Schulterblattbruch oder gebrochenes Schulterblatt: Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung, Übung

Schulterblattfraktur oder gebrochenes Schulterblatt : Das Schulterblatt oder das Schulterblatt ist ein dreieckiger Knochen, der von einem komplizierten Muskelgewebe umgeben ist. Ein Bruch dieses Knochens wird als Schulterblatt oder gebrochenes Schulterblatt bezeichnet. Diese Art von Fraktur ist in der Regel sehr selten und wird konservativ behandelt.

In diesem Artikel lesen wir über:

  • Ursachen für einen Schulterblattbruch oder ein gebrochenes Schulterblatt
  • Symptome einer Schulterblattfraktur oder eines gebrochenen Schulterblatts
  • Behandlungen für Schulterblattbruch oder gebrochenes Schulterblatt
  • Übungen für Schulterblattbruch oder gebrochenes Schulterblatt

Wie der Name schon sagt, ist eine Scapula-Fraktur ein Bruch des Schulterblatts oder des Schulterblatts . Normalerweise ist das Schulterblatt ziemlich gut durch ein Netz von Muskeln geschützt und es kommt sehr selten vor, dass das Schulterblatt einen Bruch erleidet, aber wenn es einen Schulterblattbruch gibt, deutet dies darauf hin, dass die Schulter mit erheblicher Kraft verletzt worden sein muss verbunden mit einem erheblichen Trauma der Brust. Die häufigste Ursache für eine Schulterblattfraktur oder ein gebrochenes Schulterblatt sind Autounfälle mit hoher Geschwindigkeit, aber Stürze und Schläge in die Region können auch zu einer Schulterblattfraktur oder einem gebrochenen Schulterblatt führen.

Ursachen für eine Schulterblattfraktur oder ein gebrochenes Schulterblatt

Wie bereits erwähnt, sind Autounfälle mit hoher Geschwindigkeit, stumpfe Traumata oder schwere Stürze einige der Ursachen für eine Schulterblattfraktur oder ein gebrochenes Schulterblatt. Oft kommt es bei einem Schulterblattbruch oder einem gebrochenen Schulterblatt zu Verletzungen an anderen Körperteilen, z. B. Schlüsselbeinbruch , Rippenbruch , Kopfverletzung, Verletzung der Lunge oder des Rückenmarks.

  • Skapulierkörper
  • Skapulierhals
  • Glenoid
  • Akromion
  • Korakoid

Symptome einer Schulterblattfraktur oder eines gebrochenen Schulterblatts

  • Unerträgliche Schmerzen bei jeder Art von Armbewegung
  • Schwellung an der Rückseite der Schulter
  • Deutliche Blutergüsse an der verletzten Stelle

Diagnose einer Schulterblattfraktur oder eines gebrochenen Schulterblatts

Um eine Schulterblattfraktur oder ein gebrochenes Schulterblatt zu diagnostizieren, führt der behandelnde Arzt eine detaillierte Anamnese der Verletzung und eine gründliche körperliche Untersuchung der verletzten Schulter durch. Da es auch andere Verletzungen gibt, die mit einem Schulterblattbruch oder einem gebrochenen Schulterblatt einhergehen, wird der Arzt auch nach zusätzlichen Verletzungen an anderen Teilen suchen. Der Arzt wird nach jeder Art von Schädigung der Weichteilstrukturen usw. suchen. In einigen Fällen, in denen andere lebenswichtige Körperteile erheblich verletzt wurden, ist eine körperliche Untersuchung möglicherweise nicht möglich.

Neben einer gründlichen körperlichen Untersuchung kann der behandelnde Arzt auch bildgebende Untersuchungen des Schulter- und Brustbereichs anordnen, um den Verletzungsgrad der Schulterblattregion zu untersuchen. Röntgenstrahlen liefern im Allgemeinen ein klares Bild von Strukturen wie Knochen. Neben Röntgenaufnahmen kann auch ein CT-Scan angeordnet werden.

Behandlung von Schulterblattbruch oder gebrochenem Schulterblatt

Nicht-chirurgische Behandlung von Schulterblattfrakturen oder gebrochenem Schulterblatt

Eine Schulterblattfraktur oder ein gebrochenes Schulterblatt wird normalerweise konservativ mit einer einfachen Ruhigstellung mit einer Schlinge behandelt. Die Schlinge hält die Schulter während der Heilungsphase an Ort und Stelle. Der Arzt kann die Person bitten, die Schulter eine Woche nach der Verletzung zu bewegen, um die Möglichkeit einer resultierenden Steifheit der Schulter und des Ellbogens zu verringern. Bei Besserung der Schmerzsymptomatik wird die Schlinge schrittweise abgesetzt. Passive Dehnübungen während der Rehabilitationsphase werden bis zur vollen Beweglichkeit der Schulter fortgesetzt. Die Rehabilitationsphase dauert etwa sechs Monate.

Es gibt bestimmte Arten von Schulterblattfrakturen, die einen chirurgischen Eingriff erfordern können. Zu diesen Frakturen gehören: Fraktur der dislozierten
Glenoid-Gelenkfläche
Abgewinkelte Frakturen des Schulterblatthalses
Acromion-Prozessfrakturen, die ein Impingement verursachen
Der chirurgische Eingriff beinhaltet die Neuausrichtung der Knochenfragmente in ihre normale Position und deren Fixierung mit Hilfe von Schrauben und Metallplatten.

Übungen für Schulterblattbruch oder gebrochenes Schulterblatt

Einige der Übungen, die nach der Operation zur Schulterblattstabilisierung durchgeführt werden, sind:

Schulterblattdrücken: Beginnen Sie für diese Übung damit, aufrecht mit geradem Rücken zu stehen. Drücken Sie die Schulterblätter so weit wie möglich zusammen, ohne die Schmerzen zu verschlimmern. Halten Sie diese Position etwa 5 Sekunden lang und wiederholen Sie sie etwa 10 Mal.

Pendelübungen: Beginnen Sie diese Übung, indem Sie sich nach vorne lehnen und den unverletzten Arm auf einen Tisch legen. Halten Sie den Rücken gerade und entspannen Sie die Schulter. Schwingen Sie nun den betroffenen Arm vorsichtig so weit wie möglich vor und zurück, ohne die Schmerzen zu verschlimmern. Tun Sie es ungefähr 10 Mal. Führen Sie nun die gleiche Übung durch, indem Sie den Arm seitwärts bewegen.

Pendelkreise: Beginnen Sie diese Übung, indem Sie sich nach vorne lehnen und den unverletzten Arm auf einen Tisch legen. Halten Sie den Rücken gerade und entspannen Sie die Schulter. Schwingen Sie nun den verletzten Arm langsam kreisförmig im Uhrzeigersinn so weit wie möglich, ohne die Schmerzen zu verstärken. Wiederholen Sie dies, indem Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn bewegen. Tun Sie es ungefähr 10 Mal in jede Richtung.

Weiterlesen  Wie lange dauert es, bis Molluscum contagiosum verschwindet und was sind seine Hausmittel?

Wall Crawl: Um diese Übung zu machen, müssen Sie gerade stehen und sich einer Wand stellen. Legen Sie eine Hand an die Wand und bewegen Sie die Finger so weit wie möglich an der Wand nach oben, ohne den Schmerz zu verstärken. Versuchen und wiederholen Sie dies etwa 10 Mal.

Leave a Reply

Your email address will not be published.