Gesundheit und Wellness

Phlebolithen: Ursachen, Symptome, Behandlung, Hausmittel, Vorbeugung, Diagnose

Phlebolithen sind gutartige Kalziummassen, die hauptsächlich im Beckenbereich zu finden sind. Sie sind im Allgemeinen harmlos und geben keinen Anlass zur Besorgnis, obwohl das Vorhandensein von Phlebolithen auf ein schwerwiegenderes zugrunde liegendes Problem hinweisen kann, das möglicherweise sofort ärztlich behandelt werden muss.

Phlebolithen ist eine Erkrankung, die ziemlich schwierig zu diagnostizieren ist, da ihre Symptome denen vieler anderer, häufiger auftretender Erkrankungen ähneln und die meisten Fälle von Phlebolithen diagnostiziert werden, wenn radiologische Studien für eine andere Erkrankung durchgeführt werden und Phlebolithen in den Studien zufällig gefunden werden.

Es gibt verschiedene Ursachen für die Entstehung von Phlebolithen, die von Druck in den Venen bis hin zu Pressen beim Stuhlgang reichen können. Eine Leberfunktionsstörung kann auch die Entwicklung von Phlebolithen verursachen. Bauchschmerzen sind eines der Hauptmerkmale von Phlebolithen. Blasenbeschwerden sind auch eines der Symptome von Phlebolithen. Da die meisten Fälle von Phlebolithen gutartig und harmlos sind, ist keine Behandlung erforderlich, obwohl akute Fälle von Phlebolithen, bei denen sie dem Patienten erhebliche Beschwerden bereiten, Behandlungen erfordern können, um die Beschwerden zu lindern und Phlebolithen zu behandeln.

Was verursacht Phlebolithen?

Einige der häufigsten Ursachen von Phlebolithen sind:

  • Erhöhter Druck in den Venen: Jede Verletzung in den Venen, die durch erhöhten Druck in den Venen verursacht wird, kann zur Entwicklung von Phlebolithen führen.
  • Krampfadern: Krampfadern sind sowohl die Ursache als auch ein Symptom von Phlebolithen.
  • Stuhlgang : Anstrengung beim Stuhlgang kann zu erhöhtem Blutdruck führen und aufgrund des übermäßigen Drucks zur Entwicklung von Phlebolithen führen.
  • Leberfunktionsstörung: Einige Arten von Leberfunktionsstörungen sind auch mit der Entwicklung von Phlebolithen verbunden.

Was sind die Symptome von Phlebolithen?

Einige der klassischen Präsentationsmerkmale von Phlebolithen sind:

  • Die Person, die an Phlebolithen leidet, wird Symptome von Schmerzen im Bauch- und Beckenbereich erfahren. Dieser Schmerz ist möglicherweise nicht der intensive Schmerz, der bei Nierensteinen beobachtet wird, ist aber normalerweise leicht bis mittelschwer.
  • Ein weiteres Symptom für Phlebolithen ist das Vorhandensein von Thrombosen. Eine Thrombose kann dazu führen, dass sich der Blutfluss verlangsamt, und wenn dies eintritt, können Sie eine Vielzahl anderer Symptome im Zusammenhang mit einer Thrombose bemerken. Wenn bei einer Person eine Thrombose diagnostiziert wird, kann sie in den meisten Fällen auch Phlebolithen haben.
  • Das Vorhandensein von Phlebolithen neigt auch dazu, die Beckenvenen zu erweitern und eine krampfadernähnliche Situation zu verursachen, die auch Schmerzen im Becken verursachen kann
  • Blasenbeschwerden. Phlebolithen neigen auch dazu, Beschwerden in der Blase und den Nieren zu verursachen.

Wie werden Phlebolithen diagnostiziert?

Wie oben erwähnt, ist die Diagnose von Phlebolithen äußerst schwierig, da die Symptome dieses Zustands denen vieler anderer Erkrankungen ähneln und Phlebolithen meistens bei radiologischen Untersuchungen als Zufallsbefund diagnostiziert werden.

Wie werden Phlebolithen behandelt?

Kleinere Fälle von Phlebolithen erfordern keine Behandlung, da es sich um einen gutartigen Zustand handelt und bestimmte Hausmittel, die unten beschrieben wurden, gut genug sind, um Phlebolithen zu behandeln.

Die akuteren Fälle von Phlebolithen, die dem Patienten erhebliche Beschwerden bereiten können, erfordern möglicherweise eine Behandlung. Die Behandlungen für Phlebolithen variieren und unterscheiden sich von Fall zu Fall.

Einige der Behandlungen für schwere Fälle von Phlebolithen sind:

Sklerotherapie zur Behandlung von Phlebolithen

Diese Therapie dient im Wesentlichen der Behandlung venöser Fehlbildungen durch Verschluss der Venen. Diese Art der Therapie ist keine Dauerlösung und muss gegebenenfalls auch in Zukunft bei Rezidiven wiederholt werden.

Endovenöse Lasertherapie

Dies ist eine relativ neue Methode, die zur Behandlung von Krampfadern entwickelt wurde, aber ebenso wirksam bei der Behandlung von Phlebolithen ist. Dies ist ein minimal-invasives Verfahren und der Patient muss nicht im Krankenhaus bleiben, um das Verfahren durchzuführen. Es dauert normalerweise etwa eine Stunde, um dieses Verfahren durchzuführen und Phlebolithen zu behandeln.

Chirurgische Exzision

Eine chirurgische Exzision der Phlebolithen kann ebenfalls durchgeführt werden, aber dies wird normalerweise in extremen Fällen von Phlebolithen durchgeführt und wenn alle anderen Behandlungsansätze nicht die gewünschten Ergebnisse erbrachten und die Beschwerden, die der Patient aufgrund von Phlebolithen erfährt, lindern konnten.

Hausmittel für Phlebolithen

Kleinere Fälle von Phlebolithen können leicht mit den unten genannten Hausmitteln behandelt werden, obwohl empfohlen wird, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit einem dieser Mittel beginnen.

Nasser Waschlappen: Sie können einen Waschlappen in warmem Wasser einweichen und auf die unangenehme Stelle auftragen. Dies muss mehrmals täglich durchgeführt werden, um die Symptome von Phlebolithen vollständig zu lindern

Entzündungshemmer: Entzündungshemmer können auch zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen eingesetzt werden, die durch Phlebolithen verursacht werden. Sie werden normalerweise vom behandelnden Arzt verschrieben und sind vom Patienten für eine erfolgreiche Behandlung von Phlebolithen zur gewissenhaften Einnahme verpflichtet.

Wie kann man Phlebolithen vorbeugen?

Phlebolithen können ein gutartiger Zustand sein, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, um zu verhindern, dass dieser Zustand überhaupt auftritt. Einige der Möglichkeiten, das Auftreten von Phlebolithen zu verhindern, sind:

  • Vermeiden Sie langes Sitzen, auch wenn es sich nur um ein leichtes Strecken der Hände und Beine oder einen kurzen Spaziergang handelt, damit der Blutfluss nicht verlangsamt wird, was zu Krampfadern führen kann, die eine bekannte Ursache für Phlebolithen sind.
  • Vermeiden Sie enge Kleidung: Versuchen Sie, enge Kleidung zu vermeiden, da enge Kleidung den freien Blutfluss verhindert, was zur Entwicklung von Phlebolithen führen kann.
  • Bleiben Sie hydriert: Trinken Sie viel Flüssigkeit, da Dehydrierung zu einem erhöhten Blutdruck führen und mehr Druck auf die Venenwände ausüben kann, was letztendlich zur Entwicklung von Phlebolithen führt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *