Schmerzen im oberen rechten Rücken: Ursachen, Symptome, Behandlung, Diagnose

Rückenschmerzen sind eine häufige Beschwerde und werden häufig durch Erkrankungen der Haut, der paravertebralen Muskulatur, der Facettengelenke und der Spinalnerven verursacht. Knochen. Der Rücken wird in oberen und unteren Rücken unterteilt. Der obere Rücken wird auch als Thorax oder Brustkorb bezeichnet und der untere Rücken wird als Lendenwirbelsegment bezeichnet. Der obere Rücken erstreckt sich vom ersten bis zum zwölften Brustwirbel in der Mittellinie und dem gesamten Brustkorb über den Rücken oder die Brust. Der untere Rücken erstreckt sich vom ersten Lendenwirbel bis zum Steißbein. Der obere rechte Rückenschmerz kann von Haut, Unterhautgewebe, Muskeln, Rippen, Facettengelenk, Rückenmark , Spinalnerv und Lunge ausgehen. Die am häufigsten auftretenden Schmerzen im oberen rechten Rücken äußern sich als scharfer und stechender Schmerz . Gelegentlich ist der Schmerz ein dumpfer und generalisierter Schmerz.

Schmerzen im oberen rechten Rücken entstehen durch folgende anatomische Gewebe:

  1. Haut und Unterhautgewebe,
  2. Paravertebrale und interkostale Muskeln auf der rechten Seite,
  3. Rippen und Facettengelenk auf der rechten Seite,
  4. Brustwirbelsäule und Interkostalnerv,
  5. Pleura und Lunge auf der rechten Seite und
  6. Schmerzen gehen von Lunge, Leber, Bauchspeicheldrüse und rechter Niere aus

Die meisten Schmerzen im rechten oberen Rücken haben ihren Ursprung in Haut, Unterhautgewebe, Muskeln, Rippen, Nerven und Lunge. Die Art und Intensität der Schmerzen im oberen rechten Rücken ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Obere rechte Rückenschmerzen können akuter Art sein, die weniger als 6 Monate anhalten, oder chronische Schmerzen, die länger als 6 Monate anhalten.

  1. Trauma
  2. Muskelschmerzen
  3. Rippenschmerzen
  4. Facettengelenksschmerzen
  5. Nervenschmerzen
  6. Lungenkrankheit
  7. Magen-Darm-Erkrankungen
  1. Oberer rechter Rückenschmerz verursacht durch ein Trauma

    1. Hautverletzung
    2. Verletzung des subkutanen Gewebes
    3. Paravertebrale Muskelverletzung
    4. Rippenverletzung
    5. Traumatische Verletzung des Schulterblatts
    6. Verletzung des Brustwirbelsäulennervs und
    7. Lungenverletzung.

    Verletzungen des oberen Rückens, die zu leichten bis starken Schmerzen im oberen Rücken führen, werden durch Autounfälle, Arbeitsunfälle, Stürze im Haushalt und Sportverletzungen verursacht. Das Trauma verursacht Verletzungen der Haut, des subkutanen Gewebes, der paravertebralen Muskulatur, der Rippen, der Nerven und der Lunge.

    1. Hautverletzung – Hautverletzungen über dem oberen rechten Rücken verursachen leichte bis starke Schmerzen. Die meisten Hautverletzungen werden bei Auto- oder Arbeitsunfällen verursacht. Die häufig beobachteten Hautverletzungen sind Hautrisse, Schnitte und Prellungen
    2. Verletzung des subkutanen Gewebes – Verletzungen des subkutanen Gewebes verursachen Platzwunden und Schnitte. Das Trauma verursacht in den meisten Fällen Blutungen und Infektionen. Subkutane Blutungen führen zu Hämatomen und Infektionen können zu Zellulitis werden .
    3. Paravertebrale Muskelverletzung – Wirbelsäule und Rippen werden durch mehrere Muskeln geschützt. Muskeltrauma verursacht Muskelkrämpfe, Schnittwunden und Risse. Eine solche Verletzung des rechten oberen Rückens verursacht mäßige bis starke Schmerzen.
    4. Rippenverletzung – Eine Rippenverletzung wird nach einem Sturz im Inland oder einer Sportverletzung beobachtet. Das Rippentrauma verursacht eine Quetschung, Platzwunde oder Fraktur. Solche Verletzungen am rechten oberen Rücken verursachen mäßige oder starke Schmerzen, die sich über den rechten oberen Rücken ausbreiten.
    5. Traumatische Verletzung des Schulterblatts – Das Schulterblatt bedeckt 1/3 des oberen Rückens auf jeder Seite. Ein Trauma verursacht Prellungen oder einen Bruch des Schulterblatts. Der Schmerz nach einer Verletzung des rechten Schulterblatts ist immer über dem rechten oberen Rücken zu spüren.
    6. Verletzung des thorakalen Spinalnervs 2 – Die Nervenverletzung wird beobachtet, wenn ein Unfall eine durchdringende Wunde verursacht, die den thorakalen Interkostalnerv verletzt oder durchtrennt.
    7. Lungenverletzung – Die Lungen sind von parietaler und viszeraler Pleura bedeckt. Verletzung von Brustfell und Lunge verursacht Pneumothorax, Lungenriss und Blutungen. Wenn eine solche Verletzung auf der rechten Seite auftritt, verursacht dies Schmerzen im rechten oberen Rücken. Die meisten Patienten klagen auch über Atembeschwerden.
  2. Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes 2 : Ursache von Schmerzen im oberen rechten Rücken

    1. Kochen oder Furunkel
    2. Zellulitis
    3. Stiche
    4. Impetigo
    1. Furunkel oder Furunkel – Eine Infektion der Schweißdrüse über dem rechten oberen Rücken verursacht eine mit Eiter gefüllte infizierte Schwellung. Das Furunkel ist extrem schmerzhaft und Schmerzen sind über dem rechten oberen Rücken zu spüren. Das Furunkel breitet sich im umgebenden Gewebe aus und verursacht mehrere Furunkel oder Furunkel.
    2. Cellulitis – Die Infektion des subkutanen Gewebes breitet sich oft auf das umgebende Gewebe aus, einschließlich Haut und Muskeln. Eine solche Infektion verursacht häufig einen Abszess im subkutanen Gewebe. 3 Ein solcher Zustand ist als Zellulitis bekannt. Zellulitis des subkutanen Gewebes über dem Rücken der oberen rechten Brustseite verursacht starke Schmerzen. Zellulitis breitet sich weit im subkutanen Gewebe aus, wenn sie ignoriert und nicht mit Antibiotika behandelt wird.
    3. Stiche – Wespen- oder Honigbienenstich über dem oberen Rücken auf der rechten Seite verursacht eine Schwellung der Haut sowie des Unterhautgewebes. Die durch einen solchen Stich verursachte Entzündung verursacht starke Schmerzen.
    4. Impetigo- Impetigo ist eine ansteckende schmerzhafte Erkrankung. Die Krankheit verursacht Schmerzen und Juckreiz. Die Impetigo breitet sich schnell über die benachbarte Haut des oberen Rückens auf der rechten Seite aus, wenn die Läsion eine Kruste bildet und Sekrete sich auf die benachbarte Haut ausbreiten.
  3. Muskelschmerzen: Ursache für Schmerzen im oberen rechten Rücken

    1. Muskelkrampf
    2. Myofasziales Schmerzsyndrom
    3. Fibromyalgie

    Der obere Rücken wird von paravertebralen Brustmuskeln und Zwischenrippenmuskeln bedeckt. Die Krankheiten, die Muskelschmerzen verursachen, sind Muskelkrämpfe, Fibromyalgie, myofasziale Erkrankungen und Traumata. Die nicht-traumatische Muskelverletzung wird durch wiederholtes Drehen und Wenden des Rückens sowie durch das Aufrechterhalten einer anormalen Haltung des oberen Rückens verursacht. In wenigen Fällen werden Muskelkrämpfe durch das Heben schwerer Gegenstände und Überdehnung ausgelöst.

    1. Muskelkrämpfe – Ermüdete oder überbeanspruchte Muskeln unterliegen oft einer starken Kontraktion, die zu Muskelkrämpfen führt. Abnormale Haltung oder Überbeanspruchung der rechten oberen Rückenmuskulatur verursacht Muskelkrämpfe und starke Schmerzen im oberen Rücken.
    2. Myofasziales Schmerzsyndrom 4 – Das myofasziale Schmerzsyndrom ist eine degenerative Muskelerkrankung. Die Erkrankung betrifft gleichzeitig mehrere Rückenmuskeln. Selten kann man an einer isolierten Erkrankung der rechten oberen Rückenmuskulatur leiden, die starke Schmerzen über dem rechten oberen Rücken verursacht.
    3. Fibromyalgie – Fibromyalgie wird durch eine abnormale Funktion von Aktin und Myosin verursacht. Fibromyalgie verursacht weit verbreitete Schmerzen und kann auch Schmerzen im rechten oberen Rücken verursachen.
  4. Schmerzen im oberen rechten Rücken, verursacht durch Erkrankungen der Rippen- und Facettengelenke:

    1. Osteomyelitis
    2. Arthrose
    3. Rheumatoide Arthritis

    Rippenschmerzen im oberen rechten Rücken werden durch Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Osteoarthritis und rheumatoide Arthritis verursacht.

    1. Osteomyelitis – Osteomyelitis ist eine Infektion des Knochens. Osteomyelitis von Wirbel, Querfortsatz und Dornfortsatz verursacht starke Schmerzen.5 Osteomyelitis von Rippen und Facettengelenken ist eine seltene Erkrankung. Die starken Schmerzen werden nach entzündlichen Veränderungen der Rippen und des Facettengelenks über dem rechten oberen Rücken beobachtet. Ein solcher Zustand verursacht dann starke Schmerzen, die sich über den rechten oberen Rücken ausbreiten.
    2. Arthrose – Arthrose ist eine degenerative Knochenerkrankung. Osteoarthritis betrifft hauptsächlich das Facettengelenk und verursacht starke Schmerzen, die sich über den rechten oberen Rücken ausbreiten. Osteoarthritis verursacht auch entzündliche degenerative Veränderungen des Gelenks, wo Rippen an Wirbeln befestigt sind. Gelegentlich verursacht Arthrose Rippenschmerzen. Solche Schmerzen können am rechten oberen Rücken beobachtet werden.
    3. Rheumatoide Arthritis – Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung, die hauptsächlich Gelenke und Knorpel betrifft. Die rheumatoide Arthritis betrifft selten das Facettengelenk. Rheumatoide Arthritis kann entzündliche Veränderungen des Gelenks verursachen, das die Rippen mit den Wirbeln verbindet. Der Zustand ist sehr schmerzhaft und solche Schmerzen werden selten am rechten oberen Rücken beobachtet.
  5. Oberer rechter Rückenschmerz verursacht durch Interkostalnervenerkrankungen:

    1. Interkostalneuralgie
    2. Radikulärer Schmerz
    3. Postherpetische Neuralgie
    4. Schmerzen nach Thorakotomie

    Erkrankungen der Wirbelsäule, ein Bandscheibenvorfall und eine Beschädigung der Bandscheibe verursachen eine Reizung oder Einklemmung des Spinalnervs, die Schmerzen im oberen rechten Rücken verursachen kann. Ein zusammengedrückter oder eingeklemmter Nerv wird auch durch Spinalstenose, Foraminalstenose und Druck von vertebralen Tumormas verursacht. Wenn eine solche Krankheit am rechten oberen Rücken auftritt, verursacht dies Schmerzen im rechten oberen Rücken. Der Spinalnerv setzt sich als Interkostalnerv fort.

    Interkostalneuralgie – Interkostalneuralgie ist ein Zustand, der darauf hinweist, dass sich Schmerzen entlang des Interkostalnervs ausbreiten. Der Brustwirbelsäulennerv kommt aus der Wirbelsäule und verläuft unter den Rippen. Der Nerv liegt zwischen den Interkostalmuskeln und wird als Interkostalnerv bezeichnet.

    Die Ursachen der Interkostalneuralgie sind wie folgt:

    • Post-Zoster-Neuralgie oder Post-Schindel-Neuralgie
    • Posttraumatische Neuralgie
    • Postthorakotomie-Neuralgie – Eingeklemmter Interkostalnerv im Narbengewebe nach einer Thoraxoperation verursacht Schmerzen im oberen Brustkorb.

    Radikulärer Thoraxschmerz – Radikulärer Thoraxschmerz wird durch eingeklemmte oder gereizte thorakale Spinalnerven verursacht. Das Kneifen oder die Reizung wird im Spinalkanal oder in den Zwischenwirbellöchern verursacht.

    Die Ursachen für eingeklemmte oder gereizte Brustwirbelsäulennerven

    • Vorwölbung oder Herniation der thorakalen Bandscheibe
    • Thorakale intervertebrale Foraminalstenose
    • Stenose der thorakalen Spina
    • Epiduralhämatom, Abszess oder Krebs
  6. Lungenerkrankungen, die Schmerzen im oberen rechten Rücken verursachen können

    1. Pleuritis
    2. Lungenentzündung
    3. Pleuraerguss
    4. Lungenkrebs

    Atemwegserkrankungen oder Lungeninfektionen auf der rechten Seite können Schmerzen in der Brust und im oberen rechten Rücken verursachen. Lungeninfektion oder Krebs in Verbindung mit Husten, Atembeschwerden und manchmal Fieber.

    1. Pleuritis-Pleura ist eine dünne Membran, die die Lunge und die Brustwand bedeckt. Die Pleura, die die Lunge bedeckt, wird als viszerale Pleura bezeichnet, und eine, die die Brustwand bedeckt, wird als parietale Pleura bezeichnet. Eine Infektion oder Entzündung der Pleura wird als Pleuritis bezeichnet. Pleuritis der rechten Pleura verursacht Symptome von Schmerzen im rechten oberen Rücken.
    2. Lungenentzündung 6 – Eine Lungenentzündung wird als Lungenentzündung bezeichnet. Eine Lungenentzündung der rechten Lunge verursacht rechtsseitige Brustschmerzen, Husten und Fieber.
    3. Pleuraerguss – Pleuraerguss ist eine Ansammlung von Flüssigkeit zwischen parietaler und viszeraler Pleura. Ein solcher Zustand wird beobachtet, wenn eine Person an einer Entzündung der Brustfelle oder Herzinsuffizienz leidet. Ein rechtsseitiger Pleuraerguss verursacht Schmerzen im rechten oberen Rücken und Kurzatmigkeit.
    4. Lungenkrebs – Krebs der rechten Lunge verursacht Schmerzen im rechten oberen Rücken.
  7. Magen-Darm-Erkrankungen, die Schmerzen im oberen rechten Rücken verursachen können

    1. Leber erkrankung
    2. Krebs der Bauchspeicheldrüse
    3. Gallenstein u
    4. Gallenblaseninfektion
    5. Rechter Nierenstein

    Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase verursachen Schmerzen, die oft über dem rechten oberen Rücken zu spüren sind.

  1. Lebererkrankungen – Lebererkrankungen wie Hepatitis und Leberkrebs verursachen Schmerzen im rechten oberen Rücken.
  2. Krebs der Bauchspeicheldrüse – Krebs des Kopfes der Bauchspeicheldrüse verursacht Schmerzen im unteren Brustsegment und ist über der unteren Brustwand oder dem oberen Rücken zu spüren.
  3. Gallenstein – Der Gallenstein unter den Bauchorganen ist die häufigste Baucherkrankung, die ausstrahlende Schmerzen in den rechten oberen Rücken oder den Rücken des unteren Brustkorbs verursacht. Gallensteine ​​verursachen eine Entzündung des Gallengangs und der Gallenblase, bekannt als Cholezystitis, eine akute Entzündung der Gallenblase.
  4. Gallenblaseninfektion (Cholezystitis) – Cholezystitis verursacht starke Schmerzen unter den rechten Rippen und kann sich bis zum rechten oberen Rücken und den rechten Schulterblättern ausbreiten. Es wird oft von Übelkeit, Erbrechen, gelblicher Verfärbung der Haut und Appetitlosigkeit begleitet. Andere Erkrankungen, die die Leber, die Gallenblase und die Bauchorgane betreffen, können Schmerzen im oberen rechten Rücken verursachen.
  5. Rechter Nierenstein – Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Harnsystem wie der rechte Nierenstein verursachen kolikartige Schmerzen im rechten oberen Rücken.

Symptome von Schmerzen im oberen rechten Rücken

Die oben genannten Krankheiten verursachen Schmerzen im rechten oberen Rücken. Die Art der zusätzlichen Symptome, die mit Schmerzen im oberen Rücken verbunden sind, hängt vom Organ und der Art der Erkrankung ab, die die Schmerzen im oberen Rücken verursacht.

Die folgenden Symptome werden bei Rückenschmerzen im oberen rechten Bereich beobachtet:

  1. Fieber – Fieber wird durch Lungenentzündung, Rippenfellentzündung, Niereninfektion und Hepatitis verursacht.
  2. Anämie – Niedriges Hämoglobin im Blut wird durch eine Krebserkrankung der rechten Lunge, der Bauchspeicheldrüse und der rechten Niere verursacht.
  3. Dyspnoe oder Kurzatmigkeit – Pleuraerguss, Lungenentzündung und Pleuritis verursachen Dyspnoe oder Kurzatmigkeit.
  4. Appetitlosigkeit – Verursacht durch Lebererkrankungen, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Krebs der rechten Lunge
  5. Gewichtsverlust – Gewichtsverlust wird bei Personen beobachtet, die an Krebs der rechten Lunge, der Leber und der Bauchspeicheldrüse leiden.
  6. Paravertebrale Muskelkrämpfe und Schmerzen – Paravertebrale Muskelkrämpfe werden durch Muskelermüdung, myofasziale Erkrankungen, Fibromyalgie und Muskelüberbeanspruchung verursacht.
  7. Radikulopathie – Einklemmen oder Reizung des Brustwirbelsäulennervs verursacht Symptome wie Kribbeln, Taubheitsgefühl und paravertebrale sowie interkostale Muskelschwäche. Der mit diesen Symptomen verbundene Zustand wird als Radikulopathie bezeichnet.
  8. Paravertebrale Muskelatrophie – Die Schädigung oder Degeneration des rechten Brustwirbelsäulennervs verursacht Muskelatrophie.
  9. Furunkel und Hautausschläge – Anomalien der Haut und des Unterhautgewebes werden durch eine Infektion der Schweißdrüse und des Unterhautgewebes verursacht. Eine solche Infektion verursacht Furunkel und Zellulitis. Die Haut sieht rot aus und fühlt sich warm an. Gelegentlich tritt aus Hautläsionen ein eitriger Ausfluss, bekannt als Eiter, aus.
  10. Gelbsucht – Lebererkrankungen wie Hepatitis und Krebs verursachen Schmerzen im rechten oberen Rücken sowie Gelbsucht.
  11. Brennender Urin – Nierensteine ​​und Niereninfektionen verursachen Schmerzen im rechten oberen Rücken sowie brennenden Urin.

Diagnose von Schmerzen im oberen rechten Rücken

Die Diagnose wird durch Anamneseerhebung und körperliche Untersuchung gestellt. Stürze, Unfälle oder Verletzungen in der jüngeren Vorgeschichte deuten darauf hin, dass die Ursache der Schmerzen Gewebeverletzungen sind. Die Untersuchung zeigt den anatomischen Ort der Gewebeverletzung.

  1. Anzahl der weißen Blutkörperchen (WBC) – Die Anzahl der weißen Blutkörperchen ist erhöht, wenn die Schmerzursache eine Infektion ist. Ein erhöhter Leukozytenspiegel wird beobachtet, wenn eine Person, die unter Schmerzen im oberen Rücken auf der rechten Seite leidet, auch an rechtsseitiger Lungenentzündung, Hepatitis, Cholezystitis und rechtsseitiger Pyelonephritis (Niereninfektion) leidet.
  2. Erythrozyten-Sedimentationsrate (ESR) – Eine erhöhte ESR-Rate wird gefunden, wenn eine Person an einer chronischen Infektion und Anämie leidet. Anämie wird durch Leber-, Lungen- und Nierenkrebs verursacht.
  3. Radiologische Studien – Radiologische Studien umfassen das detaillierte Lesen von Röntgenbildern, Computertomographie- (CT-Scan) und Magnetresonanztomographie- (MRT-)Bildern. Röntgenaufnahmen, Knochenscans und MRT werden durchgeführt, um Knochen-, Muskel-, Bänder- und Weichteilbrüche, Risse, Krankheiten und Krebswachstum zu finden.
  4. Ultraschall – Die Ultraschalluntersuchung von Lunge, Niere, Bauchspeicheldrüse und Leber hilft bei der Diagnose abnormaler Zustände dieser Organe, die Schmerzen verursachen. Nervenleitungsstudien – Die Nervenleitungsstudie zeigt Anomalien des Spinal- und Interkostalnervs. Wenn der Schmerz durch eine anormale Erkrankung der Wirbelsäule oder des Interkostalnervs verursacht wird, hilft die Untersuchung der Nervenleitung bei der Diagnose einer Krankheit, die Schmerzen verursacht.
  5. Elektromyographie (EMG)-Studie – Die EMG-Studie hilft bei der Diagnose einer abnormalen Muskelfaserfunktion und hilft somit bei der Diagnose von Krankheiten, die Schmerzen im rechten oberen Rücken verursachen.

Behandlung von Schmerzen im oberen rechten Rücken

  1. Konservative Behandlung – Die konservative Therapie bei Rückenschmerzen im oberen rechten Bereich umfasst mehrere Optionen und wird oft als RICE-Formel bezeichnet. RICE steht für Ruhe, Eisanwendung auf verletzten oder schmerzenden Stellen, Kompression zum Stoppen von Blutungen und Hochlagern des schmerzenden Körpers.
  2. Medikamente für Schmerzen im oberen rechten Rücken
    1. NSAIDs – Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente werden bei Entzündungen und Schmerzen verschrieben.
    2. Tylenol- Tylenol wird bei leichten bis mittelschweren Rückenschmerzen im oberen rechten Bereich verschrieben.
    3. Opioide – Opioide werden bei starken Schmerzen verschrieben. Die Verschreibung von Opioiden ist auf 2 bis 3 Wochen beschränkt. Eine langfristige Opioidtherapie führt in wenigen Fällen zu einer Abhängigkeit und Abhängigkeit von Opioiden. Verschriebene Opioide sind Hydrocodon, Oxycodon und Morphin.
    4. Muskelrelaxantien – Muskelkrämpfe, myofasziales Schmerzsyndrom und Fibromyalgie, die Schmerzen im oberen rechten Rücken verursachen, werden mit Muskelrelaxanzien behandelt. Verschriebene Muskelrelaxanzien sind Flexeril, Soma und Baclofen.
    5. Adjuvant Pain Medications- Antidepressants like Elavil and Cymbalta are prescribed for neuropathic pain that is caused by cancer, fibromyalgia and kidney stone. Similarly, anticonvulsant medications like Neurontin and Lyrica are also prescribed for neuropathic pain.
    6. Antibiotics- Antibiotics are prescribed for pneumonia, cholecystis and pyelonephritis.
    7. Chemotherapy- Cancer of pancreas, liver, lung and kidney are treated with chemotherapy.
  3. Interventional Pain Treatment- Chronic right side upper back pain caused by diseases of spinal and intercostal nerve are treated by cortisone injection in epidural or intercostal space. Facet joint pain is treated with facet joint block or facet nerve ablation. Cancer pain is treated with nerve block.
  4. Physical therapy- Upper right back pain caused by muscle and nerve diseases are treated with physical therapy.
  5. Chirurgie- Eine Operation wird durchgeführt, um Gallensteine, Nierensteine ​​und die Gallenblase zu entfernen. Eine Operation wird auch durchgeführt, um Bauchspeicheldrüsen-, Leber- und Lungenkrebs zu entfernen.
Weiterlesen  Klassifizierung der Psoriasis-Arthritis nach Subtypen und Stadien

Leave a Reply

Your email address will not be published.