Gesundheit und Wellness

Taube Fingerspitzen: Was kann dazu führen, dass Ihre Fingerspitzen taub werden?

Über taube Fingerspitzen

Numb Fingertips ist eine Erkrankung, bei der es zu einem Gefühlsverlust in den Fingerspitzen kommt. Taubheit in den Fingerspitzen ist ziemlich häufig, besonders nach Einwirkung von bitterkaltem Wetter. Es ist kein medizinischer Zustand, über den man viel nachdenken muss, da es sich um einen selbstlimitierenden Zustand handelt, der sich innerhalb weniger Minuten von selbst auflöst, wenn der Auslöser für die Taubheit beseitigt oder entfernt wird, auch wenn die Finger Gefriertemperaturen ausgesetzt sind dann kann es zu Schäden an den Fingern kommen und Sie müssen möglicherweise von einem Arzt aufgesucht werden. Abgesehen von der Kälte gibt es verschiedene andere Faktoren, die taube Fingerspitzen verursachen können. Einige der Faktoren sind strenges Training, eine zugrunde liegende Erkrankung, die neben tauben Fingerspitzen auch andere Symptome wie Schmerzen und Steifheit in den Fingern verursachen kann.

Was kann dazu führen, dass Ihre Fingerspitzen taub werden?

Einige der Ursachen für taube Fingerspitzen sind:

Taubheitsgefühl in den Fingerspitzen, verursacht durch rigoroses Training: Es ist ersichtlich, dass die meisten Menschen nach einem rigorosen Training taube Fingerspitzen erleben. Wenn eine Person trainiert, werden alle Muskeln und Bänder übermäßig beansprucht, und daher erhöht sich der Blutfluss in diesen Bereichen, wodurch der Blutfluss zu Bereichen wie den Fingerspitzen verringert wird, was zu Taubheitsgefühlen in den Fingerspitzen führt.

Taubheit der Fingerspitzen durch Erfrierungen: Dies ist auch eine häufige Ursache dafür, dass Fingerspitzen oder Finger taub werden. 1 Erfrierungen betreffen die dem kalten Wetter ausgesetzten Körperbereiche wie Gesicht, Hände, Füße usw., wodurch diese Bereiche taub werden. Die Taubheit tritt auf, weil sich die Blutgefäße verengen, wenn der Körper extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt ist, um einen Wärmeverlust zu verhindern. Dies führt jedoch zu einer verminderten Blutversorgung der Regionen, die der Kälte ausgesetzt sind, was zu Taubheit führt. Dies kann gefährlich werden und zu Gewebeschäden führen, wenn der Person nicht sofort Wärme zugeführt wird. Abgesehen davon, dass die Fingerspitzen taub sind, können sie auch zyanotisch werden und Blasen entwickeln.

Taube Fingerspitzen aufgrund eingeklemmter Nerven: Wenn übermäßiger Druck auf einen Nerv ausgeübt wird, beginnt er zu versagen und verursacht Taubheit und Kribbeln in der Region. Es kann zahlreiche Gründe dafür geben, dass die Nerven eingeklemmt werden, wie Arthritis, Bandscheibenvorfall usw. Das Karpaltunnelsyndrom oder das Kubitaltunnelsyndrom können auch ein Grund dafür sein, dass ein eingeklemmter Nerv die Fingerspitzen taub werden lässt. 2

Taubheitsgefühl in den Fingerspitzen aufgrund einer Überdosierung von Vitamin B6: Wenn eine Person chronisch große Mengen an Vitamin B6 einnimmt, kann dies zu einer Vitamin-B6-Toxizität führen, die zu Taubheitsgefühl in den Fingerspitzen führen kann. Diese Toxizität schädigt die sensorischen Nerven, was zu Taubheit führt. Abgesehen von Taubheitsgefühl kann die Person auch Hautausschläge, erhöhten Durst und Beschwerden im Unterleib erfahren. Wird die Zufuhr von Vitamin B6 nicht kontrolliert, kann dies zu bleibenden Schäden führen.

Taube Fingerspitzen verursacht durch diabetische Neuropathie: Dies ist eine Erkrankung, die bei Personen mit unkontrolliertem Diabetes mellitus verursacht wird. 3 Die Mehrheit der Menschen mit Diabetes leidet an einer diabetischen Neuropathie. Unkontrollierte Zuckerspiegel im Körper verhindern einen angemessenen Blutfluss zu den Nerven des Körpers, was zu Nervenschäden und somit zu einem Gefühlsverlust führt, obwohl dies etwa ein oder zwei Jahrzehnte nach der Diagnose von Diabetes auftreten kann. Dieser Zustand verursacht allmählich Taubheit und Kribbeln in den Fingern. Dieser Nervenschädigung kann durch eine angemessene Blutzuckereinstellung vorgebeugt werden.

Taubheitsgefühl in den Fingerspitzen aufgrund des Karpaltunnelsyndroms: Dieser Zustand tritt normalerweise bei Menschen auf, die bei der Arbeit und zu Hause wiederholt mit ihren Handgelenken und Händen arbeiten müssen. Menschen, die am anfälligsten für diesen Zustand sind, sind Schreibkräfte, Dateneingabearbeiter, Musiker, die Sportarten wie Tennis, Badminton und dergleichen ausüben. Diese Aktivitäten üben Druck auf den Nervus medianus am Handgelenk aus, was zu Taubheit des Handgelenks und der Finger führt. Die Symptome von tauben Fingerspitzen verschlimmern sich nachts.

Taubheit der Fingerspitzen aufgrund der Raynaud-Krankheit: Dies ist eine ziemlich seltene Erkrankung, bei der sich die Blutgefäße in den Fingern aufgrund von Krämpfen verengen und daher ein unangemessener Blutfluss in diesen Bereich auftritt, was zu Taubheitsgefühlen in den Fingerspitzen führt. Der betroffene Bereich kann zyanotisch und blass werden und die Taubheit verschwindet, sobald der normale Blutfluss wiederhergestellt ist. Dieser Zustand wird am häufigsten durch Krankheiten wie rheumatoide Arthritis , Atherosklerose, Sklerodermie und dergleichen verursacht.

Taubheit der Fingerkuppe aufgrund von Morbus Bürger: Dieser Zustand wird hauptsächlich durch chronisches Rauchen verursacht. Dieser Zustand ist ziemlich selten, aber er führt dazu, dass die Blutgefäße anschwellen und dann aufgrund von Blutgerinnseln blockiert werden, was zu einer verminderten Durchblutung führt, was zu Taubheit führt. Zunächst ist nur die Hand betroffen, in deren Folge es zu Taubheitsgefühlen in den Fingerkuppen kommt, im weiteren Verlauf kann sich die Erkrankung aber auch auf andere Körperregionen ausbreiten. Unbehandelt kann es zur Bildung von Gangrän kommen, die eine Amputation erforderlich machen kann.

Taubheit der Fingerspitzen aufgrund peripherer Neuropathie: Dieser Zustand wird durch das Versagen des peripheren Nervs verursacht, angemessen zu funktionieren. Es gibt zahlreiche Ursachen für eine Fehlfunktion der peripheren Nerven, aber dieser Zustand verursacht Schmerzen und Taubheit in den Händen und Fingern. Es kann auch zu Blasenbildung an den Händen kommen.

Taubheitsgefühl und Schwellung der Hände, Finger und Fingerspitzen beim Gehen: Schwellungen und Taubheitsgefühl der Fingerspitzen treten bei Aktivitäten wie Gehen, insbesondere bei heißem Wetter, häufig auf. Armschwingbewegungen beim Gehen führen dazu, dass sich Flüssigkeiten in den Extremitäten ansammeln. Eine der Möglichkeiten, um ein Taubheitsgefühl der Finger beim Gehen zu verhindern, besteht darin, die Faust immer wieder zu schließen und sie dann loszulassen. Sie können den Squeeze Ball sogar verwenden, um diese Aktion beim Gehen auszuführen, um den richtigen Blutfluss zu den Händen und Fingern zu unterstützen.

Taubheit in den Fingerspitzen bei Aktivitäten wie Gitarre spielen:Taubheit in den Fingerspitzen ist eine ziemlich häufige Beschwerde bei Leuten, die Gitarre spielen, besonders bei Anfängern. Bei wenigen Menschen tritt nach 45 Minuten bis zu einer Stunde Gitarrespielen ein Taubheitsgefühl in den Fingern oder Fingerspitzen auf, und bei wenigen tritt das Taubheitsgefühl eher auf. Es ist wichtig zu beachten, dass das Gitarrespielen als solches nicht zu Problemen mit den Fingern führt, aber es kann verschiedene Faktoren geben, die beim Gitarrespielen zu Taubheitsgefühlen in den Fingerkuppen führen können, wie z Nerv, wie oben schon erklärt wurde. Eine der besten Möglichkeiten, taube Fingerspitzen beim Gitarrespielen zu überwinden, ist, mit Übungen zu beginnen, um deine Finger zu stärken. Sie können damit beginnen, Finger-Liegestütze auszuführen, mit den Fingern an der Wand zu drücken, Handgriff-Stärkungsgeräte oder Übungsgeräte zu verwenden.

Abgesehen von den oben genannten spezifischen Ursachen für taube Fingerspitzen können auch bestimmte Erkrankungen taube Fingerspitzen verursachen. Diese Zustände sind Multiple Sklerose , Schlaganfall, Panikattacken, Ernährungsmangel, Lupus und perniziöse Anämie.

Was sind die Behandlungen für taube Fingerspitzen?

Um taube Fingerspitzen zu behandeln, ist die am meisten empfohlene Behandlung, den betroffenen Finger auszuruhen und seine Bewegung einzuschränken. Daher ist es ratsam, eine Schiene zur Ruhigstellung zu verwenden. Einige der anderen Methoden zur Behandlung von tauben Fingerspitzen sind:

  • Anwenden von Eis auf den betroffenen Bereich, da es dazu neigt, die Durchblutung der Region zu erhöhen. Auch eine sanfte Massage hilft bei der Linderung der tauben Stellen.
  • Die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, die taube Fingerspitzen verursacht, ist bei der Behandlung der Taubheit unerlässlich.
  • Zur Behandlung von tauben Fingerspitzen aufgrund des Karpaltunnelsyndroms ist die Verwendung von NSAIDs wie Ibuprofen und Advil hilfreich, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Falls eine konservative Behandlung zur Behandlung der Symptome nicht hilfreich ist, ist eine Operation zur Druckentlastung der Nerven die Behandlung der Wahl.
  • Bei der Raynaud-Krankheit verschreibt der behandelnde Arzt Medikamente, die zur Entspannung der Blutgefäße und zur Steigerung des Blutflusses beitragen.
  • In schwereren Fällen kann eine Operation in Betracht gezogen werden, bei der der sympathische Nerv der Hand, dessen Funktion darin besteht, die Verengung der Blutgefäße zu kontrollieren, abgetrennt wird.
  • Im Fall von tauben Fingerspitzen aufgrund der Bürgerkrankheit gibt es keine endgültige Behandlung, außer mit dem Rauchen aufzuhören, was diese Krankheit auslöst.
  • Medikamente können auch zur Erweiterung der Blutgefäße und zur Auflösung von Blutgerinnseln gegeben werden, damit die Blockade beseitigt werden kann.
  • Taube Fingerspitzen aufgrund von Diabetes können kontrolliert werden, indem der Blutzucker unter Kontrolle gehalten wird.
  • Falls Ernährungsmängel taube Fingerspitzen verursachen, können Änderungen des Lebensstils und der Ernährung eine erhebliche Hilfe sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Personen mit tauben Fingerspitzen einen gesunden Lebensstil pflegen sollten, indem sie eine ausgewogene, nahrhafte Ernährung zu sich nehmen, regelmäßig Sport treiben und sich gut ausruhen und ausreichend schlafen. Einzelpersonen sollten es vermeiden, extrem kalten klimatischen Bedingungen ausgesetzt zu werden. Einzelpersonen sollten auf alle Formen von Tabak und Alkohol verzichten. Bei Fragen sollte die Person den behandelnden Arzt konsultieren, um taube Fingerspitzen zu behandeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *