Pickel an der Brustwarze: Ursachen, Symptome, Behandlung, Hausmittel

Das Auftreten von Pickeln ist weit verbreitet. Normalerweise sind Pickel im Gesicht üblich, aber sie können an jedem Teil des Körpers auftreten, sogar an der Brustwarze. Pickel sind normalerweise keine große Bedrohung, aber mit der zunehmenden Zahl von Brustkrebsfällen können Pickel auf der Brustwarze besorgniserregend sein. Es besteht jedoch kein direkter Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Pickeln an der Brustwarze und Brustkrebs .

In den meisten Fällen von Pickeln an der Brustwarze fühlen sich Frauen nicht sehr wohl dabei, mit ihren Freunden oder sogar mit dem Arzt darüber zu sprechen. Sie warten darauf, dass der Pickel von selbst verschwindet. Normalerweise erfordert es keine spezielle Behandlung, aber manchmal kann es zu einer Infektion kommen. Manche Menschen haben auch Schwierigkeiten, zwischen Pickel an der Brustwarze und Montgomery-Drüsen zu unterscheiden. Diese Drüsen sind an fast der gleichen Stelle um die Brustwarze herum vorhanden, die Warzenhof genannt wird, und daher kann es manchmal verwirrend sein.

Ursachen für Pickel an der Brustwarze

Verstopfung der Montgomery-Drüsen

Dies ist einer der häufigsten Gründe für das Auftreten von Pickeln an der Brustwarze. Die Gleitsubstanz wird zunächst in Kügelchen und Kanälen unter den Brustwarzen transportiert und gespeichert. Manchmal können die Drüsen verstopfen, wodurch der normale Transport der Schmiersubstanz verhindert wird, was zu Pickeln an der Brustwarze führt.

Eine Blockade der Haarfollikel kann Pickel an der Brustwarze verursachen. Jedes Haar, das auf unserem Körper vorhanden ist, ist mit einem Haarfollikel verbunden. Manchmal können die an der Brustwarze vorhandenen Haarfollikel durch Öl oder Schmutz blockiert werden. Es kann auch aufgrund von toten Zellen um die Haarfollikel herum auftreten. Die Blockierung der Haarfollikel ist auch für Pickel an der Brustwarze verantwortlich.

Pilzinfektionen verursachen auch Pickel an der Brustwarze

Feuchtigkeit um die Brustwarze erhöht das Risiko von Pilzinfektionen und kann Pickel verursachen. Die Feuchtigkeit entsteht durch die regelmäßige Absonderung der Schmierflüssigkeiten durch die darunter liegenden Drüsen. Außerdem sind die Brustwarzen immer von dem Tuch bedeckt und daher ist Schweißablagerung üblich. Hefeinfektion ist die häufigste Art von Pilzinfektion, die Brustwarzen betrifft.

Hygiene

Unhygienische Lebensbedingungen können das Risiko erhöhen, Pickel an der Brustwarze zu entwickeln. Mangelnde Reinigung des Bereichs um Pickel fördert den Keimbefall und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Brustwarzen.

Unangemessene Kleidung

Kleidung von schlechter Qualität kann auch Pickel an der Brustwarze verursachen. Die richtige Wahl des Kleidungsmaterials ist wichtig, um Pickel an der Brustwarze zu vermeiden. Baumwolle verhindert die Ablagerung von Schweiß, indem sie ihn aufnimmt und verdunsten lässt. Synthetik- oder Nylonkleidung wiederum ermöglichen Schweißablagerung und fördern das Wachstum von Pickeln.

Falsche Unterwäschegröße

Eine andere Ursache kann eine falsche Größe der Unterwäsche sein. Enge Unterwäsche erhöht auch das Risiko von Pickeln an der Brustwarze, da sie den normalen Blutfluss stört. Sie können auch zu einer Verstopfung der Montgomery-Drüsen führen, indem sie den normalen Fluss der Abschnitte zur Brustwarze verhindern.

Symptome von Pickel an der Brustwarze

Das offensichtliche Symptom ist, dass Pickel in der Brustwarzenregion vorhanden sind. Die Brustwarzen befinden sich tatsächlich oben auf der Areole und helfen somit, sie an Ort und Stelle zu halten. Montgomery-Drüsen sind unter den Brustwarzen vorhanden. Sie sind dafür verantwortlich, die Gleitsubstanz aus den Brustwarzen abzusondern, die sie besonders während des Stillens feucht hält. Die Anzahl der Montgomery-Drüsen variiert zwischen 5 und 20. Bei kleinen Mädchen liegt die Anzahl nahe am Minimum, nimmt jedoch zu, wenn sie die Pubertät erreichen. Diese Drüsen sind während der Stillphase am aktivsten, um die Brustwarzen feucht und gut geschmiert zu halten. Daher ist die Wahrscheinlichkeit von Pickeln an der Brustwarze bei reifen Mädchen, die die Pubertät erreicht haben, und auch bei stillenden Müttern höher.

Diagnose von Pickel an der Brustwarze

Der Arzt kann eine körperliche Untersuchung durchführen, um die Ursache der Pickel herauszufinden. Sobald die Ursache gefunden ist, wird es für den Arzt einfach sein, sich für eine geeignete Behandlungsmethode zu entscheiden.

Pickel an der Brustwarze können verschiedene Ursachen haben. Daher ist es wichtig, die Ursache des Pickels zu identifizieren, bevor Sie die beste Behandlungsoption auswählen. Pickel können durch folgende Maßnahmen verhindert werden:

  • Reinigen Sie den Bereich um die Brustwarzen richtig und regelmäßig. Verwenden Sie am besten etwas mildes Reinigungsmittel zusammen mit Wasser, um Keime und Schmutz loszuwerden.
  • Wenn die Montgomery-Drüsen durch Ablagerung von Milch oder anderen Sekreten verstopft sind, können Sie die Brustwarzen mit einem feuchten Tuch reinigen. Bevor Sie den Bereich reiben, weichen Sie ihn in warmem Wasser ein, um ihn weich zu machen.
  • Sie können auch eine gute Akneentfernungscreme kaufen und sie über den Brustwarzen anwenden, um jedes Auftreten von Akne zu behandeln. Die Creme muss entweder auf Calendula-Basis oder auf Kamille-Basis sein.
  • Stillenden Müttern wird empfohlen, nach dem Füttern des Kindes gereinigtes hypoallergenes Lanolin auf die Brustwarzen aufzutragen. Es ist sehr hilfreich, um das Auftreten von Pickeln an der Brustwarze zu verhindern.
  • Wenn der Pickel auf der Brustwarze nicht besser wird oder schlimmer wird, konsultieren Sie sofort Ihren Arzt für die richtige Behandlung, da er Salben und Medikamente verschreiben kann.

Hausmittel gegen Pickel an der Brustwarze

Im Folgenden sind einige der Hausmittel gegen Pickel an der Brustwarze aufgeführt:

  • Die regelmäßige Reinigung der Brustwarzen mit warmem Wasser ist ein wirksames Hausmittel, um Pickel an der Brustwarze loszuwerden.
  • Der Verzehr von mehr probiotischen Lebensmitteln kann bei der Behandlung von Pickeln an der Brustwarze helfen.
  • Gurke dreimal täglich auf die Brustwarzen auftragen kann auch ein nützliches Hausmittel gegen Pickel an der Brustwarze sein.
  • Sie können auch reines Zitronenwasser zum Auftragen auf die Brustwarzen verwenden.
  • Alternativ kann auch Ingwerpaste zur Behandlung von Pickeln an der Brustwarze verwendet werden.
Weiterlesen  Syndesmotische Verstauchung oder syndesmotische Knöchelverstauchung: Ursachen, Symptome, Behandlung, Übung, Erholungszeit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *