Gesundheit und Wellness

Proktalgie Fugax: Ursachen, Symptome, Behandlung, Hausmittel, Pathophysiologie

Proctalgia fugax ist ein harmloser Zustand, bei dem eine Person plötzliche, starke und scharfe rektale und anale Schmerzen verspürt, die vorübergehender Natur sind, dh sie dauern einige Sekunden bis einige Minuten an. Der Schmerz ist plötzlich und scharf in der Natur, tritt in Schüben auf und wird wie ein Krampf empfunden. Der Schmerz der Proctalgia fugax ist rezidivierend und tritt in unregelmäßigen Abständen auf. Die genaue Ursache für das Auftreten von Proctalgia fugax ist nicht klar und scheint nicht mit irgendeiner Art von organischer Krankheit zusammenzuhängen. Als eine der Ursachen der Proctalgia fugax werden Krämpfe im Analsphinkter vermutet. Andere beitragende Ursachen sind Stress und Angst.

Der Schmerz der Proctalgia fugax ist von Natur aus flüchtig und tritt häufig auf, wenn der Patient für die Nacht zu Bett gegangen ist, und wird nur wenige Sekunden bis wenige Minuten lang gefühlt und lässt so abrupt nach, wie er begonnen hat. Proctalgia fugax neigt dazu, mit der Zeit gelindert zu werden. Proctalgia fugax betrifft häufig Personen im Alter zwischen 30 und 60 Jahren. Dieser Zustand neigt dazu, nach dem 45. Lebensjahr abzunehmen.

Unterschied zwischen Proktalgie-Fugax- und Levator-Ani-Syndrom

Das Unterscheidungsmerkmal zwischen Proctalgia fugax und Levator-ani-Syndrom besteht darin, dass Proctalgia fugax dazu neigt, mitten in der Nacht aufzutreten. Die Schmerzdauer der Proctalgia fugax kann einige Sekunden bis einige Minuten dauern; während die Schmerzen beim Levator-Ani-Syndrom etwa 20 Minuten oder länger anhalten.

Pathophysiologie der Proctalgia Fugax

Die Proctalgia fugax ist von Natur aus vorübergehend und sporadisch, was es schwierig macht, ihre zugrunde liegende Pathophysiologie zu bestimmen. Einige der Ursachen für Proctalgia Fugax sind jedoch: Analsphinkterspasmus, Kompression oder Neuropathie des Pudendusnervs und psychische Probleme. Der Druck von Anus und Rektum ist normal, wenn der Patient asymptomatisch ist, aber während einer Episode von Proctalgia fugax treten motorische Anomalien in der glatten Muskulatur des Anus auf. Laut einer Studie kam es bei einer anorektalen Manometrie zu einem leichten Anstieg der analen Ruhedrücke, jedoch ohne Unterschiede in der Schließmuskelrelaxation, der rektalen Compliance, dem Quetschdruck oder in der Dicke des äußeren und inneren Analsphinkters. Eine Assoziation einer autosomal-dominant vererbten Myopathie des inneren Analsphinkters wurde auch mit Proctalgia fugax beobachtet. In zwei Fällen wurden die Symptome der Proctalgia fugax durch anorektale Manometrie ausgelöst. Es wurde ein Zusammenhang zwischen zunehmender Dauer des Schmerzes mit einer Zunahme der Amplitude der langsamen Welle und dem analen Ruhetonus gesehen.

Ursachen der Proctalgia Fugax

  • Wie bereits erwähnt, ist die genaue Ursache der Proctalgia fugax nicht klar. Es wird angenommen, dass der Schmerz der Proctalgia fugax auf Spasmen der glatten Muskulatur des Analkanals und des Analsphinkters zurückzuführen ist.
  • Ein Problem im Pudendusnerv verursacht eine Übertragung falscher Signale an die Analmuskeln, was dazu führt, dass deren Kontraktion Proctalgia fugax verursacht.
  • Proctalgia fugax wird als Neuralgie des Pudendusnervs angesehen. Der Pudendusnerv steuert die Funktionen der Blase, des Rektums und der Genitalien.
  • Es wird auch angenommen, dass Proctalgia fugax als Folge einer Störung des inneren Analsphinkters auftritt.
  • Eine weitere Ursache für Proctalgia fugax ist übermäßige Angst und Stress. Verstopfung, Reizdarmsyndrom und sexuelle Aktivitäten können ebenfalls eine Episode von Proctalgia fugax auslösen; es kann aber auch ohne Auslöser auftreten.
  • Verminderte Kaliumspiegel können auch die in der Analregion vorhandenen glatten Muskeln beeinträchtigen und Proctalgia fugax verursachen.
  • Eine Person kann auch nach plötzlichem explosivem Stuhlgang, Anstrengung beim Stuhlgang oder Ejakulation an Proctalgia fugax leiden.
  • Einige medizinische Verfahren, wie die vaginale Hysterektomie oder die Sklerotherapie bei Hämorrhoiden, können ebenfalls eine Proctalgia fugax verursachen.

Symptome und Merkmale von Proctalgia Fugax

  • Schmerzen unerträglicher Natur werden im Anus oder unteren Rektum verspürt, die einige Sekunden oder Minuten anhalten und dann vollständig verschwinden.
  • Der Schmerz ist stark und krampfartig.
  • Der Patient erlebt häufige Schmerzanfälle bei Proctalgia fugax, aber das Zeitintervall zwischen ihnen ist nicht eindeutig.
  • Die Episoden der Proctalgia fugax sind wiederkehrender Natur und der Patient ist zwischen den Episoden völlig schmerzfrei.
  • Die Episoden der Proctalgia fugax können auch gehäuft auftreten, dh der Patient kann sie täglich haben und lässt dann über einen längeren Zeitraum nach.
  • Die bei Proctalgia fugax empfundenen Schmerzen und Krämpfe treten hauptsächlich mitten in der Nacht auf, wenn der Patient im Bett liegt. Somit verursacht die Proctalgia fugax auch Schlafstörungen für den Patienten.
  • Patient verspürt Stuhldrang. Da das autonome Nervensystem stimuliert wird, können männliche Patienten zusammen mit den Schmerzen von Proctalgia Fugax auch eine Erektion haben.

Diagnose von Proctalgia Fugax

Die Diagnose einer Proctalgia fugax wird aufgrund der Symptome des Patienten und nach Ausschluss anderer Schmerzursachen gestellt. Es gibt keinen spezifischen Test zur Diagnose von Proctalgia fugax. Andere häufige schmerzhafte Zustände des Rektums und Anus müssen ausgeschlossen werden, bevor auf eine Proctalgia fugax geschlossen werden kann. Einige andere anale und rektale Erkrankungen, die ähnliche Schmerzen verursachen, sind: Kryptitis, Hämorrhoiden, Abszess, Ischämie, Rectocele, Fissur und Krebs.

Abdominal- und digital-rektale Untersuchung helfen bei der Beurteilung der Analschmerzen. Auch eine Proktoskopie/Anoskopie ist möglich. Wenn es notwendig erscheint, sollte auch eine gynäkologische oder skrotale Untersuchung durchgeführt werden. Zum Ausschluss pathologischer Ursachen der Proctalgia fugax können auch weitere Untersuchungen, wie eine Koloskopie oder Sigmoidoskopie, durchgeführt werden. Bluttests sollten durchgeführt werden, wenn der Patient rektale oder anale Blutungen hat, um nach Anämie zu suchen .

Behandlung von Proctalgia Fugax

Da die Ursache von Proctalgia fugax nicht bekannt ist, gibt es keine bekannte Heilung für Proctalgia fugax. Es ist wichtig, dem Patienten zu versichern, dass Proctalgia fugax keine ernsthafte Erkrankung ist und von selbst abklingt. Es ist nicht bekannt, dass dieser Zustand mit anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht wird.

Die Episode von Schmerz und Spasmus der Proctalgia fugax klingt von selbst ab; es kann jedoch wieder auftreten. Medikamente sind meistens nicht erforderlich, da die Proctalgia fugax vorübergehend und flüchtig ist und spontan abklingt, bevor der Patient Zeit hatte, Medikamente oder andere Maßnahmen zur Linderung einzunehmen.

Einigen Studien zufolge hilft die Verwendung von Pudendusnervenblockern, Botulinumtoxin und Kalziumkanalblockern bei der Linderung von Proctalgia fugax. Auch topische Behandlungen sind möglich.

  • Die Verwendung von Botulinumtoxin wirkt als Analgetikum und lindert Schmerzen bei Proctalgia fugax.
  • Die Einnahme einer niedrigen Dosis von Diazepam vor dem Schlafengehen hilft, weitere Episoden von Proctalgia fugax zu verhindern.
  • Clonidin hilft auch bei der Entspannung des Analsphinkters und bei der Linderung einer Episode von Proctalgia fugax.
  • Die Inhalation von Salbutamol hilft, die Dauer des Anfalls von Proctalgia fugax zu verkürzen, insbesondere bei Patienten mit häufigen, anhaltenden und schweren Anfällen von Proctalgia fugax.
  • Nervenblockaden und topisches Glycerylnitrat helfen bei der Linderung des Spasmus von Proctalgia fugax, indem sie den Analsphinkter entspannen.
  • Wenn der Patient unter psychischen Problemen leidet, sollten diese ebenfalls behandelt werden, da auch psychische Probleme wie Stress und Angst Proctalgia fugax verursachen können.

Hausmittel zur Linderung von Proctalgia Fugax

  • Das Ausüben von Druck auf die Analregion hilft bei der Verringerung oder Linderung der mit Proctalgia fugax verbundenen Schmerzen. Dies kann auch durch Sitzen auf einer harten Oberfläche erfolgen.
  • Lebensmittel, die reich an Kalium sind, sollten verzehrt werden, da angenommen wird, dass Kaliummangel eine mögliche Ursache für Proctalgia Fugax ist. Einige der Lebensmittel, die reich an Kalium sind, sind Bananen , Rosinen und Avocado.
  • Warme Bäder, in denen der Patient in einer Wanne mit warmem Wasser sitzen und entspannen kann, helfen bei der Entspannung des Analsphinkters und reduzieren den Krampf und die Schmerzen bei Proctalgia fugax.
  • Warme bis heiße Einläufe können auch zur Linderung von Proctalgia fugax gegeben werden.
  • Der Patient sollte Entspannungstechniken wie Meditation, tiefe Atemübungen und  Yoga anwenden, um Angst und Stress abzubauen, da diese eine Episode von Proctalgia fugax auslösen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *