Saurer Reflux während der Schwangerschaft: Hausmittel und Änderungen des Lebensstils

Saurer Reflux oder Sodbrennen ist ein Phänomen, das auftritt, wenn Säure aus dem Magen zurück in die Speiseröhre gelangt. Es ist ein häufiges Ereignis während der Schwangerschaft, da das Haupthormon Progesteron das Verdauungssystem verlangsamt. Zusätzlicher Druck eines wachsenden Säuglings erhöht diese Möglichkeit. Häufige Symptome von saurem Reflux oder Sodbrennen sind ein brennendes Gefühl im oberen Brustbereich oder im Rachen. Auch Aufstoßen, Übelkeit und Aufstoßen können Anzeichen von saurem Reflux sein. Das Baby wird dadurch in keinster Weise beeinträchtigt.

Hausmittel gegen Sodbrennen oder Sodbrennen während der Schwangerschaft

Hier sind einige der natürlichen Methoden zur Behandlung von saurem Reflux oder Sodbrennen während der Schwangerschaft, die einen Versuch wert sind:

  • Kokoswasser – Kokoswasser bringt schnelle und wohltuende Linderung, da es von Natur aus Säureneutralisatoren enthält.
  • Joghurt – Die im Joghurt enthaltenen Probiotika helfen, die Säure in der Speiseröhre zu neutralisieren.
  • Ingwer- Ingwer hilft auf natürliche Weise bei der Bekämpfung von Problemen im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt. Nimm Ingwertee.
  • Papaya – Die Einnahme von kaubaren Papaya-Enzymen nach einer Mahlzeit hilft dem Verdauungssystem beim Abbau der Nahrung.
  • Aloe Vera – Die in Aloe Vera enthaltenen Enzyme helfen bei der Neutralisierung der Magensäure und das Vorhandensein anderer Nährstoffe reduziert Reizungen und Entzündungen, die durch Säure verursacht werden.
  • Mandeln – Verzehren Sie eine Handvoll Mandeln, wenn das Gefühl von Sodbrennen auftaucht. Sie können helfen, Sodbrennen loszuwerden, da der hohe Ölgehalt die Magensäure beruhigt und neutralisiert.
  • Glatte Ulme – Die Einnahme von Glatter Ulme während der Schwangerschaft ist sicher und kann helfen, Sodbrennen zu lindern, indem es den Magen und die Speiseröhre bedeckt.
  • Fenchelsamen – Geben Sie 2 Teelöffel Fenchelsamen in eine Tasse kochendes Wasser. Kochen Sie es, bis es konzentriert wird.
  • Kaugummi – Mehrere Studien haben gezeigt, dass es hilft, Sodbrennen zu verhindern, weil es Flüssigkeiten zurück in den Magen drückt.

Eine Änderung der Lebensgewohnheiten kann bei Sodbrennen Wunder bewirken und ist die sicherste Methode für Baby und Mutter. Im Folgenden sind einige der Schritte aufgeführt, die während der Schwangerschaft in das tägliche Leben eingeprägt werden können:

  • Unterteilen Sie die Einnahme von Mahlzeiten in kleinere Mengen und kürzere Dauer. Essen Sie gemächlich und kauen Sie die Nahrung gründlich. Trinken Sie Wasser nach jeder Mahlzeit.
  • Essen Sie nicht vor 3 Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Vermeiden Sie die Einnahme von Getränken und Nahrungsmitteln, die Sodbrennen auslösen.
  • Schlafen Sie nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit und versuchen Sie, mindestens eine Stunde lang aufrecht zu bleiben. Ein flotter Spaziergang kann die Verdauung anregen.
  • Es ist immer ratsam, bequeme Kleidung anstelle von engen Hosen zu tragen, damit kein übermäßiger Druck auf den Bauch entsteht.
  • Versuchen Sie, ein gesundes Gewicht zu halten.
  • Halten Sie den Kopf beim Schlafen leicht erhöht. Keilförmige Kissen helfen, den Oberkörper nach oben zu neigen und helfen so, die Magensäure in ihrer ursprünglichen Position zu halten.
  • Vermeiden Sie es, auf der rechten Seite zu schlafen, da dies den Magen höher als die Speiseröhre positioniert, da dies zu saurem Reflux führen kann.
  • Trinken Sie ein Glas voll Milch mit etwas Honig oder Kamillentee mit Honig, sobald die Symptome des sauren Rückflusses beginnen.

Befolgen Sie also diese Mittel und vermeiden Sie sauren Rückfluss während der Schwangerschaft.

Leave a Reply

Your email address will not be published.