Thorakale radikuläre Schmerzen: Ursachen, Symptome, Behandlung

Der thorakale  radikuläre Schmerz , der auch als thorakale Radikulopathie bekannt ist, ist eine Erkrankung, die normalerweise durch die Kompression einer Nervenwurzel in der Brustwirbelsäule verursacht wird. Der Begriff radikulär bedeutet, dass der Schmerz nicht lokalisiert ist, sondern in andere Bereiche des Körpers wandert und von anderen Symptomen wie Kribbeln, Taubheit und Schwäche begleitet wird. Thorakale radikuläre Schmerzen können von der ursprünglichen Stelle der komprimierten Nervenwurzel zu Brust, Schultern, Armen und Händen wandern.

Thoracic Radicular Pain ist ziemlich selten und gutartig, aber wenn er diagnostiziert und unbehandelt bleibt, kann er sich so stark verschlimmern, dass es aufgrund der Schmerzen schwierig werden kann, einfache Aktivitäten wie Sitzen oder Gehen auszuführen. Wenn eine Person Symptome hat, die auf thorakale radikuläre Schmerzen hindeuten, wird empfohlen, einen Wirbelsäulenarzt zu konsultieren, der den Zustand genau diagnostizieren und einen Behandlungsplan für thorakale radikuläre Schmerzen erstellen kann.

Was verursacht thorakale radikuläre Schmerzen?

Der thorakale radikuläre Schmerz wird wie erwähnt durch die Kompression einer Nervenwurzel verursacht, in diesem Fall der in der Brustwirbelsäule vorhandenen Nervenwurzeln. Was dazu führt, dass die Nervenwurzel komprimiert wird, ist eine komplexe Frage und hat eine Vielzahl unterschiedlicher Gründe, aber der häufigste Grund ist der Druck, der durch die Bewegung des Körpers in der Wirbelsäule entsteht, was dazu führt, dass die Wirbelsäule verschleißt und abnimmt versetzt.

Weiterlesen  Lumbale Lordose oder Lumbaler Swayback: 5 einfache Korrekturübungen, Tipps zur Vorbeugung

Ein gewisses Maß an Degeneration der Wirbelsäule ist bei fast jedem vorhanden, aber wenn die Degeneration ziemlich signifikant ist, dass sie Druck auf die Nerven ausübt oder die Nerven komprimiert, führt dies zu thorakalen radikulären Schmerzen. Es gibt eine Reihe von Erkrankungen der Wirbelsäule, die zu thorakalen radikulären Schmerzen führen können. Diese Bedingungen sind:

  • Bandscheibenvorfall.
  • Spinale Stenose .
  • Foraminale Stenose.
  • Degenerative Bandscheibenerkrankungen.
  • Knochensporne .

Was sind die anderen Symptome, die mit thorakalen radikulären Schmerzen verbunden sind?

Neben dem ausstrahlenden Schmerz der thorakalen Radikulopathie treten auch Schmerzsymptome, Parästhesien, Dysästhesien und Allodynie auf. Abhängig von der betroffenen Nervenwurzel wird entlang dieses Segments des Brustkorbs ein Verlustgefühl auftreten. Es können auch Symptome von Schmerzen in den unteren Extremitäten, Bauch- oder Brustschmerzen auftreten . In einigen Fällen von thorakalen radikulären Schmerzen kommt es auch zu einer Vorwölbung der Bauchdecke, was auf eine thorakale Radikulopathie hindeutet.

Wie diagnostiziert man thorakale radikuläre Schmerzen?

Thorakale radikuläre Schmerzen sind im Vergleich zu lumbalen oder zervikalen radikulären Schmerzen ziemlich selten . Denn die Lenden- und Halswirbelsäule bewegen sich viel mehr als die Brustwirbelsäule und daher ist die Brustwirbelsäule viel weniger degeneriert als die Lenden- und Halswirbelsäule. Aus diesem Grund treten an der Brustwirbelsäule im Vergleich zu Hals- und Lendenwirbelsäule deutlich weniger Verletzungen auf.

Dennoch sollten Personen mit Nackenschmerzen oder ausstrahlenden Schmerzen über die Brust und die Achselhöhlen diese nicht ignorieren und die Möglichkeit von thorakalen radikulären Schmerzen in Betracht ziehen und sich darauf testen lassen. Um thorakale radikuläre Schmerzen zu diagnostizieren, werden radiologische Untersuchungen in Form von CT- oder MRT-Scans der Brustwirbelsäule durchgeführt, um die genaue Position der komprimierten Nervenwurzel zu bestimmen. Bestimmte Bedingungen, die eine Nervenwurzelkompression verursachen können, die thorakale radikuläre Schmerzen verursacht, sind:

  • Degenerative Bandscheibenerkrankungen.
  • Bandscheibenvorfall.
  • Bandscheibenvorfall.
  • Arthrose .
  • Knochensporne.
  • Spinale Stenose.

Thoracic Radicular Pain wird hauptsächlich konservativ durch ein gut formuliertes Trainingsprogramm durch einen erfahrenen Physiotherapeuten zusammen mit der regelmäßigen Einnahme von Schmerzmitteln behandelt, um die Schmerzen zu lindern, Aktivitäten zu vermeiden, die den Zustand für einige Tage verschlimmern können, und auch therapeutische Massage, die auch hat große Wirksamkeit bei der Behandlung von thorakalen radikulären Schmerzen gezeigt.

Während diese Behandlungen durchgeführt werden, muss jede Veränderung des Schmerzcharakters oder -niveaus gemeldet werden, damit die beste Behandlungsform angewendet werden kann. In einigen Fällen klingen die Symptome auch nach allen Formen der konservativen Behandlung nicht ab. In solchen Fällen kann eine Operation empfohlen werden, um den komprimierten Nerv zu befreien und dem Patienten eine Schmerzlinderung durch radikulären Thoraxschmerz zu ermöglichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *