Schlafapnoe: Ursachen, Symptome, Gefahren, Selbstbehandlung, CPAP-Therapiebehandlung, Tipps

„Schlaf wird ein fester Schlaf genannt, wenn er nicht unterbrochen wird, bis er vollständig vorbei ist!“ Es gibt Menschen, die an einer Art Schlafstörung leiden , bei der sie während des Schlafs Atembeschwerden haben, wenn sie aufgrund der falschen oder erzwungenen Atmung unter der wiederholten Unterbrechung ihres Schlafs leiden und Symptome wie lautes Schnarchen verursachenSolche Zustände der Schlafstörung werden als Schlafapnoe bezeichnet. Es gibt Zeiten, in denen Patienten unter kurzen Atempausen leiden, die von wenigen Sekunden bis zu einigen Minuten dauern, wo der Luftstrom zur Nasenhöhle nicht richtig oder blockiert ist und somit zu Atemproblemen, Schnarchen und Atemaussetzern führt Schlaf. Natürlich birgt eine solche Schlafordnung einige versteckte Gefahren, die effektiv behandelt werden müssen. Unter allen wichtigen bekannten Therapien für Schlafapnoe ist die CPAP-Therapie eine der effektivsten und am weitesten verbreiteten Therapien, die dem Patienten tatsächlich helfen, mit den Ergebnissen gut zurechtzukommen.

Wir werden uns auf diese spezielle Schlafstörung oder die Schlafapnoe, ihre Risikofaktoren oder die damit verbundenen Gefahren konzentrieren und auch auf die effektivste Behandlungsmethode namens CPAP-Therapie hinweisen. Hier unten ist also das folgende Array, das unser interessantes Thema umfasst.

Schlafapnoe ist eine Schlafstörung, die Probleme bei der richtigen Atmung während der Schlafzeiten bei Patienten verursacht und zu Schlafunterbrechungen oder falschem Schlaf während der Nächte führt. Das ganze Problem liegt in der Tatsache, dass die Muskeln im hinteren Teil des Rachens die Atemwege nicht in einem richtig geöffneten Zustand halten, was den Luftdurchgang in die Nasenhöhle erschwert und Atembeschwerden verursacht, die zu Druckatmung und Atemnot führen was zu lauten Geräuschen oder Schnarchen und Schlafstörungen führt. In der Regel kommt es zu Atemaussetzern und die Patienten können manchmal einige Sekunden oder einige Minuten lang nicht atmen. Solche Schlafstörungen werden durch eine Therapie namens CPAP-Therapie behandelt, wo der Betroffene mit dem CPAP-Gerät oder dem Continuous Pressure Airways Pressure-Gerät leben muss, das dabei hilft, die problematische Atmung im Schlaf unter Kontrolle zu bekommen. Lesen Sie den folgenden Abschnitt, um mehr über die Schlafstörung und die CPAP-Therapie zu erfahren.

„Es gibt immer bestimmte Gründe, die es schwierig machen, bei den normalen Lebensvorgängen zu sein.“ Kommen wir zu den zugrunde liegenden Gründen für die Existenz von Schlafapnoe; Eine Sache, die erklärt werden kann, ist, dass dies mit einer Art Unregelmäßigkeit in den Muskeln geschieht, die hinter dem Rachen liegen, die dafür verantwortlich sind, die Atemwege offen zu halten. Im Falle einer Schlafapnoe versagen die Muskeln des Patienten hinter dem Rachen, die Atemwege offen zu halten, und führen somit zu einem unangemessenen Luftstrom zur Nasenhöhle. Dies wiederum führt zu Atembeschwerden und verursacht die Symptome der Schlafapnoe, vor allem Schnarchen und Schlafunterbrechungen. Im Folgenden sind die Zustände beim Menschen aufgeführt, die zu einer höheren Wahrscheinlichkeit einer Schlafapnoe führen können.

  • Übergewichtige Menschen haben ein höheres Risiko, an Schlafapnoe zu erkranken.
  • Menschen, die rauchsüchtig sind, entwickeln die Erkrankung wahrscheinlich mit einem höheren Risiko.
  • Ältere Menschen über 65 Jahre haben ein höheres Risiko für Schlafapnoe.
  • Auch Personen, die mit Menschen mit Schlafapnoe verwandt sind, wachsen mit den Symptomen.
  • Die häufigsten Ursachen für Schlafapnoe bei Kindern sind Kinder mit vergrößerten Mandeln, einer abweichenden Nasenscheidewand oder einem dicken Hals.
  • Bestimmte Allergien und einige der Erkrankungen, die eine verstopfte Nase verursachen , führen ebenfalls zu Schlafapnoe-Symptomen.

Anzeichen und Symptome von Schlafapnoe:

Sehen Sie sich unten die häufigsten Anzeichen und Symptome für Schlafapnoe an:

  • Das häufigste Symptom ist das laute Schnarchgeräusch.
  • Unterbrochener Schlaf.
  • Morgendliche Kopfschmerzen sind häufige Symptome.
  • Konzentrationsschwierigkeiten und Gedächtnisprobleme.
  • Ständige Stimmungsschwankungen und Irritationen.
  • Trockener und wunder Mund nach dem Aufstehen.

Gefahren der Schlafapnoe: Weil es nicht nur Schnarchen ist!

„Es ist nicht nur so, wie es aussieht. Hinter dem einfachen Gesicht verbergen sich viele Gefahren.“ Es gibt einige wirklich große Gefahren, die mit der Schlafstörung Schlafapnoe verbunden sind. Kommen wir nun schnell zu den versteckten Gefahren der Schlafapnoe.

  • Menschen mit einer solchen Schlafstörung mit Atemaussetzern leiden häufiger unter Herzerkrankungen und Bluthochdruck .
  • Adipositas ist bei Schlafapnoe-Patienten weit verbreitet.
  • Bei Patienten mit Schlafapnoe besteht die Möglichkeit von Asthma im Erwachsenenalter.
  • Das größte Risiko, unter dem Menschen mit Schlafapnoe leiden, sind Autounfälle während des Tages aufgrund der Benommenheit.

„Egal wie groß dein Problem ist; Selbstübung und Selbstbewusstsein können Ihnen tatsächlich helfen, aus den gefährlichen Auswirkungen herauszukommen.“ Hier unten sind einige der Möglichkeiten, wie Sie diese Schlafstörung selbst behandeln können. Sehen Sie sich einige Selbstbehandlungen an, die für Schlafapnoe verfügbar sind.

  • Lernen Sie, eine angemessene Schlafzeit einzuhalten, Ihre Schlafzeiten gemäß Ihrer Eignung und Ihrer eigenen Praxis von Regeln zu verwalten, die zu Ihrem Schlaf passen.
  • Vermeiden Sie Rauchen und Alkoholismus, was Ihnen helfen würde, sich vor den Gefahren der Schlafapnoe zu schützen.
  • Reduzieren Sie den Koffeingehalt aus Ihrem täglichen Leben.
  • Das Wichtigste ist, Ihr Gewicht zu reduzieren, falls Sie übergewichtig sind.

Bestimmte Tipps, die Sie während der Schlafenszeit befolgen sollten, um richtig zu schlafen und die Symptome von Schlafapnoe zu reduzieren:

  • Übe, neben dir zu schlafen und vermeide es, auf dem Rücken zu schlafen. Es wird angenommen, dass die Schwerkraft Ihre Zunge und die Weichteile herunterfallen kann, was zu einer Verstopfung Ihrer Atemwege führt.
  • Verwenden Sie ein spezielles Nackenstützkissen, um Ihren Körper von der Taille anzuheben, oder verwenden Sie einen Schaumstoffkeil.
  • Achte darauf, dass du deine Nasenwege nachts offen hältst, während du schläfst. Sie können Kochsalzspray, einen Nasendilatator oder Atemstreifen verwenden, um dies zu erleichtern.

Wissen Sie über die CPAP-Therapie Bescheid: Ist sie tatsächlich wirksam bei der Behandlung von Schlafapnoe?

Tauchen Sie jetzt ein in die fortschrittlichste Form der Behandlung von Schlafapnoe; Hier können wir mit einer Tatsache aufwarten, dass die CPAP-Therapie einer der größten Segen für Menschen ist, die an Schlafapnoe leiden. Es ist natürlich eine der bewährtesten verfügbaren Therapien zur Linderung der Symptome dieser Art von Schlafstörungen, bei der ein CPAP-Gerät oder das Atemwegsdruckgerät mit kontinuierlichem Druck verwendet wird, das aus einer Pumpe, einer Maske und einem Schlauch besteht. Dieses CPAP-Gerät hilft beim Durchgang des richtigen Luftstroms in die Nasenhöhle und trägt erheblich zur Verringerung der Atemprobleme während des Schlafs bei. Es ist sehr offensichtlich, dass man niemals eine Schlafzeit mit diesem starken Schnarchen und unterbrochenen Schlafen verbringen möchte. Und die CPAP-Therapie hilft tatsächlich erstaunlich bei solchen Bedingungen.

Weiterlesen  Ist Narkolepsie eine Geisteskrankheit und was ist die Behandlung dafür?

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es einige Probleme bei der Verwendung von CPAP-Geräten gibt, die einige Menschen daran hindern könnten, diese Therapie zu nehmen; Diese Behandlung ist jedoch weithin akzeptiert und für ihre wirksamen Ergebnisse bei der Verringerung der Schlafapnoe-Symptome bekannt. Man kann Mundtrockenheit verspüren und sich sogar unwohl fühlen, wenn man im Schlaf eine Pumpe, Maske oder einen Schlauch im CPAP-Gerät trägt. Aber so ist es: „Niemand hat die Kälte des Winters gespürt, ohne die Sommerhitze zu durchqueren.“ Aber wenn die Vorteile der CPAP-Therapie insgesamt berücksichtigt werden, kann sie tatsächlich als der beste Weg behandelt werden, um die irritierenden Symptome von Schlafapnoe loszuwerden.

Wieder einmal wissen wir alle: „Wissenschaft und Technologie stehen nie still.“ Es gibt jetzt neue Alternativen für die CPAP-Geräte, die die gleiche Leistung erbringen, aber wesentlich leichter, kleiner und benutzerfreundlicher sind. Diese bequeme Maschine heißt Provent, die gut in die Nasenlöcher passt und ziemlich kleiner ist, was den Patienten sehr komfortabel hält und sich von den Symptomen der Schlafapnoe entspannt. Die Maske wird in Provent nicht verwendet, und das macht es eher zu einem kompatiblen Gerät zur Behandlung der Symptome von Schlafapnoe.

Einige Tipps, die Ihnen bei der Verwendung des CPAP-Geräts helfen würden:

Der Provent ist im Vergleich zum CPAP-Gerät sehr teuer. Also, nicht alle Menschen würden dies bevorzugen. Es ist offensichtlich, dass die CPAP-Therapie und das CPAP-Gerät die am weitesten verbreitete Therapie für Schlafapnoe bleiben werden. Wenn Sie sich also für diese Therapie entscheiden, befolgen Sie unbedingt die unten aufgeführten Tipps, um die Schwierigkeiten bei der Verwendung des CPAP-Geräts zu beseitigen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein CPAP-Gerät gekauft haben, das perfekt zu Ihnen passt und die Bänder nicht zu fest oder zu locker sitzen, und überprüfen Sie auch, dass die Maske Nase und Mund vollständig abschließt.
  • Aufgrund der kontinuierlichen Verwendung des CPAP-Geräts mit der Maske kann es zu Trockenheit der Haut kommen. Greifen Sie also zu einer Feuchtigkeitscreme und halten Sie die Haut frei von Trockenheit.
  • Machen Sie es sich bei verstopfter Nase zur Gewohnheit, ein salzhaltiges Nasenspray zu verwenden
  • Eines der wichtigsten Dinge ist, die Maske und das gesamte CPAP-Gerät sauber und staubfrei zu halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.