Gesundheit und Wellness

Thoraxdegenerative Bandscheibenerkrankung: Ursachen, Symptome, Behandlung, Übungen, Prognose, Physiotherapie

Die degenerative  Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs ist ein Zustand, bei dem es zu einer Degeneration oder Abnutzung der in der Brustregion vorhandenen Bandscheiben kommt. Degenerative Bandscheibenerkrankungen des Brustkorbs sind nicht so häufig wie degenerative Bandscheibenerkrankungen der Lenden- oder Halswirbelsäule, da sich die Wirbel im Brustbereich nicht so häufig beugen oder beugen wie die Wirbel im Nacken und im unteren Rückenbereich, sodass die Belastung geringer ist thorakale Bandscheiben. Der thorakale Bandscheibenvorfall ist jedoch genauso schmerzhaft wie der lumbale und der zervikale Bandscheibenvorfall.

Es wird angenommen, dass degenerative Bandscheibenerkrankungen des Brustkorbs ein normaler Teil des Alterungsprozesses unseres Körpers sind. Eine Degeneration der  Brustscheibe kann jedoch auch aufgrund von Verletzungen, Traumata, Genetik oder Krankheit auftreten. Auch bei thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen kann es zu einer Verengung des Spinalkanals kommen. Das Altern ist die Hauptursache für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen. Das häufigste Symptom der thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung sind  Rückenschmerzen , die auf der Ebene der Brustscheibe zu spüren sind. Schmerzen können im Rücken lokalisiert sein, sich auf die Seiten des Rückens ausbreiten oder über das Brustbein (Brustbein) oder den Oberbauch nach vorne gehen. Der Ort des Schmerzes hängt von der beschädigten Bandscheibe ab. Die Schmerzen der degenerativen Bandscheibenerkrankung können mit Magengeschwüren,  Herzinfarkten verwechselt werdenoder  Probleme mit der Gallenblase .

Die Behandlung der thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung umfasst therapeutische Injektionen, orale Schmerzmittel und physikalische Therapie . Führt die konservative Behandlung nicht zum Erfolg, muss operiert werden.

Die Brustwirbelsäule und ihre Bandscheiben

Die Bandscheiben sind die stoßdämpfenden Strukturen, die zwischen jedem Wirbel vorhanden sind. Diese Bandscheiben helfen bei der Bewegung, Stoßdämpfung und Stabilisierung der Wirbelsäule. Die Degeneration der Bandscheiben ist eine der Hauptursachen für Schmerzen im Nacken, im unteren Rücken und auch für Behinderungen. Der obere Teil der Wirbelsäule ist die Brustwirbelsäule und enthält 12 Rippen, die auf jeder Seite angebracht sind. Die Brustwirbelsäule befindet sich zwischen dem Hals und der Lendenwirbelsäule, dem unteren Teil der Wirbelsäule. Insgesamt gibt es 11 Bandscheiben, wobei die 12. Bandscheibe zwischen Lenden- und Brustwirbelsäule liegt. Wie bereits erwähnt, tritt eine thorakale degenerative Bandscheibenerkrankung als Folge von Verschleiß der Brustscheiben auf. Das Altern ist die Hauptursache für den Verschleiß der Bandscheiben.Unfälle mit Kraftfahrzeugen , Stürze oder Verletzungen durch schweres Heben. Thoraxdegenerative Bandscheibenerkrankungen beginnen normalerweise mit kleinen Rissen und schreiten zur Bildung von Sporen fort.

Der Patient hat Schmerzen im oberen oder mittleren Rücken. Bei starker Degeneration der Bandscheiben kann es zur Bildung von Knochenspornen kommen, die die Beweglichkeit der Brustwirbelsäule einschränken. Die Sporne können auch eine Verengung des Wirbelkanals verursachen und das Rückenmark komprimieren. Wenn das Rückenmark stärker komprimiert wird, kann der Patient auch Taubheit, Kribbeln  und Schwäche in den Beinen erfahren.

Ursachen der thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung

  • Das Altern ist die Hauptursache für degenerative Bandscheibenerkrankungen in jeder Region, einschließlich der Brustregion. Mit zunehmendem Alter des menschlichen Körpers kommt es zu Flüssigkeitsverlust und Dehydrierung der Bandscheiben, was zu einer Verengung der Bandscheiben und einem Höhenverlust führt. All dies beeinträchtigt die Fähigkeit der Scheiben, Belastungen und Stöße zu absorbieren. Es gibt einen Riss oder Riss in den äußeren Faserringringen, wodurch die Wände der Brustscheibe geschwächt werden.
  • Ältere Personen sind häufiger von einer Bandscheibendegeneration betroffen, und dieser Zustand beinhaltet funktionelle, strukturelle, mechanische, chemische und ernährungsphysiologische Veränderungen in der betroffenen Bandscheibe und ihren umgebenden Strukturen.
  • Schmerzen in der Bandscheibe treten aufgrund einer Kombination von Entzündungsmediatoren und mechanischer Verformung der Bandscheibe auf.
  • Traumata/Verletzungen/Stürze der Wirbelsäule und ihrer Bandscheiben können ebenfalls den degenerativen Prozess der Brustwirbelsäule auslösen.
  • Übergewicht, Rauchen , die Teilnahme an Aktivitäten, die schweres Heben beinhalten, führt ebenfalls zu degenerativen Bandscheibenerkrankungen des Brustkorbs.
  • Andere medizinische Zustände oder Krankheiten, wie Osteoporose und Arthritis, können ebenfalls zu einer degenerativen Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs beitragen.
  • Eine Entzündung kann auch den Prozess einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung auslösen.
  • Umwelt und Autoimmunität können auch bei degenerativen Bandscheibenerkrankungen eine Rolle spielen.
  • Degenerative Bandscheibenerkrankungen des Brustkorbs können auch erblich und genetisch bedingt auftreten.
  • Die Bandscheiben werden nicht so stark durchblutet wie die Muskeln; daher besitzen sie keine Reparaturfähigkeit und sind anfälliger für Degeneration.
  • Bestimmte Aktivitäten verschlimmern eine thorakale degenerative Bandscheibenerkrankung, wie z. B. zusammengesunkenes Sitzen, Vorbeugen, Tragen und Heben schwerer Gewichte, Husten , Anstrengung, Niesen und plötzliche erzwungene Bewegungen.

Anzeichen und Symptome einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung

Die Symptome einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung hängen von der Lage der Bandscheibe und der tatsächlich beteiligten Bandscheibe und den betroffenen Strukturen ab. Die degenerative Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs betrifft den Rücken, das Schulterblatt und breitet sich entlang der Verteilung der Rippen aus. Andere Bandscheibenerkrankungen, die sich als Folge einer Bandscheibendegeneration entwickeln können, sind: Bandscheibenvorfall , Bandscheibenvorfall , ringförmiger Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorfall und Bandscheibenvorfall . Einige der häufigsten Symptome einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung sind:

  • Eines der Symptome der thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung sind Schmerzen im oberen oder mittleren Rücken.
  • Schmerzen können auch in die Brustwand , das Brustbein, die Rippen und den Bauch ausstrahlen.
  • Patienten, die an einer degenerativen Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs leiden, erfahren auch Symptome von sensorischen Veränderungen, wie Kribbeln, Taubheitsgefühl oder Parästhesien im Falle einer Kompression des Rückenmarks oder eines beliebigen Nervs.
  • Es sind Muskelkrämpfe zu spüren.
  • Der Patient erfährt Haltungsänderungen im Brustbereich.
  • Bei bestimmten Bewegungen wie Drehen, Seitbeugen und Rückwärtsbeugen kommt es zu einem Bewegungsverlust mit eingeschränkter Fähigkeit, den Rumpf zu bewegen.
  • Wenn der Patient lange Zeit sitzt, bekommt er/sie Rücken- und Armschmerzen.
  • Ein Patient, der an einer degenerativen Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs leidet, findet es schwierig, etwas anzuheben, und hat auch Schwierigkeiten, Aktivitäten über dem Kopf auszuführen. Der Patient kann morgens Steifheit verspüren, die mit allmählicher Bewegung nachlässt, aber am Ende des Tages schmerzhaft werden kann.
  • In schweren Fällen oder späteren Stadien einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung kann sich eine Spinalkanalstenose entwickeln, die zu Koordinationsverlust und Schwäche in den unteren Extremitäten führt. In solchen Fällen ist eine Operation erforderlich.

Zu den schweren Symptomen einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung, die eine Operation erfordern, gehören:

  • Zunahme radikulärer Schmerzen oder ausstrahlender Schmerzen .
  • Verschlechterung der Schmerzen.
  • Verschlechterung des Nervenschadens.
  • Schwäche oder Zunahme von Schwäche, Taubheit oder Parästhesien.
  • Verlust der Blasen- und Darmkontrolle.

Diagnose degenerativer Bandscheibenerkrankungen

  • Die Diagnose einer degenerativen Brustbandscheibenerkrankung kann anhand der Anamnese und der körperlichen Untersuchung des Patienten gestellt werden. In den meisten Fällen zeigen viele Untersuchungen und Tests jedoch nicht eindeutig, welche Disc das Problem tatsächlich verursacht.
  • Röntgen hilft bei der Feststellung, ob Degenerationen, Knochenfehlbildungen, Frakturen, Arthritis , Infektionen oder Tumore in den Gelenken vorliegen.
  • CT-Scan erzeugt Querschnittsbilder der Wirbelsäulenstrukturen.
  • Die MRT hilft bei der Beurteilung der Beteiligung von Weichgewebe und hilft auch bei der Visualisierung der Bandscheiben, Nervenwurzeln und des Rückenmarks.
  • Die Elektromyographie (EMG) ist ein Test, der bei der Feststellung von Nervenschäden oder Nervenbeteiligungen hilft.
  • Das Myelogramm ist ein Test, der darin besteht, einen Farbstoff in die Wirbelsäule zu injizieren, wonach Röntgenaufnahmen gemacht werden, um die Position der Bandscheiben/des Rückenmarks zu sehen und um zu sehen, ob sie komprimiert sind.
  • Die Diskographie kann bei der Identifizierung des Schuldigen, der Bandscheibe, helfen, die die Probleme verursacht.

Behandlung von thorakaler degenerativer Bandscheibenerkrankung

Die Behandlung einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung hängt von ihrer Schwere und der Ursache der Erkrankung ab. Bei thorakalem Bandscheibenvorfall werden folgende Behandlungsmaßnahmen empfohlen:

  • Ruhe und Vermeidung von Aktivitäten, die Schmerzen verursachen, wie Heben, Bücken, Drehen, Rückwärtsbeugen oder Drehen, ist wichtig.
  • Die Anwendung von Eis bei thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen ist in akuten Stadien von Vorteil. Das Eis sollte in ein Handtuch gewickelt und auf die Brustwirbelsäule aufgetragen werden und niemals direkt auf die Haut aufgetragen werden. Dies hilft bei der Linderung von Schmerzen und Muskelkrämpfen. Die Eisanwendung sollte alle paar Stunden für etwa 20 Minuten erfolgen.
  • Die Anwendung von feuchter Wärme wirkt sich auch positiv auf die Verringerung von Schmerzen und Steifheit im Zusammenhang mit degenerativen Bandscheibenerkrankungen des Brustkorbs aus.
  • Medikamente für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen umfassen Schmerzmittel oder NSAIDs (nichtsteroidale Antirheumatika), die zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen verabreicht werden.
  • Betäubungsmittel können verschrieben werden, wenn die oben genannten Medikamente bei der Linderung von Schmerzen im Zusammenhang mit einer degenerativen Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs nicht helfen.
  • Wenn der Patient an akuten Muskelkrämpfen leidet, werden Muskelrelaxanzien verschrieben.
  • Es sollten Übungen durchgeführt werden, die speziell auf die Symptome der degenerativen Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs ausgerichtet sind. Diese Übungen helfen auch bei der Flexibilität/Mobilität der Gelenke, der Körperhaltung, der Wirbelsäulenausrichtung und dem Bewegungsumfang.
  • Bandagen können auch zur Entlastung der Facettengelenke, der Muskulatur und im Brustbereich der Wirbelsäule eingesetzt werden.
  • Steroide können bei mittelschwerer bis schwerer thorakaler degenerativer Bandscheibenerkrankung zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen verschrieben werden.
  • Epidurale Injektionen können direkt in die betroffene Bandscheibe verabreicht werden, um die Symptome einer degenerierten Bandscheibe zu lindern.
  • Physiotherapie, bestehend aus Dehnungs- und Kräftigungsübungen, kann durchgeführt werden, um Entzündungen zu reduzieren, die Mobilität und den Bewegungsumfang zu verbessern, die Gelenkfunktion wiederherzustellen und dem Patienten zu helfen, zu den täglichen Aktivitäten des Lebens zurückzukehren. Physiotherapie sollte nach erfolgter Heilung begonnen werden. Physiotherapie hilft auch dabei, ein Wiederauftreten der Verletzung zu verhindern.
  • Physiotherapie sollte aus Kräftigungs- und Dehnungsübungen bestehen, um ein Wiederauftreten der Verletzung zu verhindern. Der Patient sollte allmählich zu körperlichen Aktivitäten zurückkehren.
  • Eine Operation der thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung ist in schweren Fällen erforderlich und wenn keine Besserung der Symptome eintritt. Die Diskektomie ist ein am häufigsten durchgeführter chirurgischer Eingriff im Zusammenhang mit der Bandscheibe, bei dem die Bandscheibe durch einen Einschnitt entfernt wird. Andere Operationen, die zur Behandlung von thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen durchgeführt werden können, umfassen: spinale Laminektomie, Laminotomie, Foraminotomie, spinale Dekompression und spinale Fusion. Die Art des durchgeführten chirurgischen Eingriffs hängt von den Symptomen ab.

Prognose der thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung

Es gibt keine Heilung für irgendeine Art von degenerativen Bandscheibenerkrankungen, einschließlich der degenerativen Bandscheibenerkrankung des Brustkorbs. Degenerative Bandscheibenerkrankungen sind an der Brustwirbelsäule nicht so häufig. Die Symptome vieler Patienten verbessern sich ohne Operation. Die Behandlung einer thorakalen degenerativen Bandscheibenerkrankung hängt von der Schwere der Symptome ab und kann zwischen 4 und 12 Wochen dauern. Es ist wichtig, dass der Patient mit Kräftigungs-, Dehnungs- und Stabilisierungsübungen fortfährt. Die Prognose ist gut, wenn der Patient weiterhin die richtige Körpermechanik verwendet und die Richtlinien und alle Gebote und Verbote für einen gesunden Rücken befolgt.

Physiotherapie bei thorakaler degenerativer Bandscheibenerkrankung

Physiotherapie sollte nach Heilung des Patienten begonnen werden. Physiotherapie sollte zunächst mild sein. Physiotherapie hilft bei der Förderung des Heilungsprozesses und verringert die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens einer Verletzung. Die Physiotherapie kann umfassen:

  • Gemeinsame Manipulation.
  • Gemeinsame Mobilisierung.
  • Neuausrichtung der Wirbelsäule und des Beckens.
  • Myofasziale Entspannung/Tiefengewebemassage.
  • Akupunktur / Dry Needling.
  • Elektrotherapie/Ultraschall.
  • Übungen, die beim Dehnen und Verbessern des Gleichgewichts, der Propriozeption, der Rumpfstabilität, der Flexibilität und der Kraft helfen.
  • Neurale Mobilisierung.
  • Biomechanische Bewertung.
  • Beratung zur Aktivitätsänderung.
  • Aufklärung über Training und schrittweise Rückkehr zur Bewegung.
  • Beratung zur Verwendung von Orthesen/Einlagen.
  • Posturales Taping/Verstrebungen.
  • Wärme- oder Eisbehandlung.
  • Klinisches Pilates.
  • Weichteilmassage.
  • Traktion.
  • Verwendung der Lordosenstütze beim Sitzen.
  • Verwenden Sie beim Schlafen ein geeignetes Kissen.
  • Ergonomische Beratung.
  • Hydrotherapie .
  • Übungen, die helfen, Kraft, Flexibilität, Körperhaltung und Kernstabilität zu verbessern.

Übungen für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen

Dehnübungen für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen

Corner Chest Stretch für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen

  • Stellen Sie sich in eine Ecke.
  • Heben Sie Ihre Arme hoch, bis die Oberarme in einer parallelen Position zum Boden sind.
  • Stützen Sie Ihre Unterarme an der Wand ab.
  • Drücken Sie langsam gerade nach vorne, bis Sie eine Dehnung in den Brustmuskeln spüren.
  • Führen Sie diese Dehnung mit Ihren Schultern.
  • Versuchen Sie, die Oberarme auf gleicher Höhe zu halten.
  • Dehnen Sie sich, bis Sie ein leichtes Unbehagen verspüren. Nicht überdehnen.
  • Halten Sie diese Position für 30 Sekunden und wiederholen Sie diese Übung 3 bis 4 Mal am Tag.

Dehnung des oberen Rückens bei thorakaler degenerativer Bandscheibenerkrankung

  • Stellen Sie sich mit den Daumen nach unten in eine Position und verschränken Sie Ihre Hände etwa auf Brusthöhe vor Ihnen.
  • Strecken Sie Ihre Arme sanft gerade vor sich aus.
  • Senken Sie langsam Ihren Kopf und strecken Sie sich weiter nach unten.
  • Halte diese Position für 30 Sekunden und entspanne dich langsam.
  • Wiederholen Sie dies 3 bis 4 Mal am Tag.

Schulterblattquetschung bei thorakaler degenerativer Bandscheibenerkrankung

  • Sitzen oder stehen Sie mit geradem Rücken.
  • Drücken Sie die Schulterblätter so weit wie möglich zusammen, ohne Schmerzen zu spüren.
  • Sie können eine leichte bis mäßige Dehnung spüren.
  • Halte diese Dehnung für ein paar Sekunden.
  • Wiederholen Sie dies 8 bis 10 Mal, solange Sie keine Schmerzen verspüren.

Rotation beim Sitzen

  • Setzen Sie sich mit geradem Rücken auf einen Stuhl oder eine Bank.
  • Halte deine Beine still und lege deine Arme vor deine Brust.
  • Drehen Sie Ihren Körper langsam zur Seite und versuchen Sie, sich so weit wie möglich zu bewegen, ohne Schmerzen zu spüren.
  • Sie sollten eine leichte bis mäßige Dehnung spüren können.
  • Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden.
  • Wiederholen Sie diese Übung 8 bis 10 Mal auf jeder Seite; Sie sollten jedoch bei dieser Übung keine Schmerzen oder andere Symptome verspüren.

Kräftigungsübungen für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen

Gegenüberliegende Arm- und Beinhebeübung für thorakale degenerative Bandscheibenerkrankungen

  • Legen Sie sich auf den Bauch und halten Sie die Arme über dem Kopf.
  • Ellbogen und Knie gerade halten.
  • Heben Sie langsam den gegenüberliegenden Arm und das gegenüberliegende Bein an, während Sie die Muskeln in Ihrem Rücken und Gesäß anspannen.
  • Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  • Wiederholen Sie diese Übung am anderen Arm und Bein.
  • Führen Sie diese Übung etwa 8 bis 10 Mal auf jeder Seite durch; Sie sollten jedoch bei dieser Übung keine Schmerzen oder andere Symptome verspüren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *