kann Weichheit verleihen und Ihr Haar stärken, indem es tief in den Haarschaft eindringt und Feuchtigkeit speichert.

Olivenöl enthält auch Eigenschaften, die für ihre antimikrobielle, entzündungshemmende und antioxidative Wirkung bekannt sind. 1

Welches Olivenöl eignet sich am besten für das Haar?

Verwenden Sie für Ihr Haar immer unraffiniertes Bio-Olivenöl extra vergine. Natives Olivenöl extra ist das beste Öl für Ihr Haar, da es als Premium-Olivenöl gilt und den höchsten Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Ölsäure aufweist. Es wird aus der ersten Zerkleinerung der Oliven hergestellt und durch Kaltpressen extrahiert, wobei keine Chemikalien zugesetzt werden. Natives Olivenöl extra muss einen Säuregehalt von weniger als 1 Prozent haben.

Verwenden Sie keine minderwertigen Olivenölsorten für Ihr Haar, da diese raffiniert sind und im Vergleich zu nativem Olivenöl extra eine geringere Konzentration an Vitaminen und Nährstoffen aufweisen. Einige der minderwertigen Olivenölsorten sind reines Olivenöl und raffiniertes Olivenöl. Verwenden Sie sie am besten nicht als Teil Ihrer natürlichen Haarpflege.

In diesem Artikel beziehen sich alle Verweise auf Olivenöl auf natives, nicht raffiniertes Olivenöl extra vergine.

Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfen, wie Sie Olivenöl verwenden, um Ihrem Haar zu helfen.

Wie man Olivenöl für das Haar verwendet

Olivenöl für das Haarwachstum

Während es keine wissenschaftliche Studie gibt, die zeigt, dass Olivenöl das Haarwachstum fördern kann, enthält es Eigenschaften, die ein gesundes Haarwachstum fördern.

Durch das Einmassieren von Olivenöl in die Kopfhaut helfen Sie, die Kopfhaut zu reinigen, und einige glauben, dass das Massieren auch die Durchblutung fördert, die das Haarwachstum stimuliert .

Damit Olivenöl das Haarwachstum wirklich fördert, gibt es einige ätherische Öle, von denen bekannt ist, dass sie das Haarwachstum wirksam fördern. Diese können Olivenöl zugesetzt werden, um eine Haarmaske herzustellen.

Zum Beispiel hat sich gezeigt, dass ätherisches Rosmarinöl genauso wirksam ist wie Minoxidil, ein beliebtes Medikament zur Förderung des Haarwuchses. Sie können über die Studie über ätherisches Rosmarinöl in meinem Artikel über die Verwendung von Rosmarin zur Behandlung von Haarausfall lesen .

In einer klinischen Studie wurde gezeigt, dass ätherisches Pfefferminzöl noch wirksamer als Minoxidil ist, um das Haarwachstum zu fördern. 2

So verwenden Sie Olivenöl, um das Haarwachstum zu fördern und Haarausfall zu bekämpfen:

Werbung
  • Mischen Sie 2 oder 3 Esslöffel Olivenöl mit ein paar Tropfen ätherischem Rosmarinöl oder ätherischem Pfefferminzöl (3-4 Tropfen ätherisches Öl pro Esslöffel Olivenöl).
  • Geben Sie die Ölmischung und verschließen Sie sie in einem kleinen Glas und stellen Sie das Glas in eine Schüssel mit heißem Wasser, bis es warm ist.
  • Massieren Sie die gesamte Olivenöl-Haarwuchsmaske einige Minuten lang sanft in Ihre Kopfhaut und achten Sie darauf, die Kopfhaut und die gesamte Länge der Strähnen zu beschichten, um das Haarwachstum zu fördern.
  • Legen Sie Ihre Haare in eine Duschhaube und wickeln Sie sie mit einem warmen, feuchten Handtuch ein.
  • Wechseln Sie das Handtuch weiter, wenn es abgekühlt ist.
  • Lassen Sie das Olivenöl 30 – 45 Minuten in Ihrem Haar, um Haarausfall zu bekämpfen.
  • Spülen Sie das Öl mit Shampoo aus.

Für bessere Ergebnisse können Sie die Olivenöl-Haarmaske über Nacht auf Ihrem Haar lassen, um das Haarwachstum zu fördern und morgens auszuwaschen.

Weitere Ideen finden Sie in meinem Artikel darüber, wie Sie Ihr Haar schneller wachsen lassen können .

Olivenöl für Läuse

Die Kombination von Olivenöl und Teebaumöl kann Ihnen helfen, Haarläuse loszuwerden. Teebaumöl hat viele Vorteile für das Haar und ist eine wirksame Behandlung für Läuse .

Olivenöl wirkt als hervorragendes Trägeröl für ätherische Öle, und Teebaumöl hat sich als antimikrobiell erwiesen und hat sich bei der Bekämpfung des Läusebefalls als wirksam erwiesen. 3 Die Kombination von Olivenöl und Teebaumöl kann daher eine wirksame Behandlung zur Beseitigung von Kopfläusen sein.

Um Olivenöl zur Behandlung von Kopfläusen zu verwenden, sollten Sie Folgendes tun:

  • Mischen Sie 2 Unzen Olivenöl mit 15-20 Tropfen Teebaumöl.
  • Tragen Sie die Mischung aus Olivenöl und Teebaum auf Kopfhaut und Haar auf. Stellen Sie sicher, dass es nicht in die Augen gelangt.
  • Mit einer Duschhaube abdecken, ein Handtuch umwickeln und das Olivenöl eine Stunde lang im Haar belassen.
  • Kämmen Sie alle Haare mit einem Kamm durch, um Läuse und Eier zu entfernen. Wischen Sie den Kamm jedes Mal sauber.
  • Waschen Sie die Haare mit Shampoo, um das gesamte Olivenöl zu entfernen.
  • Für noch bessere Ergebnisse können Sie Ihrer Shampooflasche ein paar Tropfen Teebaumöl hinzufügen.

Sie sollten sich daran erinnern, dass Olivenöl allein keine Läuse abtötet. Sie müssen es daher mit Teebaumöl mischen. Olivenöl ist gut für das Haar und auch ein gutes Gleitmittel für Läusekämme. Der Läusekamm ist eine der effektivsten und notwendigsten Methoden, um Läuse loszuwerden. Wiederholen Sie dies dreimal pro Woche, um Läuse loszuwerden.

Werbung

Für andere natürliche Behandlungen für Läuse lesen Sie meinen Artikel über die besten Hausmittel gegen Läuse .

Olivenöl gegen Schuppen

Sie können Olivenöl auch zur Behandlung von Schuppen verwenden . Dies ist eine der effektivsten Methoden, um Schuppen zu entfernen .

Es kann verschiedene Gründe geben, warum eine Person an Schuppen leidet, und einer von ihnen kann durch eine Hefeinfektion oder Pilze auf der Kopfhaut verursacht werden. Sie können also Olivenöl mit anderen ätherischen Ölen kombinieren, die antimykotische und antibakterielle Eigenschaften haben.

Einige der ätherischen Öle, die gut gegen Schuppen sind, sind:

  • Teebaumöl
  • Thymianöl
  • Zitronengrasöl
  • Zitronenöl
  • Pfefferminz Öl
  • Lavendel Öl

Wenn Sie Olivenöl zur Behandlung von Schuppen auf Ihrem Haar verwenden möchten, erwärmen Sie das Öl, bevor Sie es auf das Haar auftragen, und geben Sie einige Tropfen der oben genannten ätherischen Öle gegen Schuppen hinzu. Tragen Sie etwas Olivenölmischung auf Ihre Kopfhaut auf und massieren Sie sie sanft ein. Decken Sie Ihr Haar mit einem Handtuch ab und lassen Sie das Olivenöl mindestens 30 Minuten lang auf Ihrem Haar, um Schuppen zu entfernen. Anschließend mit einem Shampoo waschen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Sie können Olivenöl auch für eine Stunde in Ihrem Haar lassen, um es zusätzlich zu pflegen.

Weitere Ideen zur Behandlung von Schuppen finden Sie in meinem Artikel über die besten natürlichen Möglichkeiten, Schuppen loszuwerden .

Olivenöl für die Kopfhaut

Die allgemeine Gesundheit der Kopfhaut profitiert auch von Olivenöl. Eine Studie über die Bestandteile von nativem Olivenöl ergab, dass es viele entzündungshemmende Eigenschaften enthält, wenn es als topische Anwendung verwendet wird. 4

Wie ich bereits in diesem Artikel erwähnt habe, kann Olivenöl Ihre Kopfhaut vor Schäden durch freie Radikale schützen. In Studien hat Olivenöl auch eine Schutzwirkung gegen Schäden durch UVB-Strahlung gezeigt. 5 Daher ist Olivenöl ideal für Ihre Kopfhaut, da es sie befeuchtet und schützt und gleichzeitig dazu beiträgt, das Haar zu stärken und zu pflegen.

Werbung

Olivenöl gegen Seborrhoische Dermatitis

Wenn Sie an seborrhoischer Dermatitis leiden, können Sie Olivenöl auf Ihrer Kopfhaut verwenden, um Schuppen von Ihrer Kopfhaut zu erweichen und zu entfernen.

Seborrhoische Dermatitis kann alle Bereiche des Körpers betreffen, einschließlich der Kopfhaut. Seborrhoische Dermatitis auf der Kopfhaut sieht aus wie Schuppen und kann eine gelbliche Farbe haben. Es ist eine häufige Hauterkrankung, die einem Ekzem ähnlich ist und manchmal bei Patienten mit Ekzem auftritt .

Um Olivenöl zur Behandlung von seborrhoischer Dermatitis zu verwenden, können Sie einen Esslöffel Olivenöl mit ein paar Tropfen ätherischem Teebaumöl mischen, das Olivenöl in Ihre Kopfhaut einmassieren und nach einer Stunde auswaschen.

Olivenöl-Haarmasken

Olivenöl hat feuchtigkeitsspendende und pflegende Eigenschaften und es gibt viele Möglichkeiten, pflegende Olivenöl-Haarmasken herzustellen. Hier sind einige Rezepte für die Herstellung Ihrer eigenen Olivenöl-Haarpflegeprodukte.

Olivenöl, Avocado und Honig Haarmaske

Um diese pflegende Olivenöl-Haarmaske herzustellen, müssen Sie Folgendes tun:

  • 1/2 Avocado zerdrücken und gut mit 2 EL nativem Olivenöl und einem Teelöffel Honig mischen.
  • Fügen Sie ein paar Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls hinzu.
  • Tragen Sie das Olivenöl auf Ihr Haar auf, legen Sie Ihr Haar in eine Duschhaube und wickeln Sie es in ein Handtuch.
  • Lassen Sie das Olivenöl 30 Minuten in Ihrem Haar, um Ihr Haar zu pflegen.
  • Mit warmem Wasser durchspülen und die Haare mit einem Shampoo waschen.

Olivenöl und Kokosöl Haarmaske

Kokosöl ist äußerst vorteilhaft für Ihr Haar und das Mischen mit Olivenöl ergibt eine großartige Kombination mit vielen Vorteilen für Ihr Haar und Ihre Kopfhaut. Um eine pflegende Haarmaske aus Oliven- und Kokosöl herzustellen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Mischen Sie 2 Teile Kokosöl mit einem Teil Olivenöl.
  • Massieren Sie die Kokosnuss-Olivenöl-Mischung in Ihr Haar und achten Sie darauf, dass Sie alle Strähnen von der Wurzel bis zur Spitze bedecken.
  • Legen Sie Ihr Haar in eine Duschhaube und lassen Sie die Mischung aus Olivenöl und Kokosöl mindestens 30 Minuten in Ihrem Haar, um Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Ihr Haar zu pflegen.
  • Öl auswaschen und wie gewohnt stylen.

Weitere Ideen zur Pflege von Haarmasken finden Sie in meinem Artikel über die 12 besten natürlichen Behandlungen für stumpfes Haar .

Olivenöl für die Hautpflege

Die Vorteile von Olivenöl sind nicht nur für das Haar. Olivenöl kann auch Ihrer Haut zugute kommen und Sie können es als Teil Ihrer gesamten Hautpflege verwenden.

Es gibt viele Möglichkeiten, Olivenöl zu verwenden, um Ihre Haut zu befeuchten und zu schützen. Zum Beispiel:

Massieren Sie vor der Rasur eine kleine Menge Olivenöl auf Ihre Haut , um sich vor Rasiermesserverbrennungen zu schützen . Dies kann Rasierschaum oder -gel ersetzen.

Fügen Sie Ihrem Bad 5 Esslöffel Olivenöl hinzu , um Ihre Haut zu nähren, mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie gut aussehen zu lassen.

Reiben Sie nach dem Duschen , aber bevor Sie das Handtuch trocknen, eine Schicht Olivenöl auf Ihre Haut, um sie mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Tupfen Sie ein paar Tropfen Olivenöl auf einen Wattebausch , um das Make-up zu entfernen, und spülen Sie Ihr Gesicht mit Wasser ab.

Reiben Sie ein paar Tropfen Olivenöl in jeden Nagel, um die Nägel zu pflegen und zu stärken.

Verjüngen Sie Ihre Haut mit dieser Ölreinigungsmethode.

Lesen Sie meine anderen verwandten Artikel:
1. Sieben Gründe, jeden Tag Olivenöl zu konsumieren
2. 8 Geniale Möglichkeiten, Kokosöl auf Ihr Haar aufzutragen
3. Teebaumöl für Haar und Kopfhaut – Der vollständige Leitfaden
4. Wie Sie Ihr Haar schneller wachsen lassen : Die besten natürlichen Wege

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *