Schönheit

So lassen Sie Ihr Haar schneller wachsen: Die besten natürlichen Möglichkeiten

Es kann eine Herausforderung sein, gesund aussehendes, glänzendes Haar zu erhalten und zu pflegen. Der Zustand Ihrer Gesundheit und die Qualität Ihrer Ernährung können Ihr Haar von innen beeinflussen, während Umweltfaktoren Ihr Haar von außen beeinflussen.

 

In diesem Artikel erfahren Sie viele natürliche Möglichkeiten, wie Ihr Haar schneller wachsen kann. Sie werden sehen, wie Sie Ihr Haarwachstum intern durch Ernährung und Ernährung beeinflussen können und was Sie tun können, um das Haarwachstum durch topische Behandlungen extern zu fördern.

Werbung

Die meisten Menschen möchten, dass ihre Haare gut aussehen und dass ein Problem für teure Shampoos und Conditioner das Problem nicht lösen kann.

Einige von uns bemerken, dass sich unser Haarwuchs zu bestimmten Zeitpunkten in unserem Leben verlangsamt und wir bemerken, dass unser Haar dünner wird oder kahle Stellen auftreten. Dies kann sowohl für Männer als auch für Frauen eine traumatische Erfahrung sein. Einige Frauen möchten ihr Haar auch länger wachsen lassen, stellen jedoch fest, dass ihr Haar nicht so schnell wächst, wie sie möchten.

Wenn Sie das Haarwachstum fördern möchten, müssen Sie ein regelmäßiges Haarpflegeprogramm haben. Dies kann Menschen helfen, die mit Haarwachstumsproblemen zu tun haben, und Menschen, die gesund aussehendes Haar behalten und pflegen möchten.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Sie Ihr Haar schneller wachsen lassen.

1. Gesunde Ernährung

Es gibt ein altes Sprichwort: “Du bist was du isst.” Das gilt auch für Haare. Eine gesunde Ernährung trägt zu gesundem Haar bei und in vielerlei Hinsicht spiegelt unser Haar wider, was in unserem Körper vor sich geht. Daher besteht der erste Schritt, um gesundes Haar zu bekommen und Ihr Haar schneller wachsen zu lassen, darin, sicherzustellen, dass Sie sich gesund ernähren.

Der Hauptbestandteil des Haares ist ein Protein namens Keratin. Daher ist Protein wichtig, um sicherzustellen, dass das Haar die Nahrung erhält, die es von Ihrer Ernährung benötigt. Es ist wichtig, Hühnchen, Pute, Fisch, Eier und Milchprodukte zu konsumieren. Auch Bohnen, Linsen und Nüsse sind gute nicht-tierische Proteinquellen. Welche anderen Nährstoffe sind wichtig für gesundes Haar? Hier sind die wesentlichen Punkte:

  • Eisen . Gefunden in rotem Fleisch, Huhn, Fisch und grünem Blattgemüse. Lesen Sie unbedingt meinen Artikel über die häufigsten Anzeichen von Eisenmangel .
  • Vitamin C . Sie können dies aus Zitrusfrüchten, Beeren und etwas Gemüse erhalten.
  • Vitamin A . Gefunden in orange und gelbem Gemüse
  • Vitamin E . In Nüssen gefunden.
  • Omega-3 kann das Haarwachstum stimulieren und das Ausdünnen der Haare umkehren . Fettiger Fisch wie Lachs, Hering und Sardinen sind gute Quellen.
Weiterlesen  6 Effektive DIY Peel-Off-Gesichtsmasken zur Entfernung von Mitessern und zur Reinigung tiefer Poren

Sie können Ihr Haarwachstum steigern, indem Sie Kürbiskernöl (PSO) einnehmen. Laut der Zeitschrift Evidence-Based Complementary Medicine kann die Ergänzung Ihrer Ernährung mit Kürbiskernöl das Haarwachstum fördern. Die Studie zeigte, dass Männer, die 400 mg Kürbiskernöl pro Tag einnahmen, ein schnelleres Haarwachstum zeigten als diejenigen, die dies nicht taten. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Kürbiskernöl eine alternative Behandlung gegen Haarausfall sein könnte. 6

Sie können entweder das Kürbisöl selbst oder etwa 1,5 Esslöffel geschälte Kürbiskerne konsumieren, was 400 mg PSO entspricht.

Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie Ihre Ernährung Ihrem Haar helfen kann, lesen Sie bitte meinen Artikel über die besten Lebensmittel und Nährstoffe für gesundes, kräftiges und glänzendes Haar .

2. Massieren Sie Ihre Kopfhaut, um ein schnelleres Haarwachstum zu fördern

Wir wissen, dass Massage eine großartige Möglichkeit ist, Stress abzubauen und den Körper wieder gut zu fühlen. Wussten Sie, dass Ihre Kopfhaut auch von einer Massage profitieren kann? Tatsächlich legt eine kürzlich durchgeführte Studie nahe, dass eine Kopfhautmassage das Haarwachstum stimulieren und die Haardicke erhöhen kann.

Das Massieren Ihrer Kopfhaut erhöht die Durchblutung und verjüngt die Haarfollikel. Wenn Sie eine Haarmassage mit ätherischen Ölen kombinieren , ist der Effekt noch besser. Einige der besten ätherischen Öle für das Haarwachstum sind ätherische Pfefferminz- und Rosmarinöle . Diese können mit einigen Trägerölen kombiniert werden, von denen bekannt ist, dass sie das Haarwachstum fördern, wie Rizinusöl und Kokosöl . Sie können Ihrem Shampoo auch einige Tropfen dieser ätherischen Öle hinzufügen.

Werbung

Einige Frauen haben von der Inversionsmethode profitiert. Dazu müssen Sie 4 Minuten lang etwas Öl in Ihre Kopfhaut einmassieren, dann Ihren Kopf 4 Minuten lang auf den Kopf stellen und dies eine Woche lang jeden Tag wiederholen. Viele Frauen sagen, dass sie ihr Haarwachstum mit dieser Methode wahrscheinlich aufgrund des erhöhten Blutflusses in die Region gesteigert haben, obwohl keine Forschung dies bestätigt.

3. Öle, damit das Haar schneller wächst

Es gibt viele natürliche Öle, die nicht nur gut auf das Haar wirken, sondern auch das Haarwachstum fördern. Viele Öle enthalten Fettsäuren und Vitamine, die für das Haarwachstum wichtig sind. Zwei der besten Öle für das Haarwachstum sind Rizinusöl und Kokosöl.

Rizinusöl

Rizinusöl ist eigentlich ein einzigartiges Öl, da es einen hohen Anteil an Ricinolsäure enthält, einer Omega-9-Fettsäure mit entzündungshemmenden 2 und antibakteriellen Eigenschaften. 3 Dies bedeutet, dass es eine sehr effektive Möglichkeit ist, die Kopfhaut von freien Radikalen zu befreien und das Haarwachstum zu stimulieren.

Eine im Journal of Ethnopharmacology veröffentlichte Studie zeigte, dass Ricinolsäure ein Potenzial für die Verwendung bei Haarausfallbehandlungen aufweist. 4

Sie können Rizinusöl zur Behandlung von Haarausfall verwenden, indem Sie eine Haarmaske herstellen und diese zweimal pro Woche auf Ihr Haar auftragen. Oder für gesundes, glänzendes Haar können Sie wöchentlich eine erbsengroße Menge als Leave-In-Conditioner auftragen. Um mehr über die erstaunlichen Vorteile von Rizinusöl für das Haar zu erfahren, lesen Sie bitte meinen Artikel darüber, wie Rizinusöl Ihr Haar verbessern und nachwachsen lassen kann .

Weiterlesen  Die effektivsten DIY hausgemachten Akne Gesichtsmasken

4. Kokosöl

Ein weiteres ausgezeichnetes Öl für das Haarwachstum ist Kokosnussöl, und ich habe darüber in meinem Artikel über die effektivsten Möglichkeiten geschrieben, Kokosnussöl für das Haarwachstum zu verwenden . Kokosöl hat eine einzigartige Struktur, die es ermöglicht, direkt in den Haarschaft einzudringen, um den Proteinverlust zu reduzieren. 5 Es wird seit Jahrhunderten verwendet, um das Haarwachstum zu fördern.

Kokosöl wird traditionell mit Aloe Vera gemischt, um das Haarwachstum zu fördern. Um länger zu wachsen, mischen Sie gesünderes Haar 3 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl mit 2 Esslöffel Aloe Vera Gel und tragen Sie es über Nacht auf.

Alternativ können Sie etwas Kokosöl mit ein paar Tropfen falschem Gänseblümchenöl mischen und dann auf Ihr Haar auftragen. Eine Studie zeigte, dass falscher Gänseblümchenextrakt das Haarwachstum beschleunigen konnte. 6

Es gibt andere Öle, die gut für das Haarwachstum sind und über die Sie in meinem vorherigen Artikel lesen können .

5. Ätherische Öle

Es gibt viele ätherische Öle, die Ihr Haar schneller wachsen lassen können. Diese können mit Rizinusöl, Kokosöl, gemischt werden , Jojobaöl oder Mandelöl zu helfen , eine gesunde Kopfhaut pflegen und bietet einen benötigten Impuls für das Haarwachstum.

Werbung

Einige der besten ätherischen Öle für das Haarwachstum, die untersucht wurden, sind:

  • Pfefferminz Öl
  • Rosmarinöl
  • Weitere ätherische Öle für gesundes Haar finden Sie in meinem vorherigen Artikel oder erfahren Sie mehr über ätherische Öle in meinem E-Book Magical Aromatherapy .

Andere natürliche Wege für schnelleres Haarwachstum

Welche anderen natürlichen Inhaltsstoffe können Sie verwenden, um ein schnelleres Haarwachstum zu fördern? Hier sind einige bewährte natürliche Heilmittel:

6. Apfelessig (ACV)

Apfelessig hat viele natürliche Vorteile. Einer davon ist, dass Kopfhaut und Haar gesund und frei von bakteriellen Infektionen bleiben. Einer der Gründe für Haarausfall sind verstopfte Haarfollikel, die bakterielle Infektionen verursachen.

Es gibt Quellen, die behaupten, dass Apfelessig eine bessere Durchblutung der Haarfollikel stimuliert, was wiederum die Wurzeln stärkt und das Haarwachstum fördert. Es gibt jedoch keine Studien, die diese Behauptung stützen.

ACV hilft auch dabei, Ihr Haar gesund und glänzend zu halten, da es die Kopfhaut und das Haar nicht von ihren natürlichen Ölen befreit und den pH-Wert von Haar und Kopfhaut ausgleicht. Es hilft auch bei Erkrankungen wie Schuppen und juckender Kopfhaut. Ausführliche Anweisungen zur ACV-Haarspülung finden Sie in meinem Artikel darüber, warum Sie Ihre Haare mit ACV waschen sollten .

7. Zwiebelsaft

Ob Sie es glauben oder nicht, aber Zwiebelsaft kann ein schnelleres Haarwachstum fördern!

Weiterlesen  39 hervorragende Hausmittel, um Mückenstiche loszuwerden

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Zwiebelsaft das Haarwachstum fördert. Eine im Journal of Dermatology veröffentlichte Studie zeigte, dass roher Zwiebelsaft das Haarwachstum bei Männern und Frauen mit Alopecia areata (einer Autoimmunerkrankung mit fleckigem Haarausfall) wirksam unterstützt. 7

Werbung

Sie können sehr einfach eine topische Behandlung mit Zwiebelsaft durchführen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Saft aus einigen Zwiebeln zu extrahieren, in Ihre Kopfhaut einzumassieren und vor dem Auswaschen 15 Minuten einwirken zu lassen. Für einen noch besseren Effekt (und damit die Zwiebel ein bisschen besser riecht) können Sie einige der in diesem Artikel erwähnten ätherischen Öle hinzufügen. In meinem Artikel finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Zwiebelsaft für das Haarwachstum .

8. Knoblauch

Die Verwendung von Knoblauch als topische Anwendung ist auch ein wirksamer Weg, um das Haarwachstum zu fördern. Knoblauch enthält Schwefel und Selen, die für die Stärkung des Haares unerlässlich sind. Es enthält auch natürliche antioxidative, antibakterielle, antimykotische und antivirale Eigenschaften. Eine 2007 veröffentlichte Studie zeigte, dass Knoblauchgel bei topischer Anwendung das Haarwachstum bei Teilnehmern mit Alopecia areata unterstützte. 8

Sie müssen darauf achten, dass Sie keinen sauberen Knoblauchsaft direkt auf die Haut geben, da dies zu Reizungen führen kann. Es kann mit Honig oder Kokosöl gemischt und als Salbe auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Sie können auch einige ätherische Öle hinzufügen, um den Geruch zu verbessern. Bitte lesen Sie meinen Artikel über die Verwendung von Knoblauch zur Förderung des Haarwuchses , um mehr über die Verwendung von Knoblauch zu erfahren.

9. Sägepalme

Sägepalme ist eine kleine Pflanze, die Beeren produziert, die voller Flavonoide, Fettsäuren und Sterole sind. Es hat sich als wirksam bei der Behandlung von hormonell bedingtem Haarausfall erwiesen.

Eine im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie zeigte, dass bei Einnahme von Sägepalme als orale Ergänzung über 60% der Teilnehmer positive Ergebnisse hinsichtlich ihres Haarwuchses erzielten. 9

Weitere Informationen finden Sie in meinem Artikel: So verwenden Sie Sägepalme, um Haarausfall zu stoppen und das Haarwachstum zu fördern .

Gründe für Haarausfall

Sie sollten sich daran erinnern, dass es viele Gründe gibt, warum Menschen anfangen, Haare zu verlieren, und manchmal kann dies an zugrunde liegenden Gesundheitsproblemen liegen (ich habe bereits über die 10 Ursachen von Haarausfall und deren Behandlung geschrieben ). Wenn dies der Fall ist, müssen diese Probleme behoben werden, bevor die Vorschläge in diesem Artikel wirksam werden.

Beispielsweise können bei Frauen Schilddrüsenerkrankungen und Schwangerschaften dazu führen, dass sich das Haarwachstum verlangsamt. Es gibt auch einen Zusammenhang zwischen Wechseljahren und Haarausfall. Einige Frauen leiden auch unter Haarausfall nach einer Operation oder einer schweren Krankheit. Auch Autoimmunerkrankungen wie Alopecia areata können sowohl bei Männern als auch bei Frauen Haarausfall verursachen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Ursache des Problems identifizieren und behandeln.

Lesen Sie diese Artikel:
Wie Rizinusöl Ihr Haar verbessern und nachwachsen lassen kann
Warum Sie Ihr Haar mit Apfelessig waschen sollten
Die besten Vitamine und Ergänzungsmittel für das Haarwachstum gegen Haarausfall
Die besten natürlichen Öle für Ihre Haarressourcen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *