Seitliche Aussparungsverengung: Alles, was Sie wissen müssen!

Was ist eine seitliche Aussparung?

Die laterale Aussparung ist eine zylindrische Öffnung, die von einem knöchernen Rohr umgeben ist, das aus dem Spinalkanal der Wirbelsäule herausragt. Auf jeder Ebene befinden sich rechts und links zwei seitliche Aussparungen. Der Spinalnerv verläuft durch die seitliche Aussparung zu peripherem Gewebe und Organen.

Was ist Wirbelsäule?

Wirbelsäule wird auch als Wirbelsäule bezeichnet. Das Rückenmark liegt in der Mitte des zylindrischen Rohrs, das als Spinalkanal bekannt ist. Die Wirbelsäule besteht aus 33 Wirbeln. Die Wirbelsäule ist in 5 Abschnitte unterteilt, die als zervikale (7 Wirbel), thorakale (12 Wirbel), lumbale (5 Wirbel), sakrale (5 Wirbel) und Steißbein (4 Wirbel) Segmente identifiziert werden.

 

Was ist Spinalkanal?

Gehirn und Hirnstamm setzen sich fort als Pons, Medulla und Rückenmark. Das Rückenmark verläuft vom Hals zum Kreuzbein durch den zylindrischen Spinalkanal. Der Spinalkanal ist ein zylindrischer Raum, der von der Schädelbasis bis zum Steißbein verläuft. Das Steißbein wird auch als Steißbein bezeichnet. Der Spinalkanal ist von einer knöchernen Wirbelsäule bedeckt, die das Rückenmark schützt.

 

Das Rückenmark ist ein Nervenbündel, das das Gehirn mit dem peripheren Gewebe verbindet. Der Nerv verläuft im Rückenmark auf und ab. Nerven verlaufen vom Gehirn zum peripheren Organ und vom peripheren Organ zum Gehirn. Das Rückenmark gibt an jedem Segment einen Nervenabschnitt ab, der als Spinalnerv bekannt ist. Der Spinalnerv verläuft durch die seitliche Aussparung.

Wie viele Spinalnerven verzweigen sich vom Rückenmark?

Das Rückenmark gibt 8 Halsnerven (Halsnerven), 12 Brustnerven, 5 Lendennerven, 5 Sakralnerven und 1 Steißbeinnerv. Das Rückenmark endet als Schnur am zweiten Lendenwirbel und bricht in mehrere Nervenäste auf, die als Cauda equina bekannt sind. Cauda equina ist ein Bündel von Spinalnerven, das aus Nerven von Lendennerven 3 bis 5, Kreuzbeinnerven 1 bis 5 und Steißbeinnerv 1 besteht.

Was ist eine seitliche Aussparungsverengung?

Laterale Aussparungsverengung ist eine Verengung des knöchernen röhrenförmigen Kanals. Nerv verläuft durch die seitliche Aussparung. Die Verengung kann unbedeutend oder signifikant sein.

Was ist eine unbedeutende seitliche Aussparungsverengung?

Eine unbedeutende Verengung verursacht minimale oder keine Symptome. Es verursacht auch eine Reizung des Nervs.

Was ist eine signifikante laterale Aussparungsverengung?

Eine deutliche Verengung des lateralen Recessus wird auch als Foraminalstenose bezeichnet. Eine signifikante Verengung verursacht starken Druck auf den Nerv, indem der Nerv aus allen Richtungen komprimiert wird. Eine signifikante Verengung führt zu ischämischen Nervenveränderungen. Ischämische Veränderungen werden durch Mangel an Blutversorgung verursacht. Die Blutversorgung des Nervs wird aufgrund der Kompression der Blutgefäße infolge des äußeren Drucks reduziert.

Was sind die Symptome, die nach einer kleinen lateralen Rezessverengung beobachtet werden?

Eine geringfügige Verengung des lateralen Recessus verursacht eine Reizung des sensorischen Nervs. Eine Reizung des sensorischen Nervs verursacht Symptome wie radikuläre Schmerzen und Kribbeln. Kribbeln kann zu Taubheitsgefühlen führen, wenn die Ursache der Reizung nicht beseitigt wird oder die seitliche Vertiefung erheblich verengt wird.

Radikulärer Schmerz ist ein chronischer Schmerz, wenn der Schmerz nach 6 Monaten anhält. Radikuläre Schmerzen können mit Kribbeln, Taubheitsgefühl oder Muskelschwäche einhergehen oder auch nicht. Schmerz wandert meistens entlang der Bahn des Nervs. Radikulärer Nackenschmerz wird in den Armen beobachtet und lumbaler radikulärer Schmerz breitet sich in den Unterschenkeln aus.

Was sind die Symptome nach einer großen lateralen Rezessverengung?

Symptome, die nach einer starken Verengung des lateralen Recessus beobachtet werden, sind radikuläre Schmerzen, Kribbeln, Taubheitsgefühl und Schwäche in den vom Nerv versorgten Muskeln.

Was verursacht eine seitliche Aussparungsverengung?

 

Die Verengung der lateralen Aussparung wird durch Bandscheibenvorwölbung, Bandscheibenvorfall, schwere degenerative Bandscheibenerkrankung und Osteophyten verursacht. 1 Die Aussparung ist eine schmale Röhre, die genügend Platz für Nerven bietet, um zu den umgebenden Organen und Geweben zu gelangen. Die Aussparung wird eng, wenn ein Teil des zylindrischen Raums durch einen Bandscheibenvorfall, eine Bandscheibenvorwölbung und Osteophyten besetzt ist. Durchmesser der seitlichen Aussparung abhängig von der Scheibenhöhe. Die laterale Vertiefung wird eng, wenn die Bandscheibe degeneriert oder kollabiert ist, was zu einer Verengung des Raums führt.

Wie wird eine laterale Rezessverengung diagnostiziert?

Eine Verengung der seitlichen Aussparung wird nach Magnetresonanztomographie (MRT) 2 oder Computertomographie (CT)-Scan-Bilduntersuchungen diagnostiziert. Das Bild sollte eine Verengung des lateralen Recessus zeigen.

Was ist die Behandlung, um die Symptome einer seitlichen Aussparungsverengung zu lindern?

Die Behandlung wird in konservative Behandlung, interventionelle Therapie oder Operation unterteilt. Konservative Behandlung ist Medikamente, Chiropraktik und physikalische Therapie (PT). Die interventionelle Therapie ist die transforaminale epidurale Steroidinjektion oder die epidurale Steroidinjektion. Die Operation umfasst die Foraminektomie (Verbreiterung der Aussparung), die Diskektomie (Entfernung der in die Aussparung hineinragenden Bandscheibe), 3 die endoskopische Dekompression 4 und die Wirbelsäulenversteifung.

Weiterlesen  Kryptogene organisierende Pneumonie, Ursachen, Symptome, Behandlung, Prognose, Genesung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *